Jump to content

Red Dead Redemption™ 2


Recommended Posts

Haha vielen Dank! Die Respektbekundungen höre ich desöfteren. Wahrscheinlich werde ich auch nach ein paar Stunden auch wissen, warum :D

Sicher, das werde ich tun. Darauf freue ich mich auch schon riesig. Ich liebe es mich in solchen Spielewelten zu verlieren.

 

ich gebe dir ein schein drauf, du wirst dich da sowas von verlieren.

du wirst denken du spielst ein paar stunden und in wirklichkeit sind 5-6 stunden vergangen. es ist ein traum zum erkunden, jedenfalls für mich.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hab die Story gerade beendet. Wunderschöner Epilog, der länger dauerte als ich dachte.^^   Was soll ich bei dem Spiel lange erzählen, es ist das schönste game das ich jemals gespielt ha

Gestern hab ich mein eigenes Pferd töten müssen, als es schwer verwundet am Boden lag.^^ Wollte es wiederbeleben, hatte aber keinen "Pferdeerwecker" dabei. Oben links dann die Meldung:

Hol das game ja gerade nach und je länger ich es spiele, desto mehr gefällt es mir. Man versinkt richtig in dieser Welt und möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören. ♥️   Grafisch für

Posted Images

ich gebe dir ein schein drauf, du wirst dich da sowas von verlieren.

du wirst denken du spielst ein paar stunden und in wirklichkeit sind 5-6 stunden vergangen. es ist ein traum zum erkunden, jedenfalls für mich.

 

Nur noch wenige Minuten, dann geht's los! :D

Link to post
Share on other sites
Nur noch wenige Minuten, dann geht's los! :D

 

wünsche dir extrem viel spaß.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites
Mir hat's gereicht. Es kam wieder nicht an. Rief bei Amazon an und ich bekam mitgeteilt, dass die Sendung verloren gegangen ist. Geld bekomme ich erstattet. Hab mich dann ins Auto gesetzt und das nächste Geschäft aufgesucht und mir da die normale Version mitgenommen.

 

Jetzt kann ich auch endlich heute Abend starten :D

 

Auch von mir respekt dass du es so lange ausgehalten hast..dass hätte ich nie im leben geschafft muss ich zugeben.

 

Wünsche dir ganz viel spaß damit :ok:

Link to post
Share on other sites

ich habe heute so geile und vor allem lustige dinge erlebt. einfach nur hammer.

 

dann hatte ich aber auch eine mist begegnung gehabt. ich war so gemütlich am reiten und auf einmal kamen aus dem gebüsch 6 banditen raus und haben erst mein pferd erschossen und dann mich volle kanne. alle 6 banditen haben gleichzeitig aus allen rohren gefeuert. ich war sofort weg vom fenster.

 

die schweine.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich fasse es gerade nicht, dass schon halb 1 ist. Wollte längst aufhören. Ich finf um 19:50 Uhr an und abgesehen von zwei kleineren Pausen und was, was ich zwischendurch erledigt habe, habe ich jetzt ungefähr 4 Stunden gezockt. Dieses Spiel saugt einen so extrem ein.

 

Schon der Anfang hat mich einfach umgehauen. Wie aus einem klasse Western-Film könnte die Einleitung stammen. Wunderschöne Optik, da sah herrlich aus mit dem verschneiten Gebiet, fand ich spektakulär. Dann war für mich eine weitere Überraschung die Steuerung. Ich muss sagen, ich finde die gut. Ich empfinde die sogar als Verbesserung zu GTA V. Zielen aus der 3rd-Person-Ansicht klappt gut mit freiem Zielen, Egoansicht ein wenig gewöhnungsbedürftig. Mit dem Untersuchen in Gebäuden hatte ich keine Probleme.

Eher finde ich es schade, dass Gespräche und Tipps, die man soeben erhalten hat, nicht mehr nachlesbar sind. Das kannte ich seit GTA: San Andreas von jedem Rockstar Spiel, inklusive L.A. Noire, was ja gar nicht von R* entwickelt wurde, sondern nur finanziert. Am Anfang gibt's wirklich teilweise Untertitel unten und oben links. Dass mit den Kreisen hab ich auch nicht gleich gecheckt, aber jetzt steige ich langsam dahinter. Sonst ein gutes Tutorial, vor allem sinnvoll mit der Story verstrickt. Cool finde ich auch, dass man hier und da kleine Entscheidungen bei den Missionen treffen kann, also wie man nun vorgeht. Ist ganz schön, saugt einen mehr in das Spiel rein.

 

Charaktere gefallen mir bisher auch und das Gameplay entfaltet sich langsam, aber sicher. Da wird nichts überstürzt und es ist vor allem auch kohärent mit der Geschichte.

 

Aber jetzt, was mich am meisten umgehauen hat, das ist die Spielwelt. Heilige Mutter Gottes, also sowas organisch und lebendig wirkendes habe ich noch in keinem OW-Spiel erlebt. Wie natürlich Missionen entstehen, wie cool eingebunden Dialoge in optionale Nebenaufgaben sind und vor allem: Wie toll einfach Fauna und Flora sowie Einrichtungen, Siedlungen und Menschen miteinander interagieren. Ich habe mich so in die Spielwelt eingesaugt gefühlt, dass ich schon hautnah dabei war.

 

Ein Beispiel: Ich wollte ja aufhören und von der Stadt Valentine zum Camp zurück. Mein Pferd war nicht bei mir, da ich vorher mit der Kutsche und drei Damen sowie Uncle dorthin bin (auf dem Weg noch von jemandem das Pferd beruhigt, dass ihm vor unseren Augen weggerannt ist und der Alte nen Hexenschuss hat). Dort in Valentine dann auch noch in eine Saloon-Schlägerei gekommen, was aber anscheinend eine Mission war.

Ach ja, jetzt fällt mir noch ein: Wie toll es ist, dass man in einen Laden gehen kann und statt ganz klassisch zum Verkäufer zu gehen und ein Menü zu durchsuchen, kann man auch die Objekte einfach selbst aus dem Regal nehmen und kaufen und ansehen. Supergeil.

 

Scheiße, da war noch was. Ich liebe die cineastische Kamera. Das ist so cool und es macht es auch angenehmer, weil man nur noch X gedrückt halten muss. Und auch cool, dass man die Minimap ganz fix ohne Wechsel ins Hauptmenü vergrößern oder ausschalten kann bzw. auf Kompass.

 

Ok, jetzt zu dem, was ich sagen wollte. Man kann ja jederzeit speichern. Das wollte ich aber nicht nutzen. Ich bin also von Valentine in Richtung Camp gegangen. Es war schon gegen 17 Uhr, wurde langsam dunkel. Dann kam ich an einer Brücke vorbei und die Musik änderte sich. Ich fand dann ein abgehacktes Bein. Musste erstmal lachen, weil das so plötzlich und überraschend kam, aber dann erschrack ich. Ich wollte ja nicht sterben. Dann fand ich in diesem Zusammenhang den ersten Teil eines Mordfetzens, wohl ein Rätsel, dass man lösen kann. Die Sonne sank am Horizont...

Ich lief weiter in Richtung Camp. Sah noch weitere Tiere im Gras, ein Hirsch war gleich in der Nähe. Wollte den eigentlich jagen, aber merkte dann, dass ich keinen Bogen mit hatte.

Jo, und dann wurde es immer dunkler. Ich noch etwa 500m entfernt vom Camp. Ich bekam wirklich und das ist kein Witz, echt Gänsehaut. Einfach speichern? Zu videospielhaft! Arthur kann nicht einfach dort aufhören, ich wollte stilecht ins Camp zurück! Dort angekommen bzw. davor war es dunkel und plötzlich hörte ich Bill, wie er rief "Wer ist da?". So ein cooles Detail, aber das passt einfach.

 

Diese unendlich vielen kleinen Details haben mich echt vergessen lassen, dass ich hier ein Spiel zocke. Boah, das liest sich wie der Hypebericht eines Jungen/Mädchen, das gerade das erste Mal hinter sich hat... :D

Aber ich muss echt sagen, dass mich schon lange, ja sehr lange eine Open World nicht mehr so gefesselt hat wie jetzt Red Dead Redemption II.

 

Genau mein Spiel, bin echt beeindruckt. Mir fallen sicher nach Absenden noch mehr Sachen ein. Werde ich dann heute im Laufe des Tages ergänzen. Freue mich schon riesig auf den nächsten Abend, wo ich dann wieder zocken werde.

 

Auch von mir respekt dass du es so lange ausgehalten hast..dass hätte ich nie im leben geschafft muss ich zugeben.

 

Wünsche dir ganz viel spaß damit :ok:

 

Ich danke dir für beides :D

Ja, jetzt denke ich mir auch "Krass, dass ich so lange warten konnte".

 

ich habe heute so geile und vor allem lustige dinge erlebt. einfach nur hammer.

 

dann hatte ich aber auch eine mist begegnung gehabt. ich war so gemütlich am reiten und auf einmal kamen aus dem gebüsch 6 banditen raus und haben erst mein pferd erschossen und dann mich volle kanne. alle 6 banditen haben gleichzeitig aus allen rohren gefeuert. ich war sofort weg vom fenster.

 

die schweine.

 

Woah, was? Das klingt voll cool, aber auch gleichzeitig ziemlich scheiße :D

Was dann? Musstest du viel wiederholen? Genau vor sowas hatte ich auch Angst gehabt. Oder ein wildes Tier.

 

EDIT:

 

Mal noch was anderes: Hier haben doch manche die SE/UE, oder? Sollte es da nicht zusätzliche Nebenmissionen geben? Bandenverstecke? Ich weiß es gar nicht. Merkt man das irgendwie, dass die drin sind, also könnte man als Käufer der Standard merken, dass man sie nicht hat?

 

Laut Produktbeschreibung "Bankraubmission" und "Bandenversteck". Naja, schade. Aber auf der anderen Seite konnte ich auch nicht mehr warten. Vielleicht gibt's das mal im PS Store.

Edited by Buzz1991
Link to post
Share on other sites
Ich fasse es gerade nicht, dass schon halb 1 ist. Wollte längst aufhören. Ich finf um 19:50 Uhr an und abgesehen von zwei kleineren Pausen und was, was ich zwischendurch erledigt habe, habe ich jetzt ungefähr 4 Stunden gezockt. Dieses Spiel saugt einen so extrem ein.

 

Schon der Anfang hat mich einfach umgehauen. Wie aus einem klasse Western-Film könnte die Einleitung stammen. Wunderschöne Optik, da sah herrlich aus mit dem verschneiten Gebiet, fand ich spektakulär. Dann war für mich eine weitere Überraschung die Steuerung. Ich muss sagen, ich finde die gut. Ich empfinde die sogar als Verbesserung zu GTA V. Zielen aus der 3rd-Person-Ansicht klappt gut mit freiem Zielen, Egoansicht ein wenig gewöhnungsbedürftig. Mit dem Untersuchen in Gebäuden hatte ich keine Probleme.

Eher finde ich es schade, dass Gespräche und Tipps, die man soeben erhalten hat, nicht mehr nachlesbar sind. Das kannte ich seit GTA: San Andreas von jedem Rockstar Spiel, inklusive L.A. Noire, was ja gar nicht von R* entwickelt wurde, sondern nur finanziert. Am Anfang gibt's wirklich teilweise Untertitel unten und oben links. Dass mit den Kreisen hab ich auch nicht gleich gecheckt, aber jetzt steige ich langsam dahinter. Sonst ein gutes Tutorial, vor allem sinnvoll mit der Story verstrickt. Cool finde ich auch, dass man hier und da kleine Entscheidungen bei den Missionen treffen kann, also wie man nun vorgeht. Ist ganz schön, saugt einen mehr in das Spiel rein.

 

Charaktere gefallen mir bisher auch und das Gameplay entfaltet sich langsam, aber sicher. Da wird nichts überstürzt und es ist vor allem auch kohärent mit der Geschichte.

 

Aber jetzt, was mich am meisten umgehauen hat, das ist die Spielwelt. Heilige Mutter Gottes, also sowas organisch und lebendig wirkendes habe ich noch in keinem OW-Spiel erlebt. Wie natürlich Missionen entstehen, wie cool eingebunden Dialoge in optionale Nebenaufgaben sind und vor allem: Wie toll einfach Fauna und Flora sowie Einrichtungen, Siedlungen und Menschen miteinander interagieren. Ich habe mich so in die Spielwelt eingesaugt gefühlt, dass ich schon hautnah dabei war.

 

Ein Beispiel: Ich wollte ja aufhören und von der Stadt Valentine zum Camp zurück. Mein Pferd war nicht bei mir, da ich vorher mit der Kutsche und drei Damen sowie Uncle dorthin bin (auf dem Weg noch von jemandem das Pferd beruhigt, dass ihm vor unseren Augen weggerannt ist und der Alte nen Hexenschuss hat). Dort in Valentine dann auch noch in eine Saloon-Schlägerei gekommen, was aber anscheinend eine Mission war.

Ach ja, jetzt fällt mir noch ein: Wie toll es ist, dass man in einen Laden gehen kann und statt ganz klassisch zum Verkäufer zu gehen und ein Menü zu durchsuchen, kann man auch die Objekte einfach selbst aus dem Regal nehmen und kaufen und ansehen. Supergeil.

 

Scheiße, da war noch was. Ich liebe die cineastische Kamera. Das ist so cool und es macht es auch angenehmer, weil man nur noch X gedrückt halten muss. Und auch cool, dass man die Minimap ganz fix ohne Wechsel ins Hauptmenü vergrößern oder ausschalten kann bzw. auf Kompass.

 

Ok, jetzt zu dem, was ich sagen wollte. Man kann ja jederzeit speichern. Das wollte ich aber nicht nutzen. Ich bin also von Valentine in Richtung Camp gegangen. Es war schon gegen 17 Uhr, wurde langsam dunkel. Dann kam ich an einer Brücke vorbei und die Musik änderte sich. Ich fand dann ein abgehacktes Bein. Musste erstmal lachen, weil das so plötzlich und überraschend kam, aber dann erschrack ich. Ich wollte ja nicht sterben. Dann fand ich in diesem Zusammenhang den ersten Teil eines Mordfetzens, wohl ein Rätsel, dass man lösen kann. Die Sonne sank am Horizont...

Ich lief weiter in Richtung Camp. Sah noch weitere Tiere im Gras, ein Hirsch war gleich in der Nähe. Wollte den eigentlich jagen, aber merkte dann, dass ich keinen Bogen mit hatte.

Jo, und dann wurde es immer dunkler. Ich noch etwa 500m entfernt vom Camp. Ich bekam wirklich und das ist kein Witz, echt Gänsehaut. Einfach speichern? Zu videospielhaft! Arthur kann nicht einfach dort aufhören, ich wollte stilecht ins Camp zurück! Dort angekommen bzw. davor war es dunkel und plötzlich hörte ich Bill, wie er rief "Wer ist da?". So ein cooles Detail, aber das passt einfach.

 

Diese unendlich vielen kleinen Details haben mich echt vergessen lassen, dass ich hier ein Spiel zocke. Boah, das liest sich wie der Hypebericht eines Jungen/Mädchen, das gerade das erste Mal hinter sich hat... :D

Aber ich muss echt sagen, dass mich schon lange, ja sehr lange eine Open World nicht mehr so gefesselt hat wie jetzt Red Dead Redemption II.

 

Genau mein Spiel, bin echt beeindruckt. Mir fallen sicher nach Absenden noch mehr Sachen ein. Werde ich dann heute im Laufe des Tages ergänzen. Freue mich schon riesig auf den nächsten Abend, wo ich dann wieder zocken werde.

 

 

 

Ich danke dir für beides :D

Ja, jetzt denke ich mir auch "Krass, dass ich so lange warten konnte".

 

 

 

Woah, was? Das klingt voll cool, aber auch gleichzeitig ziemlich scheiße :D

Was dann? Musstest du viel wiederholen? Genau vor sowas hatte ich auch Angst gehabt. Oder ein wildes Tier.

 

EDIT:

 

Mal noch was anderes: Hier haben doch manche die SE/UE, oder? Sollte es da nicht zusätzliche Nebenmissionen geben? Bandenverstecke? Ich weiß es gar nicht. Merkt man das irgendwie, dass die drin sind, also könnte man als Käufer der Standard merken, dass man sie nicht hat?

 

Laut Produktbeschreibung "Bankraubmission" und "Bandenversteck". Naja, schade. Aber auf der anderen Seite konnte ich auch nicht mehr warten. Vielleicht gibt's das mal im PS Store.

 

Ich sage nur, du hast nur einen kleinen Teil vom Spiel erlebt.

Als Tipp, besuch öfter mal das Camp dann erlebst du auch jedes mal was neues. Jeder Gang Mitglied hat eine starke Persönlichkeit und man kann jeden einzelnen gut einschätzen was für ein Typ er ist.

Link to post
Share on other sites
Ich fasse es gerade nicht, dass schon halb 1 ist. Wollte längst aufhören. Ich finf um 19:50 Uhr an und abgesehen von zwei kleineren Pausen und was, was ich zwischendurch erledigt habe, habe ich jetzt ungefähr 4 Stunden gezockt. Dieses Spiel saugt einen so extrem ein............................

 

 

 

 

geiler bericht von dir. habe ich schön gemütlich gelesen. :ok:

 

und zu deiner frage:

 

also du musst dich auf alles gefasst machen (zu jeder zeit), hinter jeder ecke, egal wo, kann was passieren. du solltest immer mal manuell speichern zwischendurch.

wo ich von den banditen erschossen wurde, habe ich einglück davor gespeichert. und dann ist mir noch was passiert. ein puma hat mich von hinten angefallen und mich totgebissen. das sah auch ganz schön brutal aus. also, immer schön ab und zu manuell speichern.

 

ich bin auch voll vertieft in die ganze welt dort, ob ich wirklich da bin. die zeit vergeht echt wie im flug. ich war vorhin an ein neuen ort. meine fresse ist das eine geile gegend mit einer hammer atmosphäre.

 

und ich bin immer noch am anfang von kapitel 2. bin die ganze zeit nur am erkunden usw.

und was man da so alles erlebt, wow.

 

weiterhin viel spaß mit RDR2.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Und Vorsicht vor den Wölfen. Die sind Scheiss-Gefährlich.

Die Opossums sind witzig. Die stellen sich tot wenn man zu nah ist. Als ich das häuten wollte steht es wieder auf und rennt weg. Ich bin eh die meiste Zeit am jagen. Das macht so Spaß.

Ich müsste mal probieren, ob man eine Kutsche klauen und diese dann mit Fellen vollpacken kann. Wäre cool

Link to post
Share on other sites

Kann mir jemand Tipps geben wie ich Hasen erledige für die Meisterjäger Challenge.

Bogen und Kleinwildpfeile ist klar, wird einem gesagt wenn man die Tiere beim Jagen untersucht.

Aber die bekackten Hasen wollen einfach nicht mit einem Pfeil sterben und ich bin mir eigentlich ziemlich sicher den Kopf getroffen zu haben, zumindest bei einem der über 10 scheiß Hasen die ich jetzt gejagt habe und alle im schlechten Zustand waren sollte mir ein Kopftreffer gelungen sein. Anfangs dachte ich noch ich hätte den Bogen nicht genug gespannt oder das die Waffe im schlechten Zustand sei aber das habe ich eigentlich ausgeschlossen.

Dasselbe Problem habe ich auch bei der Geier Schildkröte, in der Beschreibung steht wieder kleinwildpfeile aber wenn ich damit der bekackten Schildkröte in den Kopf schieße ist sie in schlechtem Zustand und das habe ich bei mindestens 4 Stück ausprobiert.

Bei allen anderen Viechern wie Vögel, Hirsche etc. funktioniert es eigentlich immer die Tiere im Perfekten Zustand um zu legen wenn ich die dementsprechende Waffe benutze und auf den Kopf Ziele, nur bei den blöden Hasen und Schildkröten nicht..

Stelle ich mich nur doof an oder gibt es eine bestimmte Stelle auf die man Zielen muss?

Videospiele verbessern die Hand-Augen Koordination und machen aus Kindern bessere Menschen!

VIDEOSPIELE DER GRUND WARUM DIESE GENERATION VON MENSCHEN DIE BESTE VON ALLEN IST!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...