Jump to content
Cloud

Final Fantasy XV™

Recommended Posts

Kapitel 13 ist der Tiefpunkt des Spiel's meiner Meinung nach, danach wird's wieder etwas besser aber auch nicht so wie in den ersten paar Kapiteln.

 

Was :nixweiss: so unterschiedlich können Meinungen sein. Ich fand gerade Kapitel 9-13 sehr gut. Die waren richtig mega, schön viel Story, nicht so viel drumherum. Und wenn man will kann man optional zurück in die Open World. Besser geht nicht und so hätte das Spiel meiner Meinung nach am Anfang sein soll, nur das man halt danach dann in die Open World kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich weiß was du meinst ^^

 

Kapitel 13 ist der Tiefpunkt des Spiel's meiner Meinung nach, danach wird's wieder etwas besser aber auch nicht so wie in den ersten paar Kapiteln. Wenn du ne Pause brauchst kannst du an Schlafplätzen..

.. durch die Zeit reisen und in die offene Welt zurückkehren

 

Da soll ja ein krasser Patch für Kapitel 13 kommen, mit Videosequenzen, besserer Lippen-Syncro und vielen mehr.


image.php?type=sigpic&userid=7885&dateline=1277498278

Made by Shalimar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da soll ja ein krasser Patch für Kapitel 13 kommen, mit Videosequenzen, besserer Lippen-Syncro und vielen mehr.

 

ich hoffe der brauch nicht so lange, bin noch nicht dort, aber lange brauch ich nicht mehr


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, bin jetzt Kapitel 8, ca 26h Spielzeit und Lvl ~43.

 

Das Spiel macht immer noch Spass, aber die Nebenmissionen...... argh.

Ich muss mich mittlweile quälen überhaupt einen Jagdauftrag zu machen.

Das sind so viele, und die sind so langweilig und uninspiriert, das ich da echt die Zähne zusammen beiße wenn ich mal wieder einen mache.^^

 

Überhaupt ist die Diskrepanz zwischen Storymissionen und Nebenmissionen rießig.

Da hatte ich es erst vor kurzem mit einem anderen Forenkollegen drüber.

 

Ansonsten das Kampfsystem und die Storymissionen....top, gibts nichts zu meckern.:ok:

Ich würde gerne so vieles vom Skilltree mitnehmen, aber es gibt soo viel zu leveln und ich habe soo wenig FPs.:)

Edited by Rizzard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Spiel macht immer noch Spass, aber die Nebenmissionen...... argh.

Ich muss mich mittlweile quälen überhaupt einen Jagdauftrag zu machen.

Das sind so viele, und die sind so langweilig und uninspiriert, das ich da echt die Zähne zusammen beiße wenn ich mal wieder einen mache.^^

 

Die Jagdaufträge sind auch so ätzend, weil man jedes Mal ewig hin und herlaufen muss. Zum Questtypen laufen, Auftrag annehmen, zu Monster laufen, killen (geht vom ganzen am schnellsten), zum Questtypen zurücklaufen, usw.

Teilweise mach ich dann schon vieles mit Schnellreise und Auto schnell hinfahren, trotzdem dauert das noch lange, auch wegen den nicht gerade kleinen Ladebalken. :nixweiss: Aber immerhin gibts dafür ordentlich Gil...

Wäre viel besser, wenn man gleich mehrere Jagdaufträge annehmen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Jagdaufträge sind auch so ätzend, weil man jedes Mal ewig hin und herlaufen muss. Zum Questtypen laufen, Auftrag annehmen, zu Monster laufen, killen (geht vom ganzen am schnellsten), zum Questtypen zurücklaufen, usw.

Teilweise mach ich dann schon vieles mit Schnellreise und Auto schnell hinfahren, trotzdem dauert das noch lange, auch wegen den nicht gerade kleinen Ladebalken. :nixweiss: Aber immerhin gibts dafür ordentlich Gil...

Wäre viel besser, wenn man gleich mehrere Jagdaufträge annehmen könnte.

 

Das ist auch total dämlich gelöst.

Es wäre besser wenn man zB wie bei TW3 alle Aufträge annehmen, und dann abarbeiten kann.

So könnte man evtl nah aneinander liegende Gegner auf einmal machen, und dann nur noch die Belohnungen abholen.

So muss man aber immer hin und her und hin und her.

Seeehr unpraktisch das Ganze.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Jagdaufträge sind auch so ätzend, weil man jedes Mal ewig hin und herlaufen muss. Zum Questtypen laufen, Auftrag annehmen, zu Monster laufen, killen (geht vom ganzen am schnellsten), zum Questtypen zurücklaufen, usw.

Teilweise mach ich dann schon vieles mit Schnellreise und Auto schnell hinfahren, trotzdem dauert das noch lange, auch wegen den nicht gerade kleinen Ladebalken. :nixweiss: Aber immerhin gibts dafür ordentlich Gil...

Wäre viel besser, wenn man gleich mehrere Jagdaufträge annehmen könnte.

 

Das war allerdings bei den Mark Hunts in FF XII auch schon so und auch bei den Cieth Missionen in FF XIII. Diese Art von Quest macht SE bei FF schon seit 10 Jahren gerne und fast in jedem neuem FF.

 

Ich sagte ja auch schonmal in einem vorherigen Post das es bei Final Fantasy leider seit FF XII zur Gewohnheit geworden ist, möglichst viele aber leider qualitativ sehr simple und zehrende Sidequests zu haben, durch die man sich größtenteils nur durchkrampft weil man es halt komplettieren will (und teilweise die Rewards braucht) und nicht weil es besonders viel Spaß macht. Tatsächlich empfand ich das auch meistens so das ich es nicht abwarten konnte bis ich das Nebenzeugs endlich durchhatte und zur Story zurückkehren kann.

 

Während es zumindest bei XII noch einige sehr intressante Nebenmissionen gab (unter anderem sogar ziemlich harte Kämpfe gegen bekannte FF Bosse wie Gilgamesh oder neue summons wie Ultima oder Zodiac), war es dann spätestens ab XIII-2 meist eigentlich nur durchgequäle bei den belanglosen nebenmission bevor man endlich wieder die "richtigen" Dinge angehen konnte. Selbes bei Lightning Returns. Das dies nun also auch bei FF XV so ist sollte bei dem Trend der letzten Jahre eigentlich kaum mehr verwundern.

 

Was die Diskrepanz zwischen Story und Nebenmissionen angeht so ist das tatsächlich schon seit einer Weile so das man sehr viel Nebenmissionen als Story Missionen hat. Das geht sogar bis zu Final Fantasy X-2 (2003) zurück, welches das erste wirklich vollkommen un-lineare FF war und bei dem nur rund 30 % aller Missionen Storymissionen waren.

 

Bei FF XII verlief die story weniger nach dem Missionenprinzip (und zumal war die story einfach sehr unspektakulär für FF verhältnisse), so das einem das Ungleichgewicht dort nicht so auffiel und FF XIII ging dem Trend aus dem Weg indem sich in dem Game fast nur auf Story konzentriert wurde und es im Grunde nur eine wirkliche Nebenmission gab in Form der Cieth Missionen.

 

Bei den wiederum sehr unlinearen XIII-2 und Lightning Returns war dann das Gegenteil der Fall und die masse der (drögen) Nebenmissionen überragte die Menge der story missionen bei weitem.

 

Es scheint so das Square meint dies machen zu müssen jedesmal wenn sie ein FF offener und weniger linear machen. Ganz ehrlich da habe ich lieber ein lineares FF und dafür weniger dieser unendlichen , monotonen Nebenmissionen.

 

Aber das haben wir jetzt im Grunde allen zu verdanken die sich bei FF XIII so über Linearität, mangel dn Freiheit und optionalen Quests beschwert haben. jetzt haben wir das exakt gegenteilige extrem.

 

Quasi die totale Verkörperung von "Be careful what you wish for" :p

Edited by Deathstroke

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

die jagdaufträge sind recht cool, ich finde nur man hätte die auch besser inszenieren können, wie z.B. der 1. Behemot, das war cool gemacht

 

ansonsten warum man nicht mehrere annehmen kann, kann ich mir nur dadurch erklären, das man halt mehr spielzeit rausholen wollte, künstlich halt


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites

lol ich wette OneUp hat mal wieder irgendeinen Kommentar in meine Richtung losgelassen. Scheinbar hat der immer noch nicht gerafft das ich ihn längst auf Igno habe und damit gar nicht sehen kann was er schreibt. Aber wenn er Spaß an Selbstgesprächen hat :D :D

 

Es sei denn natürlich sein Kommentar war nicht an mich gerichtet, was ich mir aber irgendwie nicht vorstellen kann. Solche Typen können einfach nicht anders.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tomek

Ihr seid ja witzig, der kollege sagt sogar noch er kritisiere selbst so einiges aber ihr überlest das einfach und haut raus, jaja die fanboys wollen das ned sehen.....

 

Jetzt dreh ich mal den spieß um und sage, das ist eure meinung und da ihr andere die nicht eure meinung teilen als fanboys betrachtet und nicht auf deren kritik eingeht nenn ich euch einfach mal trolle und hater ;)

 

Ich finde das spiel grandios, story, welt, passt, auch ich finde es hat macken aber das ist mir wayne denn ich bin nicht so ein mensch der sich an solch belanglosen kleinigkeiten hochzieht....

 

Hier rein zu platzen, zu posaunen man melde sich nur hier an um seinen frust raus zu lassen und gleich zu anfang raus zu hauen es sei das schlechteste ff aller zeiten..... Oh man wie schlecht war dann erst 13 für dich xD

 

 

Naja ich finde Kampfsystemumsetzung und Storyumsetzung sind die wichtigsten Sachen in einem Final Fantasy. FFXV ist ja kein schlechtes Spiel nur ein schlechtes Final Fantasy oder nicht mal mehr Final Fantasy... Und ich kann auch mit Veränderungen leben. Aber hast du z.B. schoneinmal das Endgame gespielt? Du kannst gar nicht kämpfen nicht 1 Sekunde du bist jede Sekunde down und benutzt pausenlos Items. Das liegt daran das man ausser einer Ability von Ignis, keine Automöglichkeiten hat. In Teil 12 war dies zum Beispiel prima gelöst und das Spiel war noch nicht einmal von Square. Das sind keine Kämpfe mehr du klickst ständig nur in den Items herum. Dies war so auch in FFXIII nur das du anstatt Items die Paradigmen zu Verteidiger und Heiler wechseln musstet, immer hin und her. Hier ist es traurigerweise noch schlimmer. Wie gesagt es ist an Kingdom Hearts angelegt und da war es angenehm zu spielen, da Donald ein Heiler war und das Kampfsystem bei weitem nicht so hektisch. Selbstverständlich mag das andere nicht stören. Für jemanden der "nur" die Story spielt wird das Kampfsystem vielleicht auch nie störend sein. Aber der Endcontent z.B. ist ja wohl für die meisten "Hardcore" Fans und wurde leider nicht durchdacht. Und die Story wie gesagt wirkt wie kleine billige Einspieler. Kein Charakter wird in irgendeiner weise einbezogen. z.B. Luna VORSICHT SPOILER hat 5 Minuten oder so im Spiel und stirbt und dich interessiert es einfach nicht da du gar keinen Bezug zum Charakter hast. Es gibt im Kampfsystem und der Story noch hunderte solche Sachen. Wäre es in jedem nur eine Sache wäre es vielleicht eine Kleinigkeit wie du sagtest. Jedoch gibt es wie gesagt viele "Kleinigkeiten" und das wichtigste an einem Final Fantasy sind wie gesagt Gameplay und Story. Zum Beispiel bekommt man VORSICHT SPOILER später den Regalia F und es gibt nur ein Gebiet wo du damit hin kannst und dort ist gar nichts.... Von solchen Sachen könnte ich hundert nennen, die meisten Sachen wie der Regalia F wurden einfach nur reingeschmissen da es soetwas in alten Teilen mal gab, aber dies ohne Sinn und Verstand. Genauso wie die ganzen Items die du hast von 5000 Items benutzt man Elixier und Phönixfeder das wars dann auch..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...