Horizon Forbidden West: Release auf 2022 verschoben? (Update)

Kommentare (167)

Könnte auch das Action-Rollenspiel "Horizon: Forbidden West" zu den Titeln gehören, die sich auf 2022 verschieben? Dies möchte zumindest der als verlässliche Quelle geltende Insider Jeff Grubb in Erfahrung gebracht haben.

Horizon Forbidden West: Release auf 2022 verschoben? (Update)
"Horizon: Forbidden West" erscheint für die PS4 und die PS5.

Anfang des vergangenen Monats kündigten die verantwortlichen Entwickler von Guerrilla Games an, dass sich das Action-Rollenspiel „Horizon: Forbidden West“ mittlerweile in der finalen Entwicklungsphase befindet.

Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass Guerrilla Games einen Release in diesem Jahr anpeilt. Geht es nach dem Gamesbeat-Redakteur Jeff Grubb, der sich in der Vergangenheit als verlässliche Insider-Quelle einen Namen machte, dann können wir die Hoffnung auf eine Veröffentlichung von „Horizon: Forbidden West“ in diesem Jahr leider begraben, da auch das neue Abenteuer von Aloy zu den Titeln gehören soll, die sich auf 2022 verschieben.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus

Zu den Gründen, die zur Verschiebung von „Horizon: Forbidden West“ geführt haben sollen, äußerte sich Grubb nicht. Sollte er Recht behalten, dann können wir aber wohl davon ausgehen, dass auch Guerrilla Games zu den Studios gehört, deren interne Meilensteine durch die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen ausgebremst wurden.

Zum Thema: Horizon Forbidden West: Die PS4-Version wird fantastisch, verspricht der Game-Director

Auch wenn Grubb als verlässliche Quelle gilt, sollten seine Angaben vorerst aber mit der nötigen Vorsicht genossen werden, da eine offizielle Stellungnahme oder gar Bestätigung seitens Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Guerrilla Games noch aussteht. Sollte diese folgen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

„Horizon: Forbidden West“ befindet sich für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 in Entwicklung. Zu den technischen Vorzügen auf der PlayStation 5 wird neben einer verbesserten Grafik auch ein 60FPS-Modus gehören. Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass die PS5-Fassung durch die PS4-Version nicht ausgebremst wird.

Update: Mit Jason Schreier von Bloomberg berichtet ein weiterer glaubwürdiger Insider unter Berufung auf mit der Sache vertraute Quellen, dass „Horizon: Forbidden West“ erst 2022 erscheint.

Eine offizielle Bestätigung steht aber weiter aus.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Wäre schade.

  2. st0nie sagt:

    Und nicht verwunderlich 🙂

  3. Dennis_ sagt:

    Wäre super. Bis dahin sollte ich auch ne ps5 haben.

  4. PS-Gamer sagt:

    Ich gehe von einem Release noch in diesem
    Jahr aus. Sony muss das Spiel rausbringen, da sie sonst nichts mehr für dieses Jahr an nennenswerten Titeln hätten. Zumal Halo infinite Ende des Jahres erscheinen soll, was die Aufmerksamkeit komplett auf Microsoft und die Xbox lenken wird wenn Horizon nicht erscheinen sollte. Ich rechne daher fest mit einem Release zwischen Ende November und Weihnachten. Es muss erscheinen.

  5. Blackmill_x3 sagt:

    @PS-Gamer
    wen juckt halo infinite?
    Das bekommt doch keine große Aufmerksamkeit dieses Nischen game.
    Das sieht aus wie ein shooter von vor 2 Generationen
    Sony muss gar nix. Gibt doch eh kaum PS5 zu kaufen

  6. jonesey sagt:

    Gar nichts muss...

    Wenn es nicht vernünftig fertig wird dann wird es auch nicht erscheinen heuer. Und das ist dann auch gut so!

  7. Stuka sagt:

    Jeff Grubb,
    Das ist der gleiche der behauptete das die ps5 Schwierigkeiten hat bei Resi 8 1080p zu erreichen
    Wahrscheinlich glaubt er heute noch das die ps5 kein raytracing kann und FSR nur auf der xbox möglich ist.

  8. Zischrot sagt:

    War mMn zu erwarten, als es schon bei der Vorstellung hiess "we aim to release by end of 2021". Da der Vorgänger auch im Frühjahr kam, ist die Sache für mich klar. Aber wenn es doch noch 21 kommt, dann nehm ich es natürlich gerne. 🙂

  9. TM78 sagt:

    @Stuka. Das stimmt so nicht. Die Aussage wegen Resident Evil kam nicht von Jeff Grubb, sondern von Dusk Gollem oder wie der sich nennt.

  10. Mr.x1987 sagt:

    @Stuka nee das ist der nicht..aber vieles was der faselt stimmt dennoch nicht..

  11. Crysis sagt:

    Ich hoffe sehr das GG es noch dieses Jahr schaffen wird. Für Sony wäre das besonders wichtig um die starke Nachfrage nach der PS5 aufrecht zu erhalten, gerade das Weinachtsgeschäft ist nun mal sehr wichtig und auch wenn das Spiel für PS4 erscheint möchten es die meisten sicher eher auf der PS5 genießen. Notfalls kann Sony ja auch zur Verstärkung andere Studios mit auf das Projekt ansetzen um den geplanten Termin einzuhalten.

  12. BluEsnAk3 sagt:

    "wen juckt halo infinite?
    Das bekommt doch keine große Aufmerksamkeit dieses Nischen game."

    Die Server sind zur beta dermaßen überlastet, es gibt Warteschlangen, selbst die Website bricht regelmäßig zusammen.

    "Das sieht aus wie ein shooter von vor 2 Generationen"

    Tut es nicht. Aber selbst wenn, muss es einfach dein gamer Herz brechen, dass "ein shooter von vor 2 Generationen" sich größter Beliebtheit erfreut.

    Wenn du was chiqueres willst, kann ich dir the ascent empfehlen.

    Zusammen mit death's door sind gerade sogar 3 xbox Spiele in aller munde. Man muss nur richtig hinhören und sehen.

  13. Zentrakonn sagt:

    Sony muss gar nichts ! Sony liefert dafür fast immer 85+ spiele. Also immer mit der ruhe. Ich hab es eh nicht eilig hab den ersten Teil vor 3 Tagen erst durch gespielt 🙂

  14. Krawallier sagt:

    Mein Tip: Die Umsetzung für die PS4 braucht mehr Zeit, da man ein CP Desaster vermeiden will, aber die PS5 und PS4 gleichzeitg erscheinen soll.

  15. Brokenhead sagt:

    @Blackmill_x3
    Halo Nische? Red dir das ein ein ja.
    Halo war damals ein extremer Systemseller und die Glanzzeit liegt lange her, schlecht war die reihe nie und die zeit ist reif für ein neuer Ableger. bis dato wird das spiel auch sehr erwartet.

  16. Kintaro Oe sagt:

    Denke auch, dass die Optimierung für PS4 länger braucht. War ja so anfangs nicht geplant, oder?

    Gruß

  17. Ramco sagt:

    Fände ich garnicht mal so schlimm. Ich muss eh noch den ersten Teil zocken. Hab es zwar schon runtergeladen, aber finde kaum Zeit bei all den andern Games :/

  18. Krawallier sagt:

    @ Broken
    Halo ist schon recht beliebt auch wenn die letzten beiden Teile nicht an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen konnten.
    Ansonsten find ich die reine Fokussierung auf das Weihnachtsgeschäft eher toxisch, da dominieren doch meist immer CoD und Fifa alles.
    Fand es eigentlich immer ganz gut von Sony das die häufig ein großen Titel im erste Quartal auf den Markt geworfen haben. GoT und TLOU2 und GOW kamen doch alle erst immer in Frühjahr raus oder nicht?

  19. Coregamer85 sagt:

    Gibts echt Leute die ernsthaft geglaubt haben das es dieses Jahr noch kommt? Glaubt weiter dran

  20. Fanti sagt:

    Sehr gespannt was Sony dann für das 2.Halbjahr noch geplant, ausser Directors Cuts und PS5 Ports

  21. signature88 sagt:

    Gibt es eigentlich noch irgendeinen AAA Titel, der nicht munter vor sich hin verschoben wird?

  22. MightyWings sagt:

    Jeff Grubb und Verlässlichkeit in einem Satz ?

    Genau mein Humor. Der Typ ist ne Kermitsoftdrohne wie Philly und Aaron.

    Wären nen Fall für das amerikanische Ruderteam in Tokio.

    Ganz klar.

  23. Playzy sagt:

    Doof für alle die sich freuen, gut für mich da mein ps4 backlog immernoch so heftig ist.

  24. KoA sagt:

    „Horizon Forbidden West: Release auf 2022 verschoben?“

    Ja, ja… Jeff Grubb! 🙂

  25. Krawallier sagt:

    @ Core
    Bei Ratchet hast doch geklappt.

  26. Stuka sagt:

    TM & MrX
    Dann hab ich die beiden wohl verwechselt. Danke

  27. Echodeck sagt:

    Naja abwarten aber ich denke das kann sich Sony nicht leisten mit gar nichts ausser Death Loop von gerade Microsoft dazustehen.Glaube die taktieren wie Microsoft mit ihrem Release Termin für Halo, glaube beide wollen kein Release Fenster im COD Veröffentlichungszeitraum.

  28. daywalker2609 sagt:

    Ich kann es mir schon vorstellen. Die PS4 Version die dann plötzlich aus heiterem Himmel bestätigt wurde, dürfte halt noch mal einiges an Arbeit kosten.

  29. xjohndoex86 sagt:

    Ist auch besser so. Ein enorm wichtiger Titel für Sony, der so poliert wie nur möglich erscheinen sollte. Denke mal Frühjahr/Sommer 2022 wird's wohl werden.

  30. Saowart-Chan sagt:

    Keine Sorge Leute, es wird noch dieses Jahr erscheinen, trust me! ;D

  31. Dennis_ sagt:

    Ihr wist aber schon das der größte Teil der Entwicklung auf der ps4 stattfand? Somit sollte die ps4 Version nicht daran schuld sein wenn es so sein sollte.

  32. Knoblauch1985 sagt:

    Ich glaub es liegt daran das man soviele ps5's wie möglich unter die leute bringen möchte!

  33. RikuValentine sagt:

    Noch steht ja die Ankündigung aus. Aber sie sagten ja schon wenn es sein muss wegen der Qualität dann verschieben sie es halt. Daher kein richtiges versprechen mit einem Datum bisher.

  34. PS-Gamer sagt:

    Entgegen vieler Meinungen hier bin ich weiterhin der Meinung, dass Sony horizon noch dieses Jahr bringen MUSS (!). Wie gesagt, Halo infinite bekommt ohne horizon die volle Aufmerksamkeit und das kann nicht im Sinne von Sony sein. Zumal man intern bestimmt mit den Umsätzen für horizon geplant hat. Ich denke nicht, dass wenn es verschoben wird, es sich nur um ein paar Wochen handelt, weil diese Verzögerung kann Sony mit Hilfe von anderen Studios wieder reinholen. Wenn es verschoben wird dann mit Sicherheit um einige Monate, da auch God of war wahrscheinlich in Q1 2022 fällt. Und das kann stand jetzt nicht zielführend für Sony sein, zwei AAA Spiele innerhalb eines Quartals zu releasen. Aus all den Gründen bin ich davon überzeugt, dass horizon noch dieses Jahr erscheinen muss.

    Und was soll der Kommentar, dass es nicht genügend Ps5 gibt? Das Spiel kommt auch auf Ps4.

  35. consoleplayer sagt:

    Das wäre schade und auch unerwartet, wenn Sony dann wirklich nichts großes mehr 2021 bringt. Jeff Grubb ist in der Vergangenheit schon öfter richtig gelegen (zB. Exklusivität Starfield), aber trotzdem natürlich besser die Meldung von Sony abwarten.

  36. consoleplayer sagt:

    PS-Gamer
    Halo... dieses 10 Mrd $ Nischenfranchise kannst du vergessen. xD

  37. Nathan Drake sagt:

    Im Frühjahr 2022 wäre doch super. Ende Jahr kommt so viel raus und Sony ist schon immer gut gefahren mit "aussergewöhnlichen" Release Daten.

    Ich freue mich extrem, kann aber tatsächlich noch warten

  38. MartinDrake sagt:

    Naja, ich nehms wenns kommt. Interessant wäre langsam eher zu wissen welche Spiele Sony 2022 noch in Petto hat, seit Release haben sie gut abgeliefert, aber der Herbst gehört dann wohl der Xbox, Ich werde Halo Infinite, Forza Horizon 5 und Shredders spielen, und 12 Minutes, und ein paar Multiplattformspiele. Für die PS5 steht im Moment Ghost of Ikishima und Kena an für mich!

  39. RikuValentine sagt:

    Und wer sagt das sie nichts mehr anderes haben dieses Jahr? Angeblich kommt noch Bloodborne Remaster und zusätzlich kommen noch Kena und Deathloop Zeitexklusiv.

    Zudem hatten sie schon mit Returnal, Ratchet und ja auch Destruction AllStars neue und exklusive Games rausgebracht. Während das bei MS Bisher sich auf den Flugsimulator begrenzt. Daher keine Ahnung warum es schlimm sein soll das Halo dann im Winter ein bisschen Rampenlicht hat.

  40. consoleplayer sagt:

    Riku
    Vielleicht gibt es im August tatsächlich ein großes Event mit Überraschungen bzgl. 1st-Party-Titeln.

  41. Nathan Drake sagt:

    @RikuValentine

    Sehe ich auch so.
    Ins Feld schiessen nur damit MS nicht "alleine" dasteht, bringt nichts. Sony liefert seit Jahren in guten Abständen absolute Top Titel (über Geschmack brauchen wir nicht zu diskutieren). Im Herbst/Winter hat Halo auch "ohne" Sony ordentlich (Shooter) Konkurrenz.
    Und die PS5 können sie auch nicht pushen, weil die sowieso überall bis Anfang 2022 ausverkauft sein wird.

  42. martgore sagt:

    Nicht das ich bloodborne remaster nicht feiern würde. Aber man muss ehrlich sein, es wäre eben „nur“ ein remaster kein neuer Titel. Dazu sind die Souls Games nicht jedermanns Sache.
    Insgesamt wäre das doch ein enttäuschender spiele Launch im ersten Jahr.
    Ihr braucht mir R&C und Returnap nicht aufzählen. Das war’s am Ende ja auch. Der Rest kommt auch auf der PS4, sind remaster oder nur Zeit exclusive.
    Demons Souls finde ich trotzdem stark.

    Egal, die meisten spielen eh, cod, fifa und fortnite auf den Konsolen.

  43. Eloy29 sagt:

    Es mag j stimmen aber ist euch das nicht bald selbst zu blöde?
    Ein Insider sagt es kommt nicht mehr 2021 liefert aber nicht einen einzigen Grund....

    Ich sage auch es kommt noch 2021 habe aber nicht einen Grund dafür!

    Echt das mit diesen Insidern stinkt mir mittlerweile mächtig.

  44. Squarestation sagt:

    Lol. Jeff Grub ist einer der größten XBOX Fanboys. Aus seinem Mund kommt immer nur Contra wenns um Sony geht. Der Typ sollte mal öfter Sport machen und weniger das Maul aufreißen.

  45. PS-Gamer sagt:

    Nach ghost of Tsushima am 20.08 kommt kein großer Blockbuster. Kena ist nice aber seien wir ehrlich, es ist nicht der Hammer. Horizon hingegen ist der Titel, der dieses Jahr alles andere in den Schatten stellen wird und die volle Aufmerksamkeit der gesamten Community geniest. Es muss einfach erscheinen. Eine Verschiebung aufs nächstes Jahr würde dem Titel soviel Erfolgspotential nehmen.

    @consoleplayer
    Ja, ein Titel wie Halo will ja keiner haben! 😀 (Sarkasmus off) ob man es glauben mag oder nicht. Halo ist eine brachiale Marke. Das sollte man neidlos anerkennen. Und Halo infinite ist auch für die gesamte Community der Titel dieses Jahres.

  46. PirateKing sagt:

    Wieso gehts hier um Halo? Seid ihr irgendwie dumm?

  47. RikuValentine sagt:

    @martgore

    Dann schau dir nochmal die ersten Jahre von PS3 und PS4 an und dann sag nochmal das es ein schwaches Jahr wäre 😀

  48. Squarestation sagt:

    @PS-Gamer
    Welche Community? Die XBOX Spieler ja, der Rest zockt wie gehabt COD, FIFA, Fortnite, Battlefield.

    Sony soll mit dem Selbstbewusstsein des Marktführers vorangehen und das bedeutet dann in hoher Qualität zu Releasen wenn die Zeit gekommen ist und nicht wie ein unsicheres Schulmädchen auf die anderen schauen.

    SELBSTBEWUSSTSEIN VERDAMMT NOCHMAL!!!!! QUALITÄT IST DAS CREDO!!! EGAL WIE LANGE, EGAL WER KONKURRENT IST!!!!!

  49. Ita54 sagt:

    Ab dem 26.01.2022 habe ich keine Zeit mehr für andere Spiele, nur noch Elden Ring für mindestens 6 Monaten. 🙂
    Also entweder es kommt dieses Jahr oder besser im Sommer 22.

  50. Squarestation sagt:

    @Pirate King

    Tja manche User zeigen hier leider wie wenig Selbstbewusstsein sie besitzen. Schon traurig irgendwie...

1 2 3 4