Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis

Recommended Posts

Der Baader Meinhof Komplex 8/10

Schweres und komplexes Thema. Aus aktuellem Anlass habe ich mir den Film noch einmal angesehen. Er greift die damaligen Taten, Ereignisse und die Politik von damals wirklich gut auf. Besonders gelungen ist auch, wie die Sprache und die Sprechart der damals Beteiligten eingefangen wurden. Auch heute noch absolut sehenswert.

MV5BOWViYjU3MGYtMTExYy00OTgzLThiZWItZTgwNDI0NDM3OWNlXkEyXkFqcGdeQXVyMDAyMjM2OQ@@._V1_FMjpg_UX1000_.thumb.jpg.a859f685c2f0bc7cb262a40f37c58267.jpg

Edited by Kayo
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Dune Part Two

Kurz: Meisterwerk!

Audiovisuell einfach nur göttlich und atemberaubend. Hans Zimmer hat ein brachiales Glanzstück hingelegt. Denis V. toppt Part One mit einem unglaublichen Feingefühl, was Bilder, Tempo und Tiefe sowie Action angehen. Wirklich ein purer Genuss!!!

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

28 Weeks Later

Nach vielen Jahren mal wieder gesehen. Mir gefällt die Fortsetzung sogar noch etwas besser. Ruppig, brutal, schonungslos, die hektischen Schnitte und die Handkamera erzielen ihre Wirkung, Bildqualität ist für eine BD gerade mal ausreichend, aber das macht das Geschehen sogar noch authentischer und rauer. Die Titelmelodie ist auch einprägsam.

Jetzt soll ja auch 28 Years Later in Entwicklung sein. Mal sehen.

8/10

  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

Komm gerade aus der Vorführung von Dune 2.

Audiovisuell fraglos ein Brett, lange nichts mehr so beeindruckendes gesehen. Restlos zufrieden bin ich aber nicht. Zum einen hat mir der ganze spirituelle Teil mit den Visionen nicht so recht zugesagt, zum anderen (wie in den Kritiken auch zu lesen war) zu wenig Screentime für einige sehr interessante Charaktere.

Edited by Doniaeh
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3/8/2024 um 11:25 AM schrieb spider2000:

Damsel (Netflix)

Den Film finde ich persönlich im Gesamtpaket sehr gut und Millie Bobby Brown gucke ich eh voll gerne.

Den Drachen haben sie Hammer hinbekommen.

Damsel hab ich gestern Abend auch angeschaut.

Fand den Film auch ziemlich gut und unterhaltsam. Solides Abendprogramm.

Den Drachen fand ich optisch auch echt gut und hochwertig (technisch) gemacht. Und das will was heißen. Ich hasse es nämlich (normalerweise) wenn Drachen sprechen.^^

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

4417890.thumb.jpg.ffb67d15a8e960a82b20df0d3047b0de.jpg

Ich muss gestehen, ich fahre voll auf Weltuntergangsfilme ab XD seien sie noch so trashig wie "the core" oder übertrieben wie "2012". Nach dem letzten eher ruhigeren und realistischen Film, wollte ich bisschen mehr bums dahinter. Und Gerard Butler ist irgendwie ein Garant dafür, dass die Filme zumindest Okay bis gut werden könnten. 😅

Ich war sehr zufrieden! Sinnvolle und auch irgendwie realistisch alles dargestellt, viel Augenmerk auf das Zwischenmenschliche und alles im guten Bereich. Produktion hat wohl wenig Budget gehabt, daher musste man eh vieles anders machen. Hier und da hat man das Weltgeschehen über den Kometen nur über Radio oder TV Mitschnitte mitbekommen. 

Zum Ende hin musste es natürlich wieder in einem Hollywood Ende übergehen, war aber voll okay. Bisschen Popcorn und ein kühles Getränk und der Abend ist gesichert!

3,5 von 5 Golden Boys 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Rizzard:

Damsel hab ich gestern Abend auch angeschaut.

Fand den Film auch ziemlich gut und unterhaltsam. Solides Abendprogramm.

Den Drachen fand ich optisch auch echt gut und hochwertig (technisch) gemacht. Und das will was heißen. Ich hasse es nämlich (normalerweise) wenn Drachen sprechen.^^

Ja ist bei mir fast genauso mit sprechende Drachen, aber hier hat es irgendwie gepasst und die Stimme war auch richtig cool.

Link to comment
Share on other sites

Damsel oder die singende Amsel auch gesehen.

Einigermaßen gut unterhalten, Film vorbei wirkt nicht nach. Eher ein sehr langweiliger Fantasy Film von dem ich mir zuerst mehr versprochen hatte.

Link to comment
Share on other sites

Dune II

Ja, audiovisuell ist Dune II wirklich ein Meisterwerk. Ästhetische, opulente Bildgewalt gepaart mit einer brachial wummernden Soundkulisse, lassen das Herz des Kinogängers höherschlagen. Doch in jeglichen anderen Aspekten ist das Epos von einem Meisterwerk weit entfernt. Die Charaktere wirkten , mit Ausnahme des Protagonisten, allesamt ziemlich eindimensional und die  Dialoge plätscherten relativ flach vor sich hin. Das Pacing hat oft auch nicht gestimmt. Vielen Charakteren wurde zu wenig Raum gegeben um sich wirklich entfalten zu können. Man lässt sich leicht von der inszenatorischen Wucht blenden und übersieht dabei, dass alles andere nichts besonderes oder herausstechendes ist. Die Geschichte konnte mich zu keinem Zeitpunkt fesseln oder hat mich wirklich neugierig gemacht. Dennoch habe ich einige wirklich spektakuläre Szenen genossen und konnte mich an der tollen Optik und dem Sound nicht sattsehen,- und hören.

7/10

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Kintaro Oe:

4417890.thumb.jpg.ffb67d15a8e960a82b20df0d3047b0de.jpg

Ich muss gestehen, ich fahre voll auf Weltuntergangsfilme ab XD seien sie noch so trashig wie "the core" oder übertrieben wie "2012". Nach dem letzten eher ruhigeren und realistischen Film, wollte ich bisschen mehr bums dahinter. Und Gerard Butler ist irgendwie ein Garant dafür, dass die Filme zumindest Okay bis gut werden könnten. 😅

Ich war sehr zufrieden! Sinnvolle und auch irgendwie realistisch alles dargestellt, viel Augenmerk auf das Zwischenmenschliche und alles im guten Bereich. Produktion hat wohl wenig Budget gehabt, daher musste man eh vieles anders machen. Hier und da hat man das Weltgeschehen über den Kometen nur über Radio oder TV Mitschnitte mitbekommen. 

Zum Ende hin musste es natürlich wieder in einem Hollywood Ende übergehen, war aber voll okay. Bisschen Popcorn und ein kühles Getränk und der Abend ist gesichert!

3,5 von 5 Golden Boys 

Der Film ging einfach viel zu lang und hatte dementsprechend viel zu viel Leerlauf. 90 Minuten hätten definitiv gereicht, finde ich. Ohne Butler hätte ich ihn nicht fertig geguckt. ^^

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Es ist irgendwie beides, aber mehr Jump'n'Run/Adventure.   
    • Nein, Staffel 2 würde auch nicht wirklich Sinn machen, das haben die Macher schon gesagt, sowie einige Darsteller auch. Die Serie basiert ja auf den Roman. Folge 10 was nächste Woche erscheint, ist dann genau das Ende/Finale, wie es auch im Roman geschrieben ist. Hier, kannst dir das mal ganz in Ruhe durchlesen deswegen: https://www.kino.de/serie/shogun-2024/news/shogun-staffel-2-miniserie-oeffnet-die-tuer-fuer-neue-produktionen-zur-japanischen-geschichte/
    • Sicher?? Bin mir fast sicher das man auch Punkte für gekaufte Inhalte bekommt.
    • Miyazaki hatte auch mal gesagt, dass die Spieler eine "Sache" in Elden Ring noch nicht entdeckt haben. Vielleicht ein Boss? Einfach so, sagt er das ja nicht.
    • In Bloodborne kenne ich heut noch nicht alle Bosse, weil ich die Chalice Dungeons nie gespielt habe.^^ Zwar schon mal ein paar Std angetestet, dann aber gemerkt das ich kein Spaß daran habe.
×
×
  • Create New...