Jump to content

PlayStation 5


E4tThiZz_Z
 Share

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb AlgeraZF:

Ne bestimmt nicht! Dazu gab es auf der Hauptseite hier vor kurzem einen Artikel. Kannst dir ja mal genau durchlesen. 

Okay, habs durchgelesen. Einerseits klingt das erstmal erschreckend, gebe ich zu. Andererseits muss man aber auch dazu sagen: Wieviele dieser Indie-Entwickler, die sich darüber beschweren, liefern auch richtig gute Games ab?

a) Es gibt bereits so sehr sehr viele Spiele, die zum Download bereitstehen. Wie will man da abwägen, welche Games empfohlen und sichtbarer gemacht werden? Indies sind immer noch eher ne Nische!

b) Wenn das Spiel gut ist, wird in Zeitungen oder auf Newsseiten davon berichtet, und dann dürfte jeder das Spiel im Store auch finden.

c) Sony will wohl auch sichergehen, dass kein Kuddel-Muddel wie z.B. auf Steam entsteht, wo man sich erst durch einen Wald an Schrottgames durchkämpfen muss, um endlich nen Hochkaräter zu finden.

 

Es gibt immer mehrere Sichtweisen. Klar müsste Sony die Indie-Entwickler mehr unterstützen, aber soweit ich das bisher mitgekriegt habe, tun sie das auch... die Sichtbarkeit und Bewerbung im Store kostet natürlich, das leuchtet wohl ein. Und das macht ja laut Artikel MS nicht anders! 😉

Edited by Horst
  • Like 1

 

BANNER-SAGA-SIGNATUR.jpg.4ad899f1cfe12c4c0b1e93d774f0544e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Es ist schwer zu beurteilen, ob die finanzielle Seite dieses Berichtes normal oder extrem ist, wenn man nicht weiß, wie das zB. Microsoft handhabt.

Das veraltete und komplizierte System scheint aber wirklich eine enorme Erschwernis, gerade für kleinere Entwickler, zu sein.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Horst:

Okay, habs durchgelesen. Einerseits klingt das erstmal erschreckend, gebe ich zu. Andererseits muss man aber auch dazu sagen: Wieviele dieser Indie-Entwickler, die sich darüber beschweren, liefern auch richtig gute Games ab?

a) Es gibt bereits so sehr sehr viele Spiele, die zum Download bereitstehen. Wie will man da abwägen, welche Games empfohlen und sichtbarer gemacht werden? Indies sind immer noch eher ne Nische!

b) Wenn das Spiel gut ist, wird in Zeitungen oder auf Newsseiten davon berichtet, und dann dürfte jeder das Spiel im Store auch finden.

c) Sony will wohl auch sichergehen, dass kein Kuddel-Muddel wie z.B. auf Steam entsteht, wo man sich erst durch einen Wald an Schrottgames durchkämpfen muss, um endlich nen Hochkaräter zu finden.

 

Es gibt immer mehrere Sichtweisen. Klar müsste Sony die Indie-Entwickler mehr unterstützen, aber soweit ich das bisher mitgekriegt habe, tun sie das auch... die Sichtbarkeit und Bewerbung im Store kostet natürlich, das leuchtet wohl ein. Und das macht ja laut Artikel MS nicht anders! 😉

Alleine die 30% Umsatsbeteiligung finde ich schon ne Frechheit hoch 10 von Sony. Über die Sichtbarkeit im Store kann man sich Streiten. Wenn ich da aber lese das es bis zu 200.000 kosten kann, was zur Hölle??? 
Und wenn es bei der Konkurrenz ähnlich schlimm wäre, hätte man sich ja allgemein beschwert. 
Sony sollte es mal besser nicht übertreiben. Auch wenn die meisten das ganze scheinbar im Moment noch gerne mitmachen, kann das irgendwann mal nach hinten losgehen. 

Ist aber nur meine Meinung. Wie gesagt gibt ja genug die sowas feiern. Für mich ist Microsoft da mittlerweile deutlich Kundenfreundlicher! 

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Das ist das Problem an solch einseitigen Berichten und deshalb hat sich jeder der Indie-Entwickler für mich auch disqualifiziert, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Es kommen zig Indie-Titel auf die PlayStation. Ob das nun weniger sind, müsste man mal anhand von gesicherten Zahlen prüfen. Man darf nicht vergessen, dass auch für Indies der Produktionsaufwand steigt. Früher war Indie noch so mit Teams unter 5 Personen. Heute können das auch Teams mit weniger als 25 Personen sein. 

Was die Sichtbarkeit angeht: Wenn Jeder für den gleichen Preis oben steht, steht am Ende gar keiner oben. Das Meiste müssen die großen Publisher abdrücken. Auch hier völlig normale Geschäftspraxis.

PlayStation ist nach wie vor ein guter Ort für Indies. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb R123Rob:

Passt leider gut zum Bild, welches man derzeit von Sony hat. Sehr schade, diese kleinen Kunstwerke zu unterdrücken. 

 

 

Der Artikel ist so unglaublich schlecht und prätentiös geschrieben, dass man ihn als "Meinung" kennzeichnen sollte.

Hat der Autor sich eigentlich mal damit befasst, für welche Plattformen die Entwickler mit am Liebsten entwickeln? Oder für welche Plattform wie viele Spiele in Entwicklung sind? Gibt's jedes Jahr zur GDC diese Auskunft.

Einer der Entwickler, der sich mit eingeschaltet hat, hat auch "Life of the Black Tiger" verbrochen. Da wäre ich mal lieber ganz ruhig 😅

Ich kenne es von einem Freund, der die Switch hat. Da landet so gut wie jeder "Mist" wöchentlich in den eShop, so dass echte Indie-Perlen untergehen in der Flut an Handy-Spielen.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb AlgeraZF:

Alleine die 30% Umsatsbeteiligung finde ich schon ne Frechheit hoch 10 von Sony. Über die Sichtbarkeit im Store kann man sich Streiten. Wenn ich da aber lese das es bis zu 200.000 kosten kann, was zur Hölle??? 
Und wenn es bei der Konkurrenz ähnlich schlimm wäre, hätte man sich ja allgemein beschwert. 
Sony sollte es mal besser nicht übertreiben. Auch wenn die meisten das ganze scheinbar im Moment noch gerne mitmachen, kann das irgendwann mal nach hinten losgehen. 
 

Von den 30% kann man halten was man möchte, aber die sind marktüblich. MS und Nintendo halten da in ähnlicher Größenordnung die Hände auf, Steam ebenso, nicht zu vergessen Google und Apple. Nur Epic spielt ne andere Geige aber das hat imho weniger was mit Gerechtigkeit sondern mehr damit zu tun, dass die sich erst mal eine Marktposition für ihren Store erkämpfen müssen. 

Was die Sichtbarkeit angeht…ein Werbeslot bei RTL zur Prime Time kostet mehr als ein Slot bei n-tv um 11 Uhr Vormittags. Werbung kostet und wer prominent präsentiert werden möchte muss halt tiefer in die Tasche greifen. Ich verwette meinen Arsch darauf, dass die anderen Wettbewerber sich das auch gut bezahlen lassen. 

  • Like 3

Francis Underwood: There is no solace above or below. Only us - small, solitary, striving, battling one another. I pray to myself, for myself.

Link to comment
Share on other sites

@Horst

Kann dir nur zustimmen 👍🏻

@AlgeraZF

Du bist in letzter Zeit (gefühlt) auch nur dauerfrustriert von PlayStation. Nimm doch mal nicht nur Nachrichten/Gerüchte so auf, sondern hinterfrage, was dir vermittelt wird und denk an beide Seiten der Medaille. 

Kannst dir ja immer noch eine zweite Plattform zulegen, wenn du unzufrieden bist.

Oder einfach mal weniger zocken. Dann fällt der ein oder andere 2h Indie-Titel weniger auch nicht auf :D

Am Ende macht Sony auch nur ein Angebot und wenn dir das nicht gefällt, kannst du entweder konstruktiv Kritik an sie direkt wenden oder dich anderweitig umsehen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Konsolenheini changed the title to UEFA Champions League: Coole Playstation Werbung mit PS-Game-Ikonen
  • Foozer locked this topic
  • basslerNNP unlocked this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...