Jump to content

PlayStation Studios


Recommended Posts

Gerade eben schrieb 3DG:

Naja, mass effect  hat eine grosse Lücke hinterlassen.  Solche Scifi Spiele  gibt es selten als Rollenspiel.  Echtes Scifi  kein militay Scifi.  

 

Sowas wird auch nie wieder geben. 

 

Die Mass Effect Trilogie wird einzigartig bleiben ❤️

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb AlgeraZF:

Dann sollen sie aber The Legend of Dragoon 2 machen. Das wäre Episch!!! 😉 

Ein Remastered oder auch Remake gerne. Aber ein Sequel direkt zu einem japanischen Spiel von einem westlichen Entwickler? Da würde ich lieber eine japanische Schmiede haben, wie Square Enix, Level 5 oder Atlus die einen Nachfolger zaubern. 
Ein LotD Remake gerne aber auch nur wenn die neuen Designs von Japanern entwerft werden. Beim Demon‘s Souls R wurden dafür japanische Game Designer angeheuert von BP.^^

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich finde die letzten Studiokäufe ganz interessant. In Housemarque sieht Sony anscheinend ähnliches Potenzial wie damals bei Sucker Punch oder Insomniac. Nixxes wird sich hauptsächlich um PC-Portierungen kümmern, während Blue Point an Remakes werkeln darf mit der Option auf wenige eigenständige Projekte. Firesprite (+ Fabrik Games) wird sich überwiegend dem VR-Sektor zuwenden.

Ember Lab würde gut zu SIE passen und wäre auch für Sony Pictures als Animationsstudio ein Gewinn. Cygames steht Sony ja auch schon lange nahe, hat Erfahrung mit JRPGs und Mobile Games und hat mit CygamesPictures ein Anime-Studio, das gut zu Sonys Animesparte passen würde. Arc System Works würde auch Sinn machen wegen der Beteiligung an der EVO.

Aber trotzdem fehlen mir da doch die bekannten und beliebten Marken. Ich hatte nie etwas gegen die Akquisition einzelner Studios, aber Microsoft hat mit dem ZeniMax-Deal derart die Balance verschoben, dass der Erwerb eines weiteren großen Publishers durch MS Sony massiv in Bedrängnis bringen könnte. Man stelle sich vor, ein neues GTA oder Red Dead würde nicht mehr auf der PlayStation erscheinen. Es gefällt mir zwar nicht, aber spätestens dann müsste Sony reagieren und Square Enix, Capcom und/oder Koei Tecmo kaufen.

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb StrawberryRocket:

Ich finde die letzten Studiokäufe ganz interessant. In Housemarque sieht Sony anscheinend ähnliches Potenzial wie damals bei Sucker Punch oder Insomniac. Nixxes wird sich hauptsächlich um PC-Portierungen kümmern, während Blue Point an Remakes werkeln darf mit der Option auf wenige eigenständige Projekte. Firesprite (+ Fabrik Games) wird sich überwiegend dem VR-Sektor zuwenden.

Ember Lab würde gut zu SIE passen und wäre auch für Sony Pictures als Animationsstudio ein Gewinn. Cygames steht Sony ja auch schon lange nahe, hat Erfahrung mit JRPGs und Mobile Games und hat mit CygamesPictures ein Anime-Studio, das gut zu Sonys Animesparte passen würde. Arc System Works würde auch Sinn machen wegen der Beteiligung an der EVO.

Aber trotzdem fehlen mir da doch die bekannten und beliebten Marken. Ich hatte nie etwas gegen die Akquisition einzelner Studios, aber Microsoft hat mit dem ZeniMax-Deal derart die Balance verschoben, dass der Erwerb eines weiteren großen Publishers durch MS Sony massiv in Bedrängnis bringen könnte. Man stelle sich vor, ein neues GTA oder Red Dead würde nicht mehr auf der PlayStation erscheinen. Es gefällt mir zwar nicht, aber spätestens dann müsste Sony reagieren und Square Enix, Capcom und/oder Koei Tecmo kaufen.

Naja müssen ist immer sone Sache. Generell muss Sony gar nichts. Die Qualität, die man sich laut Hermen Hulst auch verschrieben hat, steht bei Sony eben an oberster Stelle. Da kann MS auch Doppelt und Dreifach so viele Studios haben, wenn die meisten Spiele dann eher unterdurchschnittlich sind. Zudem denke ich gibt es bezüglich 2K mittlerweile wieder Entwarnung, wies scheint ist MS an anderen Studios Aktuell dran: Laut Jeff Grubb sind die Entwicklerstudios Crystal Dynamics, IO Interactive und Avalanche Studios Kandidaten für eine Übernahme durch Microsoft.

Aber geht hier ja eher um die Sony Studios und ich denke, Sony hat es bei der Aktuellen Beliebtheit nicht wirklich nötig auf MS zu reagieren. Zumal Sony schon so ziemlich die besten Studios unter sich vereint hat. Wieso diverse Spiele so einen Hype generieren ist mir sowieso immer wieder schleierhaft. Liegt wohl daran das, die beliebtesten Spiele oftmals Multiplayerelemente beinhalten, mit einer nahezu Unendlichen Spielzeit. Sony setzt halt eher auf Kinoreife Singleplayer Erfahrungen. Wobei man in vielen Sony Studios ja scheinbar auch mehr Geld in Multiplayer Erfahrungen investieren möchte, wie Bspw GG, ND und Gerüchteweise auch bei Insomniac Games. Vermutlich auch bei London Studios. Solange die Singleplayer Erfahrung nicht darunter leidet, werde ich auch weiter bevorzugt Spiele der Sony Studios kaufen. Ich bin halt einer der die klassischen Singleplayer Spiele liebt, Ausnahme Monster Hunter World.

Anmerkend sei noch erwähnt sind bei den Sony Studios meist mehr als 1 Spiel in Entwicklung, wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Alleine bei Insomniac G. arbeiten 400+ Mitarbeiter was dem Studio die Möglichkeit gibt rein theoretisch an 3-4 Spielen gleichzeitig zu arbeiten. Zuletzt war die rede von 25 Spielen die sich in arbeit befinden mit den neuen Studios darf man vermutlich nochmals 3 bis 4 dazurechnen. Alleine BluePoint Games scheint ja mit seinen 70 Leuten Aktuell an 2 Spielen zu arbeiten wovon 1 Spiel vermutlich ein Remake einer bekannten Sony Marke ist.

 

Link to comment
Share on other sites

Sony erlebt im Übrigen Aktuell wirklich Goldene Zeiten. Die PS5 läuft wie Butter. Also die verkauft sich quasi von alleine. Die richtig großen Knaller kommen erst 2021 und das dürfte der PS5 nochmals einen ordentlichen Boost geben. Vermutlich schafft Sony sogar die Angepeilten 22,5 Million Konsolen dieses Jahr an den Handel auszuliefern und zu verkaufen.

Schon verrückt wie schlecht es Sony mal ging. Die Aktien waren mal unter 10 Euro Wert und viele Studios mussten ordentlich Federn lassen, selbst bei Santa Monica Studio wurden Leute zu jener Zeit entlassen, alles auch sehr gut festgehalten in Raising Kratos. Mittlerweile geht es Sony so gut, das man in der Lage ist Crunchyroll für über 1 Milliarde zu kaufen und diverse Studios nicht nur deutlich auszubauen sondern auch neue Studios zu kaufen.  Mein Herzenswunsch wäre es ja, das Ember Lab schon bald teil der Sony Studios wird. Die Jungs und Mädchen haben es einfach verdient, sofern sie überhaupt an einer Übernahme seitens Sony interessiert sind. Aber die Tatsache das ihr nächstes Spiel PS5 Exklusiv sein soll, spricht schon sehr für sich. Glaub das Studio hat wirklich große Pläne die nur mit einem starken Publisher wirklich umzusetzen sind. Solche Talente verdienen auf jedenfall die nötige Aufmerksamkeit seitens Sony. Zumal sie dank ihrer Vorgeschichte im Bereich Animationen in der Filmindustrie auch super zu Sony passen würden und eine wirkliche Bereicherung wären. Eigentlich warte ich ja nur noch darauf das Sony die Übernahme verkündet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

sony wird immer duemmer mit der pc scheisse bis die konsolen verkaeufe einbrechen

fahrt die wichtigste sparte an die wand

ich hoffe die verkaeufe brechen so krass ein das sie das merken

Edited by Kasak
Link to comment
Share on other sites

Halte ich auch gar nichts von jetzt also schon God of War...

Sie verlieren ihre Identität und das Merkmal warum die meisten ihre Konsolen kaufen. Kein für mich richtiger Weg , ich würde den PC aussen vor lassen ,sie haben genug Gewinne ohne diesen gemacht.

Leider eben die viel zu Amerikanische Leitung von Sony...Ryan.... würg....

Edited by Eloy29
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Eloy29:

Halte ich auch gar nichts von jetzt also schon God of War...

Sie verlieren ihre Identität und das Merkmal warum die meisten ihre Konsolen kaufen. Kein für mich richtiger Weg , ich würde den PC aussen vor lassen ,sie haben genug Gewinne ohne diesen gemacht.

Leider eben die viel zu Amerikanische Leitung von Sony...Ryan.... würg....

ja man zu kotzen hoffentlich fallen sie damit richtig auf die fresse

muessen erst verlust machen das sie es lernen

Edited by Kasak
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Eloy29:

Halte ich auch gar nichts von jetzt also schon God of War...

Sie verlieren ihre Identität und das Merkmal warum die meisten ihre Konsolen kaufen. Kein für mich richtiger Weg , ich würde den PC aussen vor lassen ,sie haben genug Gewinne ohne diesen gemacht.

Leider eben die viel zu Amerikanische Leitung von Sony...Ryan.... würg....

Warum? Die Spiele kommen erst verspätet für den PC, das kann unter anderem zu neuen Kunden führen. Also ich hätte keine Lust Jahre zu warten.

Verstehe die Aufregung darum nicht, absolut nicht.

Edited by VerrückterZocker
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Das ist schwer zu sagen , bei den Bögen ist es sicherlich gut erst mal zu warten bis man derer mit zwei bis drei verschiedenen Pfeilen hat...ich finde das ganze System im zweiten Teil viel zu umfangreich obwohl du auch nur mit dem Bogen ,es gibt da ja vier verschiedene das ganze Spiel gut durchkommen kannst...die anderen Waffen sind eigentlich gar nicht nötig.
    • Habe in der letzten Woche vier Serien beendet: Shadow and Bone (Netflix) - 7/10 Habe ich geguckt, weil es als das große Fantasy-Ding von Netflix angekündigt wurde. Spielt in keiner ans europäische Mittelalter angelehnten Fantasy-Welt wie GoT oder LotR, sondern orientiert sich an Russland zum Ende des 19. Jahrhunderts und hat was von Steampunk, was es per se schon mal interessant macht. Habe ein bisschen gebraucht, bis ich reingekommen bin, aber ab Mitte der Staffel hat es mich überzeugt. Soll mWn sogar recht bald eine zweite Staffel auf Netflix kommen. Winning Time (Sky) - 9/10 Die nächste große HBO-Serie von Sky. Es geht um den Aufstieg der Lakers ab 1979/1980 mit Magic Johnson. Absolut grandiose Serie, kann ich nur jedem empfehlen, der Sport-Serien mag bzw. was mit Basketball anfangen kann. Habe 1-2 Folgen gebraucht um reinzukommen, weil ich erst nicht so richtig wusste, ob die Serie Comedy sein will oder ernst zu nehmen ist, aber wenn man sich an den Stil gewöhnt hat einfach richtig gut. Zweite Staffel soll bereits in Arbeit sein. The Boys (Staffel 2 / Prime) - 8/10 Was soll man dazu sagen? Sind wahrscheinlich alle schon im Hype um Staffel 3 angekommen, ich war leider etwas langsamer. Hat mir einen Ticken schlechter gefallen als Staffel 1, weil es aus meiner Sicht etwas lange gebraucht hat, um richtig in Fahrt zu kommen. Hintenraus dann die letzten 3-4 Folgen mit Stormfront richtig grandios. Ich habe mich weggeschmissen vor Lachen als sie alle am Ende auf sie eingeprügelt haben. Freue mich jetzt auf die dritte Staffel. Kenobi (Disney+) - 6/10 Viel Licht und viel Schatten. Ich bin ja der Meinung bei den Star Wars-Sachen hätten sie lieber Filme draus machen sollen. Bei Kenobi auch, einfach ein bisschen straffen, ein paar unnütze Nebenstränge rausschneiden, Budget ein bisschen hoch und du hast einen 2,5 Stunden Blockbuster fürs Kino. So gibt es leider ein paar Logiklöcher und dämliches Figurenverhalten. Ich bin auch die ganze Staffel nicht klar gekommen, dass sie mir eine höchstens 7jährige als 11 verkaufen wollen. Schade, wirklich viel Potenzial liegen gelassen, gerade weil auch McGregor toll war. Weiter gehts bei mir mit The Boys und Borgen (hole ich komplett nach).
    • Ich frage mich überhaupt ob es sich lohnt meine blauen Bögen großartig aufzuleven, wenn ich doch irgendwann auch lila Bögen bekommen werde. Ich denke die Arbeit spar ich mir und werde mit dem upgraden der Bögen noch warten.
    • Ich finde das ganze Crafting mit für jede Stufe andere Mech Dinos zu erlegen zieht das Spiel viel zu sehr in die Länge. Da hat keiner Lust zu dort so viele Stunden zu investieren also zieht man sich ein paar Waffen hoch und ist dann bald überpowert für vieles. War bei mir so das ich die legendären Waffen und Bekleidung in der Arena überhaupt nicht benötigt habe....das war in Teil eins viel besser im Spiel eingebunden.
    • Mittlerweile rund 12h in Grandia HD versenkt. Man merkt echt, dass damals der Schwierigkeitsgrad herausfordernder war als bei so manchem heutigen Spiel. 😓
×
×
  • Create New...