Jump to content
Play3.de
Robusto

Dark Souls 3

Recommended Posts

Hm... also ich könnte es jetzt mal ganz direkt formulieren... ich wünsche mir das es diesmal ein richtig gutes Spiel wird... :)

 

Aus meiner Sicht hat man bei DkS2 vieles falsch gemacht, was in den Vorgängern schon erheblich besser war.

 

Um nur mal ein paar Sachen zu nennen, die ich mir wünschen würde:

- die ganzen Schrott Items weg, von denen es 28 Millionen Arten gibt. 1 Item zum Spellaufladen reicht z.B. völlig

- das Charmovement zumindest auf das DeS/DkS1 Niveau heben

- Gegner nicht nach dem Motto Masse statt Klasse setzen, sondern lieber weniger, die aber dafür interessant sind.

- Bossgegner weg, die einen mit einem Schlag töten. Fand ich persönlich ziemlich überflüssig. An so einem Kampf ist nichts interessantes.

- Bossgegner in "normaler" Größe. Dem Boss beim Kampf ständig ins... ich glaub das darf man hier gar nicht so schreiben... also sagen wir mal gegens Bein zu gucken, törnt mich persönlich eher nicht so an

- ich fand das Skaling System in DkS2 ziemlich unübersichtlich. Vielleicht hatte ich auch zu wenig Lust, mich damit ausgiebig zu beschäftigen, kA.

- das Spiel sollte wieder so interessant wie die Vorgänger zu spielen sein. Ich persönlich habe wahrscheinlich in DkS2 nur 20% der DkS1 Spielzeit verbracht

- Wiederspielwert erhöhen (z.B. ein vorher verfügbares Item im NG+5 in besonders schönem Design erhalten)

- neue Coop Bestandteile einbringen: Deine eigene Welt wird von dem Status deiner Phantome beeinflusst (aufrichtige Charaktere vereinfachen etwas, bööööse Charaktere machen deine Welt schlimmer, ähnlich wie die Char Tendency in DeS)

- Coop Spiele erleichtern, Soulmemory muss weg

- ne Trophy einführen, die wirklich was abverlangt, nicht nur diese dämlichen Farming Trophys -> das mit den Ringen für nen Durchgang ohne Tod war ja schon nicht schlecht, aber ne Trophy wäre eben 100x mehr Wert

- Savefile endlich so gestalten, dass nicht 2 Tage nach Release Savemods möglich sind

- die ganzen Waffen und Rüstungen sind ja ganz nett... für mich aber eindeutig zu viele. Aus meiner Sicht wäre da weniger eben mehr, wenn man die Items dann entsprechend unterschiedlich ausstattet

 

Gruß

Atlan

 

 

 

Zu viele Wafren? Hallo? Aber sonst geht es dir noch gut. Die vielen Waffen und Rüstungen sind essentiell!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu viele Wafren? Hallo? Aber sonst geht es dir noch gut. Die vielen Waffen und Rüstungen sind essentiell!

 

Möchte jedenfalls keine Schusswaffen in dem Spiel sehen (Bloodborne). :haha:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gameplay (Char Spezifisch) sollte von DKS2 erhalten bleiben, das war ein riesen Fortschritt, allein Springen auf L3 zu legen war eine Wohltat, mal davon abgesehen, dass das Movement in DkS2 deutlich besser von der Hand geht (Räumliches Ausweichen, also nicht nur link/rechts, vorne/hinten).

 

Ansonsten hoffe ich auf einen Mix aus DkS2 (Angesprochenes Movement z.B.) und DkS (Leveldesign z.B.).

Ich fand die Geschwindigkeit von DkS2 ganz gut.

 

Ich fänd den Schwierigkeitsgrad von DkS2 NG+ als Standard ganz gut... allerdings ist es dann doch eher was für deutlich Souls etablierte :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu viele Wafren? Hallo? Aber sonst geht es dir noch gut. Die vielen Waffen und Rüstungen sind essentiell!

 

Vor allem waren es mir in Bloodborne einfach zu wenig Waffen und zu wenig RPG System


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünsche mir das Pacing von Bloodborne. Das war bei DkS und DS mein größter Kritikpunkt nach einer ganzen Weile. Immer dieses sich hinter dem Schild verstecken und im Kreis laufen...


Fußballforum:

Doksana.net

KllrMehmet.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

DS = DS2 >>> Bloodborne

 

DS2 und DS nehmen sich nicht viel doch Bloodborne war ein Witz von der Komplexität her vom Umfang her und auch vom Schwierigkeitsgrad her.

 

Ich bin in DS2 öfter gestorben als in BB einfach weil ich überhaupt nicht gewohnt bin mit so einer langsamen Spielweise zu spielen. Und zu behaupten das DS2 nur aus Masse statt Klasse besteht ist eh Gelaber. BB besteht aus tausenden von Gegnern allein schon die erste Szene mit den ganzen Leuten von Yharnam die ein Grillfest veranstalten.

 

Die sollen sich an DS und DS2 orientieren. Beide hatten Vorteile und liegen deutlich über dem Spielniveau eines Bloodbornes.

 

Und wehe wenn DS3 nicht für PC kommt... Hab aber nix dagegen wenns als erstes für die Konsolen kommmt aber die One und PS4 limitieren einfach stark.

Edited by Frokon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sollen sich an DS und DS2 orientieren. Beide hatten Vorteile und liegen deutlich über dem Spielniveau eines Bloodbornes.

 

Ne bloß nicht an DS2 orientieren. Ich finde BB qualitativ einfach besser, wenn es auch nicht so vielfältig ist wie ein Souls Spiel.

Bloodborne wirkte einfach überdacht, während DS2 mit Trilliarden Waffen und Items protzt.

 

Und wehe wenn DS3 nicht für PC kommt... Hab aber nix dagegen wenns als erstes für die Konsolen kommmt aber die One und PS4 limitieren einfach stark.
Mimimi.

 

 

 

So ich hab mal die Infos von Gamestar kopiert:

 

 

  • Release für PC, Xbox One und PlayStation 4 im Jahr 2016. Der PC-Release sei »verhandelbar«, gemeint ist sicherlich das Release-Datum - die Fantasy-Reihe war auf dem PC zu erfolgreich, um nicht auch für diese Plattform zu erscheinen. Bisher erschienen alle Dark Souls verspätet für PC.
  • Ein bis vier Spieler, kein Kommentar ob damit Koop- oder PvP gemeint ist.
  • Zehn Spielerklassen
  • 45 neue Gegnertypen, 15 neue Bosse. Bekannte Gegner aus den Vorgängern nicht mitgezählt.
  • 100 neue Waffen und 40 neue Rüstungsset. Bekannte Ausrüstung ebenso nicht mitgezählt.
  • 60 Minuten an Zwischensequenzen, größtenteils In-Engine statt Pre-Render
  • Zwölf Gebiete
  • Neue Interaktionsmöglichkeiten zwischen Spielern, zum Beispiel »Zeremonielle Opferungen«. Spieler können Körper herumschleifen, Opfern, das Ritual abhalten und so die Spiele anderer Spieler betreten. Diese Spieler sollen direkt zur Zielscheibe für alle anderen Spieler werden, dafür entsteht am Ort der Opferung ein Bonfire.
  • Bosskämpfe sollen einen »Heat Up«-Faktor haben, Details dazu sind nicht bekannt.
  • Neue »Schwertkampfkünste« wie »Rush in« und »Circle«. Erstes ist eine Attacke die am eigenen Spieler Schaden verursacht, dafür aber sehr mächtig ist. Circle scheint eher ein defensives Manöver zu sein.

 

Sind ja schon ein paar Dinge dabei die interessant sein könnten. Gerade die letzten 3 Punkte.

Edited by Rizzard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat BB an spielerischer Tiefe gefehlt.

Es ist halt nur eine schnellere Lightversion der Souls Serie.

Das will ich in einem DkS3 nicht sehen.

Eine Kombi aus DkS und DkS2 wäre perfekt.

Dazu ein endgültiger Abschluss der Trilogie (Loretechnisch).

 

Ein paar Screens sehen aus wie Copy/Paste aus BB :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es hat BB an spielerischer Tiefe gefehlt.

Es ist halt nur eine schnellere Lightversion der Souls Serie.

Das will ich in einem DkS3 nicht sehen.

 

Man kann jetzt auch sagen BB ist kein Souls Spiel.:)

 

Trotzdem wirkte BB stimmig. Man hat sich überlegt welche Trickweapons man kreieren könnte, und welches Moveset man damit umsetzen will.

Dann gibt es die Dark Souls 2 Variante, wo man einfach 100 Waffen zur Auswahl hat, wo viele das selbe Moveset haben.

 

Ich hätte in DS3 gern eine Mischung aus DeS, DS1 und BB.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...