Jump to content

Red Dead Redemption™ 2


Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Rizzard:

Denkt ihr RDR2 bekommt einen PS5 Patch?

GTA5 für die PS5 wurde angekündigt, interessiert mich, als jemand der den onlinemodus nicht spielt allerdings nicht die Bohne. Zudem ist GTA5 einfach altbacken, während RDR2 wirklich toll aussieht. Das auf PS5 zugeschnitten mit 60Fps wäre doch ein Traum.

Kommt mit Sicherheit. Dazu gab es auch offizielle Aussagen vom Chef von Take Two. 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • Replies 2.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hab die Story gerade beendet. Wunderschöner Epilog, der länger dauerte als ich dachte.^^   Was soll ich bei dem Spiel lange erzählen, es ist das schönste game das ich jemals gespielt ha

Die Platin in RDR2 zu holen, wäre jetzt nicht wirklich schwer gewesen, aber doch sehr ermüdend auf Dauer, glaube mir. Aber du hast was das betrifft ja eh kein Interesse. Ich fand diesen Teil noch mal

Hol das game ja gerade nach und je länger ich es spiele, desto mehr gefällt es mir. Man versinkt richtig in dieser Welt und möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören. ♥️   Grafisch für

Posted Images

Hab hier jetzt nicht alles durchgelesen aber kann es sein das Rockstar Games geplant hatte RDR1 komplett in RDR2 einzubauen? Es ist komplett New Austin enthalten, aber da kann man eigentlich gar nichts machen. Wirkt völlig verschwenderisch. Oder kommt ein RDR1 Remake als DLC für RDR2? Oder als Standalone Addon? Oder als eigenes Spiel? Wozu ist New Austin komplett enthalten? Für den Online Modus? Macht für mich kein Sinn, da es im Singleplayer nichts zu tun dort gibt. McFarlens Ranch z.B. fehlt das kleine Gefängnis und der Gemischtwarenladen und die große Scheune. Dann Thievss Landing ist zwar da aber ist quasi doch nicht da. In RDR1 war es eine kleine zwielichtige Stadt, wo man auch unter anderem Poker spielen konnte. In RDR2 ist da gar nichts los außer paar Banditen oder was das war, bin nur schnell vorbeigeritten und hab die roten Punkte auf der Mini Map gesehen. Was meint ihr?

Edited by TrexXa
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb TrexXa:

Hab hier jetzt nicht alles durchgelesen aber kann es sein das Rockstar Games geplant hatte RDR1 komplett in RDR2 einzubauen? Es ist komplett New Austin enthalten, aber da kann man eigentlich gar nichts machen. Wirkt völlig verschwenderisch. Oder kommt ein RDR1 Remake als DLC für RDR2? Oder als Standalone Addon? Oder als eigenes Spiel? Wozu ist New Austin komplett enthalten? Für den Online Modus? Macht für mich kein Sinn, da es im Singleplayer nichts zu tun dort gibt. McFarlens Ranch z.B. fehlt das kleine Gefängnis und der Gemischtwarenladen und die große Scheune. Dann Thievss Landing ist zwar da aber ist quasi doch nicht da. In RDR1 war es eine kleine zwielichtige Stadt, wo man auch unter anderem Poker spielen konnte. In RDR2 ist da gar nichts los außer paar Banditen oder was das war, bin nur schnell vorbeigeritten und hab die roten Punkte auf der Mini Map gesehen. Was meint ihr?

Ist schwer zu sagen. Im Epilog von RDR II befindet man sich zeitlich noch immer ein paar Jahre vor RDR I. Deshalb sind manche Orte noch ganz anders.

Ich denke, dass neben dem Epilog vor allem RDO der Grund ist. Letzteres verfolge ich aber nicht, keine Ahnung, wie oft man dort ist.

Ich hätte sehr gerne ein Remaster von RDR I mit der Engine von RDR II gesehen. Vielleicht hebt man sich das auch noch für die NextGen auf. 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Buzz1991:

Ist schwer zu sagen. Im Epilog von RDR II befindet man sich zeitlich noch immer ein paar Jahre vor RDR I. Deshalb sind manche Orte noch ganz anders.

Ich denke, dass neben dem Epilog vor allem RDO der Grund ist. Letzteres verfolge ich aber nicht, keine Ahnung, wie oft man dort ist.

Ich hätte sehr gerne ein Remaster von RDR I mit der Engine von RDR II gesehen. Vielleicht hebt man sich das auch noch für die NextGen auf. 

VORSICHT SPOILER!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Setzt das Ende von Teil 2 nicht direkt am Anfang von Teil 1 an ? Die Pinkertons spähen doch die Farm aus.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich den Thread hier sehe schwelge ich doch direkt in Erinnerung. 

Gott, was war RDR II doch für ein Meisterwerk. Noch nie wurde ich so in eine Spielwelt gezogen und habe mich einfach nur wie ein Cowboy gefühlt. Wo ich am Anfang noch genervt war von dem langsamen Spieltempo, verstand ich immer mehr warum es sich so spielt. Nachher bin ich freiwillig langsam in den Saloon getreten, einfach damit ich aus dieser Welt nicht herausgerissen werde und es realer wirkt. 

Die Story war perfekt und hat mich in ihren Bann gezogen. Sobald ich mir die RDR II Musik anhöre bekomme ich Gänsehaut. 

Was würde ich dafür geben dieses Spiel noch einmal ohne Vorwissen genießen zu dürfen. Hoffentlich wird es ein RDR III geben. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Chadder88:

VORSICHT SPOILER!!!!!!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Setzt das Ende von Teil 2 nicht direkt am Anfang von Teil 1 an ? Die Pinkertons spähen doch die Farm aus.

Das ist korrekt, aber verbringt John Marston nicht erst ein paar Jahre im Gefängnis und wird dann vorzeitig entlassen, wenn er seine alte Gang zur Strecke bringt? Ich meine mich zu erinnern, dass der Epilog von RDR II im Jahr 1908 spielt. RDR I setzt aber erst im Jahr 1911 an.

vor 18 Minuten schrieb drake4:

Wenn ich den Thread hier sehe schwelge ich doch direkt in Erinnerung. 

Gott, was war RDR II doch für ein Meisterwerk. Noch nie wurde ich so in eine Spielwelt gezogen und habe mich einfach nur wie ein Cowboy gefühlt. Wo ich am Anfang noch genervt war von dem langsamen Spieltempo, verstand ich immer mehr warum es sich so spielt. Nachher bin ich freiwillig langsam in den Saloon getreten, einfach damit ich aus dieser Welt nicht herausgerissen werde und es realer wirkt. 

Die Story war perfekt und hat mich in ihren Bann gezogen. Sobald ich mir die RDR II Musik anhöre bekomme ich Gänsehaut. 

Was würde ich dafür geben dieses Spiel noch einmal ohne Vorwissen genießen zu dürfen. Hoffentlich wird es ein RDR III geben. 

Für mich auch die glaubwürdigste Spielwelt aller Zeiten. Das Wanted-System ist zwar für die Katz, aber so organisch hat sich noch keine virtuelle Welt für mich angefühlt. Ich habe regelmäßig das HUD minimiert oder gleich komplett ausgeschalten und bin einfach überall hin.

vor 11 Minuten schrieb R123Rob:

Das beste Spiel dieser Gen. 

Schwer zu sagen, aber in meiner persönlichen Top 3 ist es auf jeden Fall.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb drake4:

Wenn ich den Thread hier sehe schwelge ich doch direkt in Erinnerung. 

Gott, was war RDR II doch für ein Meisterwerk. Noch nie wurde ich so in eine Spielwelt gezogen und habe mich einfach nur wie ein Cowboy gefühlt. Wo ich am Anfang noch genervt war von dem langsamen Spieltempo, verstand ich immer mehr warum es sich so spielt. Nachher bin ich freiwillig langsam in den Saloon getreten, einfach damit ich aus dieser Welt nicht herausgerissen werde und es realer wirkt. 

Die Story war perfekt und hat mich in ihren Bann gezogen. Sobald ich mir die RDR II Musik anhöre bekomme ich Gänsehaut. 

Was würde ich dafür geben dieses Spiel noch einmal ohne Vorwissen genießen zu dürfen. Hoffentlich wird es ein RDR III geben. 

Das denke ich mir auch oft. Ich war von Anfang an direkt begeistert und das langsame Tempo war perfekt. Hab auch möglichst versucht realistisch zu spielen, wie es zur spielwelt passt. Bin selten gerannt und hab mir viel Zeit gelassen. Für mich das bisher beste Open World Spiel und das mit Abstand. 

Hoffe ja, dass GTA auch in so eine Richtung geht. Anstatt jede Menge waffen bei sich selbst rumzutragen, wäre es voll cool, wenn man die erst ausm kofferraum holen muss usw. 

Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Blackmill_x3:

Das denke ich mir auch oft. Ich war von Anfang an direkt begeistert und das langsame Tempo war perfekt. Hab auch möglichst versucht realistisch zu spielen, wie es zur spielwelt passt. Bin selten gerannt und hab mir viel Zeit gelassen. Für mich das bisher beste Open World Spiel und das mit Abstand. 

Hoffe ja, dass GTA auch in so eine Richtung geht. Anstatt jede Menge waffen bei sich selbst rumzutragen, wäre es voll cool, wenn man die erst ausm kofferraum holen muss usw. 

Nur soll R* endlich auch die Hauptmissionen auf das geniale Niveau der OW bringen. Denn das veraltetet Hauptmissionsdesign kann mMn überhaupt nicht mit der tollen OW Schritt halten und nutzt diese nicht mal auf dem Niveau anderer OW-Spiele, wo einem wenigstens verschiedene Herangehensweisen offen stehen.
Aber bei RDR2 waren die Main Quests ja fast immer nur einem Missionsmarker auf den Meter genau nachlaufen und dann am Schluss fast immer ein Schießbuden-Shootout mit massenweise Gegnern, die plötzlich aus dem Nichts auftauchen und gar nicht zum OW-Setup passen.
Da wäre so viel mehr drinnen und für mich wirkten die Main Quests und die OW noch immer, als wurden sie von komplett anderen Teams entwickelt.

Aber bezüglich der OW selbst, der Liebe zum Detail, der Nebenquests und auch des indirekten Story-Tellings (Lagerleben, entschleunigtes Gameplay, usw.) ist RDR2 natürlich absolut überragend.

Für mich war es leider, wegen der genannten Contra-Punkte, DIE Enttäuschung dieser Generation, auch wenn ich die OW-Parts für ein Meisterwerk halte.

Edited by Diggler
  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...