Jump to content

No Man's Sky™


Cloud
 Share

Recommended Posts

Liegt halt in der Natur des Spiels, dass auch mal solche schrägen Kreaturen generiert werden. Ich hab schon verrücktere Sachen im Spiel gesehen. Zum Beispiel ein springender Torso mit Schnauze dran. Keine Arme, keine Beine, nur ein Stumpen der durch die Gegend gesprungen ist. Ein Raubtier übrigens ^^ Habe die Art dann auch Stumpie genannt.

 

Ich hatte aber auch schon Planeten mit tollen Tier- und Pflanzenwelt die auch schön stimmig wirkte.

Francis Underwood: There is no solace above or below. Only us - small, solitary, striving, battling one another. I pray to myself, for myself.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 941
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Du kannst ruhig einen Warp-Sprung machen. Hab meins auch erst nach dem ersten Sprung bekommen. Einmal kurz im Weltall scannen, und dann müsste eigentlich bald mal die Mission auftauchen (grünes Symbol - Fabrik ) und dort fliegst du dann hin.

Viel Glück ! :ok:

 

 

so war es auch bei mir mit der fabrik, nach dem ersten sprung.

 

habe dann bei der ankunft im neuen system einfach den weltraum/planet gescannt, und schon habe ich die fabrik gesehen auf ein planeten (symbol).

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vorallem gehts mir ned in den kopf das leute hier so berichte posten wo die tester 4!!!!!!! Std anzockten und sagen es nutzt sich ab die lust geht verloren

 

Das sich bereits nach 2 Stunden alles wiederholt und man immer das selbe macht, ist im Prinzip ja nun mal ein Fakt, der sich nur schwerlich widerlegen lässt. Völlig unabhängig davon, wie die Planeten am Ende aussehen.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

es ist in jedem Game immer das selbe. siehe CoD,BF, doom, man ballert sich durch Schlauchlevel. siehe Tomb Taider, Uncharted.... klettern, ballern, tauchen.....siehe GTA,Watch Dogs, andere open Worldgames.. laufe durch die Stadt, durch die Welt hacke ein terminal, mache Stunts, suche die beste Ausrüstung..... es wird sich immer wieder wiederholen..... und bei NMS wird es angekreidet

Link to comment
Share on other sites

irgendwie ist das Spiel nichts für Perfektionisten :facepalm:

Ich drehe durch wenn ich mich warpe und dann in einem System ankomme wo eine andere Rasse vorherrscht. Da will man erst einmal die Gek verstehen, nix da :D

 

Ich hatte zu Release mal kurz Verbindung zu den Servern, seit dem aber nicht mehr. Ich kann die Planeten die ich mühevoll zu 100% erforscht habe nicht hochladen. :/

 

Damit eine geile Entdeckung geil ist, muss es vorher eben viele nicht so geile Entdeckungen gegeben haben. Das ist natürlich keine Ausrede für das repetitive gameplay aber es bringt die Sache ganz gut auf den Punkt.

 

Ich bin immer noch extrem fasziniert von den Planten, der schieren größer dieser. Was man da für Panoramen geliefert bekommt!

 

 

 

Das Problem mit dem "Online" Modus wird hoffentlich noch geklärt. Vielleicht war das einfach ein Serverproblem?

Man merkt dem Spiel aber deutlich die technische Limitierung durch die PS4 an. Auf dem PC wird es nochmal eine ganze Ecke cooler sein und die NEO Version erwarte ich sehnsüchtig.

 

Kann Baumwolle rosten? Nein!?

Dann hab ich eingeschissen!

Link to comment
Share on other sites

so war es auch bei mir mit der fabrik, nach dem ersten sprung.

 

habe dann bei der ankunft im neuen system einfach den weltraum/planet gescannt, und schon habe ich die fabrik gesehen auf ein planeten (symbol).

 

:good:

Hab jetzt auch meinen ersten Sprung durchs Schwarze Loch hinter mir, ... prompt wieder auf eine Anomalie gestoßen und die nächste Abkürzung zum Zentrum bekommen. :naughty:

... auf einer Raumstation wieder einen Alien getroffen... 5,5 Millionen wollte er für einen Atlas-Stein !!! Was hat es mit diesen Atlas-Steinen auf sich ? :think: Ich bekomme nur 68k für den Stein und selber verkaufen diese Gauner solche Steine für Unsummen !!! ( ich behalte erst mal den Stein ... :bana1: )

Ice Age Scrat - Fotos | IMAGO

Link to comment
Share on other sites

Ich schalte mich vorerst ein letztes Mal ein, denn ich möchte nicht als Hater rüberkommen, auch wenn ich das gewiss nicht bin. Für mich ist NMS einfach noch unfertig und leidet an mehreren Game Design-Macken, die ich beschrieben habe.

 

@Heiko:

 

Das stimmt so aber auch nicht. Kenne viele Games, wo auch gesagt wird "immer das Gleiche". Watch Dogs, Assassin's Creed, Battlefield, Call of Duty, Uncharted, Halo, Forza, GT, Metal Gear Solid, die Liste ist beinah endlos ausführbar.

 

Was das Problem für manche Spieler ist, dass die Aktivitäten in No Man's Sky sich zu rasch abnutzen, weil ihnen die Tiefe fehlt. Die Vorgehensweise gleicht sich wie auch die Umgebung, in der sie stattfinden. Warum sehen Container und Gebäude auf den Planeten immer gleich aus? Warum ist die Innenausstattung so spartanisch und geradezu PS2-like? Wieso sind die "Rätsel", die zwar auflockernd sind, aber doch etwas simpel? Wäre es nicht schön, wenn man die Umgebung mit darin einbinden könnte? Oder warum kann man nicht Terminals einfach hacken, wenn man nicht auf die Lösung kommt mit der Gefahr, Energie abgezogen oder Wächter auf den Hals gesetzt zu bekommen? Warum soll ich überhaupt die Tiere benennen? Ich kann ja sowieso nicht mehr auf die Planeten zurück, weil man sie schwer wieder findet. Schade, wenn man doch mal etwas Cooles gefunden haben sollte. Genauso habe ich bisher noch keine zentrale Datenbank zum Spiel gefunden. Kommt das noch? Wäre angebracht, denn sonst hat das Benennen und Hochladen nicht viel Sinn außer für etwas Geld.

 

Last but not least nochmal etwas zum Ablauf. Man sucht den Planeten nach Sendestationen ab, die etwas auf der Karte aufdecken. Ubisoft lässt grüßen. Ist ja per se nichts schlimmes, aber Ubisoft-Spiele werden deswegen häufig (und mMn zu Recht) dafür angekreidet. No Man's Sky aber auch.

 

Das war jetzt wirklich mein letztes Wort. Mehr erst, wenn ich mich wieder aufraffe es weiter zu spielen. Vielleicht sogar gleich, sind schon mindestens 48 Stunden Pause ^^

 

Allen anderen wünsche ich nach wie vor viel Spaß mit dem Spiel!!!

 

EDIT:

 

Ab 3:00 bis 4:10

 

Da wird es gut erklärt, warum das repetitive Gameplay hier negativ auffällt.

Edited by Buzz1991
Link to comment
Share on other sites

Ich versuche mal heute von meinem Planeten wegzukommen... Viele Markierungen hab ich nicht mehr^^ nach ca 25h oder so wird es auch mal zeit hahaha

 

Frage mich wieviele Wörter es gibt.... Und ich liebe mittlerweile die Monolithen... Die erzählen ja eine Zusammenhängende Geschichte.... Am Anfang war die noch naja aber mittlerweile will ich wissen wie es weiter geht und freue mich über jeden neuen Monolithen hahaha

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...