PS4: Neue Auslieferungszahl und deutlich mehr PS Plus-Abonnements

Kommentare (24)

Sony hat neue Zahlen zum Erfolg der PlayStation 4 herausgegeben. Nicht nur die jüngste Auslieferungszahl ist bekannt. Zudem wurde enthüllt, wie viele PS Plus-Abonnements inzwischen aktiv sind. Auch beim Verkauf der Spiele konnte Sony im Jahresvergleich zulegen.

PS4: Neue Auslieferungszahl und deutlich mehr PS Plus-Abonnements
Im kommenden Jahr steht der PS4-Nachfolger im Fokus.

Die große Zeit der PS4 nähert sich zwar dem Ende. Doch kurz vor dem Launch der PS5 wurde nochmals eine beeindruckende Auslieferungszahl genannt. Den in der vergangenen Nacht veröffentlichten Geschäftszahlen lässt sich entnehmen, dass die PlayStation 4 weltweit bis zum 30. September 2020 auf 113,8 Millionen ausgelieferte Einheiten kam.

Allerdings macht sich der Hype um die PS5 deutlich bemerkbar. Immer weniger Konsumenten sind bereit, Geld in den Vorgänger zu investieren. So kam die PS4 im abgelaufenen Geschäftsquartal auf 1,5 Millionen Auslieferungen. Im Vorjahreszeitraum waren es mit 2,8 Millionen Exemplaren erheblich mehr.

PS Plus wächst: Einen deutlichen Anstieg konnte Sony bei der Zahl der PlayStation Plus-Abonnenten verbuchen. Inzwischen kommt der Premiumdienst auf 45,9 Millionen Mitglieder. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal waren es mit 36,9 Millionen ganze neun Millionen weniger PS Plus-Kunden.

Mehr Spiele abgesetzt

Auch zum Absatz von Spielen wurden im jüngsten Geschäftsbericht Angaben gemacht. Im zweiten Geschäftsquartal des laufenden Fiskaljahres konnten 80,9 Millionen PS4-Software-Einheiten abgesetzt werden. Im Vorjahreszeitraum waren es 70,6 Millionen Spiele.

12,4 Millionen verkaufte Spiele entfielen auf First-Party-Titel, nachdem es im Vorjahreszeitraum 6,3 Millionen Exemplare war. Derartige Zahlen machen in Kombination mit den wachsenden PS Plus-Abonnements deutlich, warum sich Sony sträubt, eine Xbox Game-Pass-Alternative zu etablieren. Selbst Microsoft räumte ein, dass der Xbox Game Pass nicht sehr lukrativ ist.

Zwei Zahlen haben wir noch: Downloads haben im Fall der PS4-Spiele mittlerweile einen Marktanteil von 59 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch 45 Prozent. Auch dieser Trend, der von der COVID-19-Pandemie beschleunigt wurde, dürfte sich in den kommenden Jahren positiv auf die Ergebnisse von Sony auswirken.

Für das Game & Network Services Segment erhöhte Sony die Prognose von 2.500 Milliarden Yen (ca. 23,5 Milliarden USD) Umsatz und 240 Milliarden Yen (ca. 2,26 Milliarden USD) Betriebsergebnis für das am 30. März 2021 endende Geschäftsjahr auf 2.600 Milliarden Yen (ca. 24,9 Milliarden USD) Umsatz und 300 Milliarden Yen (ca. 2,87 Milliarden USD) Betriebsergebnis.

Zum Thema

Im neuen Geschäftsbericht ging Sony auch auf die Vorverkäufe der PS5 ein, die auf Rekordniveau liegen. Zugleich räumte das Unternehmen ein, dass nicht alle Interessenten in der Launch-Phase der neuen Konsole eine PS5 erwerben können. Wir berichteten bereits, dass ein Besuch der stationären Läden in diesem Jahr nicht sehr erfolgsversprechend ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. devilish_p sagt:

    Huiee, was Summen....da wird es einem ja schwindelig O.o

  2. Icebreaker38 sagt:

    Sehr geil. Ich gönne das sony.
    Microsoft hingegen soll mit ihrer xbox abkacken. Deren Philosophie kann ich nicht gut heissen.

  3. Hendl sagt:

    ich bleib dabei, ps plus ist der letzte rotz !!!

  4. Squall Leonhart sagt:

    @ Hendl
    Xbox Live Gold ist so viel anders 😉

  5. Lox1982 sagt:

    @Squall Leonhart
    Xbox Live Gold hatte am Anfang der one gute Spiele drin , aber hat total nach gelassen.
    Das Problem ist viele vergleichen PS Plus mit dem Gamepass was ja an sich total Falsch ist, nur dem dem Gamepass allein kann man nicht Online Spielen .

    PSNow= Gamepass
    PS Plus = Xbox Live Gold

  6. Eqlipzhe sagt:

    Und Microsoft präsentier nur wie oft der X Button gedrückt wurde

  7. Crysis sagt:

    45,9 Millionen Mitglieder - das ist mal ne Zahl! zeigt auch deutlich, das Sony in letzter Zeit bei PS Plus verdammt viel richtig macht und viele holen sich PS Plus ja wirklich wegen den Spielen. Für mich lohnt sich der Dienst auch aufs ganze Jahr gerechnet. Es sind wirklich immer mindestens 2-5 Spiele im jahr dabei, die ich richtig gut finde und noch nicht gekauft habe. Die PS Plus Collection der PS5 ist sowieso der Absolute Brecher. War wirklich clever von Sony so etwas im letzten Event anzukündigen und mit Destruktion Allstars befindet sich auch ein vielversprechender PS5 Launch Titel bereits im PS+ Programm für das nächste jahr. Wer da meckert der meckert wie so oft auf höchsten Niveau.

  8. Mr Eistee sagt:

    @Crysis
    Wie sieht es eigentlich mit der Plus Collection aus, bleibt die länger drin als nur ein Monat. Hat Sony dazu mal was erwähnt.
    Da ich oder auch andere konnten die Ps5 ja nicht vorbestellen, und werden sie wohl erst nächstes Jahr kaufen können.

  9. Zentrakonn sagt:

    Und dieses Jahr haben wir als PSplus Kunden zumindest die Leute die dann auf die PS5 Wechseln im Jahre 2020 ca 45 spiele geschenkt bekommen ! Klasse

  10. TemerischerWolf sagt:

    Fast 3 Mrd. USD Betriebsergebnis in der ausklingenden PS4 Lebensphase ist für die PS Sparte wahrlich ein sehr ordentliches Ergebnis. 🙂

  11. Crysis sagt:

    @Mr Eistee, sehr gute Frage, dazu weiß ich leider nichts. ich vermute das, diverse Spiele der Collection aber dann dauerhaft ins PS Now Programm wandern.

  12. merjeta77 sagt:

    @Lox1982
    Hat Xbox überhaupt gute Spiele? Nicht das ich wüsste.

  13. Mr Eistee sagt:

    @Crysis
    Mal schauen ob man glück hat, und die auch noch später abgreifen kann.

  14. Lox1982 sagt:

    @merjeta77
    Killer Instinct ist für mich gut , ein Zeitloser Klassiker 🙂
    Quantum Break , Sunset Overdrive , die Master Chief Collection , Gears of War 1 Remaster, Forza Horizon 4 , Alan Wake am PC dann noch Age of Empire 1-3 Flight Simulator.

  15. keepitcool sagt:

    @Lox
    Ja und wann kamen diese Spiele raus?. Ist eben auch schon Jahre her:-)...Ansonsten sah es in den letzten Jahren auf der XBOX extrem dünn aus, da gabs mehrheitlich druchschnittlichen MP/Coop und GaaS-Q u a t s c h und keine/kaum wirkliche Blockbuster wie bei Sony..

    Kurioserweise sind das auch für mich die besten MS Games;-)...Bis auf Killer Instinct und Flight Simualtor habe ich alle gespielt, ich würde da noch Ori 1+2 dazu zählen, aber wie gesagt, sonst wars halt zu wenig...Sony hat allein in diesem jahr mit GoT und TloU 2 mal wieder gefühlt das gesamte MS Lineup der letzten 3-4 Jahre gefressen...

  16. keepitcool sagt:

    @Lox
    Ja und wann kamen diese Spiele raus?. Ist eben auch schon Jahre her:-)...Ansonsten sah es in den letzten Jahren auf der XBOX extrem dünn aus, da gabs mehrheitlich druchschnittlichen MP/Coop und GaaS-Q u a t s c h und keine/kaum wirkliche Blockbuster wie bei Sony..

    Kurioserweise sind das auch für mich die besten MS Games;-)...Bis auf Killer Instinct und Flight Simualtor habe ich alle gespielt, ich würde da noch Ori 1+2 dazu zählen, aber wie gesagt, sonst wars halt zu wenig...Sony hat allein in diesem jahr mit GoT und TloU 2 mal wieder gefühlt das gesamte MS Lineup der letzten 3-4 Jahre g e f r e s s e n...

  17. GeaR sagt:

    Als PS now und ps plus Abonnent finde ich ps plus lausig. Die ganzen Spiele kommen erst ins PS now Angebot und dann 1-2 Monate später ins PS plus Angebot. Doppelt zahlen lohnt sich also überhaupt nicht.
    Vampyr und dieses Sims city Spiel sind z. B. in Now drin und dann kommen sie als ps plus Spiel. Schade irgendwie.
    Aber ansonsten bin ich mit beiden Diensten zufrieden und mit der Ps5 kommen noch weitere coole ps plus features.

  18. TemerischerWolf sagt:

    @keepitcool Sehe ich ähnlich.
    Quantum Break fand ich ganz gut, aber konnte mich dann nicht zum durchspielen motivieren.

  19. Zockerfreak sagt:

    PS+ ist und bleibt die größte Mogelpackung,Sony geht damit schön auf Dummfang

  20. TemerischerWolf sagt:

    LoL

    Also diese Xbox Trolle hier sind einfach so unfähig.^^

  21. TemerischerWolf sagt:

    ...außer natürlich, sie wollen einen nur zum Lachen bringen. Das klappt gut. ^^

  22. Lox1982 sagt:

    @keepitcool
    Klar sind die älter aber trotzdem waren die gut 🙂
    Killer Instinct war glaube der Hauptgrund für mich damals die Box zum Release zu holen hab das in den 90er halt rauf und runte rgezockt hab bei meiner Edition die Automaten Version der ersten beiden aus den 90er auch dabei 🙂

  23. Lox1982 sagt:

    @GeaR
    Wenn du bei der Xbox nur Live Gold hast hast das selbe wie bei PS Plus , danach gibt es noch Now und der Pass.

  24. Progamer1976 sagt:

    Sorry wenn ich die Kommentare der XBox Leute lese muss ich immer lachen. Wie sie ihre Kreuzbox hier anpreisen ist sowas von lächerlich. Verzieht euch einfach ins Xbox Lager und gut ist.
    Wer will sich diesen Müll geben?
    Spielt im Xbox live Müll gegen PC Cheater und gut is.