Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


DumpwEEd
 Share

Recommended Posts

HEAVY RAIN: Remastered

 

Das Spiel beweist auch heute noch, wie wichtig es für alles ist, was danach kam. The Walking Dead, Life is Strange, Until Dawn, sie alle existieren wahrscheinlich nur, weil Heavy Rain das Genre des "Interaktiven Spielfilms" (wieder) salonfähig gemacht hat. Mein Fan-Herz vergibt weiterhin eine klare 10/10. Objektiv betrachtet fallen aber dennoch Logikfehler im Skript auf und die ein oder andere Szene kommt heute nicht mehr so kraftvoll und emotional rüber wie vor fast 7 Jahren. Der Zahn der Zeit nagt auch an diesem Meilenstein. Was jedoch zeitlos ist, ist die spannende Präsentation und die Auswirkungen des Handelns und die damit verbundene Individualität eines Spieldurchgangs.

 

Jetzt in PS4-Grafik (oder zumindest sichtbar aufgewertet) erscheint Heavy Rain so schön und klar wie nie zuvor. Wo Licht ist, ist aber auch Schatten und so ist es eigentlich pure Schlamperei, dass man die wenigen vorgerenderten Cutscenes nicht mal so gut wie die PS3-Version auf Disc gebracht hat, sondern auch noch schlechter...ja, schlechter! Die Videos leiden unter Artefakten und schlechterem Ton. Warum das so ist, weiß wohl nur Quantic Dream selbst bzw. das Studio, was ausgeholfen hat: Virtuos Ltd.

 

Doch das ist nicht der einzige Wermutstropfen. Die geniale Zusatzepisode fehlt ebenfalls und auch die PS Move-Funktion fehlt.

 

Wenigstens lief das Spiel aber sauber bis zur letzten Sekunde. Man hat die technischen Fehler ausgemerzt (Tearing, Ruckeln), die Grafik schön, wenn auch nicht außergewöhnlich aufgewertet und von Bugs und Glitches oder Soundproblemen bleibt man verschont.

 

Ausnahmsweise gibt's nicht eine oder zwei, sondern drei Wertungen.

 

10/10 (die Wertung vom Herzen)

8,5/10 (heutige Maßstäbe)

7,5/10 (Qualität des Remaster)

 

In Kürze wird dann noch BEYOND: Two Souls Remastered angegangen.

Link to comment
Share on other sites

Titan Souls + True Ending

 

Heilige Scheiße war der Endboss ein zäher Hund... Hab mich nach dem Sieg und tausend toden gefreut wie beim ersten mal in Dark Souls... Grandioses Gefühl, welches ich etliche Jahre nicht hatte... :good:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Rise Of The Tomb Raider

 

Im Prinzip ein hochqualitatives Spiel, aber ohne jegliche Höhepunkte, es ist zudem ein Game-Design wie aus PS3-Zeiten.

Story und Charaktere sind schwach und auf B-Movie-Niveau, die Inszenierung der Action ist nicht mal besser als in Uncharted 3. Es gibt eben auch eine schwachsinnige Situation nach der anderen. Ich meine, ein Actionspiel darf unrealistisch und übertrieben sein, aber in Tomb Raider ist sehr viel zu dämlich umgesetzt, zu oft zu dumm und sinnfrei. Der Aufbau ist viel zu konstruiert und ohne Überraschungen, es wurden keine Risiken eingegangen, so ähnlich hat man schon 100 Spiele in Vergangenheit erlebt. Uncharted 4 fand ich schon leicht veraltet in einigen Bereichen, das Klettern und einige Situationen hat man schon zu oft gesehen auf der PS3 und wirkt zu "spielmäßig", was dem Gesamterlebnis eher schadet, aber dafür hat Uncharted 4 in allen anderen Dingen die Messlatten höher gesetzt und spielt in einer ganz anderen Liga als RoTTR, zumindest was Game-Direction, Game-Design, Inszenierung, Story und Charaktere betrifft. Naughty Dog haben das alles viel intelligenter gestaltet.

RoTTR will irgendwie auch ein Survival-Spiel sein und Realismus rein bringen, aber versagt auf der Ebene komplett, weil der ganze Rest eben total übertriebene Blockbuster-Kost ist oder Spielkram. Wie soll das bitte zusammenpassen? Wie soll man diese Überlebenselemente und Laras Verletzlichkeit und ihr Frieren usw. ernst nehmen, wenn sie einen Moment später im Eiswasser schwimmt oder metertief durch Böden kracht oder immer wieder einen auf Rambo macht. Uncharted 4 hat da einen viel klareren Fokus, Naughty Dog haben sich auf die Abenteuer-Story und die Charaktere konzentriert und haben alles so gut und passend wie möglich drumherum entwickelt, weshalb man ein ziemlich schlüssiges Gesamterlebnis erhält, minus den paar veralteten Spiel-Elementen, aber deshalb habe ich Uncharted 4 auch nur 8.5/10 Punkte vergeben.

 

RoTTR hatte letztendlich überhaupt gar nichts besonderes zu bieten, am meisten hat mir noch die Hexen-Nebenstory gefallen, das war anfangs ganz gut vom Story-Telling, aber insgesamt erinnert selbst das zu sehr an andere Spiele wie der Uncharted 3 Drogentrip oder Batman Arkham Asylum mit Scarecrow. Überhaupt sind in RoTTR so einige Sequenzen aus den Uncharteds sowas von offensichtlich geklaut, aber naja, ist vielleicht auch schwer, neue Action-Ideen zu finden, die nicht schon zu vor in einem Uncharted waren ^^.

 

Visuell konnte RoTTR überzeugen. Die Original-Sprecherin von Lara hat übertrieben und hat mit ihren penetranten englischen Akzent genervt, habe dann auf deutsch gestellt, war gar nicht mehr Nora Tschirner wie im ersten Teil, aber die Neue ist merkbar professionelle Synchronsprecherin, sehr gute Arbeit.

 

Trotz all der Schwächen wurde ich noch gut unterhalten, man hatte viele Möglichkeiten und es gab Abwechslung, mal auf die Jagd gehen, mal ein Rätsel lösen, mal Stealth-Gameplay, mal eine rasante Action-Sequenz, zwischendurch umherklettern und Dinge sammeln, um Waffen usw. aufzuleveln, man wurde zumindest motiviert weiter zu spielen und ich war nie wirklich gelangweilt.

 

Nach alten Maßstäben ist Rise of the Tomb Raider sicherlich ein top Spiel, aber ich bin da bei weitem anspruchsvoller und fordere weitaus mehr in der jetzigen Generation. RoTTR muss sich an den derzeitigen Standards messen und ist deshalb eben auch nichts besonderes.

 

6/10

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Oxenfree

 

Überraschend gute Story, äußerst mysteriös und atmosphärisch, großartig integrierte Dialog-Sprechblasen, Entscheidungen beeinflussen die Handlung, kann ich nur jeden empfehlen, der auf interaktive Story-Erlebnisse steht. Gute Englisch-Kenntnisse sind notwendig. Zwischendurch etwas zu lange Ladenzeiten.

 

7.5/10

 

Gibt einen Speicher-Bug. Wenn da eine Fehlermeldung kommt, wenn ihr ins Hauptmenü zurück kehren wollt und quasi feststeckt, einfach ignorieren und das Spiel übers PS-Menü beenden. Beim nächsten Start kann man dann weiter machen, wo man aufgehört hat.

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Oxenfree

 

Überraschend gute Story, äußerst mysteriös und atmosphärisch, großartig integrierte Dialog-Sprechblasen, Entscheidungen beeinflussen die Handlung, kann ich nur jeden empfehlen, der auf interaktive Story-Erlebnisse steht. Gute Englisch-Kenntnisse sind notwendig. Zwischendurch etwas zu lange Ladenzeiten.

 

7.5/10

 

Gibt einen Speicher-Bug. Wenn da eine Fehlermeldung kommt, wenn ihr ins Hauptmenü zurück kehren wollt und quasi feststeckt, einfach ignorieren und das Spiel übers PS-Menü beenden. Beim nächsten Start kann man dann weiter machen, wo man aufgehört hat.

 

Wie ist denn Oxenfree bezüglich story?

Deutet es vieles auch nur an wie z.b. Inside oder TLG oder ist die story halbwegs klar verständlich?

mir war das zuletzt bei den oben genannten games nämlich etwas zu viel an andeutungen und interpretationsmöglichkeiten, obwohl ich storys mit halbwegs offenem ende sonst ganz gerne mag.

 

und wie lange war die spielzeit in etwa?

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Wie ist denn Oxenfree bezüglich story?

Deutet es vieles auch nur an wie z.b. Inside oder TLG oder ist die story halbwegs klar verständlich?

mir war das zuletzt bei den oben genannten games nämlich etwas zu viel an andeutungen und interpretationsmöglichkeiten, obwohl ich storys mit halbwegs offenem ende sonst ganz gerne mag.

 

und wie lange war die spielzeit in etwa?

 

Die Story wird normal straight forward erzählt, es gibt mehrere Enden, die alle schlüssig sind, aber dennoch ist der Plot hier etwas umfangreicher und man könnte Schwierigkeiten haben, alles auf Englisch zu folgen. Ich hab mit englischen Untertiteln gezockt, war aber nicht ganz einfach, weil die Sprechblasen-Entscheidungen schon aufploppten, während ich noch die Dialoge gelesen habe, und man hat da nicht viel Zeit. Eine deutsche Lokalisierung wäre gerade bei diesem Spiel top gewesen, aber naja, passt schon, es wird am Ende zumindest alles aufgeklärt, mir zumindest blieben keine Fragen offen.

4 Stunden habe ich glaube ich gebraucht.

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Die Story wird normal straight forward erzählt, es gibt mehrere Enden, die alle schlüssig sind, aber dennoch ist der Plot hier etwas umfangreicher und man könnte Schwierigkeiten haben, alles auf Englisch zu folgen. Ich hab mit englischen Untertiteln gezockt, war aber nicht ganz einfach, weil die Sprechblasen-Entscheidungen schon aufploppten, während ich noch die Dialoge gelesen habe, und man hat da nicht viel Zeit. Eine deutsche Lokalisierung wäre gerade bei diesem Spiel top gewesen, aber naja, passt schon, es wird am Ende zumindest alles aufgeklärt, mir zumindest blieben keine Fragen offen.

4 Stunden habe ich glaube ich gebraucht.

 

danke für dein feedback.

werde ich dann auch irgendwann einmal zocken.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

BEYOND: Two Souls - Remastered

 

Habe nun BEYOND auch auf PS4 durchgespielt. Das Spiel ist kaum gealtert. Die Inszenierung haut mich wie damals weg und das Spiel packt einen an den Eiern. Zwar wirkt es manchmal schon zu aufgesetzt wie häufig Jodie Leid widerfährt, aber dennoch ist die Charakterzeichnung ansonsten glaubhaft und zu vielen entwickelt man Sympathie.

 

Der Aufwand vom Remaster ist erkennbar, wenn gleich nicht sensationell. Das Spiel sah damals top aus und erhielt nun durch 1080p, stabile 30fps und andere Aufwertungen bei den Schatten, Umgebungsbeleuchtung, Texturen (!) etc. ein zeitgemäßes Abbild. Schade, dass Quantic Dream nicht noch mehr den Dual Shock 4 genutzt hat. Eine wechselnde Lightbar (Jodie-Aiden) wäre cool gewesen und vielleicht noch etwas auf das Touchpad legen.

 

Vom Gesamtpaket her fühlt es sich aber vollständiger an als HEAVY RAIN, zumal mit der chronologischen Reihenfolge (teste ich im nächsten Durchgang) und den Weltstatistiken neue Funktionen hinzukamen und auch die DLC-Episode nicht fehlt im Gegensatz zu HEAVY RAIN.

 

9,5/10 (die Wertung vom Herzen)

8,5/10 (heutige Maßstäbe)

8,5/10 (Qualität des Remaster)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...