Jump to content
Play3.de
Cloud

Max Payne 3™

Recommended Posts

Also ich bin noch nicht all zu weit ( Kapitel 5 oder 6) Aber ich muss sagen...obwohl mich MP1&2 damals begeistert haben und ich diese noch heute sehr gerne spiele lässt mich MP3 total kalt. Klar die Grafik ist schick und so

 

Aber aus irgendein grund langweilit mich das Spiel. Aber so richtig. Die Story lässt mich kalt und mir fehlt da der Schwung etwas. Max und die rechttlichen Charas jucken mich auch nicht. Gerade in MP1&2 habe ich mit Max mitgefühlt.

 

Aber hier finde ich Max einfach zu Kaputt. Den sein getrauer ect nehme ich ihn hier nicht ab da es einfach zu übertrieben wirkt.

 

Am shclimmsten ist das Gameplay. Schießen - Nächster Raum - Cut Szene - Schießen - nächter Raum Cut szene usw.

 

Klar war es bei den anderen teilen auch so. Aber trotzdem haben die Mega Fun gemacht ohne mich zu langweilen Oo

Edited by Sam1510

Sam1510_.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich bin noch nicht all zu weit ( Kapitel 5 oder 6) Aber ich muss sagen...obwohl mich MP1&2 damals begeistert haben und ich diese noch heute sehr gerne spiele lässt mich MP3 total kalt. Klar die Grafik ist schick und so

 

Aber aus irgendein grund langweilit mich das Spiel. Aber so richtig. Die Story lässt mich kalt und mir fehlt da der Schwung etwas. Max und die rechttlichen Charas jucken mich auch nicht. Gerade in MP1&2 habe ich mit Max mitgefühlt.

 

Aber hier finde ich Max einfach zu Kaputt. Den sein getrauer ect nehme ich ihn hier nicht ab da es einfach zu übertrieben wirkt.

 

Am shclimmsten ist das Gameplay. Schießen - Nächster Raum - Cut Szene - Schießen - nächter Raum Cut szene usw.

 

Klar war es bei den anderen teilen auch so. Aber trotzdem haben die Mega Fun gemacht ohne mich zu langweilen Oo

Hab das Game grad durch und ich finds super.

 

Was die vorgänger angeht: Du musst bedenken, dass Max Payne 2 2003, also vor 9 Jahren auf den Markt kam. Und ich nehme einfach mal an, dass du die ersten beiden Teile nicht vor 2 Wochen zum ersten mal gespielt hast.

Geschmäcker ändern sich über die Zeit.

 

Ich fand die Story gut. Hätte man locker nen Film draus machen können.

Was das Gameplay angeht:

Was soll man denn großartig von einem Shooter erwarten, ausser schießen, weiter laufen und wieder schießen? Selbst bei Uncharted ist das das selbe Prinzip, nur dass da noch einige Rätsel sind, die aber bei Max Payne kein stück passen würden.

 

just my 2 cents :keks2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der SP ist wirklich Klasse:ok:

Der MP ist dafür aber eher.....mies^^


gw4eeo3c.jpg

XBOX --ONE more Reason To Buy PS4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mir gefällt das komplette Spiel...sowohl SP als auch MP.

Und wer behauptet, daß es übertrieben wirkt, das Max so kaputt ist, der hat einfach mal gar keine Ahnung. Er hat seine Familie, seine Geliebte und sein zuhause verloren...also quasi alles. Ich kann sein Verhalten durchaus nachvollziehen. Und dieser Teil bietet tatsächlich auch mehr Abwechslung als die Vorgänger, die sich die meisten hier wirklich schöner reden, als sie eigentlich waren. Sicher, ich mochte sie auch sehr, aber im Grunde waren sie auch nicht mehr als simple Shooter, die gut geschriebene Monologe hatten. Allzu besonders waren deren Stories nämlich auch nicht.

 

Und der Mutiplayer gefällt mir auch tatsächlich besser als Uncharted, das ich die Animationen einfach klasse finde und mir auch die Maps hier wesentlich besser gefallen. Zudem gefallen mir hier auch die Individualisierungsmöglichkeiten besser.

 

Also summa sumarum ist Max Payne 3 für mich ein heißer Anwärter auf das Spiel des Jahres. Und wenn "The Last Of Us" dieses Jahr nicht mehr erscheinen sollte, denn hat es diesen Titel für mich schon so gut wie sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich bin noch nicht all zu weit ( Kapitel 5 oder 6) Aber ich muss sagen...obwohl mich MP1&2 damals begeistert haben und ich diese noch heute sehr gerne spiele lässt mich MP3 total kalt. Klar die Grafik ist schick und so

 

Aber aus irgendein grund langweilit mich das Spiel. Aber so richtig. Die Story lässt mich kalt und mir fehlt da der Schwung etwas. Max und die rechttlichen Charas jucken mich auch nicht. Gerade in MP1&2 habe ich mit Max mitgefühlt.

 

Aber hier finde ich Max einfach zu Kaputt. Den sein getrauer ect nehme ich ihn hier nicht ab da es einfach zu übertrieben wirkt.

 

Am shclimmsten ist das Gameplay. Schießen - Nächster Raum - Cut Szene - Schießen - nächter Raum Cut szene usw.

 

Klar war es bei den anderen teilen auch so. Aber trotzdem haben die Mega Fun gemacht ohne mich zu langweilen Oo

 

Genau so empfinde ich das Spiel auch.

 

 

 

 

Also mir gefällt das komplette Spiel...sowohl SP als auch MP.

Und wer behauptet, daß es übertrieben wirkt, das Max so kaputt ist, der hat einfach mal gar keine Ahnung. Er hat seine Familie, seine Geliebte und sein zuhause verloren...also quasi alles.

 

Nach etwa 10 Jahren sollte man langsam darüber weg sein. Als ich zu Anfang des Spiels gesehen hab wie er seinen Frust mit Alkohol wieder mal löst, dachte ich nur oh ne Junge das ist schon 10 Jahre her du meme.:facepalm:

 

Ich kann sein Verhalten durchaus nachvollziehen. Und dieser Teil bietet tatsächlich auch mehr Abwechslung als die Vorgänger.

 

Die einzige Abwechslung die ich bis jetzt nur kenne ist, Schießen vom Helikopter), Schießen vom Boot und Schießen beim laufen.

 

 

 

 

Also summa sumarum ist Max Payne 3 für mich ein heißer Anwärter auf das Spiel des Jahres. Und wenn "The Last Of Us" dieses Jahr nicht mehr erscheinen sollte, denn hat es diesen Titel für mich schon so gut wie sicher.

 

Du vergisst das Hitman noch raus kommt und noch weitere Blockbuster am ende des Jahres noch folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach etwa 10 Jahren sollte man langsam darüber weg sein. Als ich zu Anfang des Spiels gesehen hab wie er seinen Frust mit Alkohol wieder mal löst, dachte ich nur oh ne Junge das ist schon 10 Jahre her du meme.:facepalm:

1. Wie oft hast du es schon erlebt, dass dir wichtige Personen oder (vor allem) wichtige Familienmitglieder weggestorben sind?

Ich hab bereits einen großen Teil vor über zehn Jahren verloren und da kommt man nicht einfach so drüber weg. Und wer behauptet, er sei über solch einen Verlust bereits weg, der ist einfach nur ein verdammt schlechter Mensch.

 

2. Alkoholsucht hält lange, verdammt lange. Klar, ihr Kids sucht euch Gründe, um euch zu besaufen, müsst aber nicht, wenn ihr nicht wollt. Und da Max alkoholkrank und tablettensüchtig ist, ist das schon ein ganz anderes Kaliber.

Aufgrund meiner damaligen Arbeit hab ich viel mit solchen Leuten zu tungehabt, daher weiß ich, wovon ich reden. Aber ich bin sicher, ihr habt von allem DEN Plan.

 

Die einzige Abwechslung die ich bis jetzt nur kenne ist, Schießen vom Helikopter), Schießen vom Boot und Schießen beim laufen.

Und somit bietet es schon wesentlich mehr als die Vorgänger ;)

Aber es ist halt ein Shooter. Was soll man da groß anders machen? Klettereinlagen wie in einem Uncharted? (Auf)Gezwungende Schleicheinlagen? Ich bitte euch...

 

Du vergisst das Hitman noch raus kommt und noch weitere Blockbuster am ende des Jahres noch folgen.

Nein, den Hitman hab ich nicht vergessen, aber für mich ist er nicht so eine Persönlichkeit wie Max. Und jaaaa, ich habe die Hitman-Spiele gespielt :)

Sicher wird das neue Hitman nett, aber mehr sicherlich auch nicht.

Tja, was kommt noch?

Call of Duty 312: Hohle Story, optisch altbacken, schwachsinnige Charaktere. Ich geh zumindest davon aus, da bisher ALLE Teile so gewesen sind.

 

Resident Evil 6: Im Koop sicher spaßig, aber die Geschichte wird sicher noch immer nicht besser. RE5 fand ich zwar immernoch spaßig (zu zweit), aber die Serie hat schon lange nicht mehr ihren alten Glanz.

 

Also wie gesagt, der Rest des Jahres wird eher mau.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß garnicht warum so viele Leute den MP misslungen finden. Das ist der erste Third-Person Shooter, der mir auch online Spaß macht.

 

bei uncharted hat es viel zu lange gedauert, jemanden abzuschießen doch hier ist das sehr gut ausbalanciert, man stirbt nicht zu schnell und überlebt auch nicht n ganzes Magazin. schön finde ich auch das es sich sehr flüssig spielt, nicht von den fps her sondern vom gameplay. Bin jetzt lvl 14 und plane es bis 50 durchzuziehen :ok:


MeloKnicksFlammenSig.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach etwa 10 Jahren sollte man langsam darüber weg sein. Als ich zu Anfang des Spiels gesehen hab wie er seinen Frust mit Alkohol wieder mal löst, dachte ich nur oh ne Junge das ist schon 10 Jahre her du meme.:facepalm:

Bin mal gespannt wie leicht du es wegstecken würdest, deine Familie ermordet zu sehen während du fröhlich nach Hause kommst. Danach einen Rachefeldzug startest und so eben mal fast alle Bad Guys tötest. Anschließend dann versuchst weiter normal als Detective weiter zu arbeiten, um dich dann in einer Mörderin zu verlieben welche dann auch stirbt.

 

Aber hey, 10 Jahre reichen dafür locker.

 

Die einzige Abwechslung die ich bis jetzt nur kenne ist, Schießen vom Helikopter), Schießen vom Boot und Schießen beim laufen.

Ich verstehe gar nicht weshalb über die Monotonie sich so beklagt wird. Ist doch in jedem anderen Genre auch so. Was mache ich denn groß Abwechslungsreiches in CoD? Oder GoW? Oder Fifa?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Max Payne 3 hätte damals der starttitel zum PS3 start sein müssen. das spiel ist ein bomben hit in meinen augen und ich hoffe der 3. teil war nicht der letzte...

 

ich bin zwar nicht so der multiplayer fan, auch wenn ich oft den von COD spiele weils meine freundin so gerne sieht, aber der von Max Payne 3 ist einfach nur genial.

 

das was ich von Rockstar Games erwartet hatte, habe ich auch gekriegt. wie bei jedem ihrer titel. das ist kunst was die vollbringen.

 

ach und wenn ich leute lese die so sachen schreiben wie "der soll aufhören zu jammern, seine familie ist seit über 10 jahren tot" dann frag ich mich was das für eine person ist die so denkt... im wirklichen leben tut es weh bis zum eigenen tod wenn man eine geliebte person verloren hat...

 

das ende vom spiel find ich einfach nur toll. er hat es sich verdient. :good:

 

und ich dachte vorhin im spiel ich hätte mir das baby nur eingebildet..:

- bester titel aus dem soundtrack.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde Max' Werdegang vollkommen nachvollziehbar. Mir würde es sicherlich genauso gehen, wenn jemand meine Frau & Kind tötet.

Die hätten ja auch so einen Helden aus ihm machen können, der einen Neuanfang + Frau sucht. Aber so ist es nicht, er ist ein RICHTIGER Mann. Mir gefällts extrem und das trägt sehr viel zur Atmosphäre bei


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...