Jump to content

Nintendo Switch


era1Ne

Recommended Posts

Is doch bei der Playstation nicht anders.

 

Und von der Größe her, wirkt es wie die Motion Controller. Und da hatte ich keine Probleme mit gehabt.

 

oder von der Wii, da war auch der controller winzig mit winzigen knöpfen, das ging doch auch , ich hatte da jedenfalls keine probleme.

 

 

und wenn ich mir so den Switch controller angucke, dann ist das doch alles voll in ordnung, reicht allemal die größe. ich werde eh nie die controller teilen, das es zwei controller sind. ich werde die immer als ein controller lassen.

Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren ob im "vermeintlichen Upgrade Wahn" auch gewisse Gamer gebrandmarkt wurden?!

 

 

Haltet ihr es für realistisch, dass Nintendo nach einigen Jahren mit einer "New" Switch um die Ecke kommen ?

Und vor allem, würde euch das Wissen einer " Upgrade Konsole ", in irgendeiner Form eine neue Konsole unattraktiver oder sogar gänzlich unattraktiv gestalten ?

 

Oder würdet ihr es sogar begrüßen nach einigen Jahren?

Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren ob im "vermeintlichen Upgrade Wahn" auch gewisse Gamer gebrandmarkt wurden?!

 

 

Haltet ihr es für realistisch, dass Nintendo nach einigen Jahren mit einer "New" Switch um die Ecke kommen ?

Und vor allem, würde euch das Wissen einer " Upgrade Konsole ", in irgendeiner Form eine neue Konsole unattraktiver oder sogar gänzlich unattraktiv gestalten ?

 

Oder würdet ihr es sogar begrüßen nach einigen Jahren?

 

 

 

nach einigen jahren, mindestens 3, sollte schon eine bessere version kommen, oder upgrade. die technik wird immer kleiner und immer schneller.

Link to comment
Share on other sites

Is doch bei der Playstation nicht anders.

 

Und von der Größe her, wirkt es wie die Motion Controller. Und da hatte ich keine Probleme mit gehabt.

Bei der Playstation kann man die Controller über ein handelsübliches USB-Kabel laden, auch während des Spielens. Solch ein Kabel liegt den Konsolen zudem bei, soweit ich mich erinnere. Es kostet jedenfalls nicht 30€ zusätzlich.

 

Das Problem bei der Switch ist, daß man die JoyCons standardmäßig nicht beim Spielen aufladen kann und deshalb auf das Zubehör angewiesen ist. Zumindest habe ich das so verstanden.

 

Generell ist die Konsole zu teuer und dann sind essentielle Teile nicht im Lieferumfang enthalten. Zum anständigen Spielen benötigt man als Erwachsener noch den Pro-Controller. Speichererweiterung (32GB Speicher im Jahr 2017:facepalm:) und Ladegedöns sind wohl auch Pflichtkäufe. Wenn man das addiert und noch ein Spiel kaufen möchte (ich weiß, das klingt verwegen bei dem Wahnsinnsüberangebot von fünf Spielen zum Start), kommt man sich doch veräppelt vor, wenn man im Regal gegenüber die Preise von PS4 und XBoxOne sieht.

 

Bezüglich des Konzepts der Konsole, Heimkonsole und Mobilkonsole zu vereinen, und der damit einhergehenden schwachen Rechenleistung der Switch kann man geteilter Meinung sein. Die Preispolitik ist beschissen. Wichtiges Zubehör fehlt und muss zu Apothekenpreisen nachgekauft werden. Man vergleiche bitte die damalige, großzügige Abwärtskompatibilität der WiiU zur Wii.

Link to comment
Share on other sites

Falsch. Wenn die Controller an der Konsole dran sind, werden die geladen. Und diese kann man wiederum über USB C laden. Das Kabel liegt der Konsole ebenfalls bei.

Und das 50cm Kabel der PS4 ist fürs Laden beim Zocken doch viel zu kurz.

Gut, im mobilen Einsatz lassen sich die Controller als Verbund mit der Konsole also über ein Kabel laden. Danke für die Info. Ich meinte allerdings hauptsächlich das stationäre Spielen am Fernseher. In diesem Modus kann man die Controller nicht aufladen und gleichzeitig zum Spielen nutzen.

Link to comment
Share on other sites

Generell ist die Konsole zu teuer und dann sind essentielle Teile nicht im Lieferumfang enthalten. Zum anständigen Spielen benötigt man als Erwachsener noch den Pro-Controller. Speichererweiterung (32GB Speicher im Jahr 2017:facepalm:) und Ladegedöns sind wohl auch Pflichtkäufe. Wenn man das addiert und noch ein Spiel kaufen möchte (ich weiß, das klingt verwegen bei dem Wahnsinnsüberangebot von fünf Spielen zum Start), kommt man sich doch veräppelt vor, wenn man im Regal gegenüber die Preise von PS4 und XBoxOne sieht.

 

Ja das trifft in etwa auch meinen Eindruck.

Konsole + Spiel + Pro Controller + Lade-Zubehör + Speichererweiterung.

Da legt man für so ne (kleine) Switch doch gut Geld hin.

Ich will jetzt auch echt nicht pingelig wirken, aber 32GB im Jahr 2017? Srsly.

 

Wenn´s das als Bundle mal für 200€ geben sollte, wäre das ne feine Sache.

Aber da kann ich warten bis ich blau und grün werde, bis Big N auf so einen Preis geht.

Edited by Rizzard
Link to comment
Share on other sites

Ja das trifft in etwa auch meinen Eindruck.

Konsole + Spiel + Pro Controller + Lade-Zubehör + Speichererweiterung.

Da legt man für so ne (kleine) Switch doch gut Geld hin.

Ich will jetzt auch echt nicht pingelig wirken, aber 32GB im Jahr 2017? Srsly.

 

Wenn´s das als Bundle mal für 200€ geben sollte, wäre das ne feine Sache.

Aber da kann ich warten bis ich blau und grün werde, bis Big N auf so einen Preis geht.

Problematisch ist auch das maue Spieleangebot. Erstens wurden nur wenige Spiele für das Jahr 2017 angekündigt. Und unter diesen Spielen sind dann noch genügend Titel, die auf anderen Plattformen (selbst der WiiU: Zelda, Mario Kart 8, Shovel Knight, LEGO City Undercover, Ultra Street Fighter 2, Minecraft) bereits länger zur Verfügung stehen. Mit ollen Kamellen wie Bomberman (gehört zu meinen Lieblingsspielen, stammt aber aus der Steinzeit und ich habe es bereits auf drei Plattformen) und Skyrim (Erstveröffentlichung 2011) wollen die mich ernsthaft in der Werbung heiß auf die Switch machen??? Lediglich Super Mario Odyssey und Xenoblade Chronicles 2 wären als Exklusivtitel für mich interessant. Ein echtes Metroidspiel wurde nicht mal angekündigt. Vor allem Nintendokunden, die eine WiiU besitzen, dürften kaum Gründe finden, die Switch zu kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Die maue Spieleauswahl in den ersten 1-2 Jahren kennt man ja von der Wii U.

Wird sich zeigen inwieweit sich das bei der Switch ändern wird.

 

Bei MIR ist es zB auch so, das der teure Preis (Gerät, zusätzl Ctrl, Speicher, Spiel etc) nochmals unattraktiver wird, da ich keinen Handheld brauche.

Ich spiele ausschließlich zuhause.

Von daher zahle ich für ein Feature (was quasi 50% ausmacht), das ich nicht benötigen würde.

Vielleicht etwas vergleichbar mit Kinect, wenn mir der Vergleich auch nicht richtig gefallen mag.

 

Hinzu kommt die Steuerung.

Ich müsste wohl wieder komplett auf den Pro setzen.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die Standardsteurung gut durchdacht ist.

Die 4 Tasten einmal genau über und unter den Sticks. :think:

Käme dann auf das selbe Ergebnis wie bei der Wii U.

Habe den Hauptcontroller nie benutzt, ausser im Menü wo ich eben musste.

Ich hatte zumindest keine Lust mich auf dieses klobige Ding einzustellen.

 

Naja, mal abwarten. Ein nettes Bundle für ~200€ wäre mal eine Überlegung.

Nur das könnte dauern.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Klingt gut.. So kann der Sommer beginnen.. und bleiben, nicht zu heiß und nicht zu kalt
    • Stimmt, deswegen bevorzuge ich auch klar Rollenspiele als Action Adventure.   Und so toll Kojima und Druckmann auch sind, aber es überrascht nicht warum die Games von denen viel schneller weg sind. Hast einmal durch, kennst Handlung schon, andere Möglichkeiten gibt es nicht, Charaktere, Persönlichkeiten, ... haben fixe Rolle und können nicht geändert werden.
    • Müsste jetzt die News raussuchen, aber die ersten Gerüchte um ein leistungsstärkeres Modell der PS4 gab's noch Wochen vor der E3 2016. Dann kurz vor der E3 hat Sony bestätigt, dass eine solche Konsole mit Codenamen "Neo" in Arbeit ist. Dann gab's im September ein Event (ging glaube eine Stunde) mit der vollständigen Enthüllung, unterstützte Spiele, Preis und Termin.
    • Da bleiben einem halt viele Anspielungen verborgen. Ist Schade aber kein Beinbruch würde ich sagen. Einfach ausprobieren.
    • Auch so. Viel zu kurz, aber dank tollem Wetter viele schöne Momente verbracht ^^
×
×
  • Create New...