Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

Am 6/15/2022 um 1:35 AM schrieb vangus:

RRR

So viel Spaß hatte ich lange nicht bei einem Actionfilm. Dieser riesige Blockbuster aus Indien macht alles richtig, was Hollywood in ihren bescheuerten seelenlosen Blockbustern falsch macht.

Das war richtig fettes und episches Kino und die Action macht so viel Spaß wie bei Tarantino und Rodriguez, herrlich übertrieben und stilvoll inszeniert. Es geht ab ohne Ende... Solltet ihr euch reinziehen!

Die Geschichte ist mitreißend und schafft es in seiner Melodramatik auch sehr gefühlvoll zu sein. Die Charaktere haben hier tatsächlich Gewicht und man leidet mit ihnen, erstrecht bei den moralischen Dilemmas der beiden Stars. Und ja, es gibt auch zwei drei Tanz-Einlagen, was hier aber total ins Bild passt.

Dieser Pathos, der immer wieder durchkommt, wenn die Helden plötzlich auferstehen, das ist vergleichbar mit God of War, als Kratos die Chaos-Blades wieder rausholt. 😉

Das ist Unterhaltungskino, wie es sein muss. Nicht eine Sekunde Langeweile. Wahnsinns Ideen. Over the top. Ich bin sehr überrascht und schaue mir gern absofort weitere große Werke aus Indien an.

8/10

RRR ist bei Netflix.

Ab und an Zweifel ich ja doch an deinen Film Sachverstand...ich habe mir die Hälfte dieses Teils angesehen....leider weil ich diesen fantastischen wohl bezahlten Filmstarts Beitrag mir durchgelesen habe...okay nur in Hindu aber er soll ja sowas von ...ja was eigentlich? dieser Film ist mit das hohlste was mir bisher als ein solches Machwerk unter kam.... übertrieben ist hier weit untertrieben und ich kann mit dieser Art Indischen Müll absolut nichts anfangen...Filmstarts ....da kann Indiana Jones einstecken gegenüber Rasant Röchelnder Riesenhorni...klar absolut der Kracher des Bollywood geschwängerten Indischen Filmindustrie ist der beste Lichtbildbeitrag ever.... mindestens 120 Indische Ganges oder waren es Shiva gehen an den so grandiosen Rausgeworfen(e) Restzeit Rohrkrepierer...Hammer 

Nicht ganz so ernst gemeint aber ich würde diesen Film nur einen Shiva von zehn geben!

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Eloy29:

Ab und an Zweifel ich ja doch an deinen Film Sachverstand...ich habe mir die Hälfte dieses Teils angesehen....leider weil ich diesen fantastischen wohl bezahlten Filmstarts Beitrag mir durchgelesen habe...okay nur in Hindu aber er soll ja sowas von ...ja was eigentlich? dieser Film ist mit das hohlste was mir bisher als ein solches Machwerk unter kam.... übertrieben ist hier weit untertrieben und ich kann mit dieser Art Indischen Müll absolut nichts anfangen...Filmstarts ....da kann Indiana Jones einstecken gegenüber Rasant Röchelnder Riesenhorni...klar absolut der Kracher des Bollywood geschwängerten Indischen Filmindustrie ist der beste Lichtbildbeitrag ever.... mindestens 120 Indische Ganges oder waren es Shiva gehen an den so grandiosen Rausgeworfen(e) Restzeit Rohrkrepierer...Hammer 

Nicht ganz so ernst gemeint aber ich würde diesen Film nur einen Shiva von zehn geben!

Du musst nur offen sein für diese Art von Film. 😅

Du lehnst es denke ich ab, weil es dir zu fremd erscheint, zu kitschig, zu übertrieben. Ich nenne das hingegen "traumhaft". Es ist schon eher ein Märchen.

Der Look, der Soundtrack, die übertrieben heldenhafte Darstellung, die Musicaleinlagen, das mag dir alles befremdlich erscheinen, aber im Grunde genommen ist der Film ein recht kohärentes Gesamtwerk, in dem alles zusammenpasst. Zudem ist es ein einziges Spektakel, wie man es in Hollywood eben nicht zu sehen bekommt, zumindest nicht so!

Ich nehme an, du würdest dir auch nicht The Sound of Music geben, sobald du die erste schmalzige Nummer gehörst hast: ^^

Ich hingegen liebe diesen Film, ich liebe diese erste Szene und es ist einer meiner Top100-Filme, selbst wenn mir der Song beispielsweise persönlich nicht gerade gefällt, aber ich kann das nüchtern betrachten und mich auf jede Art von Film komplett einlassen, sofern es stimmig ist. Ich liebe die Filmkunst und nicht nur irgendwelche Genres oder irgendwelche Arten von Filmen oder "Stories". Meine Begeisterung rührt auch daher, WIE Szenen inszeniert wurden.

RRR ist von Anfang an originell und 100fach ideenreicher als jeder Marvelfilm. Alleine das lässt mich schon genießen, dass es endlich mal wieder was anderes ist. Da kamen so viele coole Szenen!

Ich konnte mich über die übertriebene aber sehr stilvolle Inszenierung herzhaft amüsieren, genauso wie bei übertriebener Action wie z.B. in Machete, als er da den Darm aus dem Gegner rausreißt, damit aus dem Fenster springt und sich darunter im Stock durchs Fenster schwingt... Genauso habe ich mich bei RRR auch amüsiert. Klar ist es dämlich und übertrieben, aber genau deshalb ja der große Spaß.

Der Kitsch war ebenfalls für mich total unterhaltsam, genauso wie der Moulin Rouge Kitsch. Sowas von kitschig und schmalzig auf die Spitze getrieben, dass es schon wieder hervorragend funktioniert und auch schon wieder sehr witzig ist.

RRR war natürlich melodramatisch, aber auch die übertriebenen Emotionen passen zur restlichen Überzeichnung. Subtil war da sicherlich gar nichts. Letztendlich hatte dieser Film aber Herz und Seele. Die Männerfreunschaft und diese Zwickmühlen haben bewegt, genauso wie der Storystrang mit dem entführten Kind, das hat auf emotionaler Ebene wunderbar funktioniert, zumindest wenn man den Film annehmen kann...

Für mich war es erfrischend. Ich hatte nie zuvor irgendwelche indischen Blockbuster gesehen.

Indische Kultur, spektakuläre Sequenzen, Null Langeweile, alles andere als 08/15, komplett überzogen in allen Belangen... Ich hatte einen heiden Spaß damit. 😉

Der Film hat auch bei Metacritic einen Wert von 84.

Wie aber auch bei Moulin Rouge oder The Sound of Music, muss man gewillt sein, sich darauf einzulassen.

Ich kann das nämlich auch sehr gut verstehen, wenn man sowas nicht ertragen kann. 🙂

Ich will hiermit aber nicht sagen, dass das indische Blockbuster-Kino generell so gut ist. Nein. Mir geht es nur um RRR. Bahubali z.B. ist überhaupt nicht stimmig und wirkt meist billig, taugt nicht viel.

Wie es auch in den Medien geschrieben wurde, scheint RRR tatsächlich die neue Messlatte in Indien zu sein und ich glaube nicht, dass ich irgendwelche anderen Blockbuster aus Indien gut finden würde. Also nach Bahubali gucke ich erstmal keine weiteren indischen Blockbuster mehr. Aber ich bin gespannt, was in Zukunft erscheinen wird und wie weit sich die indische Filmindustrie noch weiterentwickeln kann.

Du wirst aber glaube ich kein Freund mehr davon... ^^

Edited by vangus
  • Like 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb vangus:

Du musst nur offen sein für diese Art von Film. 😅

Du lehnst es denke ich ab, weil es dir zu fremd erscheint, zu kitschig, zu übertrieben. Ich nenne das hingegen "traumhaft". Es ist schon eher ein Märchen.

Der Look, der Soundtrack, die übertrieben heldenhafte Darstellung, die Musicaleinlagen, das mag dir alles befremdlich erscheinen, aber im Grunde genommen ist der Film ein recht kohärentes Gesamtwerk, in dem alles zusammenpasst. Zudem ist es ein einziges Spektakel, wie man es in Hollywood eben nicht zu sehen bekommt, zumindest nicht so!

Ich nehme an, du würdest dir auch nicht The Sound of Music geben, sobald du die erste schmalzige Nummer gehörst hast: ^^

Ich hingegen liebe diesen Film, ich liebe diese erste Szene und es ist einer meiner Top100-Filme, selbst wenn mir der Song beispielsweise persönlich nicht gerade gefällt, aber ich kann das nüchtern betrachten und mich auf jede Art von Film komplett einlassen, sofern es stimmig ist. Ich liebe die Filmkunst und nicht nur irgendwelche Genres oder irgendwelche Arten von Filmen oder "Stories". Meine Begeisterung rührt auch daher, WIE Szenen inszeniert wurden.

RRR ist von Anfang an originell und 100fach ideenreicher als jeder Marvelfilm. Alleine das lässt mich schon genießen, dass es endlich mal wieder was anderes ist. Da kamen so viele coole Szenen!

Ich konnte mich über die übertriebene aber sehr stilvolle Inszenierung herzhaft amüsieren, genauso wie bei übertriebener Action wie z.B. in Machete, als er da den Darm aus dem Gegner rausreißt, damit aus dem Fenster springt und sich darunter im Stock durchs Fenster schwingt... Genauso habe ich mich bei RRR auch amüsiert. Klar ist es dämlich und übertrieben, aber genau deshalb ja der große Spaß.

Der Kitsch war ebenfalls für mich total unterhaltsam, genauso wie der Moulin Rouge Kitsch. Sowas von kitschig und schmalzig auf die Spitze getrieben, dass es schon wieder hervorragend funktioniert und auch schon wieder sehr witzig ist.

RRR war natürlich melodramatisch, aber auch die übertriebenen Emotionen passen zur restlichen Überzeichnung. Subtil war da sicherlich gar nichts. Letztendlich hatte dieser Film aber Herz und Seele. Die Männerfreunschaft und diese Zwickmühlen haben bewegt, genauso wie der Storystrang mit dem entführten Kind, das hat auf emotionaler Ebene wunderbar funktioniert, zumindest wenn man den Film annehmen kann...

Für mich war es erfrischend. Ich hatte nie zuvor irgendwelche indischen Blockbuster gesehen.

Indische Kultur, spektakuläre Sequenzen, Null Langeweile, alles andere als 08/15, komplett überzogen in allen Belangen... Ich hatte einen heiden Spaß damit. 😉

Der Film hat auch bei Metacritic einen Wert von 84.

Wie aber auch bei Moulin Rouge oder The Sound of Music, muss man gewillt sein, sich darauf einzulassen.

Ich kann das nämlich auch sehr gut verstehen, wenn man sowas nicht ertragen kann. 🙂

Ich will hiermit aber nicht sagen, dass das indische Blockbuster-Kino generell so gut ist. Nein. Mir geht es nur um RRR. Bahubali z.B. ist überhaupt nicht stimmig und wirkt meist billig, taugt nicht viel.

Wie es auch in den Medien geschrieben wurde, scheint RRR tatsächlich die neue Messlatte in Indien zu sein und ich glaube nicht, dass ich irgendwelche anderen Blockbuster aus Indien gut finden würde. Also nach Bahubali gucke ich erstmal keine weiteren indischen Blockbuster mehr. Aber ich bin gespannt, was in Zukunft erscheinen wird und wie weit sich die indische Filmindustrie noch weiterentwickeln kann.

Du wirst aber glaube ich kein Freund mehr davon... ^^

Da hast du Recht aber ich mag auch keine US Produktionen die so dermaßen übertrieben sind das es nur noch ins kitschige geht. Gebe dir da gerne recht mit deiner Behauptung das Hollywood zu viel Einheitsbrei heraus bringt und sehe ich mir den letzten Bad Boys Film an dort nicht viel besser ist wie dreifach R. Jedoch wie du es schon ansprichst der ganze Indische Film komplett in jeder Szene vollkommen überzogen ist. Musical habe ich keine Probleme mit fand zuletzt in The Boys auf Amazon diese Einlage dort sehr gut gelungen.

Ich mag auch Machete oder From Dusk til Dawn doch in der gesamten Art ist mir da der Indische Film nehme ich RRR zu sehr kitschig. Ist schön das er dir so gefällt ich habe bis zur Hälfte versucht dann aber abgeschaltet. 

Meinungen sind nun mal zurecht oft unterschiedlich.

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte mir nach Vangus Beitrag (und der Empfehlung von BeHaind) auch mal RRR zu Gemüte führen.

Als ich dann gemerkt habe das es den Film nicht auf Deutsch gibt, war´s für mich leider schon vorbei.

Edited by Rizzard

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Rizzard:

Ich wollte mir nach Vangus Beitrag (und der Empfehlung von BeHaind) auch mal RRR zu Gemüte führen.

Als ich dann gemerkt habe das es den Film nicht auf Deutsch gibt, war´s für mich leider schon vorbei.

Nur in Hindu... keinerlei andere Sprachen. Wobei auch deutsch für mich diesen Film nicht gerettet hätte. Sieh zumindest mal 10 min hinein da passiert schon sehr viel. Weiß nicht ob du jemals schon indische Filme gesehen hast.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Eloy29:

Nur in Hindu... keinerlei andere Sprachen. Wobei auch deutsch für mich diesen Film nicht gerettet hätte. Sieh zumindest mal 10 min hinein da passiert schon sehr viel. Weiß nicht ob du jemals schon indische Filme gesehen hast.

Ich meine der Film hatte auch englische Tonspur.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Eloy29:

Nein hat er nicht.

Deutsche Untertitel.

In dem Fall hat es sich definitiv erledigt. Ich lese doch nicht 2h die Untertitel.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Rizzard:

In dem Fall hat es sich definitiv erledigt. Ich lese doch nicht 2h die Untertitel.

Drei Stunden und zehn Minuten.

Aber sieh dir mal den Endtanz an und was sie da singen....Indien hat die härtesten Männer der Welt...😂

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...