Jump to content

Sonys Abo Dienst>>Essentail-Extra-Premium<<


Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb consoleplayer:

Höchstwahrscheinlich wird es auf eine Zahl hinauslaufen. Wird auch interessant, ob die Abos in Summe gesteigert werden können.

Ja denke auch das das auf eine Zahl hinauslaufen wird.

vielleicht zieht aber das neue abo Model einige neue Spieler an. Das größte Problem ist aber leider die Verfügbarkeit der ps5 denke das spielt auch mit in die Karten.

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb consoleplayer:

Höchstwahrscheinlich wird es auf eine Zahl hinauslaufen. Wird auch interessant, ob die Abos in Summe gesteigert werden können.

Leichtes Wachstum in der Summe der Nutzer, während Gewinn und Umsatz stärker steigen durch die Abostufen. Da würde ich zumindest darauf wetten :D 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Bi0Rhytmus:

vielleicht zieht aber das neue abo Model einige neue Spieler an.

Das wird von der Aktualität der Spiele im Abo abhängen. Wenn es so läuft, wie in den letzten Jahren, wird sich wahrscheinlich nicht viel ändern. Wenn aber doch aktuellere Spiele rein kommen, wie eben Spider-Man MM oder Returnal jetzt dann, könnte das Angebot viele neue Spieler anlocken.

Link to comment
Share on other sites

Am 12/4/2021 um 9:01 AM schrieb Christian1_9_7_8:

PlayStation Plus Essential

Falls ihr euch für dieses Paket entscheidet, bleibt für euch alles beim alten. Es bietet dieselben Vorteile, die PlayStation Plus-Mitglieder bereits heute erhalten, darunter:

  • Zwei monatlich herunterladbare Spiele
  • Exklusive Rabatte
  • Cloud-Speicher für gespeicherte Spiele
  • Online-Multiplayer-Zugriff
  • Auch der Preis bleibt identisch. So zahlen Mitglieder für PlayStation Plus Essential 8,99 Euro monatlich, 24,99 Euro im Vierteljahr oder wahlweise 59,99 Euro für ein ganzes Jahr.

PlayStation Plus Extra

Die zweite Stufe beschert euch weitere Inhalte. Extra beinhaltet demnach nicht nur die Features von Essential. Hinzukommt ein Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spielen, darunter laut Sony „Blockbuster-Hits aus unserem PlayStation Studios-Katalog und von Drittanbietern“.

Spiele, die Teil des Extra-Tarifs sind, können zum Spielen heruntergeladen werden.

Falls ihr euch künftig für PlayStation Plus Extra entscheidet, bezahlt ihr 13,99 Euro monatlich, 39,99 Euro vierteljährlich oder 99,99 Euro jährlich.

PlayStation Plus Premium

Etwas teurer ist die Endstufe Premium, die alle Inhalte von Essential und Extra umfasst. Aber es gibt noch mehr, wie die folgende Übersicht verdeutlicht:

  • Fügt bis zu 340 zusätzliche Spiele hinzu, darunter:
    • PS3-Spiele, die über Cloud-Streaming verfügbar sind
    • Einen Katalog mit beliebten Spieleklassikern der ersten PlayStation-, PS2- und PSP-Generation, die entweder per Streaming oder als Download verfügbar sind
  • Bietet Cloud-Streaming-Zugriff für originale PlayStation-, PS2-, PSP- und PS4-Spiele, die in den Tarifen Extra und Premium in Märkten angeboten werden, in denen PlayStation Now derzeit verfügbar ist. Kunden können Spiele mit PS4- und PS5-Konsolen sowie PCs streamen.
  • In diesem Tarif werden auch zeitlich begrenzte Testversionen von Spielen angeboten. Damit könnt ihr Spiele vor dem Kauf testen.

Kommen wir zum Preis: In Europa sind es für PlayStation Plus Premium16,99 Euro monatlich, 49,99 Euro vierteljährlich und 119,99 Euro jährlich.

Da steht aber noch mehr im Blog 

  • PlayStation Plus Deluxe (Select Markets) For markets without cloud streaming, PlayStation Plus Deluxe will be offered at a lower price compared to Premium, and includes a catalog of beloved classic games from the original PlayStation, PS2 and PSP generations to download and play, along with time-limited game trials. Benefits from Essential and Extra tiers are also included. Local pricing will vary by market.

Also noch ein Service für die retro Leute 😅

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Blacknitro:

Da steht aber noch mehr im Blog 

  • PlayStation Plus Deluxe (Select Markets) For markets without cloud streaming, PlayStation Plus Deluxe will be offered at a lower price compared to Premium, and includes a catalog of beloved classic games from the original PlayStation, PS2 and PSP generations to download and play, along with time-limited game trials. Benefits from Essential and Extra tiers are also included. Local pricing will vary by market.

Also noch ein Service für die retro Leute 😅

Nur für Länder wo es PSNow nicht gibt bzw. nicht verfügbar ist. 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Blacknitro:

Wer weiß könnte möglich sein das es noch für alle eine Option ist. 😉 

Wie ist es eigentlich bekommen wir jetzt nur noch zwei games oder wie gehabt ein drittes als ps5 game? 😅 

 

Im Play3 Artikel stand, dass es nur noch 2 Games pro Monat sind.

Link to comment
Share on other sites

Mit dem neuen PlayStation Plus-Modell erwartet euch zwar kein Game Pass voller Neuveröffentlichungen. Doch immerhin machen mehr als 200 Publisher und Entwickler mit und bestücken das dreistufige Aboangebot mit über 700 Spielen. 

PlayStation Plus: Über 200 Entwickler und Publisher machen beim neuen Angebot mit

Das dreistufige PlayStation Plus-Modell, das in der vergangenen Woche von Sony angekündigt wurde, beinhaltet in den höheren Stufen einen Zugriff auf hunderte Spiele, die noch nicht einzeln enthüllt wurden.

Im offiziellen PlayStation-Podcast bestätigte Jim Ryan allerdings noch einmal, dass die Beteiligung der Publisher sehr groß ist, sodass davon ausgegangenen werden kann, dass euch eine breite Palette an Videospielen erwartet, die ihr ohne Zusatzkosten in Angriff nehmen könnt. Mit dabei seien nicht nur große Namen. Auch kleine Indie-Publisher befinden sich unter den insgesamt 200 Partnern, die mit an Bord sind.

„Wir haben große Publisher, wir haben kleine Indie-Publisher. Wir haben über 200 Partner, die mit uns zusammenarbeiten, um ihre Inhalte in PlayStation Plus einzubringen. Also wird das Angebot wirklich stark sein“, so Ryan.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

PS Plus Premium zum halben Preis

Es gibt allerdings einen Trick, Premium zum Essentials-Preis zu bekommen. Denn alle Abonnenten von PlayStation Now, das mit 60 Euro zu Buche schlägt und ein Teil der Premium-Variante wird, bekommen die dritte Stufe zum gewohnten PS Now-Preis.

„PlayStation Now-Kunden migrieren zu PlayStation Plus Premium, ohne dass sich die aktuellen Abonnementgebühren bei der Einführung erhöhen“, schreibt Sony dazu.
Neukunden sollen von dieser Upgrade-Möglichkeit offenbar nicht mehr profitieren. Im PlayStation Store wird nur noch die einmonatige PS Now-Mitgliedschaft angeboten. Allerdings gibt es einen Glitch, der euch die Jahresmitgliedschaft dennoch abonnieren lässt. Dazu müsst ihr lediglich eine modifizierte URL aufrufen und den normalen Bestellvorgang durchlaufen. Möglich ist das über mehrere lokale PlayStation Stores:

 

Wie etliche Spieler berichten, kann der Vorgang mehrfach wiederholt werden, sodass ihr euch mehrere Jahre mit PS Now bzw. dank der Umstellung mit PS Plus Premium eindecken könnt und entsprechend 50 Prozent des üblichen Preises spart. Mehrere Spieler berichteten aber auch, dass sie den Kauf nicht abschließen können, sodass es durchaus denkbar ist, dass Sony im Hintergrund damit beginnt, dieses Schlupfloch zu schließen.

Link to comment
Share on other sites

  • Christian1_9_7_8 changed the title to Sonys Abo Dienst>>Essentail-Extra-Premium<<
  • Mitsunari locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


  • Posts

    • Wieso unendlich teuer? Die werden doch im Preis nicht teurer!? 🤔 Oder sprichst du von irgendwelchen Sonder-Editionen auf Ebay?
    • @Danielusaber ist doch schade, wenn neue Spieler ältere Spiele nicht nachholen können, nur weil sie unendlich teuer sind später zu kaufen. Sowas sollte doch jeder Hersteller anbieten mMn.  Sehe das auch nicht so, dass man dann wartet auf 20 Euro immer, jedes Spiel gefällt einem unterschiedlich gut und das entscheidet wieviel man bezahlt oder ob man es day one holen muss
    • Verständlich. Aber das führt dann halt auch wieder zu der Denkweise: "Ich kaufe das doch nicht für 60 €, gibts doch ohnehin bald für 20!". Somit ist das Produkt direkt wieder im Wert gemindert, durch die Preispolitik. Alleine die Tatsache das wir diese Diskussion führen, beweist das ja schon.
    • Der Erfolg gibt ihnen halt recht. Und der Otto-Normal Gamer spielt wahrscheinlich in 10-20 Jahren keine 100 Spiele, damit ist das auch hinfällig. Da juckt es dann auch nicht, wenn die wenigen Spiele ein wenig mehr kosten.  
    • Ich dachte bei "Wertigkeit" eher an die Qualität des Endprodukts aber aus der Perspektive des Konsumenten stimmt das wohl. Ich bevorzuge im Vergleich allerdings Sonys Preispolitik. Lieber irgendwann ein Spiel für 20€ oder im PSplus als ewig für 60€.
×
×
  • Create New...