Jump to content

Microsoft Xbox Thread


vangus
 Share

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb Sergey Fährlich:

Da steht was von Monster Hunter-ähnlichem Spiel. Seit wann ist Monster Hunter ein Shooter?

Stimmt, ich weiß nicht wie ich auf einen Shooter komme.🤔 Vielleicht, weil das Studio zB. bei Halo unterstützend tätig war.

 

Von Shooter steht aber tatsächlich nirgendwo etwas.

Report: Certain Affinity is working on an Xbox-exclusive 'Monster Hunter'-like codenamed 'Suerte' | Windows Central

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb consoleplayer:

Stimmt, ich weiß nicht wie ich auf einen Shooter komme.🤔 Vielleicht, weil das Studio zB. bei Halo unterstützend tätig war.

 

Von Shooter steht aber tatsächlich nirgendwo etwas.

Report: Certain Affinity is working on an Xbox-exclusive 'Monster Hunter'-like codenamed 'Suerte' | Windows Central

Die haben an vielen. Halos und CODs gearbeitet.

Das studio wurde auch von einem Ex Halo Entwickler gegründet. 
 

bin auf jedenfall gespannt wenn es gute Konkurrenz zu Monster Hinter gibt. Von dieser Art gibt es leider zu wenig. 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Da ich nicht weiß wo ich das hin posten soll da ich für News noch nicht freigegeben bin und der Allgemeine Thread noch dicht ist denke ich hier wäre es „okay“.

ich will hier in keiner weise MS verteidigen aber viele Posten hier im Forum oder auch in den News Sachen ohne sich zu informieren.

und da einige nicht googeln können bezüglich auf Monopole

MS und co

Teile ich hier mal GROB ein paar Sachen.

„David Hoppe von der Anwaltskanzlei Gamma Law hält es für recht wahrscheinlich, dass das Abkommen von den Behörden einfach genehmigt wird. Er teilte IGN mit: „Die Übernahme ist ein weiteres Beispiel für die sogenannte 'vertikale Integration' in der Videospielbranche: Ein Konsolenhersteller (Publisher) erwirbt einen Spieleentwickler (Produzenten). Natürlich ist es der bisher größte Deal in der Geschichte der Spielebranche, aber in den USA waren Gerichte in der Vergangenheit nicht bereit, restriktive Kartellgrundsätze auf vertikale Transaktionen anzuwenden.

Der Rechtsexperte geht also davon aus, dass diese Fusion aller Voraussicht nach noch vor dem 30. Juni 2023 zustande kommen wird.“

das War am 25.01.2022

Genauso  wird hier vergessen das hier wohl vorgesorgt wurde und beim MS Deal Wurde nur nebenbei erwähnt das Phill Spencer CEO von „Microsoft Gaming“ wurde.

Also hat MS eine Tochterfirma/Sparte mit dem Namen MS Gaming die autonom handeln darf. Und die unter einem Dach Xbox/PC/xCloud und mobile vereint.

das würde die Übernahmen leichter machen da diese zum Gaming Sektor zählen. 
dazu kommt das Activision kein Konkurrent von MS ist daher ist der Kauf völlig legitim und durch King würde sich im Mobile Bereich einen Platz sichern.

Ich denke das der AT&T fall als Präzedenzfall genutzt werden könnte um dagegen anzugehen. 

Würde MS Nintendo kaufen dann wäre das durch aus ein Monopol weil man so einen direkten Konkurrenten schlucken würde.

Bei Studios und Publisher ist dort keine Konkurrenz. 

Dazu kommt das im Gaming Bereich MS aktuell auf Platz 4 ist und somit kein Monopol haben kann.

Natürlich wird das Strenger beobachtet keine Frage.

Heute wurde oft Der Nvida - ARM Deal mit MS gleich gesetzt was faktisch falsch ist: 

Wenn der Deal durch gegangen wäre würden viel mehr unternehmen und Bereiche getroffen werden als bei Spielen

Nvida ist im Bereich Halbleiter das Wertvollste unternehmen und hat Intel verdrängt. 

„Kaum ein Chip auf dieser Welt kommt ohne Technologie von Arm aus

Nvidia hatte mit seiner Offerte im September 2020 den potenziell größten Halbleiter-Deal in der Geschichte eingeleitet, stieß damit aber auch auf Widerstand von Arm-Kunden selbst. Denn die Bedeutung von Arm ist immens. Der Chipdesigner wird oft als das "Kronjuwel" der britischen Technologiebranche bezeichnet. Seine energieeffizienten Chiparchitekturen werden in 95 Prozent der weltweit produzierten Smartphones und in 95 Prozent der in China entwickelten Chips eingesetzt. Doch auch in Chips von Autos und Fabrikanlagen steckt Arms Technologie.

Die größten Technologiekonzerne sind abhängig von Arm und befürchten, dass der Chipdesigner unter Nvidia seine Unabhängigkeit und sie den uneingeschränkten Zugang verlieren könnten. Nvidia konkurriert mit Intel bei Serverprozessoren, liefert auch Chips an Unternehmen wie Amazons AWS und Microsofts Azure, die Technologie für die Verarbeitung künstlicher Intelligenz in Rechenzentren bereitstellen. Diese Unternehmen entwickeln auch eigene Chips, was Nvidia sowohl zu einem Lieferanten als auch zu einem potenziellen Konkurrenten macht.“

 

und zum Thema Kartellamt sollte man sich mal den Kauf von Time Warner durch AT&T anschauen

denn da gibt es auch einige Informationen

„Die Übernahme des Medienkonzerns Time Warner durch den Telekomriesen AT&T ist trotz Widerstands der US-Regierung genehmigt worden. Der zuständige Richter Richard Leon entschied am Dienstag in Washington, dass der rund 85 Milliarden Dollar (73 Milliarden Euro) schwere Mega-Deal nicht gegen US-Wettbewerbsrecht verstoße.

Die Regierung kann Berufung gegen das Urteil einlegen, der Richter warnte jedoch, sich das gut zu überlegen. Das Justizministerium teilte zunächst nur mit, enttäuscht über die Entscheidung zu sein. Man werde die Begründung des Gerichts prüfen und die nächsten Schritte abwägen.

Die Kartellrechtsklage hatte auch deshalb für Aufsehen gesorgt, weil AT&T und Time Warner vom Geschäftsmodell her keine direkten Konkurrenten sind. Solche "vertikalen" Fusionen gelten wettbewerbsrechtlich eigentlich traditionell als weniger bedenklich.„

 

wenn man sich das Exponentielle Wachstum des Gaming Markt anschaut sieht man das der meiste Anteil liegt im Mobile Markt liegen (Asien)

laut Schätzungen soll MS 2020 einen Markt Anteil von etwas mehr als 6% gehabt haben und nach der Übernahme Activisions wren es ca10%
genau wird geschätzt das der Gaming Markt in 2024 auf über 200Mrd ansteigen könnte.

B758DF7F-9573-4378-8EEF-83A2BBA17017.thumb.png.112d961d50d55beea18f3ebc269cb7a2.png

443C337B-FB55-487C-8C93-A6AAE738AEFD.thumb.png.cfdb2cea39a7cfd433bfcdffab19fe36.png

Alles in allem ist es grob zusammengefasst das vieles hier ganz anders läuft und oft ein Richter das Ganze bewerten kann.

und wir Konsumenten können an solchen Deals nichts ändern.

der Gaming Bereich wächst und auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen es werden noch einige Firmen mit in den Ring steigen.

Apple soll laut Gerüchten Xbox Architekten abgeworben haben für eine Konsole. 
und tencent soll schon an einem Handheld Hybrid arbeiten.

also wenn diese Firmen Publisher in die Finger bekommen ist auch dort mit hoher Wahrscheinlichkeit Exklusivität angesagt.

Das gleiche Trau ich auch Amazon und Google zu da Stadia seit Dezember 21 auch Indie Entwickler abwerben will.

Wir sollten die nächsten Jahre aufpassen es werden noch einige Veränderungen kommen.

 

  • Like 1

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ja, das Tor war Mega ! Wusste nur nicht das Plattenhardt das Tor hergestellt hat   Ne, spaß ! HAHA...  Wie sich der ball da reinzirkelt, einfach MEGA geschoßen... Die Frage nur: War's absicht, oder nicht ? Scheiß drauf - Sah voll GEIL aus, der Schuß ! Der Sieg letztlich verdient !!!! 
    • Oh Sch.... passiert mir manchmal... keine Ahnung warum... Sorry  Hab wohl den Raum mit der Kneipe verwechselt  Da hängen die Säufer rum   DAS wird der Grund sein - MEINE RETTTUNG - Ich bin nicht schuld, es ist der ÄBBELWOI ! Der schmeckt FOI (bedeutet "Fein")  JETZT aber  
    • Liebe Foren-Freunde, Es gibt viele Serien in der Serien-Landschaft... Game of Thrones, Breaking Bad, viele Star Trek Serien, viele Star Wars Serien, Black Mirror usw..  Die Frage ist klar - Meine Frage ziehe ich hier mal an einigen meiner Lieblingsserien auf, gilt aber letztlich für verschiedene Serien: Neulich habe ich (bin ja Star Trek Fan) einen ReRun die Serie "Star Trek: Discovery" (DSC) mit den bisherigen Staffeln 1-4 gemacht und mir die neuste "Star Trek: Picard" (PIC) Staffel 2 angeschaut. Und ich merke wieder das mir doch Episodische Einzelgeschichten von Serien lieber sind, als große Staffelarcs, sprich Staffelübergreifende Handlungsbögen... Wie ich darauf komme ? Nun kürzlich habe ich die Serie "Star Trek: Voyager" (VOY) geschaut und diese Serie bietet, im Gegensatz zu den oben genannten 2 Serien, nur Einzel Geschichten, oder Maximal 2-Teiler... Hier bietet jede Folge eine ganz eigene Geschichte, die für sich alleine stehen kann... Man muss nicht die vorherigen Episoden gesehen haben um der Handlung zu Folgen, sondern kann isch auch Wahllos eine Folge aus welcher Staffel auch immer anschauen, und trotzdem funktionieren die Folgen für sich allein... Klar, die Serie hat einen "losen" Roten Faden, aber das war's dann auch schon...  Die oben genannten Serien hingegen haben Pro Staffel eine einzige Geschichte, die halt auf die ganze Staffel ausgedehnt ist... Das hat Vor und Nachteile, wie ich finde... Der Vorteil ist klar, man kann eine einzelne große Story ausbreiten und so der Handlung mehr tiefe geben, da man viel mehr Zeit hat, die Story aufzubauen... Der Nachteil ist aber, ist das Finale der Staffel schwach oder gar, sorry das ich es so sage, schlickt Kacke , ja dann ist das dann schon doof... Denn so steht und fällt eine Staffel eben mit einem guten Abschluss... Was nutzt mir dann eine Super Staffel wenn das Finale z.b alles ruiniert hat ? Beispiel (ihr müsst für das Beispiel die Serie und Handlung für das Beispiel nicht kennen):  DSC Staffel 1 fand ich recht gut, es gab aber 2 Handlungsbögen in dem Staffelarc.. Der erste Hauptarc war recht dünn, und der zweite Hauptarc innerhalb der Staffel war sehr gelungen... Aber das Finale dieser Staffel der Staffel hat zumindest den Abschluß des ersten Hauptarcs recht schwach Abgeschloßen. Alles ging einfach zu schnell Ende.... Ich will damit die vorherigen Folgen nicht schmälen, sie haben ja dennoch spaß gemacht, aber der Abschluß hat das ganze dann eben doch n bissl abgeschwächt im gesamt eindruck.. Fazit der Staffel: Gut aber nicht die beste Staffel... DSC Staffel 2 bot nur ein Staffelarc, und auch hier war es bis zum Finale wirklich geil, aber das Finale war für mich dann doch ein bissl drüber... So das ich die Staffel zwar auch mag, aber sie eben nicht zu den besten gehört dieser Serie... DSC Staffel 3 hingegen war echt viel besser, weil mir die meisten Folgen gefielen, aber der wichtigere Grund mir die Staffelauflösung im Finale viel runder erschien, und dadurch einfach besser war ! DSC Staffel 4 war dann schlicht (für mein Empfinden) perfekt - Alle Folgen waren bis zum Finalen Staffelabschluß gennial ! Aber: Letzlich bietet jede Staffel nur EINE Geschichte, mit Geschichten innerhalb der Story, aber schlußendlich eben doch nur eine Story. Sprich die Serie bietet in der Quintessenz nur 4-Storys (wo halt innerhalb der Staffel vieles passiert), was aber nicht schlecht sein muss... Man sieht, an diesen Beispielen: Hier steht und fällt alles mit einem guten oder schlechten Staffelfinale... Bei der klassischen Erzählweise, also bei den Episodische Einzelgeschichten, ist es hingegen so das man letztlich VIEL MEHR Geschichten gezeigt bekommt... Jede Story ist für sich anders... In der einen Folge geht's (zum Beispiel) um einen Virus der sich auf dem Schiff ausbreitet, in der nächsten Folge um eine neue Spezies mit der man Diplomatisch verhandeln muss, und in wieder einer anderen Folge um Ethische Grundsatzfragen, usw... usw... Ich denke ihr wisst worauf ich hinaus will... So hat so eine Serie dann wenn sie z.b 22 Folgen hat, 22, oder wenn zwei 2-Teiler drin sind, 18 Einzelgeschichten, mit komplett anderer Handlung, was letztlich mehr Abwechselung bedeutet... Manche Serien schaffen auch einen geschickten Mix aus beiden. Beispiel "Star Trek: Deep Space Nine" (DS9) und "Star Trek: Enterprise" (ENT)... In DS9 gibt es in den ersten beiden Staffeln fast nur Einzelgeschichten, und lediglich in Staffel 1 zu Beginn einen Zweiteiler und in Staffel 3 einen Dreiteiler... Tja und ab Staffel 3 wird ein großer Staffelarc aufgebaut, der aber auch Einzelepisoden zuließ, und sich mit jeder weiteren Staffel (insgesamt 7) in einem 10-Teilligen Finale mündet und absolut Rund zuende gebracht wird... ENT hingegen hat nur in Staffel 3 einen ganzen Storyarc, also eine durchgehende Handlung, Staffel 1 und 2 Einzelgeschichten bestehend aus Einteilern und wenigen Zweiteilern... Staffel 4 besteht dann zum größten Teil aus 2-Teilern oder 3-Teilern... Bei beiden genannten Serien wirken die Storys dadurch nicht gestreckt... Ist gibt keine längen oder keine bzw. kaum "Füller-Episoden" die das ganze künstlich in die Länge ziehen... Und das genau kann bei den Serien die nur auf Staffelarcs setzen passieren... Manche stellen in PIC Staffel 2 wirken künstlich in die länge gezogen, damit der Staffelarc auf seine ganzen 10-Folgen der Staffel gestreckt wird...  Die Serie "Black Mirror" z.b hat NUR Einzelgeschichten und so gut wie jede ist fantastisch und mit einer Botschaft zum Nachdenken... So tendiere ich eher zu "Einzel-Geschichten" mit Ein-Zwei-oder-Dreiteilern und weniger zu "Staffelarcs".. Aber auch hier kommt es halt auch immer drauf an wie die Erzählweise ist, weshalb ich Serien mit Staffelarcs nicht ablehne.... Was denkt ihr darüber ? Ihr könnt auch gerne andere Serien erwähnen um es zu erklären... Vielen Dank für eure Zeit Liebe Grüße Konsolenheini
    • Toll, bei solchen schönen Film werde ich vergessen lach
×
×
  • Create New...