Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 23 Minuten schrieb Mickie:

Ich würde mich mittlerweile freuen, wenn es weniger Open World geben würde. Zumindest für bestimmte Spiele. 

So wie in MGS damals. So war es schon echt ganz cool. Man wurde nicht direkt von der Umgebung erschlagen und konnte da einiges erkunden und die Spielwelt auch genießen. Grade in Teil 4 war es mega gut.

Shadow of the Tomb Raider fand ich da sehr gut.

Es war schon etwas offen und weitläufig, und man konnte auch einiges verstecktes finden, aber halt keine aufgeblähte Open World.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Danielus:

Shadow of the Tomb Raider fand ich da sehr gut.

Es war schon etwas offen und weitläufig, und man konnte auch einiges verstecktes finden, aber halt keine aufgeblähte Open World.

Oh ja! Das fand ich auch sehr gut. Es war einfach ausgeglichener.

Ich finde OW generell nicht schlecht. Und es passt auch zu vielen Spieletypen. Aber es ist meistens nicht so sehr ausgereift. Man sollte einfach eine kleinere Welt erstellen und diese mit mehr Details und Aktivitäten und Story/Leben füllen. Wenn man es geschickt macht, wird kein Spieler total überfordert oder gelangweilt sein. 

 

Ist natürlich immer einfacher gesagt als getan. Aber die Studios können sich eben Zeit lassen. Es kostet viel Geld und Arbeitskraft. Aber es würde sich absolut auszahlen.

Schade, ist auch dass was Ubisoft da abzieht. Die haben schon ganz gute Ideen und Vorstellungen. Aber die Umsetzung ist so eine Sache. Ich kann schon verstehen, dass viele auf das neue GTA warten. Da kommt schon vieles zusammen.

Bin auch sehr erwartungsfreudig. Und das tolle an dem Spiel ist, dass es eben auch etwas erwachsener wirkt aber dennoch verspielt. Und viel Humor bietet. Aber eben auf einer Ebene die einen gewissen Anspruch mit sich bringt.

Edited by Mickie
  • Like 1


838395969_Hitman3Sig.png.2062906a6f10892071ce0953d7df8329.png.c922a9c1351a65cf3a137da4c37df150.png

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Danielus:

Shadow of the Tomb Raider fand ich da sehr gut.

Es war schon etwas offen und weitläufig, und man konnte auch einiges verstecktes finden, aber halt keine aufgeblähte Open World.

Wobei auch schon da recht viel eher unnötiger Sammelktam enthalten war. 

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Danielus:

Aber jedes Spiel muss doch heute Open World sein!

Das einzige, was Elden Ring noch fehlt, ist ein Angel Mini-Spiel, dann wird es 10/10 GOTY!

/s

Und ein Gwent Klone...😉

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Hiei:

Es haben zumindest einige Tester zugegeben, dass sie es zum Zeitpunkt der Reviewabgabe noch nicht durchgespielt hatten. Was ja auch logisch ist. Der Februar hatte die 2 Wochen vor Elden Ring Sifu und mit HFW auch ein sehr großes Open World Spiel. Da gab's also schon viel zu testen. Elden Ring ist potenziell locker ein 100 Stunden+ Game. Ne Woche dafür reicht da eig. nicht. Ich denke, dass viele Reviewer zur Deadline der Review irgendwo bei Altus/Leyndell waren und nicht viel weiter. Bis dahin war Elden Ring auch für mich ne 10/10. Was ich am Meisten am Spiel zu kritisieren haben ereignet sich erst danach.

SO oder so freut mich aber der riesige Erfolg für Fromsoft. Ich hoffe bloß, dass jetzt in Zukunft nicht alle ihre Spiele so werden wie Elden Ring. 😅

 

Nur erwarte ich von der Fachpresse das sie es auch komplett durchgespielt haben und nicht mehr Trittbrettfahrer wie eigentliche Tester.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...