Jump to content

Recommended Posts

bin jetzt bei ca. 14h spielzeit und hatte gestern eine echt coole hauptmission

 

wo man das mädchen für tucker finden muss. der kampf nachher im tunnel war echt der wahnsinn, wie das lichttechnisch inszeniert war.

 

 

je länger ich spiele, desto weniger kann ich so manchen test zum spiel nachvollziehen.

was überhaupt nicht erwähnt wurde ist, dass days gone überhaupt nicht der ubisoft-formel, mit hunderten icons auf der map zum abarbeiten, folgt.

zumindest hatte ich bisher nie mehr als 3 missionen zur auswahl, was mir sehr gefällt.

 

als hauptkritikpunkt kann man sicher die bugs nennen, die es doch immer wieder gibt.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 921
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Also ich habe Days Gone nun doch nochmal eine Chance gegeben und siehe da, ich wurde tatsächlich nicht enttäuscht. Es hat bei mir einige Zeit gebraucht, bis es mich richtig abholen konnte. Aber nachde

Man stelle sich vor, wie groß die Horden noch sein könnten, mit der Power der PS5. Bis auf ein, zwei waren die Horden für meinen Geschmack nämlich ein wenig zu klein, dennoch natürlich beeindruckend. 

Ist leider bei vielen Dingen so, dass zuviel auf die Meinung der „Fachpresse" gehört wird. Jeder sollte sich selbst ein Bild machen, wozu sich Let's Plays hervorragend eignen, falls man nicht bereit i

Posted Images

du wirst es kaum glauben, ich bin echt noch am anfang, bin immer noch im ersten camp...

 

Oha :D Hab anfangs auch nur erkundet, aber dann war die Story irgendwann so interessant, dass ich extrem viele Hauptmissionen am Stück gemacht habe.

 

Ich glaub ich muss days gone über Horizon Zero Dawn stellen:think:. Das Spiel is einfach der Wahnsinn.

 

Geht mir genauso. Horizon war klasse, aber Days Gone gefällt mir nochmal besser.

 

je länger ich spiele, desto weniger kann ich so manchen test zum spiel nachvollziehen.

was überhaupt nicht erwähnt wurde ist, dass days gone überhaupt nicht der ubisoft-formel, mit hunderten icons auf der map zum abarbeiten, folgt.

zumindest hatte ich bisher nie mehr als 3 missionen zur auswahl, was mir sehr gefällt.

 

als hauptkritikpunkt kann man sicher die bugs nennen, die es doch immer wieder gibt.

 

Das ist mir auch positiv aufgefallen, teilweise muss ich sogar nach nebenmissionen suchen. Man hat hat tatsächlich eine überschaubare Anzahl an Sachen auf der Map. Dadurch fühlt man sich nicht so erschlagen, perfekt. Die Sammelgegenstände sind auch sinnvoller als bei Ubisoft-Spielen. Bisher würde meine persönliche Wertung irgendwo zwischen 85-90 liegen. :good:

Link to post
Share on other sites

Ich muss schon sagen die Welt ist einfach der Wahnsinn was sich so manchmal ergibt aus dem Nichts!!

 

Gab manchmal echt coole momente gestern z.B. Fahre ich gemütlich in eine Stadt um Nester auszuheben und sehe ein Reh was in eine Höhle geht keine 3 Sekunden später sehe ich nur wie es um sein Leben rausrennt und mit geschätzt mehr als 100 Freaker hinterher. Mein Herz ist einfach stehengeblieben Puls auf 180 und nur schnell weg hier!

 

 

 

Fand den moment einfach nur super wie die Welt in Days Gone miteinander "harmoniert" :trollface::trollface:

 

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W[Spoiler\]

Link to post
Share on other sites
.. Das ist mir auch positiv aufgefallen, teilweise muss ich sogar nach nebenmissionen suchen. Man hat hat tatsächlich eine überschaubare Anzahl an Sachen auf der Map. Dadurch fühlt man sich nicht so erschlagen, perfekt. Die Sammelgegenstände sind auch sinnvoller als bei Ubisoft-Spielen. Bisher würde meine persönliche Wertung irgendwo zwischen 85-90 liegen. :good:

 

vor allem ist es mMn recht gut gemacht, dass die nebenmissionen sehr gut im zusammenspiel mit den hauptmissionen gespielt werden können.

 

z.b. wir man für eine hauptmission in ein neues gebiet geschickt und am weg dorthin kommt man dann an neuen NERO stationen, orten mit nestern und/oder banditenlagern vorbei.

 

ist mMn sehr gut gelöst und so kommt es zu einer guten mischung zwischen storymissionen und nebenaufgaben.

zusätzlich wirken die nebenaufgaben bisher auf mich alle sehr organisch und innerhalb der story und spielwelt glaubwürdig.

 

reine sammelaufgaben oder botengänge von A nach B kamen mir bisher gar nicht unter.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites

Sehr gut wäre gewesen es erst rauszubringen wenn es komplett fertig gewesen wäre..Sowas wie mit dem Soundbug und wie jetzt mit den Crashes darf einfach nicht passieren. Es zeigt warum das Spiel mehrmals verschoben wurde

 

Aber ja das sie jetzt permanent daran arbeiten dafür haben sie natürlich meinen Respekt. Sicher werden viele Überstunden dafür draufgehen.

Link to post
Share on other sites

Welches Spiel erscheint heutzutage bugfrei? Schlimmer sind Bugs, welche die Spielstände zerstören. Ich hatte bisher zweimal den Soundbug, mehr zum Glück nicht.

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
Welches Spiel erscheint heutzutage bugfrei? Schlimmer sind Bugs, welche die Spielstände zerstören. Ich hatte bisher zweimal den Soundbug, mehr zum Glück nicht.

 

Na klar da gebe ich dir Recht. Mir fällt es nur so auf, weil ich das von anderen Spielen nicht gewohnt war. Ich bin zum Glück eigentlich immer von solchen Bugs verschont geblieben.

 

Aktuell läft das Spiel super flüssig

 

 

Ich bin gerade in so einer Kleinstadt und muss sagen die Atmo ist super. Habe so einen Bauern gefunden, welcher sich erhängt hat und mir aber noch ein Zimmer mit reichlich Waffen zurück gelassen hat :naughty:

 

Die Klitschees wie ein verlassener Schulbus und eine Farm finde ich auch klasse und erinnert an typische Zombieserien. Und ein bisschen an den Dying Light DLC

 

 

Blendet man die Bugs aus ist es bisher ein super Spiel :good:

Link to post
Share on other sites
wird es etwa immer besser, desto weiter man kommt?

 

Unerwartete Wendungen, es gibt Momente, da denkst du dir, wtf is das gerade wirklich passiert:trollface:

Wie bei the Walking Dead, gnadenlos wird hier eine Story erzählt, die einfach stimmig ist und zu dieser Welt passt. Find schon dass es immer besser wird, bin nach ca 28 h immer noch nicht satt gesehen und ich erwisch mich oft selber, wie mir die kinnlade herunterfällt:naughty:

Für mich ist es ein Meisterwerk. Die Horden Story und die Spielwelt sind der Höhepunkt. Das Gefühl wenn dich ne Horde verfolgt, wenn es mehrere hundert freakers sind, unbeschreiblich...

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Mein YouTube Channel:

https://www.youtube.com/c/MaSoNeXit?gvnc=1

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...