Jump to content

Batman Arkham Knight™


Welche Bewertung gibst du Batman: Arkham Knight?  

47 members have voted

  1. 1. Welche Bewertung gibst du Batman: Arkham Knight?

    • Perfekt!
    • 1 - sehr gut
    • 2 - gut
    • 3 - durchschnittlich
    • 4 - schlecht
    • 5 - sehr schlecht
      0
    • Miserabel!


Recommended Posts

Mal ein kleiner Ersteindruck.

 

+ Grafisch definitiv ganz oben auf der PS4

+ John f'n Noble als Scarecrow!

+ Story macht einen guten Eindruck

+ Viele unterschiedliche Missionen nach kurzer Eröffnungsszene.

+ Gratis Skin für Verknüpfung mit WB Konto

 

~ Tutorials fliegen nahezu vorbei. Nimmt einen quasi nicht an die Hand.

~ Größe von Arkham erschlägt einen in der Anfangszeit

~ Gelegentliche Framerateeinbrüche beim Rasen mit dem Batmobil (Day1 Patch druff)

 

- Batmobil Steuerung ein Krampf (R2 die ganze Zeit halten)

- Teilweise beissen sich Entwicklungen mit den Prequel Comics

- Day 1 Patch (3,5GB) lud ein zweites Mal nach umstellen auf Englisch....

Link to post
Share on other sites
  • Replies 927
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Steuerung ist gewöhnungssache. Es hilft wenn man nicht einfach 4 Eck drückt wie ein verrückter sondern auf die Gegner wartet und im richtigen Momenten kontert. Sieht cooler und professioneller aus.

Der neue Suit zum runterladen sieht mega aus könnte aber etwas mehr Details vertragen.   Bin mal gespannt was der Grund ist für diesen plötzlichen kostenlosen content

Gestern mal das Spiel heruntergeladen, war letztens ja bei Plus drin. Hab durchaus wieder Lust auf ein Batman-Spiel, die beiden Vorgänger mochte ich soweit. Werde dann direkt erstmal ins Menü und auf

Mal ein kleiner Ersteindruck.

 

+ Grafisch definitiv ganz oben auf der PS4

+ John f'n Noble als Scarecrow!

+ Story macht einen guten Eindruck

+ Viele unterschiedliche Missionen nach kurzer Eröffnungsszene.

+ Gratis Skin für Verknüpfung mit WB Konto

 

~ Tutorials fliegen nahezu vorbei. Nimmt einen quasi nicht an die Hand.

~ Größe von Arkham erschlägt einen in der Anfangszeit

~ Gelegentliche Framerateeinbrüche beim Rasen mit dem Batmobil (Day1 Patch druff)

 

- Batmobil Steuerung ein Krampf (R2 die ganze Zeit halten)

- Teilweise beissen sich Entwicklungen mit den Prequel Comics

- Day 1 Patch (3,5GB) lud ein zweites Mal nach umstellen auf Englisch....

 

Was mich mal intressieren würde - kann man die Sprache des Spiels im Spiel selbst umstellen oder muss man dazu wie bei den Vorgängern die ganze Konsole auf englisch stellen? Und kann man bspw. mit englischer sprache und deutschen Untertiteln spielen? Ich werde das Game nämlich zusammen mit nem Freund spielen und ich will unbedingt auf englisch spielen aber er bräuchte dann deutsche untertitel weil er nicht so gut englisch kann.

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to post
Share on other sites
Man muss die Konsole umstellen. Untertitel müssten dann auch Englisch sein. Habe ich jetzt nicht ausprobiert, da ich ohne Untertitel spiele. Da es im Spiel aber keine Sprachoption gibt, werden die Untertitel dann auch in der Konsolensprache sein.

 

Hm das habe ich befürchtet. Warum macht Rocksteady keine Sprach und Untertitel optionen in die Batman games? Bei vielen Spielen ist sowas Standard. hatte gehofft das es wenigstens bei Arkham Knight so sein wird. Das ist jetzt natürlich ziemlicher Mist. Das wird jetzt ein ziemlicher Akt meinen Freund davon zu überzeugen auf englisch zu spielen (für mich kommt aber deutsch einfach nicht in Frage, schon gar nichts fürs erste Durchspielen. Kevin Conroy, Tara Strong, Troy Baker, Ashley Greene und John Noble sind einfach Pflicht. Conroy ist für mich der ultimative Batman, Tara die ultimative Harley, Troy ist sowieso der beste Voice actor der ganzen branche und Ashley Greene ist meine Lieblingsschauspielerin)

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to post
Share on other sites

das english in batman wird jetzt sicher nicht schwer fallen. origins war schon gut verständlich. hatte ich auf english gezockt weil troy baker als joker einfach der geilste ist

LET ME ENTER YOUR MIND

Link to post
Share on other sites
ich weiss inzwischen wer der Arkham Knight ist. Wenn ich jetzt wirklich das asoziale Arschloch währe als das gewisse Leute versuchen mich hier hinzustellen würde ich den Namen jetzt gnadenlos spoilern - Obwohl so ein bisschen teasen geht schon :D

 

Der Charakter wurde in den comics erstmals eingeführt im März 1983 in Batman #357....

 

Diesen Charakter hatte ich immer im Sinn, grade wenn man sich mit ihn auseinander gesetzt hat.

Link to post
Share on other sites
Diesen Charakter hatte ich immer im Sinn, grade wenn man sich mit ihn auseinander gesetzt hat.

 

Ist natürlich etwas ärgerlich wenn solche Details ans Licht kommen aber irgendwie möchte man ja auch bißchen über das Spiel sprechen und im Verlauf der Geschichte erfährt man es ja sowieso. ^^ Solange hier keiner das Ende verrät ist bei mir auch alles im grünen Bereich. :)

Link to post
Share on other sites
Ist natürlich etwas ärgerlich wenn solche Details ans Licht kommen aber irgendwie möchte man ja auch bißchen über das Spiel sprechen und im Verlauf der Geschichte erfährt man es ja sowieso. ^^ Solange hier keiner das Ende verrät ist bei mir auch alles im grünen Bereich. :)

 

es gibt sogar mehrere Enden bzw nur ein wirklich "richtiges" Ende, das man aber erst zu Gesicht bekommt wenn man Story und alle Nebenmissionen zu 100 % abgeschlossen hat (also inklusive aller Riddler sachen).

 

Im folgenden Abschnitt gehe ich nun mehr auf den Arkham Knight und dessen Identität ein weswegen ich dies tatsächlich auch in einen Spoiler tag setze:

 

 

Ehrlich gesagt war es eigentlich fast jedem Batman fan klar das es Jason Todd sein musste. So gut wie alle Hinweise sprachen dafür. Der AK kennt Batman in und auswendig, kennt alle seine Stärken, Schwächen, sein Umfeld, Gadgets etc. Er ist im Grunde auch nichts anderes als eine militär-version von Batman selbst, hat sogar einige seiner gadgets. Zudem benutzt er anders als Batman Schusswaffen und tötet damit Bösewichter. Dies sind alles Elemente des Charakters die er in den Comics als Red Hood hat. Mehr noch, in den comics hatte Jason ebenfalls einen Hass auf Batman als er von den Toten zurückkehrte und begann einen Rachefeldzug gegen ihn. Rocksteady geht mit dem Arkham Knight einfach nur noch einen Schritt weiter und macht Jason wortwörtlich zu einem militaristischen Anti-Batman, der seine eigene Armee aufstellt und sich sogar mit einem Bösewicht (Scarecrow) zusammentut um Batman alles zu nehmen was ihm etwas bedeutet.

 

Dies wiederum hat eine bemerkenswerte Parallele zur TV Serie Arrow. In der Serie waren Oliver Queen und Slade Wilson einst Freunde, ehe Slade starb. Er wurde allerdings durch ein serum wiederbelebt und wurde danach zum super-killer und Söldner Deathstroke, der dann mehrere jahre später nach Starling City kam (wo Oliver inzwischen der verbrechensbekämpfer "Arrow" geworden war der Starling beschützte). Deathstroke versammelte eine gewaltige Armee von Kriminellen mit welcher er Starling City vernichten wollte und nahm dann Olivers Familie und Freunde ins Visier weil er Oliver alles wegnehmen wollte was ihm etwas wert war - seine Stadt, seine Familie, seine Liebe, seine Freunde - ehe er Oliver selbst vernichten wollte.

 

Dies erinnert ziemlich stark an die Arkham Knight Handlung, wo Jason im Grunde dasselbe macht wie Slade in Arrow - er versammelt eine riesige Armee um Bruce alles zu nehmen und zu zerstören was diesem etwas bedeutet und wenn seine Stadt verloren ist und seine Freunde vernichtet sind plant er Bruce selbst zu erledigen. Sowohl Jason als auch (Arrows Version von) Slade wurden wiederbelebt und wurden von Zorn und Wahnsinn in Bösewichter verwandelt. Und als Starlings Straßen im Season finale am Brennen waren, sah das fast genauso aus wie das Setting von Arkham Knight.

 

In den comics bekommt Jason seinen Zorn später in den Griff und wandelt sich vom Bösewicht zum Anti-Helden (der sogar wieder teil der Bat family wird und intressanterweise mit Arrows früherem sidekick Arsenal inzwischen ein Duo geformt hat in den comics). Es wird intressant zu sehen sein wie sein Schicksal in Arkham Knight enden wird. Wird er sterben? Wird er sich am Ende zu dem Anti-Helden der comics wandeln und Batman womöglich im kampf gegen Scarecrow unterstützen?

 

Dann ist da der Red Hood DLC. Nun gibt es zwei Varianten - entweder der DLC spielt vor dem Spiel und zeigt Jasons wandlung von Red Hood zum Arkham Knight - oder er spielt nach dem Spiel und Jason wird erst am Ende des spiels zu Red Hood.

 

Die Arkham Knight comicserie sowie die kommende 8-teilige miniserie "Arkham Knight: Genesis" (startet August in den USA) wird weitere Einblicke in Jasons Story zeigen und aufzeigen wie er zu dem Bösewicht wurde der uns im Game erwartet.

 

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to post
Share on other sites
Meins wurde noch nicht verschickt aber egal ich habe noch The Witcher, wovon ich noch viele Haupt und Nebenaufgaben machen muss.

 

Tja habe zwar auch den Witcher noch nicht beendet, hätte aber trotzdem schon gerne Batman zum WE gehabt. Wohl aufs falsche Pferd (gameware) gesetzt...

Adden kostet nix!

:zwinker:

InjusticeJoker.png

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...