Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Outlast 2 | 2017

Recommended Posts

Die 5 Punkte sind echt gut, vor allem der Letzte! :D

 

------------------------------------------------

 

Zwei Dinge fallen mir aber ein, wo ich (leichte) Bedenken habe. Zum einen scheint es unterschiedliche Gegnerarten zu geben. Man selbst muss nun auf eine Art Ausdauer achten, weil man nicht mehr unbegrenzt lange rennen kann. Ich hoffe, dass das nicht zu einem Frustelement wird im fertigen Spiel. Ich habe gestern nicht erkennen können, wie lange ich noch pausieren muss und wie lange ich rennen kann. Da man den Spieler nun schwächer macht, würde ich zumindest eine Art "Vorteil" begrüßen. Waffen sind für mich klar ein No Go, aber zumindest das Umwerfen von Gegenständen, um Gegner zu verlangsamen, wäre nett oder ein finaler Befreiungsversuch, wenn man angegriffen wird.

 

Wie seht ihr das?

 

Ich habe die Demo zwar nicht gezockt, aber ich erwarte schon dass die Entwickler neue Features einbauen und einen Schritt vorwärts gehen. Sie müssen ihren Konzept aber treu bleiben und es nicht übertreiben. Mehr Interaktion mit der Umgebung wäre auch wünschenswert.

Waffen sind bei mir auch ein NO-GO ! Mir hat das Konzept so wie es war, gut gefallen. Schutzlos und Hilflos ausgeliefert, sich verstecken zu müssen und vorsichtig durch die Levels zu schleichen. (oder panisch zu rennen :zwinker::naughty: ) Es gibt genug Horror-Spiele wo man mit Schusswaffen den Rambo markiert, hierbei ist es mal angenehm einen ängstlichen und hilflosen Charakter zu spielen. Psycho-Horror sozusagen !


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

I´m watching you !

 

:prost::foto:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die 5 Punkte sind echt gut, vor allem der Letzte! :D

 

------------------------------------------------

 

Zwei Dinge fallen mir aber ein, wo ich (leichte) Bedenken habe. Zum einen scheint es unterschiedliche Gegnerarten zu geben. Man selbst muss nun auf eine Art Ausdauer achten, weil man nicht mehr unbegrenzt lange rennen kann. Ich hoffe, dass das nicht zu einem Frustelement wird im fertigen Spiel. Ich habe gestern nicht erkennen können, wie lange ich noch pausieren muss und wie lange ich rennen kann. Da man den Spieler nun schwächer macht, würde ich zumindest eine Art "Vorteil" begrüßen. Waffen sind für mich klar ein No Go, aber zumindest das Umwerfen von Gegenständen, um Gegner zu verlangsamen, wäre nett oder ein finaler Befreiungsversuch, wenn man angegriffen wird.

 

Wie seht ihr das?

 

 

 

da werden wir uns überraschen lassen müssen. ich finde es aber gut, das man nicht ewig rennen kann. in der demo bin ich auch nicht ewig gerannt, nur immer in kurzen abständen mal, rest in der hocke geschlichen.

den wenn man rennt, macht man ja geräusche, was man ja auf dem bildschirm sieht, sprich, den laustärkepegel, was ich sehr gut finde.

 

ich denke mal, die entwickler haben sich schon ihre gedanken gemacht.

 

also, ich bin zufrieden, was ich in der demo gespielt habe.

bin natürlich gespannt, was die entwickler noch neues dazu gemacht haben.

natürlich will ich in dieser fortsetzung keine waffen benutzen.

 

höchstens gegenstände zur ablenkung, bei der flucht, wie du schon sagst gegenstände umschmeißen usw.

 

ich lasse mich da völlig überraschen, wie die vollversion nun aussieht.

hauptsache, die story, atmosphäre, panik, location, sound/soundtrack usw. sind klasse.

 

ich habe da vollstes vertrauen in die entwickler, die machen das schon, das es mir/uns gefällt.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mich jetzt auch mal an die Demo gewagt,echt krankes Spiel :D

 

Bin eher planlos durch die Gegend gerannt,wusste am Ende der Demo nicht wohin,aber schon ganz schön verstörrend das ganze :angst:

 

Finde das mit der Kamera etwas umständlich,da das Spiel ja ziemlich dunkel ist wird man immer gezwungen Batterien zu suchen,was etwas nervig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab mich jetzt auch mal an die Demo gewagt,echt krankes Spiel :D

 

Bin eher planlos durch die Gegend gerannt,wusste am Ende der Demo nicht wohin,aber schon ganz schön verstörrend das ganze :angst:

 

Finde das mit der Kamera etwas umständlich,da das Spiel ja ziemlich dunkel ist wird man immer gezwungen Batterien zu suchen,was etwas nervig ist.

 

 

ja, das mit den batterien kann natürlich auf dauer nervig sein.

aber ich habe mich dran gewöhnt seit teil 1, und wenn man richtig alles absucht, findet man genug batterien. in der demo habe ich genug gefunden.

ich hatte noch 2 übrig gehabt bis zum ende der demo.

 

ich mache die kamera immer nur kurz an, gucke schnell, was es in der gegend gibt usw. so spare ich energie. auch bei räumen, die richtig dunkel sind, mache ich nur kurz gebrauch von der kamera, den rest merke ich mir, also den weg, da ich ein sehr gutes räumliches gedächtnis habe.


stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab mich jetzt auch mal an die Demo gewagt,echt krankes Spiel :D

 

Bin eher planlos durch die Gegend gerannt,wusste am Ende der Demo nicht wohin,aber schon ganz schön verstörrend das ganze :angst:

 

Finde das mit der Kamera etwas umständlich,da das Spiel ja ziemlich dunkel ist wird man immer gezwungen Batterien zu suchen,was etwas nervig ist.

 

Ich finde eigentlich, dass es noch stellenweise zu hell war. Gamma im Spiel habe ich auf etwa 50% eingestellt. Eventuell den falschen RGB-Bereich gewählt (an der PS4)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal was anderes da es nicht direkt Outlast 2 betrifft:

 

Lohnt sich der Outlast - Whistleblower DLC? Wie lange ist die Spielzeit? Werden die Gebiete aus dem Hauptspiel nur Recycelt oder begeht man ganz neue Umgebungen?


|

hoffknoff.png

|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal was anderes da es nicht direkt Outlast 2 betrifft:

 

Lohnt sich der Outlast - Whistleblower DLC? Wie lange ist die Spielzeit? Werden die Gebiete aus dem Hauptspiel nur Recycelt oder begeht man ganz neue Umgebungen?

 

Ich finde, der lohnt sich auf jeden Fall. Spielzeit ist etwa 3 Stunden, also halb so lang wie das Hauptspiel. Gebiete werden nicht nur recycelt, gibt auch einige neue Gebiete innerhalb der Murkoff Anstalt. Wenn man durch bekannte Gebiete kommt, ist es aber aus Story-Gründen interessant und man hat sogar auch "Aha"-Momente.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde, der lohnt sich auf jeden Fall. Spielzeit ist etwa 3 Stunden, also halb so lang wie das Hauptspiel. Gebiete werden nicht nur recycelt, gibt auch einige neue Gebiete innerhalb der Murkoff Anstalt. Wenn man durch bekannte Gebiete kommt, ist es aber aus Story-Gründen interessant und man hat sogar auch "Aha"-Momente.
Nun kommt es ja eigentlich nur drauf an wieviel der DLC kostet. Glaub 9.99,- € im Store oder?

Also ich habe für das Hauptspiel auch in etwa 6-7 Stunden gebraucht, aber bis ich es durch hatte sind Wochen vergangen da ich es immer nur über kurze Zeit hinweg gespielt habe (mal so 30 - 45 min. am Stück :D) und das auch nicht jeden Tag...


|

hoffknoff.png

|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun kommt es ja eigentlich nur drauf an wieviel der DLC kostet. Glaub 9.99,- € im Store oder?

Also ich habe für das Hauptspiel auch in etwa 6-7 Stunden gebraucht, aber bis ich es durch hatte sind Wochen vergangen da ich es immer nur über kurze Zeit hinweg gespielt habe (mal so 30 - 45 min. am Stück :D) und das auch nicht jeden Tag...

 

Ich weiß nicht, wann du den DLC spielen möchtest, aber der war auch schon mal in den Angeboten für 5€ und weniger drin. Vielleicht hast du Glück und er wird bald für diesen Preis angeboten :)

 

Zum Launch hat er meines Wissens 13€ gekostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal was anderes da es nicht direkt Outlast 2 betrifft:

 

Lohnt sich der Outlast - Whistleblower DLC? Wie lange ist die Spielzeit? Werden die Gebiete aus dem Hauptspiel nur Recycelt oder begeht man ganz neue Umgebungen?

 

Ob sich Whistleblower lohnt, gibt es eigentlich nur eine Antwort: Magst du das Hauptspiel, dann wirst du auch mit Whistleblower deinen Spaß haben. :zwinker:

Von der Spielzeit empfand ich Whistleblower etwa gleich lang wie das Hauptspiel. (ca. 5 stunden )

Vom Gebiet her, befindet man sich auch in der Irrenanstalt, in anderen Bereichen, aber man kommt auch in Räumlichkeiten die man aus dem Hauptspiel kennt.

mfg


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

I´m watching you !

 

:prost::foto:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...