Jump to content
Play3.de
Mr. Robards

Krafttraining- Eisensport und Ernährung

Recommended Posts

Beim heben machst du es eigentlich ganz gut. Aber beim ablassen Knicken deine Knie schon ganz oben. Zuerst mit dem Rücken, dann die Knie. Und lass ruhig ab den Knien etwas schneller, aber kontrolliert runter.

 

also das mit den schnellen und kontrollierten runterlassen habe ich ja sonst immer gemacht, aber der vom Studio meinte es ist zu laut, es stört, mach das langsamer bla bla bla.

 

mache es nächstest mal trotzdem so und wenn er mich nochmal ermahnt sage ich sie sollen mal Matten dafür holen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab heute das erste mal Zercher Squats gemacht. Junge ist das ne geile Übung. Wird jetzt meine neue Beinübung. Hab die Beine bei keiner Beugevariante so gut gespürt.

Hab mich auch erstmal leicht rangetastet mit

60x10

65x10

60x10

Edited by L0rDJk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schwerpunkt ist total unsinnig und der Brachialis wird sich auch sehr schnell melden, wenn das Gewicht höher wird.

 

Halte rein gar nichts von dieser Kniebeugen Chimäre


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, normalerweise bin ich relativ sportlich, da ich mehrmals in der Woche aktiv Volleyball spiele. Jetzt möchte ich jedoch meine Schlagkraft noch ein wenig verbessern. Vieles geht natürlich über die Technik und die Schnelligkeit, aber ein wenig mehr Kraft wäre auch schön. :D

 

Meint ihr es hilft, wenn ich mir ein paar leichte Kettleballs besorge (unter 5 Kilo für den Anfang) und damit trainiere. Hätte mir hier erstmal die leichteste Gewichtsstufe geholt. Oder sollte ich lieber auf ein Hantel Set und Gewichte setzen?

 

BG Dasha

Edited by Dasha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es deine Geldbörse zulässt, dann kauf dir Gewichte und Hanteln :)


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe seit einigen Trainingseinheiten (immer im Nachhinein) heftige Gelenkschmerzen. Ich führe meine Übungen genau so aus wie all die Male davor, also mache keine neuen Bewegungen oder habe auf einmal mega an Gewichten draufgepackt. Also habe ich keine Ahnung, woher oder eher wodurch die Schmerzen kommen. Hat jemand eine Idee? Vielleicht liegt es ja auch an der Ernährung? Ich habe mich ein bisschen belesen und bin dabei darauf gestoßen, dass der Körper zur Bekämpfung von Gelenkschmerzen Omega3 Fettsäuren benötigt (Bericht: http://www.vitaminexpress.org/de/krilloel-antarctic-nko-krilloel-kapseln). Da wir aber hauptsächlich über Öl Omega6 Fettsäuren zu uns nehmen und Omega 3 ja eig. nur in Fisch (stimmt das?!) vorkommt, ich aber Fisch nicht ausstehen kann, muss ich dann auf Nahrungsergänzungmittel zurückgreifen? Oder gibt es auch noch andere Lebensmittel mit Omega3? Oder bin ich mit meinem Ansatz generell auf dem Holzweg? Vielleicht gibt es ja jemanden, der ähnliche Beschwerden hat und diese schon untersuchen hat lassen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe seit einigen Trainingseinheiten (immer im Nachhinein) heftige Gelenkschmerzen. Ich führe meine Übungen genau so aus wie all die Male davor, also mache keine neuen Bewegungen oder habe auf einmal mega an Gewichten draufgepackt. Also habe ich keine Ahnung, woher oder eher wodurch die Schmerzen kommen. Hat jemand eine Idee? Vielleicht liegt es ja auch an der Ernährung? Ich habe mich ein bisschen belesen und bin dabei darauf gestoßen, dass der Körper zur Bekämpfung von Gelenkschmerzen Omega3 Fettsäuren benötigt (Bericht: http://www.vitaminexpress.org/de/krilloel-antarctic-nko-krilloel-kapseln). Da wir aber hauptsächlich über Öl Omega6 Fettsäuren zu uns nehmen und Omega 3 ja eig. nur in Fisch (stimmt das?!) vorkommt, ich aber Fisch nicht ausstehen kann, muss ich dann auf Nahrungsergänzungmittel zurückgreifen? Oder gibt es auch noch andere Lebensmittel mit Omega3? Oder bin ich mit meinem Ansatz generell auf dem Holzweg? Vielleicht gibt es ja jemanden, der ähnliche Beschwerden hat und diese schon untersuchen hat lassen :)

 

Omega 3 ist eigentlich nie eine schlechte Wahl bei Supplements, aber ob es gegen Deine Gelenkschmerzen hilft, will ich mal stark anzweifeln.

 

Nur weil du jetzt erst Schmerzen hast, heißt das nicht, dass du die ganze Zeit eine saubere Technik hattest.

 

Es ist immer so, dass du wochen- oder sogar Monatelang mit scheiß Technik trainieren kannst ohne Schmerzen zu haben. Wenn es jedesmal weh tun würde, wenn man die Technik falsch macht, würde man keine rundrücken beim kreuzheben mehr sehen ^^ die machen es ja auch alle, weil sie glauben ihre Technik ist super. :D aber wenn's sie es paar Jahre so machen, kommt plötzlich die große Überraschung.


image.php?type=sigpic&userid=7885&dateline=1277498278

Made by Shalimar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist denn dein Fleischkonsum?

 

Wenn du Gelenkschmerzen hast, dann probiere es mit Glucosamin oder mehr rotes Fleisch essen (enthält viel Kollagen, dies ist für Knorpel und Gelenke gedacht.)

 

Kollagen kann nur mit Vitamin C im Körper verarbeitet werden, was jetzt nicht heißt dass du Unmengen Vitamin C zu dir nehmen musst :D


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites
Omega 3 ist eigentlich nie eine schlechte Wahl bei Supplements, aber ob es gegen Deine Gelenkschmerzen hilft, will ich mal stark anzweifeln.

 

Okay, danke für den Input. Wenn Omega 3 generell gut ist, kanns ja nicht schaden, wenn ich es nehme, unabhängig davon, ob es bei meinen Beschwerden hilft oder nicht.

 

Nur weil du jetzt erst Schmerzen hast, heißt das nicht, dass du die ganze Zeit eine saubere Technik hattest.

 

[...]Wenn es jedesmal weh tun würde, wenn man die Technik falsch macht, würde man keine rundrücken beim kreuzheben mehr sehen ^^ die machen es ja auch alle, weil sie glauben ihre Technik ist super. :D aber wenn's sie es paar Jahre so machen, kommt plötzlich die große Überraschung.

 

Das hast du allerdings Recht.

 

Wie ist denn dein Fleischkonsum?

 

Wenn du Gelenkschmerzen hast, dann probiere es mit Glucosamin oder mehr rotes Fleisch essen (enthält viel Kollagen, dies ist für Knorpel und Gelenke gedacht.)

 

Kollagen kann nur mit Vitamin C im Körper verarbeitet werden, was jetzt nicht heißt dass du Unmengen Vitamin C zu dir nehmen musst :D

 

Danke für den Hinweis. Ich probiere es aus. Heißt, ich schaue, in welchen Gemüse- und Obstsorte Vitamin C drinsteckt und mache es mir am besten als Beilage dazu!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okay, danke für den Input. Wenn Omega 3 generell gut ist, kanns ja nicht schaden, wenn ich es nehme, unabhängig davon, ob es bei meinen Beschwerden hilft oder nicht.

 

 

 

Das hast du allerdings Recht.

 

 

 

Danke für den Hinweis. Ich probiere es aus. Heißt, ich schaue, in welchen Gemüse- und Obstsorte Vitamin C drinsteckt und mache es mir am besten als Beilage dazu!?

 

Citrusfrüchte enthalten Vitamin C


„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...