Jump to content

Ratchet & Clank: Rift Apart


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

Also ich der immer relativ wenig Geld zur Verfügung hatte, kaufe eigentlich spiele immer nur in den 20 bis 40 € Bereich. Also wenn sie runtergesetzt sind.

Rift Apart wäre mir jetzt auch nicht 70 € alleine wert gewesen, also nicht, weil mir das Spiel es nicht wert ist, sondern einfach weil mein Geld immer so knapp ist, und ich ja auch noch haushalten muss mit anderen Dingen, die wichtiger sind.

Das neue Ratchet & Clank für die playstation 5 ist zwar eigentlich jeden Cent wert, aber ich hätte es wahrscheinlich wie die anderen Spiele immer nur für 20 Uhr bis 30 € gekauft..

Normalerweise warte ich nämlich immer bis ein Spiel im Preis gesunken ist..

Hier war es aber nun im playstation 5 bundle dabei, und ich war froh es sofort spielen zu können :)

Mein Fazit ist also: Jedes Spiel ist mir auf jeden Fall mindestens 20 bis 30 € wert, aber 80 € finde ich auch eigentlich zu viel für ein Spiel, zu mindestens für mein Gehalts Budget..

Ich besitze ja alle Spiele dieser Reihe als disc Version.

Edited by Konsolenheini
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Diggler:

Wenn man Zeit zum Warten hat, bekommt man es aber auch im Handel günstiger.
Ich habe am Release-Tag bei Mediamarkt übrigens €69,90 gezahlt.

Aber kann ja jeder handhaben wie er will. Ich unterstütze da lieber die Entwickler, als das Spiel durch dutzend Hände gehen zu lassen.

69,90 ist aber immer noch teuer. Für den Realesetag natürlich super. Hätte ich es sofort haben wollen, dann hätte ich wohl auch sofort zugeschlagen. 

Der Gebrauchtmarkt ist aber für mich attraktiver, da ich keine Spiele sammel. Zocken und weg. Nimmt bei mir nur Platz weg und ich zocke die Spiele kein zweites Mal 🤷‍♂️

Ich würde die Entwickler auch gerne öfter unterstützen und Spiele digital kaufen, aber da finde ich die Preise nicht attraktiv genug. Bei guten Angeboten schlage ich natürlich zu... It Takes Two. Habe gerne die 39,99 gezahlt und hätte sogar etwas mehr gezahlt. 

R&C für 59,99 im Store am Realesetag. Gerne. 79,99... Auf gar keinen Fall. So viel sind mir Spiele einfach nicht wert. Nicht einmal bei Must Haves, aber das ist ein anderes Thema.

 

Ratchet & Clank ist auf jeden Fall ein cooles Game und man gewöhnt sich langsam daran, dass es quasi keine Ladezeiten mehr gibt und man auch recht flott im Menü ist und das Spiel starten kann. In Game ein fließender Übergang. Die Jungs von Insomniac haben ihren Job gemacht. Die Idee mit der Dimension ist auch cool. Nette Unterhaltung. 

SIGNATUR-Elton.jpg.d553bb8ac2250a0ddf8cb0b6ec29516f.jpg.81412960004e2cad59c0201d02e5f9ac.jpg

Link to comment
Share on other sites

Natürlich hat nicht jeder die gleichen finanziellen Möglichkeiten, doch Spiele wie R&C RA, Returnal, Sackboy usw. sind alle ihren Preis absolut wert. Für Qualität zahlt man nun mal, dies bezieht sich auch auf alles ausserhalb der Gamingbranche.

Wenn einige nicht die finanziellen Mittel haben um solche Titel zu release zu kaufen, ist dies natürlich mehr als verständlich, doch hier wird es oft so dargelegt, dass diese Spiele ihren Preis nicht wert wären und dass sehe ich komplett anders.

Wenn man nicht so viel ausgeben will, muss man sich einfach in Geduld üben und Sales abwarten. Doch wenn die Mehrheit der Leute nicht mehr gewillt sind für Qualität zu zahlen, muss man sich aber auch in Zukunft nicht wundern in welche Richtung die ganze Sache gehen wird.

Ich für meinen Teil erfreue mich an solch hervorragenden Titeln wie GoT, GoW, TLoU, Dreams, Horizon FW und zahle für mein Hobby gerne den Angedachten Betrag. Kann aber auch verstehen wenn sich viele vom Angebot des Gamepasses oder der gleichen blenden lassen. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Qualität hat dieses Spiel aber ein so hoher Preis der muss sich auch mit der Spielzeit des Games rechtfertigen und hier tut das Rift Apart nicht. Sony wäre gut beraten nicht für alles 79,99 Euro auszurufen.

Glaube damit bekommen sie noch Probleme.

Edited by Eloy29
Link to comment
Share on other sites

Zu PS1 Zeiten waren die Spiele noch deutlich teurer als heute und damals wurde dies noch nicht an Hand der Spielzeit ausgemacht. Ausserdem ist Spieldauer meiner Meinung nach nur ein sehr kleiner Faktor der den Preis rechtfertigt, in erster Linie geht es um die Qualität und das Erlebnis. Für Spiele wie Journey oder What Remains of Edith Finch hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken gerne mehr bezahlt.

Natürlich ist der Markt heute ein ganz anderer, als er es vor 20 Jahren noch war, doch jedem sollte bewusst sein, dass Spieleentwicklung heute um einiges aufwändiger und anspruchsvoller geworden ist (Motion-Capture, detailreichere und grössere Welten, Orchestrale Musikuntermalungen usw). 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Eloy29:

Qualität hat dieses Spiel aber ein so hoher Preis der muss sich auch mit der Spielzeit des Games rechtfertigen und hier tut das Rift Apart nicht. Sony wäre gut beraten nicht für alles 79,99 Euro auszurufen.

Glaube damit bekommen sie noch Probleme.

Welche Spielzeit hat es ungefähr? 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb jps118:

Welche Spielzeit hat es ungefähr? 

Ich hab etwa 10-11 Stunden gebraucht. Ist auch der Durchschnitt bei einigen I-Seiten. Also nur Hauptstory, ich hab dann noch 1-2 Nebenaufgaben gemacht aber nicht alle. Dann kommt man bestimmt auf 12 oder 13. Aber mehr nur wenn du wirklich 100% machen willst und alle goodies finden möchtest.

  • Like 1

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb raphurius:

Zu PS1 Zeiten waren die Spiele noch deutlich teurer als heute und damals wurde dies noch nicht an Hand der Spielzeit ausgemacht. Ausserdem ist Spieldauer meiner Meinung nach nur ein sehr kleiner Faktor der den Preis rechtfertigt, in erster Linie geht es um die Qualität und das Erlebnis. Für Spiele wie Journey oder What Remains of Edith Finch hätte ich ohne mit der Wimper zu zucken gerne mehr bezahlt.

Natürlich ist der Markt heute ein ganz anderer, als er es vor 20 Jahren noch war, doch jedem sollte bewusst sein, dass Spieleentwicklung heute um einiges aufwändiger und anspruchsvoller geworden ist (Motion-Capture, detailreichere und grössere Welten, Orchestrale Musikuntermalungen usw). 

Wo waren die games denn teurer zu Ps1 zeiten? Zu DM zeiten haben die Spiele noch mehr geschwankt , da haben Games von 90-140 DM gekostet, aber nie über 140DM.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Sharkz:

Wo waren die games denn teurer zu Ps1 zeiten? Zu DM zeiten haben die Spiele noch mehr geschwankt , da haben Games von 90-140 DM gekostet, aber nie über 140DM.

In der Schweiz waren damals 99.- Fränkli der Standart für ein Videospiel… 😬

Edited by raphurius
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Elton:

ch würde die Entwickler auch gerne öfter unterstützen und Spiele digital kaufen, aber da finde ich die Preise nicht attraktiv genug. Bei guten Angeboten schlage ich natürlich zu... It Takes Two. Habe gerne die 39,99 gezahlt und hätte sogar etwas mehr gezahlt. 

R&C für 59,99 im Store am Realesetag. Gerne. 79,99... Auf gar keinen Fall. So viel sind mir Spiele einfach nicht wert. Nicht einmal bei Must Haves, aber das ist ein anderes Thema.

Wie gesagt soll jeder handhaben wie er will.
Diese Einstellung ist aber trotzdem dafür verantwortlich, dass kaum noch Hersteller auf aufwendige AAA Singelplayer Spiele setzen, sondern lieber auf GaaS, MP mit Mikrotransactions, OW mit banalen Zeitstreckern, usw.
Man muss sich dann also nicht wundern, wo die Reise hingeht, wenn man aufwendig produzierte SP-Erfahrungen mit Referenztechnik nicht unterstützt.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Es verhält sich wie beim ersten Teil. AT Version kaufen, alles über den AT Acc installieren und oder kaufen und dann entweder darüber zocken oder aber den ACC/die PS5 auf primär stellen und dann über den normalen deutschen Acc die AT Version zocken und zukünftige DLC/Skins etc immer über den AT Acc kaufen. 
    • Ja mach das, kenne ich zu gut erging mir als letztes bei dem Spiel Red Dead Redemption habe das Spiel ein Jahr gespielt glaub insgesamt 90 h nur weil ich wenig Zeit hatte  das gleiche auch bei AC Odyssey habe ich auch ein Jahr gebraucht. Lasse mich aber auch zu viel ablenken.. von Nebenmissionen bis dann irgendwann die Übersättigung kommt. Musisz skonczyc HZD bo inaczej wpierdol!!
    • Zu dem Thema Aktivierung noch ein Auszug von dem Gamestar Artikel: "Hierzu hat sich mittlerweile Entwickler Techland im Steam Forum zu Wort gemeldet. Wenn ihr einen Key aus dem Ausland erhaltet und in Deutschland aktiviert, habt ihr mit keinen Einschränkungen zu rechnen. Auch wird die Version bei der Aktivierung nicht in die geschnittene Fassung umgewandelt. Löst ihr also zum Beispiel einen Key aus Österreich ein, wird Dying Light 2 auch in dieser Fassung eurer Bibliothek hinzugefügt." Aber ich warte auf jeden Fall bis nach Release was dann aktuell ist. Mir alles zu schwammig zur Zeit.
    • Also ich muss ja zu meiner Schande gestehen es nicht zu Ende gezockt zu haben... habe mir das damals ( glaube 2017) im Bundle mit der ps4 geholt.... und dann immer was anderes gezockt (damals extrem den BO3 Zombie Modus, danach Blackout). Mich hat die Open World eher gelangweilt, liegt aber wohl daran dass ich nicht irgendwo vorbei laufen kann und jeden Mist nachgucke...🤣 Was dann schnell zu einer Übersättigung führt bzw. langweilig wird.  Habe aber jetzt bei Ghost of Tsushima DC gesehen das es auch anders geht... habe zuerst die Hauptmissionen gemacht und wollte dann mal gucken ob noch mehr geht, also meine Laune da noch weiter durch die Welt zu ballern. Tja, bin jetzt kurz vor der Platin...   Werde aber definitiv, bevor ich den zweiten Teil zocke, teil 1 beenden. Ehrensache    
    • Wobei es zu Tetris vermutlich nur eingeschränkte Daten geben wird. Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht weit in Führung ist, so lange wie es das schon gibt und wie ikonisch dieses Spiel ist. Gibt ja wohl kaum jemanden, der schon mal ein Videospiel gespielt hat und nicht schon mal in Berührung mit Tetris gekommen ist.
×
×
  • Create New...