Jump to content

Schweres Erdbeben und Tsunami in Japan


Recommended Posts

Da rennen die Bekloppten wieder los und kaufen wie die Irren für Weihnachten ein. Das kommt mitunter schon Panikkäufen bei einer Katastrophe gleich.

 

Ach so, einkaufen bis die Welt untergeht :D

Link to post
Share on other sites
  • Replies 610
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

lol um das AKW isar 2 zu ersetzen braucht man 30 windparks a 600 windräder -.- = 18000 windräder :lol:

 

wo soll man soviele windräder unterbringen.. wenn man alle AKW´s rechnet wäre halb DE voll windräder -.-

 

Laut infineon.com könnten durch eine hohe Anzahl von offshore-Windparks die Energie von 60 Atomkraftwerken erzeugt werden. (Wenn ich da richtig habe)

picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Link to post
Share on other sites
Laut infineon.com könnten durch eine hohe Anzahl von offshore-Windparks die Energie von 60 Atomkraftwerken erzeugt werden. (Wenn ich da richtig habe)

 

da liegste sicher falsch mit der seite ^^

 

das AKW isar 2 erzeugt 1500 kilowatt energie für 150.000 haushalte ca...

 

also rechne mal 1000 kilowatt (kleinere AKW´s machen weniger daher 1000) mal 60 das macht 60.000 kilowatt... das klingt recht unreallistisch... :think:

signatur.jpg.0f342f0a1ca6a0cc9a72fc237630a413.jpg

Link to post
Share on other sites
da liegste sicher falsch mit der seite ^^

 

das AKW isar 2 erzeugt 1500 kilowatt energie für 150.000 haushalte ca...

 

also rechne mal 1000 kilowatt (kleinere AKW´s machen weniger daher 1000) mal 60 das macht 60.000 kilowatt... das klingt recht unreallistisch... :think:

 

Wenn wir den ganzen Atlantik zubauen könnte es eventuell klappen. :haha:

get a job, go to work, have children, pay your taxes,

pay your bills, walk on the pavement, watch your tv,

follow fashion, act normal, learn to drive, get married

obey the law,

and now repeat after me:

I AM FREE

Link to post
Share on other sites

hab hier paar wichtige links für euch!

---------------------------------------------

zusammengestellt mit der community von allmyst.

---------------------------------------------

 

spenden:

http://www.aktion-deutschland-hilft.de/

 

liveticker

http://www.dnnd.de/

http://www.justnews.de/archive/

 

japan-news (nhk) von cnn (watch japan)

http://edition.cnn.com/

 

livestream

http://interaktiv.phoenix.de/livestream/wm_high3.html

http://mediencenter.n24.de/

http://www.n-tv.de/mediathek/livestream/

http://www.youtube.com/user/aljazeeraenglish?blend=3&ob=4

 

geiger zähler

http://blogfnk.de/?p=261

http://www.k4.dion.ne.jp/~ngtl-rad/

 

krisengebiet

http://www.digitalglobe.com/downloads/featured_images/?C=M;O=D

 

beben map

http://quakes.globalincidentmap.com/

picture.php?albumid=2235&pictureid=32964

David icke - F*** NWO

 

Why have I to Pay to Live on these Earth!

Link to post
Share on other sites

Desertec ist ein wunderbar gehyptes Projekt von Investoren, möglichen Betreibern und Erbauern. Das grüne Menschen darauf reinfallen, wo doch alles wirtschaftliche der Welt sonst scheiße ist, ist geradezu phänomenal. Der typisch Deutsche, klar, der freut sich drüber: Hauptsache nicht bei mir um die Ecke, alles hässliche schön weit weg aber trotzdem zu meinem Nutzen. Das Wüste, gerade die Sahara, ein essentielles Öko-System für unser globales Klima darstellt, möchte niemand wissen. Ist ja nur viel Sand, kaum Vegetation, ergo tot. Ganz zu Schweigen von den Kosten und der Zeit, ein Netz zu errichten, welches die Kapazitäten so märchenhaft verteilt wie dargestellt. Bauen wir darauf können wir die Laufzeiten der AKW ohne schlechtes Gewissen auf das Jahr 21?? erhöhen. Und wenn der Mist steht bliebe die Wartung: Interessehalber kann man sich ja mal informieren, was beispielsweise ein Hotelbetreiber in Wüstengebieten für Kosten & Arbeitsstunden aufbringen muß, um Glasflächen frei von Sand zu halten. Das überträgt man gleich mal auf die Fläche von Deserttec. Nebenbei kann man Vergleiche ziehen, wie groß das wirklich sein soll, damit man nicht mehr nur eine ungreifbare Zahl vor Augen hat, sondern eine abschätzbare Fläche. Für den Betrieb müßten nebst einigen anderen Problemen mehrere Städte erbaut werden mit kompletter Infrastruktur in für Organismen wie dem Menschen lebensfeindlichen Gebiet. Abhängigkeit, Sicherheit... Ach, es gäbe noch so viele Stichpunkte...

 

Desertec ist der größte Energie-Nepp aller Zeiten.

 

Nochmal: Solange es keine Endlagerung gibt (weltweit nicht!) macht es überhaupt keinen Sinn, vom Atomstrom abzurücken. Lieber in "sicheren" Reaktoren verwendet statt wesentlich ungeschützter lagernd.

Edited by Ener
 

 

Link to post
Share on other sites

Nochmal: Solange es keine Endlagerung gibt (weltweit nicht!) macht es überhaupt keinen Sinn, vom Atomstrom abzurücken. Lieber in "sicheren" Reaktoren verwendet statt wesentlich ungeschützter lagernd.

 

lagerung wäre ja möglich im salz und im lehm, da würde das tief unter der erde sicher liegen aber das will ja keiner... alle stellen sich quer und der mist liegt da irgendwo wie doof rum und strahlt vor sich hin...

 

+~

 

gott die im bundestag sind doch auch alle verstrahlt, da merkt man richtig das es nur um wählerstimmen geht... so ein erbärmlicher staat hier

signatur.jpg.0f342f0a1ca6a0cc9a72fc237630a413.jpg

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...