Jump to content

NieR Replicant ver.1.22474487139...


Recommended Posts

vor 32 Minuten schrieb KillzonePro:

Du wirst nur leider ein großes Problem bekommen, wenn du dir die Endings nur ansiehst auf yt. Da dir dann Stunden neues Material der Durchgänge B und C fehlen, welche für die erzählerische Gesamtstruktur nun einmal bitter notwendig sind. Ergo, bei den Endings wirst du nur ein riesengroßes Fragezeichen im Gesicht bekommen. 

Ist dann wie im Falle von Automata (auch wenn da das Konzept der Routen komplett ausgebaut wurde), dass du nicht das Gesamtwerk gesehen hast.

Aber wenn es dich so arg nervt und nicht motiviert zum Weiterspielen, dann ist dem leider so. In erster Linie soll es dir ja Spaß machen und nicht zur Arbeit verkommen :)

noch mal spielen habe ich echt keine lust, außer es wäre so wie in Atomata, wo es dann andere orte usw. gibt.

dann bleibe ich halt nur bei ein ende. ich will mich ja auch nicht zwingen es noch mal zu spielen. so krass nerven mich ja einige dinge im spiel nicht, sonst hätte ich schon lange aufgehört. ist halt noch an der grenze was mich teilweise auf dauer nervt.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 247
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich schreibe eigentlich nur aus einem Grund nichts. Weil ich wie bei Automata sprachlos bin. Weil mir beide Spiele so unendlich viel bedeuten und am Herzen liegen, dass ich für diese Meisterwerke nich

Ich habe Nier Automata letzten Monat ungefähr 10h gezockt und dann aufgehört. Aber nicht, weil es mir nicht gefällt, sondern weil ich es mit meinem besten Kumpel, welcher wie ein Bruder für mich ist,

NieR: Automata ist ein Meisterwerk und sicherlich alles andere als schwach. Beide NieR Teile sind einzigartig und leben von ihrem avantgarden Autorenstil Taro Yokos.

Posted Images

vor 7 Minuten schrieb spider2000:

habe NieR Replicant zu ende gespielt.

  So schnell? Hatte da mit 100 Stunden gerechnet. :think:

Wenn man es allerdings wie Automata 36 Mal durchspielen soll habe ich jetzt schon keine Lust mehr... :D

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Black Eagle:

  So schnell? Hatte da mit 100 Stunden gerechnet. :think:

Wenn man es allerdings wie Automata 36 Mal durchspielen soll habe ich jetzt schon keine Lust mehr... :D

 

Atomata spielt man nur 3 mal mit 3 verschiedenen charakteren. dann spielt man bei den 3 charakteren immer andere orte, andere videosequenzen usw. ist alles unterschiedlich. erst wenn man es 3 mal gespielt hat, hat man die komplette geschichte erlebt. ist also nicht so, das man 3 mal das gleiche spielt bei Atomata. muss man sich wie eine miniserie vorstellen in 3 folgen. Automata finde ich richtig klasse.

Replicant habe ich in 31 stunden beendet.

Edited by spider2000
  • Like 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites

Also ich bin jetzt bei ca 10h (nach dem grossen Kampf in der Bibliothek) und es packt mich immer noch nicht.

Ich sehe nichts von der Kreativität eines Automata. Was ich sehe ist ein standard action rpg mit einer standard anime geschichte.

Liegt sicher auch an meinem geschmack, denn ich bin überhaupt kein anime-fan, aber automata war für mich viel mehr als das.

Kommt da noch was, was evtl auch nicht-anime-fans begeistern kann, oder geht das einfach so weiter?

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb President Evil:

Also ich bin jetzt bei ca 10h (nach dem grossen Kampf in der Bibliothek) und es packt mich immer noch nicht.

Ich sehe nichts von der Kreativität eines Automata. Was ich sehe ist ein standard action rpg mit einer standard anime geschichte.

Liegt sicher auch an meinem geschmack, denn ich bin überhaupt kein anime-fan, aber automata war für mich viel mehr als das.

Kommt da noch was, was evtl auch nicht-anime-fans begeistern kann, oder geht das einfach so weiter?

Das heißt, du hast Part 1 des Spiels abgeschlossen und bist jetzt 5 Jahre später in Part 2 als Erwachsener Protagonist?

Da kommt noch eine Menge aber für die gesamte Story wirst du hier auch noch 4 weitere Durchgänge benötigen.

Wie gesagt, das war der erzählerische Kniff von Replicant, es kommt sehr oberflächlich daher aber ab Part 2 und auch die weiteren Durchgänge wird das Gesamtkonzept deutlich aber leider muss man dafür am Ball bleiben. Wenn du wie Spider dann direkt aufgibst, ist das natürlich absolut legitim, nur hast du dann leider ebenso wenig das Spiel ernsthaft gespielt bzw. erlebt wie vorgesehen. Aber ehrlich, ich verstehe es, wenn es nicht catcht.


Und Anime RPG? Ich glaube du hast noch nicht Atelier gesehen, das ist ein Anime RPG, nicht NieR. Außerdem wenn du 10 Stunden drin hast, dann sollten dir auch hier die Perspektivwechsel, die Bullethell Passagen und Text-Adventure Einschübe aufgefallen sein. Das ist alles, aber sicherlich kein Standard und gibt‘s auch so nur in NieR, dass Genre und Kameraperspektiven virtuos wechseln wie sie lustig sind. In NieR: Replicant steckt sogar ein Harvest Moon Light :D

  • Thanks 1

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb KillzonePro:

 

  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

Das heißt, du hast Part 1 des Spiels abgeschlossen und bist jetzt 5 Jahre später in Part 2 als Erwachsener Protagonist?

Da kommt noch eine Menge aber für die gesamte Story wirst du hier auch noch 4 weitere Durchgänge benötigen.

Wie gesagt, das war der erzählerische Kniff von Replicant, es kommt sehr oberflächlich daher aber ab Part 2 und auch die weiteren Durchgänge wird das Gesamtkonzept deutlich aber leider muss man dafür am Ball bleiben. Wenn du wie Spider dann direkt aufgibst, ist das natürlich absolut legitim, nur hast du dann leider ebenso wenig das Spiel ernsthaft gespielt bzw. erlebt wie vorgesehen. Aber ehrlich, ich verstehe es, wenn es nicht catcht.


Und Anime RPG? Ich glaube du hast noch nicht Atelier gesehen, das ist ein Anime RPG, nicht NieR. Außerdem wenn du 10 Stunden drin hast, dann sollten dir auch hier die Perspektivwechsel, die Bullethell Passagen und Text-Adventure Einschübe aufgefallen sein. Das ist alles, aber sicherlich kein Standard und gibt‘s auch so nur in NieR, dass Genre und Kameraperspektiven virtuos wechseln wie sie lustig sind. In NieR: Replicant steckt sogar ein Harvest Moon Light :D

 

Ja genau da bin ich.

Ok danke, werde dann mal weiterzocken und sehen, ob dieser Story-Kniff mich noch rum reisst.

Mit Standard Anime Geschichte meine ich; Ein kleiner, bescheidener Junge, der aus irgendwelchen Gründen ein super-krasser Kämpfer ist, muss irgendwas retten und dafür gegen die Mächte der Dunkelheit kämpfen...

Für mich einfach sehr klischeehaft, aber das ist sicher Geschmackssache.

Automata hatte mich mit abgefahrenen Sachen wie Roboter-Sekten und auch philosophischen Ansätzen immer wieder begeistert. Hier ist es einfach irgendwie 'das übliche'...

Link to post
Share on other sites

Hab es seit Release und will es endlich anfangen, stecke aber in den letzten Stunden (was ein absolut fantastisches Spiel ist!) von Persona 5 Royal.

Freue mich aber sehr auf Replicant und vor allem ein schnelleres Kampfsystem, als in P5R.

  • Like 1

kaavf73a.jpg

▲▲

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb President Evil:

Ja genau da bin ich.

Ok danke, werde dann mal weiterzocken und sehen, ob dieser Story-Kniff mich noch rum reisst.

Mit Standard Anime Geschichte meine ich; Ein kleiner, bescheidener Junge, der aus irgendwelchen Gründen ein super-krasser Kämpfer ist, muss irgendwas retten und dafür gegen die Mächte der Dunkelheit kämpfen...

Für mich einfach sehr klischeehaft, aber das ist sicher Geschmackssache.

Automata hatte mich mit abgefahrenen Sachen wie Roboter-Sekten und auch philosophischen Ansätzen immer wieder begeistert. Hier ist es einfach irgendwie 'das übliche'...

Automata sah auch 10x besser aus😉

Edited by Wassillis
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
Am 4/28/2021 um 1:10 PM schrieb President Evil:

(...)

Automata hatte mich mit abgefahrenen Sachen wie Roboter-Sekten und auch philosophischen Ansätzen immer wieder begeistert. Hier ist es einfach irgendwie 'das übliche'...

Damals war NieR, also vor 11 Jahren, für mich als "noch Teenager" alles andere als üblicher Kram.😅

Muss jedoch gestehen, ganz die Faszination wie früher stellt sich zumindest nach fast 10 Std nicht mehr ein.

In den ersten Stunden definitiv noch, das war einfach Nostalgie-Pur.<3 ❤️ <3 Es war sofort das Flair wieder da, auch beim ersten Betreten der Nordfelder, wo die Musik erklang. Finds an sich schon klasse, und es löst erneut eine Sogwirkung bei mir aus  - nur mit nun ansteigender Spielzeit nicht so stark, wie ich mir sie erhoffte.

Die nächsten Tage komme ich leider nicht zum Zocken. Werde mal sehen ...:)

 

Zudem vermisse ich ein wenig die Auseinandersetzungen von Weiss und unserem damaligen Protagonisten - das war immer so, als wenn 2 sture Köpfe miteinander quasseln :D An sich cool, dass wir das Original bekommen haben mit dem Bruder, aber ja ^^

 

@President EviI Könnte mir durchaus vorstellen, dass die Wirkung der Story auf dich eine andere hätte und vllt eine stärkere, wenn`s die Figur (der Vater) aus Nier Gestalt gewesen wär^^ Kann mich irren, aber tatsächlich wirken gewisse Szenen doch durchaus anders in ihrer Aussage. Inwieweit, ist recht schwer zu beschreiben ... Als subtiler oder reifer, ja auch  derber , etwas markanter  würde ich sagen (zumindest meinen Erinnerungen nach zufolge).

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites

Eine ganz kleine Sache stört mich auch.

 

Kann man die Nebenquests nicht anwählen wo anschließend auf der Karte angezeigt wird, wo man hin muss? 

 

Ich meine, ja, es steht zwar alles im Text was man zu erledigen hat und welcher Ort usw., aber je mehr offene Quests dazu kommen, desto mehr muss man sich merken. 

 

Solange man noch ein gutes Gedächtnis hat, mag das noch gehen, aber für viele andere Menschen ist das bestimmt nicht so schön. 

 

Meine 50 Cent. 

Edited by R123Rob

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to post
Share on other sites
  • KillzonePro changed the title to NieR Replicant ver.1.22474487139...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...