Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


DumpwEEd
 Share

Recommended Posts

vor 7 Minuten schrieb Blacknitro:

Beim zweiten Teil wirst du es Checken 

:lol:

Hmm, versteh grad nur Bahnhof, mals sehen was du meinst wenn ich Teil 2 zocke^^

Wann hast Du die Teile 1-3 zuletzt gespielt?

                                                                                                                                                                                

naughty dog3.JPG

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb BMW-M:

Hmm, versteh grad nur Bahnhof, mals sehen was du meinst wenn ich Teil 2 zocke^^

Wann hast Du die Teile 1-3 zuletzt gespielt?

Teil 2 spiele ich zurzeit ^^ 

teil 1 hab letzten Monat durchgespielt ^^

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Blacknitro:

Teil 2 spiele ich zurzeit ^^ 

teil 1 hab letzten Monat durchgespielt ^^

ah ok^^

                                                                                                                                                                                

naughty dog3.JPG

Link to comment
Share on other sites

Habe endlich ghost Recon Wildlands durchgespielt. Ich hab es damals wegen ein paar kumpels zun release gekauft und eigentlich meinen Spaß gehabt, bis irgendwann (eigentlich recht früh) der langweilige loop aufkam. Ständig lange flugwege, auf schwer Zeitaufwendig aber total machbar und auf leicht einfach dummes reingerenne mit ballern non stop. 

Das Spiel war wirklich nicht besonders gut. Das Gameplay war wirklich gut, nur dieses dämliche ubisoft unterbosse bezwingen, um an den größeren boss zu kommen und dann am Ende zum Boss der Bosse zu kommen nervt einfach nur und ich nehme es denen nicht ab. Diese Handlung dient nur dazu, dass es einfach eine Handlung irgendwie gibt. 

Nun hab ich mir für 15€ den Nachfolger geholt, um es mal auszuprobieren. Ich muss sagen, dass breakpoint super anfängt. Hätte echt nicht gedacht, dass sich das Spiel ändert. Aber ich bin erst am Anfang und langsam kommt die offene Welt mit dem abklappern und ich glaub am Ende sage ich auch bei diesem Teil, dass, das Gameplay gut ist aber alles andere nicht. Aber die Story kaufe ich diesmal ab. Die sieht besser geschrieben aus. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gears 5

Holy Shit,was für ne brachiale Action,hier wird geballert was das Zeug hält,dazu geniale Bosskämpfe und Gegner ohne Ende.Die Waffen sind ja auch mal der absolute Wahnsinn.Hab fast 20 Stunden gebraucht um es durchzuspielen am PC.Sowas fehlt einfach auf einer Sony Konsole

9/10

  • Like 1
  • Thanks 1

42989.png?1579883473

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Zockerfreak:

Gears 5

Holy Shit,was für ne brachiale Action,hier wird geballert was das Zeug hält,dazu geniale Bosskämpfe und Gegner ohne Ende.Die Waffen sind ja auch mal der absolute Wahnsinn.Hab fast 20 Stunden gebraucht um es durchzuspielen am PC.Sowas fehlt einfach auf einer Sony Konsole

9/10

finde es auch richtig klasse.

  • Thanks 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

The Order: 1886 PS5

Seit 7 Jahren war das Spiel auf meiner Liste und bin irgendwie nie dazu gekommen, es mir zu besorgen oder hatte es einfach vergessen, dass es existiert. Dann war ich doch aufgeregt, ob das Spiel mich genauso spaltet, wie die Gamer. Und ja, macht es auf jeden Fall!

Pro

+ Grafik, im ernst, es ist ein 7 Jahre altes Game und sieht immer noch toll aus!
+ Szenario rund um London
+ sehr linear und entsprechend gut inszeniert
+ Vertonung auf Deutsch sehr gelungen!
+ Hauptheld Sir Galahad (eher untypischer Char mit Schnauzer :D )
+ Deckungsshooter, funktioniert gut und Waffen fühlen sich wuchtig an

Contra

- die Kapitel, keine Ahnung was das soll, es sind aber keine 15 Kapital, ein Kapital war nur kurzes Reden und dann war schon das nächste, sollte die Anzahl der Kapitel über die Spielzeit hinwegtäuschen?
- Sammelkram, total sinnfrei und bringt einem nicht weiter und erzählt auch nur selten eine zusätzliche Geschichte, um die Welt besser zu verstehen
- leider sieht man nicht so viel von der tollen Welt, Szenarien wie das Luftschiff waren eher die Ausnahme
- Werwölfe, man waren die langweilig, wenn sie auftauchten gab es anscheinend auch nur ein Angriffsmuster, was sich dann 10 mal wiederholt, wow... dachte auch, spielen eine größere Rolle, oder sehe sie zumindest häufiger
- das Ende.. oh man, hier fühlte ich mich so, als hätte ich gerade den Prolog hinter mir und es kann jetzt endlich richtig los gehen!
 

Neutral

-/+ die fetten Balken oben und unten, alles klar, habe gelesen, damit man ein flüssiges Bild bekommt, musste man eben das Bild etwas beschneiden, war aber vor allem anfangs sehr gewöhnungsbedürftig
-/+ Quicktime Events, waren gut integriert, muss man aber nicht haben, vor allem wenn der Endkampf nur daraus besteht
-/+ Spieldauer sehr kurz, was an sich erst einmal kein Problem ist, da ich es nicht damals zum Vollpreis gekauft habe
-/+ Story kommt nicht so richtig in Fahrt und man wird nie richtig über Hintergründe aufgeklärt, das ist schade
-/+ Gegnervielfalt auch eher begrenzt
-/+ keine Rätzel


Na dann, ich fühle mich wirklich wie auf zwei Stühlen. Einerseits hatte ich schon Spaß, weiter in der Story vorazukommen und als Deckungsshooter hat es mir Spaß gemacht. Die Kapitel rasen an einem vorbei und zack, da ist schon das Ende. Teilweise war es wie ein Telltale Game, nur statt kleine Mini Rätzel, gibt es eben Shootereinlagen. Ansonsten höre ich mir Gespräche an (manche Kapitel bestehen aus nichts anderem) und dann darf ich etwas laufen und dann wieder schießen. Teilweise sind es leider auch nur 1-2 Räume, baller alles weg. Gespräch. Fertig.

Schade, hätte man die 15 Kapitel verkürzt und zu einem Prolog gemacht, hätte ich mir das ähnlich vorstellen können wie bei Metal Gear 5 Ground Zeroes und wäre ein grandioser Vorgeschmack auf das Hauptspiel werden können.

Kein Wunder also, dass nun alle auf einen Nachfolger hoffen, der alles besser macht, aus den Fehlern lernt und auf die Stärken weiterhin setzt. Naja. Die Hoffnung bleibt. :)


3 von 5 Golden Boys

 

Gruß

  • Thanks 2

CutPaste_2022-02-03_19-34-21-361.jpg.8df113558dbb32e25d99f51cd9a9df94.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Kintaro Oe:

The Order: 1886 PS5

Seit 7 Jahren war das Spiel auf meiner Liste und bin irgendwie nie dazu gekommen, es mir zu besorgen oder hatte es einfach vergessen, dass es existiert. Dann war ich doch aufgeregt, ob das Spiel mich genauso spaltet, wie die Gamer. Und ja, macht es auf jeden Fall!

Pro

+ Grafik, im ernst, es ist ein 7 Jahre altes Game und sieht immer noch toll aus!
+ Szenario rund um London
+ sehr linear und entsprechend gut inszeniert
+ Vertonung auf Deutsch sehr gelungen!
+ Hauptheld Sir Galahad (eher untypischer Char mit Schnauzer :D )
+ Deckungsshooter, funktioniert gut und Waffen fühlen sich wuchtig an

Contra

- die Kapitel, keine Ahnung was das soll, es sind aber keine 15 Kapital, ein Kapital war nur kurzes Reden und dann war schon das nächste, sollte die Anzahl der Kapitel über die Spielzeit hinwegtäuschen?
- Sammelkram, total sinnfrei und bringt einem nicht weiter und erzählt auch nur selten eine zusätzliche Geschichte, um die Welt besser zu verstehen
- leider sieht man nicht so viel von der tollen Welt, Szenarien wie das Luftschiff waren eher die Ausnahme
- Werwölfe, man waren die langweilig, wenn sie auftauchten gab es anscheinend auch nur ein Angriffsmuster, was sich dann 10 mal wiederholt, wow... dachte auch, spielen eine größere Rolle, oder sehe sie zumindest häufiger
- das Ende.. oh man, hier fühlte ich mich so, als hätte ich gerade den Prolog hinter mir und es kann jetzt endlich richtig los gehen!
 

Neutral

-/+ die fetten Balken oben und unten, alles klar, habe gelesen, damit man ein flüssiges Bild bekommt, musste man eben das Bild etwas beschneiden, war aber vor allem anfangs sehr gewöhnungsbedürftig
-/+ Quicktime Events, waren gut integriert, muss man aber nicht haben, vor allem wenn der Endkampf nur daraus besteht
-/+ Spieldauer sehr kurz, was an sich erst einmal kein Problem ist, da ich es nicht damals zum Vollpreis gekauft habe
-/+ Story kommt nicht so richtig in Fahrt und man wird nie richtig über Hintergründe aufgeklärt, das ist schade
-/+ Gegnervielfalt auch eher begrenzt
-/+ keine Rätzel


Na dann, ich fühle mich wirklich wie auf zwei Stühlen. Einerseits hatte ich schon Spaß, weiter in der Story vorazukommen und als Deckungsshooter hat es mir Spaß gemacht. Die Kapitel rasen an einem vorbei und zack, da ist schon das Ende. Teilweise war es wie ein Telltale Game, nur statt kleine Mini Rätzel, gibt es eben Shootereinlagen. Ansonsten höre ich mir Gespräche an (manche Kapitel bestehen aus nichts anderem) und dann darf ich etwas laufen und dann wieder schießen. Teilweise sind es leider auch nur 1-2 Räume, baller alles weg. Gespräch. Fertig.

Schade, hätte man die 15 Kapitel verkürzt und zu einem Prolog gemacht, hätte ich mir das ähnlich vorstellen können wie bei Metal Gear 5 Ground Zeroes und wäre ein grandioser Vorgeschmack auf das Hauptspiel werden können.

Kein Wunder also, dass nun alle auf einen Nachfolger hoffen, der alles besser macht, aus den Fehlern lernt und auf die Stärken weiterhin setzt. Naja. Die Hoffnung bleibt. :)


3 von 5 Golden Boys

 

Gruß

Sehr gut geschrieben, bin gleicher Meinung. Ich liebe Steampunk, unverbrauchter Setting, hat aber leider vieles liegengelassen.

  • Thanks 1

Test

Link to comment
Share on other sites

habe gerade Lost Legacy aus der Uncharted: Legacy of Thieves Collection zu ende gespielt.

war wieder erste sahne, es nach 4,5 jahren noch mal zu spielen und die grafik auf der PS5 sieht so traumhaft aus.

 

als nächstes wird dann Horizon 2 gezockt ab dem 18.02. ich freue mich schon tierisch.

Edited by spider2000
  • Like 4
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Heute zwei spiele beendet. 
 

A) Dead Cells. :) geiles Ding. Immer wieder gut für ne Runde. 
 

B) The Order. Puh, eines der wenigen Spiele wo ich sagen muss „das hätte es nicht gebraucht“. Wirklich kein gutes Game. Verrückt ist der vermeintlich hohe „Produktions Aufwand“ der im krassen Gegensatz zum Gameplay steht. Am schlimmsten waren wohl die Kämpfe gegen die Werwölfe. Was ein crap. Ich frage mich bei sowas, ob das mal einer gespielt hat. Das macht so null Spaß und ist wirklich schlecht und repetitiv Umgesetzt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...