Jump to content
theHitman34

die Discothek

Recommended Posts

Sorry, wenn es bisschen harsch rüber kommt, aber du kommst rüber wie diese 15-jährigen mit ihrem Pink Floyd-Dark-Side-of-the-Moon-Shirt die sich als die obersten Musik-Connoisseurs abgeben und alle anderen anpöbeln.

 

Jedem das seine und gut is. Du redest davon, dass die Leute sich öffnen sollen und doch wirkst du mit deinen Pauschalisierungen wie eine extrem verschlossene Person.

 

Zumal Mainstream nicht unbedingt schlecht ist. Ja, mir gefällt heutige Musik auch nicht, aber Nirvana, Alice in Chains, Sex Pistols, die Stones und ebend Tina Turner waren auch alle im Mainstream und schlecht sind die mMn. sicherlich nicht. Ist doch auch in Filmen so. Da gibt es die Transformers und die The Dark Knights.

danke...dem ist nichts hinzuzufügen


Share this post


Link to post
Share on other sites

Um nochmal was zur Gaga zu sagen: Man kann zu der durchgeknallten Tussi ja stehen, wie man will, aber die Cover, die aufgrund ihrer Mücke entstehen, sind teilweise so richtig geil. Die Acoustic Version des Songs Bad Romance gecovert von Thirty Seconds To Mars ist z.B. so richtig pervers. :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um nochmal was zur Gaga zu sagen: Man kann zu der durchgeknallten Tussi ja stehen, wie man will, aber die Cover, die aufgrund ihrer Mücke entstehen, sind teilweise so richtig geil. Die Acoustic Version des Songs Bad Romance gecovert von Thirty Seconds To Mars ist z.B. so richtig pervers. :ok:

 

und eine der wenigen Künstler die selber schreibt und kombiniert, sich selber vermarktet und ihre Kunst auslebt.

Und vor ihrer Karriere für andere bekannten Künstler die Songs kreierte


Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ihr gleich abgeht, ihr interpretiert da etwas zu viel rein, und so wie ihr es darstellt sehe ich es absolut nicht. Ich habe nie behauptet, dass Lady Gaga schlecht ist und dass ihre Musik schlecht ist, ich habe auch nicht behauptet, dass Niemand Gaga hören sollte, und ich habe auch nie behauptet, dass ALLE dem Mainstream verfallen sind und deshalb schlechtere Menschen sind oder sonstwas. Ich weiß nicht, warum ihr gleich mit so negativen Gedanken kommt, was soll der Käse?

 

Ich persönlich finde es nur nicht gut, dass sich so viele Menschen vom Mainstream leiten lassen. Ich verurteile diese Leute nicht, soll jeder am liebsten hören was er will, ich verurteile hier ausschließlich die Industrie, die Major Labels, die "Bosse", wie sie so schön genannt werden in School of Rock. ;-)

Im Prinzip geht es mir nur darum, dass Leute durch die Medien manipuliert werden, dass möchte ich eigentlich nur kritisieren.

Und Tina Turner ist einer meiner Lieblingssängerinnen, klar kommt da so bisschen der Fanboy in mir durch, für mich spielt sie in einer höheren Liga, ist auch nur meine Meinung.


PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ihr gleich abgeht, ihr interpretiert da etwas zu viel rein, und so wie ihr es darstellt sehe ich es absolut nicht. Ich habe nie behauptet, dass Lady Gaga schlecht ist und dass ihre Musik schlecht ist, ich habe auch nicht behauptet, dass Niemand Gaga hören sollte, und ich habe auch nie behauptet, dass ALLE dem Mainstream verfallen sind und deshalb schlechtere Menschen sind oder sonstwas. Ich weiß nicht, warum ihr gleich mit so negativen Gedanken kommt, was soll der Käse?

 

Ich persönlich finde es nur nicht gut, dass sich so viele Menschen vom Mainstream leiten lassen. Ich verurteile diese Leute nicht, soll jeder am liebsten hören was er will, ich verurteile hier ausschließlich die Industrie, die Major Labels, die "Bosse", wie sie so schön genannt werden in School of Rock. ;-)

Im Prinzip geht es mir nur darum, dass Leute durch die Medien manipuliert werden, dass möchte ich eigentlich nur kritisieren.

Und Tina Turner ist einer meiner Lieblingssängerinnen, klar kommt da so bisschen der Fanboy in mir durch, für mich spielt sie in einer höheren Liga, ist auch nur meine Meinung.

Dass dir einfach nie bewusst ist was du da schreibst und es dann hinterher schön reden willst, obwohl nach deinen Aussagen einige User empört gegenargumentieren und so deine Kommentare nicht so stehen lassen können.

das ist nicht das erste mal so. Ich kann dir nur sagen, dass du mal lernen musst, wie alt du auch immer bist, deine Meinung nicht den anderen aufzuschwatzen und sie vor die Anderer zu stellen...

Das hat nichts mehr mit eigener Meinung sagen zu tun...


Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte nicht sagen das die Künstler wo es heute gibt schlecht sind, im Gegenteil ich höre lieber Musik aus der modernen/heutigen Zeit als die von damals was aber wohl auch mit meinem Alter zusammenhängt.

Nur weil ich nicht unbedingt den Mainstream gut heiße, bedeutet es jedoch nicht das ich die ganzen Künstler alle schlecht finde, nein im Gegenteil da gibt es soviele Gute auch aber ich bin eben der Meinung man gibt anderen die auch so gut sind keine Chance in der Öffentlichkeit (auch wenn viele diese nicht möchten) so kann man sie doch zumindest bei so einer Verleihung erwähnen. Ist ja nicht so als wenn nur die Leute wo im TV/Radio laufen gut verkaufen würden.

 

Eine Lady Gaga ist z.B Geschmackssache, mir hat besonders ihr erstes Album total gefallen (Just Dance, Pokerface, Paparazzi, Starstruck, I like it Rough) die hat schon Talent so ist es nicht auch wenn sie teils sehr ins extreme abdriftet aber sie fällt auf!

Das ist dann einfach nur haten der neuen Musik und jaja nichts kommt an Metallica ran und Avenged Sevenfold ist scheiße das sind die üblichen Parolen. Auch ein Tokio Hotel hat seine Daseinsberechtigung gehabt und irgendwas mussten die Jungs ja gehabt haben das sie so gut ankamen. Die Musik war nicht so grausam wie es alle nachplappern.

 

Aber um mal zurück zum Echo und den Veranstaltungen zurück zu kommen. Warum soll es denn nicht möglich sein das man jedes Genre bedient?

Ich spreche nicht davon das wir vom Rock alle 100 Genres auflisten müssen, es reicht doch z.B. Rock, Pop, Hip-Hop, Techno, Metal, Schlager, Reggae usw. dann kann es nicht passieren das die Sportfreunde Stiller einen Rock Echo gewinnen oder Rock/Pop ein Tim Bendzko da reicht doch wenn man ihn allein in Pop einordnet warum vermischt man dort diese Genres?

Wirkt für mich unübersichtlich und dadurch gehen viele andere Künstler verloren.


pyramid_thrust_by_jtcgh.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

@VanDerKrone

 

Ihr habt meine Kommentare hier fehlgedeutet und habt dann Sachen dazu erfunden, die ich so nie geschrieben habe, ich darf mich jawohl noch selber schützen, weiß gar nicht was du mir da wieder unterstellst, von wegen ich will das nur wieder schönreden. Vielleicht habe ich paar Sachen ungünstig formuliert, aber du musst nicht immer automatisch davon ausgehen, dass ich euch meine, oder überhaupt irgendeinen hier in der Community. Du denkst bei jedem Beitrag von mir, dass ich wieder alle in die Pfanne hauen will, dass ist aber nunmal nicht der Fall.

 

Und ich habe Respekt vor Lady Gaga und vielen der Mainstream-Künstler.

 

Von Gaga gefällt mir "You and I" am besten, produziert vom Produzenten des Back in Black-Albums von AC/DC :-). Der Beat erinnert dort an We Wil Rock You, der Refrain erinnert an Hey Jude von den Beatles, überhaupt ist es eine gute, eher oldschoolige Rock-Nummer nach meinem Geschmack, wo es mich überrascht hat, dass das Majorlabel diese Nummer auskoppeln ließ. Auch so habe ich einige Sachen von Gaga gesehen bei Youtube, auch nur sie alleine mit Piano, war top, und showmäßig ist sie ohnehin absolut professionell.

Ich habe Katy Perry mal bei einem Festival live gesehen, fande ich super, ich habe damals Duffys Album rauf und runter gehört, die kam beim Festival übrigens vor Katy Perry ^^.

Und Pink fande ich schon immer gut, einer der beständigsten Karrieren überhaupt, eine tolle Persönlichkeit. Ich finde viele dieser Künstler toll, das möchte ich hier nur mal klar stellen, aber die Leute der alten Schule finde ich alle nochmal beeindruckender, Tina, Joe Cocker, Etta James, das sind für mich alles Referenz-Stimmen, die gehen ab... :good:


PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hängt dann aber auch viel von deinem Alter und der Generation ab wo du aufgewachsen bist, ich bin kein Fan davon das nur alles aus der alten Zeit wirklich top war und die neuen Künstler die sich geformt haben da nicht ran kommen. Wir sind schon soweit da gibt es viele frische Künstler die locker mithalten können und sogar überbieten die alten haben halt den Nostalgiefaktor.

 

Mir fällt es vorallem auf wenn Leute ihre Lieblingsalben nennen, immer werden richtig alte Sachen nur genannt aber kaum einer nennt mal was von der heutigen Zeit.

 

Referenz-Stimmen haben wir auch in der heutigen Zeit haufenweise man muss nur wissen wo sie sind.


pyramid_thrust_by_jtcgh.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 60er und 70er haben die Musik geprägt.

 

Danach gab es zwar auch noch viele gute Lieder aber an diese Zeit wird niemand rankommen. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die 60er und 70er haben die Musik geprägt.

 

Danach gab es zwar auch noch viele gute Lieder aber an diese Zeit wird niemand rankommen. ^^

 

Geschmackssache, klar das war die Zeit wodurch viele nachfolgende Künstler geprägt wurden doch ich würde nicht sagen das ist für mich die beste Zeit gewesen (wahrscheinlich weil ich sie nicht miterlebt habe) ich kann auch in den heutigen Jahre tolle Lieder finden die mich prägen, besonders das letzte Jahr war hier ein ganz Großes was meinen persönlichen Geschmack anging.


pyramid_thrust_by_jtcgh.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...