Jump to content

Der offizielle Formel 1 Thread


Recommended Posts

Strafe für Vettel war definitiv nicht nötig! Das ist nunmal Racing.

Alonso hat mit Vettel das Jahr zuvor das selbe gemacht und keine Strafe dafür bekommen. Was für ein Maßstab wird da bitte angelegt? Lächerlich sowas! Zu Zeiten von Senna & Prost oder Schuhmacher & Hill oder selbst Schuhmacher & Villneuve gings noch viel wilder ab und das war auch kein Problem.

 

Aber was erwartet man im Ferrari-Land denn anderes? Inklusive italienischem Rennkommisar...

JimP4nse_ben.png

 

“It’s only after we’ve lost everything that we’re free to do anything.”

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das fällt denen jetzt ein?  Die Regeln waren heute mehrfach wieder mal veraltet. Ich verstehe auch nicht, warum beim zu lange arbeiten am Auto der Fahrer bestraft wird. Das Team sollte ne Geldstr

Also wenn das Team solch einen Grund als Anlass genommen hat, würde der Aufschrei ein gigantisches Ausmaß annehmen. Russell hat durch den vermurksten Einsatz sogar nochmal mehr Sympathiepunkte gewinne

Vettel Zitat zum Schluss: Am Dienstag bin ich im Simulator. Das Auto hält wenigstens. 😀    

Posted Images

Tja, leider nur Platz 5 für Kimi, aber jetzt WM-3. :D

War aber ein wirklich starkes Rennen von Perez.:good:

 

Strafe für Vettel war definitiv nicht nötig! Das ist nunmal Racing.

Alonso hat mit Vettel das Jahr zuvor das selbe gemacht und keine Strafe dafür bekommen. Was für ein Maßstab wird da bitte angelegt? Lächerlich sowas! Zu Zeiten von Senna & Prost oder Schuhmacher & Hill oder selbst Schuhmacher & Villneuve gings noch viel wilder ab und das war auch kein Problem.

 

Aber was erwartet man im Ferrari-Land denn anderes? Inklusive italienischem Rennkommisar...

Eben nicht, war gerechtfertigt.

Außerdem hatte Alonso Vettel letztes Jahr nicht komplett von der Strecke gedrückt und seit Rosbergs Rambomanövern in Bahrain in diesem Jahr gibt es die Regel von einer Wagenbreite Platz für den Konkurrenten, wogegen Vettel ja nun eindeutig verstoßen hat.

Link to post
Share on other sites
Tja, leider nur Platz 5 für Kimi, aber jetzt WM-3. :D

War aber ein wirklich starkes Rennen von Perez.:good:

 

Eben nicht, war gerechtfertigt.

Außerdem hatte Alonso Vettel letztes Jahr nicht komplett von der Strecke gedrückt und seit Rosbergs Rambomanövern in Bahrain in diesem Jahr gibt es die Regel von einer Wagenbreite Platz für den Konkurrenten, wogegen Vettel ja nun eindeutig verstoßen hat.

 

Jo das ist doch Kindergeburtstag! Formel 1 entwickelt sich immer mehr zu einem Promi-& Lobby-Zirkus und weg von der Königsklasse des Racings. Als Rennsport Purist ist das doch teilweise eine Farce.

Wenns irgendwann Abdeckhauben für die Cockpits geben sollte, ist auch der letzte Nervenkitzel Geschichte...

Edited by J!mPanse

JimP4nse_ben.png

 

“It’s only after we’ve lost everything that we’re free to do anything.”

Link to post
Share on other sites
Warum schreibt ihr eigentlich alle SchuHmacher? Eigentlich wird es ja ohne H geschrieben. :trollface:
Zeig mir bitte doch mal die Beiträge, in denen er mit einem zusätzlichen H versehen ist. Außer einem auf den letzten 2 Seiten, die ich überflogen habe, steht er nirgends so (der betroffene User hatte ihn zuvor auch richtig geschrieben). Nun erklär mir doch bitte, wen du mit "ALLE" meinst. :think:

 

Jo das sind doch Kindergeburtstag! Formel 1 entwickelt sich immer mehr zu einem Promi-& Lobby-Zirkus und weg von der Königsklasse des Racings.

Wenns irgendwann Abdeckhauben für die Cockpits geben sollte, ist auch der letzte Nervenkitzel Geschichte...

Tja, ist eben so, finde es ja auch nicht gut, früher waren das noch normale Rennsituationen, heute wird immer der Schuldige gesucht.

 

Für dich ist wirklich die Gefahr, dass einer der Fahrer den Kopf verlieren kann entscheidender Teil der Formel 1? :facepalm:

Link to post
Share on other sites
Strafe für Vettel war definitiv nicht nötig! Das ist nunmal Racing.

Alonso hat mit Vettel das Jahr zuvor das selbe gemacht und keine Strafe dafür bekommen. Was für ein Maßstab wird da bitte angelegt? Lächerlich sowas! Zu Zeiten von Senna & Prost oder Schuhmacher & Hill oder selbst Schuhmacher & Villneuve gings noch viel wilder ab und das war auch kein Problem.

 

Aber was erwartet man im Ferrari-Land denn anderes? Inklusive italienischem Rennkommisar...

 

Zu Zeiten von Graf von Trips oder auch Bristow und Co. war das ja noch schlimmer. Der wohl schlimmste Formel1-Unfall mit deutscher Beteiligung 1961 in Monza auf dem Weg zur Parabolica Graf von Trips wird von Jim Clark an der Seite getroffen, schleudert von der Strecke über einen Erdwall und reißt noch die Abzäunung zur Tribüne ein, Graf von Trips sowie 15 Zuschauer sterben. Strafe für Clark? Fehlanzeige.

 

Ein Jahr zu vor in Spa. Chris Bristow fliegt von der Strecke nach Kontakt mit Willy Mairesse und wird beim Auftreffen auf den Boden enthauptet, auch hier keinerlei Strafe.

 

 

Aber dafür, dass Vettel genauso wie Alonso reagiert gibt es ne Durchfahrtsstrafe.

 

 

Ich weiß, die beiden oberen Unfälle lassen sich nur schwer auf heute übertragen. Aber was glaubt ihr, was wohl mit einem Rennfahrer passieren würde, wenn er 16 Menschenleben auf dem Gewissen hätte?

 

1. Er würde nie wieder fahren wollen (Jim Clark wurde übrigens noch zwei Mal Weltmeister)

2. Er dürfte nie wieder fahren.

 

http://www.youtube.com/watch?v=rtg4xGvFI18

 

Hier mal beide Aktionen nebeneinander

 

Ich muss sagen: Bis auf dass Alonso knapp einen Meter weiter links fährt als Vettel (im direkten Vergleich 2011-2012) kann ich da nichts besonderes erkennen. Vettel lässt sich normal aus der Kurve tragen, wie auch Alonso, nur weil Alonso einen Abstand von gefühlt 1,5 Metern lässt zwischen Vettel und sich ist das sicherlich nicht die Schuld von Vettel.

Edited by assasine94-2

pmotngud.jpg

Das neuste Turnier: Klickt das Bild!

Sig by Mitsunari

Link to post
Share on other sites
Für dich ist wirklich die Gefahr, dass einer der Fahrer den Kopf verlieren kann entscheidender Teil der Formel 1? :facepalm:

 

Da gibts n schönes Zitat von Kimi Raikkönen: "Wem Formel 1 zu gefährlich ist, sollte sich doch einfach eine andere Beschäftigung suchen."

 

Die Formel 1 ist verweichlicht und es wird am runden Tisch inzwischen mehr entschieden als auf der Rennstrecke!

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=rtg4xGvFI18

 

Hier mal beide Aktionen nebeneinander

 

Das ist 1zu1 die selbe Situation! Nur das Vettel seine Mühle wieder schneller unter Kontrolle hatte als Alonso. Fakt ist, dass nichts passiert ist und es somit nichts zu bestrafen gibt. Wenns ein 2. oder 3. mal passiert wäre, dann wäre eine Bestrafung evntl. angemessen gewesen.

Aber die Italiener können ja nur unfair...

Edited by J!mPanse

JimP4nse_ben.png

 

“It’s only after we’ve lost everything that we’re free to do anything.”

Link to post
Share on other sites

Fakt ist, dass die Sicherheit vorgeht und wenn man jemanden durch das Abdrängen von der Strecke in Gefahr bringt, sollte man das unterbieten.

Spender werden

-------------------

http://www.dkms.de/de/spender-werden

 

http://www.organspende-info.de/organspendeausweis/bestellen

------------------------------------------------------

[sammelthread] Dokumentarfilme

Link to post
Share on other sites
Fakt ist, dass die Sicherheit vorgeht und wenn man jemanden durch das Abdrängen von der Strecke in Gefahr bringt, sollte man das unterbieten.

 

Du meinst unterbinden. Doch dann frag ich mich: Warum ist denn Vettel, der der vorne ist derjenige der !freiwillig! vom Gas gehen soll, damit Alonso locker vorbei fahren kann? Warum nicht einfach sagen in der Kurve muss Alonso (der der auch sieht, ob er schon dran ist oder nicht, man kann sich nicht gleichzeitig voll auf die Kurve (da fliegt man schnell mal raus) konzentrieren und gleichzeitig immer den Blick im Rückspiegel haben oder der Alonso schon mit dem Vorderrad bei meinem Hinterrad ist) zurückstecken. Wenn ich bei einer normalen Rechtskurve versuche vorher auszubeschleunigen und vielleicht sogar schon vorbei bin zur Hälfte darf ich auch nicht einfach nach innen ziehen und wenn es sein muss den inneren Fahrer rausdrängen, obwohl ich ja schon vorbei war.

pmotngud.jpg

Das neuste Turnier: Klickt das Bild!

Sig by Mitsunari

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...