Jump to content

Resident Evil 8: Village


Black Eagle
 Share

Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb vangus:

Habe die Demo zuende gespielt in 17 Minuten, (...) insgesamt eine Next-Gen-Wirkung. Das Spiel war durchweg flüssig, mir ist da überhaupt nichts negativ aufgefallen an der Framerate.

Der Sound ist erneut phänomenal! Über Anlage mit Upmixing ist es eine grandiose Klangkulisse. Gegen Anfang die Vögel die plötzlich wegflattern, das haben meine Atmos-Speaker wunderbar und ortbar eingefangen. Die kleinen Geräusche der Umgebung, irgendein knattern, der Wind, oder was auch immer, es klingt einfach gut, kristallklar und räumlich. (...) Darauf folgte irgendein heulendes Gestummel des Voice-Actors, was emotional sein sollte. Das hat mal gar nicht berührt und war eben auch schwach.

(...) Man durchschaut sofort das ganze Design, (...)

Ich meine, vergleicht den Demoabschnitt mal mit Naughty Dogs Horror-Abschnitten in TLoU2, wie das in Szene gesetzt ist, diese subtilen Dinge, die langsam Spannung aufbauen. Ganz egal ob jetzt Third oder First-Person, man kann ein Game nunmal weitaus besser inszenieren als Resident Evil Village. Gute Inszenierung merkt man nicht, denn sie reißt einen tief ins Gechehen. Es ist dann einfach nur spannend und hochatmosphärisch. Bei RE8 hingegen funktioniert das nicht. Alles ist durchschaubar. (...)

Mit 17 Minuten warst du echt sportlich - eine Youtuberin hat 25 min gebraucht und ist sogar ziemlich durchgerusht, ohne groß zu erkunden. 

Ich persönlich bin nicht fertig geworden, was aber leider auch daran lag, dass ich nochmal ins Menü zurück bin , nachdem ich versehentlich eine Cutscene übersprungen hatte. Dachte, ich kann dann am Checkpoint wieder fortsetzen, da innerhalb der Demo ja Checkpoints waren. Beim Zurückkehren ins Hauptmenü musste ich erneut starten,  na hätte ich wissen müssen. 😉 Habe dennoch viele Mechaniken testen können und einen guten Eindruck bekommen.

Erst einmal bin ich auf der PS4 Slim bereits von der Optik beeindruckt. Das Spiel lief bei mir sehr flüssig und die Weitsicht ist kackig scharf, kein Tearing usw. Tolle Lichteffekte, das Bewegen der Fauna ist klasse.

Den Begriff ,,Durchschaubar" finde ich schwierig, z.B. dass sich Gegner ankündigen würden. In gewisser Weise gebe ich dir recht, aber ich habe ja eine Stelle 2x ganz unterschiedlich erlebt. Das Verhalten der Gegner wirkt sehr dynamisch und nicht direkt vorhersehbar - für mich ist das eine Stärke in der Inszenierung. Ich kann nur von der halben Demo sprechen, aber auch die Spielgeschwindigkeit ist eher ein Plus für mich. Es führt zu beengten und unter Druck gesetzen Momenten, als Spieler geht es auch um Timing und man bekommt verschiedene Möglichkeiten, wie sich die Situation lösen lässt. Der Spieler wird zum Erkunden eingeladen. Dass sich Kisten wahlweise mit Knopdruck zerschlagen lassen, ist ein tolles Feature und trägt zu flüssigen, authentischen Übergängen für die Immersion bei.

Wegen der Synchro: was ich bisher der dt. Synchro in der Demo vernehmen konnte, war durchaus ordentlich. Allerdings fand ich sie im Trailer, den man vorab sehen konnte, ziemlich schwach. Wenn man diesen nach Abschluss in Englisch hört (wie ich in einem Stream mitbekam), ist dann doch ein meilenweiter Unterschied zu spüren gewesen. Also da hatte ich am Ende fast schon Gänsehaut. Die englische Synchro machte Resi schon immer irgendwie aus.

 

Bezüglich der audiovisuellen Qualität stimme ich 100% zu. Selbst bei meinem Stereo Kopfhörer klingt es fast so, als käme es von allen möglichen Seiten und ich konnte wunderbar spüren, ob sich was nähert oder weiter weg ist. Dickes Lob beim Sounddesign!

Den Vergleich zu TLOU2 sehe ich ein klein bisschen kritisch, dazu sind sie doch zu unterschiedlich für mein Empfinden und setzen ein paar andere "Prioritäten". Ehrlich gesagt habe ich auch kurz gedacht, ach gebt mir doch die Wahl, es auch in 3rd Person spielen zu dürfen. Aber ich gewöhnte mich erstaunlich schnell daran. Das Setting  liebe ich einfach. Ich freu mich drauf :)

 

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb ScorpioN:

Grafik fand ich ebenfalls gut bis sehr gut. Hatte aber das Gefühl es läuft nicht konstant flüssig.

 

wenn Raytracing aktiviert ist, läuft es nicht ständig in 60 fps. nur wenn man es deaktiviert, wird man ständig 60 fps haben.

Konsole Auflösung Framerate
PS5 4K HDR 60 Fps
  4K HDR mit Ray Tracing 45 Fps
     
Xbox Series X 4K HDR 60 Fps
  4K HDR mit Ray Tracing 45 Fps
Xbox Series S 1440p HDR 45 Fps
  1440p HDR mit Ray Tracing 30 Fps
     
PS4 Pro 4K HDR 30 Fps
  1080p 60 Fps
PS4 900p 45 Fps
     
Xbox One X 4K HDR 30 Fps
  1080p 60 Fps
Xbox One 900p 30 Fps
Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb TGameR:

Mit 17 Minuten warst du echt sportlich - eine Youtuberin hat 25 min gebraucht und ist sogar ziemlich durchgerusht, ohne groß zu erkunden.

In einer zeitbegrenzten Gameplay-Demo verschwende ich ja nicht die Zeit mit Cutscenes. Ich kaufe schließlich kein Spiel wegen Cutscenes, zudem sind diese Cutscenes Story-Spoiler, die man besser später im richtigen Spieldurchlauf erlebt.

Ich habe kurz in den Cutscenes reingeguckt, um mir ein Bild zu machen, und sie dann aber immer abgebrochen. Kleinere Cutscenes zwischendurch, bei denen man wusste, dass sie sinnlos oder unwichtig sind, habe ich meist sofort abgegebrochen. Ansonsten war es easy durch die Demo zukommen, denn das Leveldesign hat einen automatisch zu den wichtigen Orten geleitet. Ich musste nichts großartig suchen in der Demo. Übrigens ein Pluspunkt des Spiels, das Leveldesign ist wirklich gelungen.

 

vor 4 Stunden schrieb TGameR:

Den Begriff ,,Durchschaubar" finde ich schwierig, z.B. dass sich Gegner ankündigen würden.

Nee, das gesamte Game-Design ist durchschaubar. Man erkennt die ganze Zeit über, wie jeder Abschnitt designt wurde, welchen Zweck alles hat. Man merkt sofort, was die Entwickler vor hatten, man erkennt sämtliche Mechaniken, nichts wirkt natürlich, alles wirkt künstlich, aufgesetzt, "entwickelt".

Beispiel: Man denkt da nicht: "OMG! Hilfe! Da geht jemand vor der Tür entlang!!!", sondern man denkt: "Oh, sobald ich die unsichtbare Linie überschritten hatte, wurde ein Fußstapfen-Soundeffekt hinter der Tür ausgelöst".

Man weiß sofort, dass wenn man dann durch die Tür geht, da Niemand ist, sondern dass die Entwickler einfach nur irgendein Gruseleffekt einbauen wollten. Diese Inszenierung ist nunmal komplett unglaubwürdig, man erkennt überall die Entwickler und wie sie alles platziert bzw. designt haben, statt mitgerissen zu werden.

So war es auch schon im Keller in der ersten Demo. Das fandest du gruselig? Ich nicht. Das Gepolter und Geschreie des Monsters hinter der Wand, das war alles komplett zu durchschauen, man wusste, dass da kein Monster kommt, sondern dass das nur wieder platzierte Soundeffekte waren, die nach dem überschreiten einer unsichtbaren Linie ausgelöst werden und die einen Angst einjagen sollten. Das Leveldesign und die ganze Situation war auch überhaupt nicht auf Flucht oder Kampf ausgelegt, auch das merkte man. Sowas ist dann so plump, dass es bei mir den gegenteiligen Effekt auslöst. Ich wähnte mich in Sicherheit, weil ich das Design durchschaut hatte.

Und genau so ist es bei den Monstern im Gestrüpp. Das einzige, was dieses Rascheln aussagt, ist: Die Entwickler haben da ein Rascheln eingebaut, sie haben es so designt, dass sich die Sträucher hin und her bewegen, das ist nur eine Animation der Sträucher, die Gegner laufen da nicht tatsächlich hin und her. Man weiß sofort, dass es erst gefährlich wird, sobald man das Gestrüpp betritt, vorher braucht man keine Angst haben. Man weiß sofort, dass man dort auf ein Gegner treffen wird, und als man den Gegner trifft, tut er gar nichts, er sitzt da nur im Gestrüpp und macht da irgendwas, wie das Klischee mit dem Zombi, der gerade mit den Rücken zu einem hockt und einen Menschen frisst, so dass wir uns langsam ranschleichen können, um ihn zu töten. Wäre das Vieh im Gestrüpp aufeinmal auf einen zugesprungen, wäre es ein Schock gewesen, aber nichtmal das wurde gemacht. Erst schlecht Spannung aufbauen, und dann aber passiert nichts. Das ist sowas von ineffektiv...

 

vor 4 Stunden schrieb TGameR:

Den Vergleich zu TLOU2 sehe ich ein klein bisschen kritisch, dazu sind sie doch zu unterschiedlich für mein Empfinden und setzen ein paar andere "Prioritäten".

Es geht um Inszenierung. Wie man Spannung erzeugt, wie man Horror-Atmosphäre schafft, wie man etwas intensiv erzählt mit der interaktiven Sprache. Der Indie-Hit Inside ist diesbezüglich Meisterklasse, aber natürlich auch TLoU2. Story-Telling halt.

Das ist mit allen Spielen zu vergleichen, die etwas spannendes inszenieren wollen, das ist universell. Das ist genauso wie mit HItchcocks Techniken der Suspense und wie sie heute zum Standard-Vokabular der Filmsprache gehören und in nahezu allen Filmen mit Spannung wiederzufinden sind, egal welches Genre, welche Art von Film, ob Animationsfilme, Dokus oder Thriller oder Komödien.

Mag sein, dass das nicht allen so geht, aber für mich ist RE8 durchschaubar, viele andere Spiele inszenieren es natürlicher, da achte ich gar nicht erst auf sowas, da bin ich dann mittendrin statt nur dabei, aber RE8 kloppt mir seine Inszenierung regelrecht ins Gesicht und das ist für mich unignorierbar...

Edited by vangus
  • Thanks 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

@vangus

Ok, die Cutscenes in der Demo wegzuklicken, ist tatsächlich für eine Demo durchaus sinnvoll. Der Punkt geht an dich :D Hab ich mir im nachhinein auch so gedacht. Bin aber auch auf einer Art froh, dass ich nun gar nicht die ganze Demo kenne / gespielt habe. Bin eh mal gespannt, ob da in der Vollversion groß was abweichen wird bei dem 30 min Abschnitt oder nahezu identisch ausfällt. Denke mal, das bleibt gleich.

Zur Maiden Demo kann ich nix sagen, da ich sie nur in Videos sah.

 

Nun ja, wegen dem Gestrüpp: sicher wird da mit Tricks gearbeitet, ist mir schon klar 😉 Aber zumindest wenn man es bereits betreten hat und kurz davor war, entdeckt zu werden, ist es möglich, dass sie einem folgen - und sie tun es später auch weit entfernt vom Gestrüpp. Das ist also kein derart sicherer Radius, wie deine Worte es leicht  suggerieren. Aber du sprachst vom ersten Moment der Begegnung an, und das stimmt.  Finde ich persönlich aber nicht schlimm. Solange es inszenatorisch passt und auf die Weise der Ort eingeführt wird..

Bzgl. Inszenierung etc. kannst du natürlich prinzipiell nahezu überall Vergleiche ziehen und TLOU2 ist ja auch nicht komplett aus dem Nix geholt. Nur an Horror mangelt es mir nicht. Allein wenn ich mir vorstelle, ich müsste das in VR spielen. Nein danke 😃

Brauche auch nicht unbedingt (gute) Jump Scares oder Schnick Schnack, wenn das Szenario in sich eine besondere, durchaus bedrückende Stimmung erzeugt. Ich kenne z.B. Resi 4 nur sehr wenig von damals, aber man merkt bereits hier eine ähnliche Stimmung wie beim Anfang von Resi 4 (wie ich es in Erinnerung hab). Oder wie in Siren - Blood Curse (PS3) , um noch ein Beispiel aufzuführen. Das finde ich sympathisch.

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb TGameR:

Erst einmal bin ich auf der PS4 Slim bereits von der Optik beeindruckt. Das Spiel lief bei mir sehr flüssig und die Weitsicht ist kackig scharf, kein Tearing usw. Tolle Lichteffekte, das Bewegen der Fauna ist klasse.

Hast du zufällig einen Screenshot von dieser kackig scharfen Weitsicht? :D

Und vangus hält sich schon wieder für den nächsten Stanley Kubrick. :classic_laugh:

 

  

vor einer Stunde schrieb vangus:

Es geht um Inszenierung. Wie man Spannung erzeugt, wie man Horror-Atmosphäre schafft, wie man etwas intensiv erzählt mit der interaktiven Sprache. Der Indie-Hit Inside ist diesbezüglich Meisterklasse, aber natürlich auch TLoU2. Story-Telling halt.


Entschuldigung aber "Inside" ist schlichtweg Müll wie die P.T.-Demo. Ständig klingelt irgendwo ein Telefon oder es klappert eine Tür aber die wirkliche Bedrohung fehlt einfach... :troest:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb spider2000:

wenn Raytracing aktiviert ist, läuft es nicht ständig in 60 fps. nur wenn man es deaktiviert, wird man ständig 60 fps haben.

Konsole Auflösung Framerate
PS5 4K HDR 60 Fps
  4K HDR mit Ray Tracing 45 Fps
     
Xbox Series X 4K HDR 60 Fps
  4K HDR mit Ray Tracing 45 Fps
Xbox Series S 1440p HDR 45 Fps
  1440p HDR mit Ray Tracing 30 Fps
     
PS4 Pro 4K HDR 30 Fps
  1080p 60 Fps
PS4 900p 45 Fps
     
Xbox One X 4K HDR 30 Fps
  1080p 60 Fps
Xbox One 900p 30 Fps

Ich glaube das ist ganz anständig. Was anderes hätte mich auch echt gewundert. Spiel ist nicht gerade eine Schönheit und man sieht es auch an, dass irgendwo die Last Gen mitgenommen wird

Wie fühlen sich eigentlich 45 Frames an auf der Konsole? Bei mir am Rechner geht das gar nicht. Drops auf 50 ist schon ein Weltuntergang und zerreißt das Bild völlig 

Edited by Saleen

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Black Eagle:

Hast du zufällig einen Screenshot von dieser kackig scharfen Weitsicht? :D

Lol , das kommt davon, wenn ich gelegentlich am Handy tippe. Vorher stand "backig" und da hab ich dann nur das "k" noch eingesetzt - was dabei herauskam, sehen wir ja😂

Hab tatsächlich kaum Screenshots gemacht, aber auf einem davon sieht man das gut. Kann ich später mal hier reinposten :)

Edited by TGameR
  • Like 1

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Wäre sehr schade, ist das doch einer der herausragendsten Autorenfilmer Europas, ein waschechtes Genie. Ich empfehle an dieser Stelle sich vielleicht doch nochmal zu ermutigen Breaking the Waves zu schauen und dadurch vielleicht den Zugang zu seinem Schaffen zu finden. Wenn man diesen Meisterregisseur erstmal verstanden hat, was seine Filmkonzeption angeht, dann sind seine Werke Dancer in the Dark, Dogville, Antichrist, Melancholia und Nymphomaniac einfach pure Ultrakunst.
    • In the Heights ist ein großartiges modernes Filmmusical. Hier bekommt man die volle Latino-Dröhnung und ein sommerliches Gute-Laune-Feeling. Es ist ebenso ein wunderschönes Porträt dieses New Yorker Straßenblocks und seinen Einwohnern, die man wie eine große Familie kennenlernt. Einer der besten Filme 2021...
    • Das wäre sehr ärgerlich.    Aber wenn es so sein sollte, kann man nichts machen.    Ich kann nur empfehlen: Bitte nicht ausschließen!
    • Fühlte sich leider nicht gut an. Nach der Bestellung ging es ganz schön um im Bauch.    Kommt hier das nächste Cyberpunk?    Wir Menschen lernen es aber auch nie mit Vorbestellungen.    Na ja. Augen zu und rein da.   
    • Mich kannst du auch aus der Liste nehmen. Komme im Moment leider nicht mal dazu, alle Threads mitzulesen, geschweige denn etwas schreiben... Aber Danke für die Erinnerung! Und allen viel Spaß weiterhin.
×
×
  • Create New...