Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


DumpwEEd
 Share

Recommended Posts

Metal Gear Solid V: THE PHANTOM PAIN

 

Ich kann sagen, dass ich trotz ein paar Längen im Story-Telling, hin und wieder repetitivem Missionsaufbau und ein paar kleineren Schwächen im Game Design, absolut begeistert bin von Hideo Kojimas letztem Metal Gear Solid. The Phantom Pain bietet Referenzgameplay im Stealth-Action-Genre in einer offenen Spielwelt, wie es erstmal jemand nachmachen muss, denn die Möglichkeiten sind nahezu endlos und gehen prima in Fleisch und Blut über. Audiovisuell bewegt man sich auf einem zeitgemäßen Niveau, insbesondere der Sound tat es mir an und die tollen Musikstücke, die immer wieder im Spiel Anklang finden neben dem gewohnt guten eiegen Soundtrack. Die Fox Engine zaubert eine superflüssige Darstellung auf den Bildschirm. Und auch wenn ein paar Missionen storytechnisch eher relativ belanglos erscheinen, man es mit den Kassettenaufnahmen übertrieben hat und generell nicht genug Story bekommen könnte, so bietet The Phantom Pain erneut erstklassige Zwischensequenzen, eine verworrene Handlung, welche mit so manch einem brillianten Twist aufwartet und mich am Ende strahlend zurückgelassen hat. Ein besonderes Lob noch an einen der genialsten Videospielprologe aller Zeiten.

 

Danke, Hideo Kojima und Kojima Productions für einen großartigen Abschluss der Reihe. Ich werde die Serie vermissen.

 

Mein Spiel des Jahres 2015.

 

P.S.:

 

230h für Platin+100% gebraucht.

 

9,0/10

Edited by Buzz1991
Link to comment
Share on other sites

Her Story

 

Erneut ein interaktives Erlebnis, welches uns mit einer neuen Art des Story-Tellings bereichert.

Auf einer Festplatte der Polizei waren viele Verhör-Videos eines Falls gespeichert. Diese Festplatte wurde irgendwie gelöscht, aber die Daten konnten wiederhergestellt werden, nur leider gibt es nun hunderte kleine Videos, die alle durcheinander sind. Die Videos sind alle englisch untertitelt, und wenn man nun im Suchfeld ein Suchbegriff eingibt wie z.B. "murder", dann werden alle Videos angezeigt, in dem das Wort "murder" erwähnt wurde, eben eine typische Suchfunktion. Leider können von der Software her nur 5 Videos maximal angezeigt werden von so und so vielen Treffern.

Aufgabe ist es jetzt natürlich, den Fall quasi zu lösen, die Story kennen zu lernen, alle Videos zu finden, und mit jedem Video erfährt man ein Stückchen mehr, und die Story ist sehr facettenreich, emotional, mit Twists und und und.

Dadurch, dass jeder von uns andere Begriffe eingibt, hat jeder eine eigene persönliche Erfahrung, jeder lernt die Story anders kennen, das ist fantastisch.

Besonders zu erwähnen ist die Schauspielerin Viva Seifert, die hier die Performance des Jahres geboten hat.

 

Her Story zählt zu den stärksten und bedeutendsten interaktiven Erlebnissen 2015.

 

8/10

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Metal Gear Solid V: THE PHANTOM PAIN

 

Ich kann sagen, dass ich trotz ein paar Längen im Story-Telling, hin und wieder repetitivem Missionsaufbau und ein paar kleineren Schwächen im Game Design, absolut begeistert bin von Hideo Kojimas letztem Metal Gear Solid. The Phantom Pain bietet Referenzgameplay im Stealth-Action-Genre in einer offenen Spielwelt, wie es erstmal jemand nachmachen muss, denn die Möglichkeiten sind nahezu endlos und gehen prima in Fleisch und Blut über. Audiovisuell bewegt man sich auf einem zeitgemäßen Niveau, insbesondere der Sound tat es mir an und die tollen Musikstücke, die immer wieder im Spiel Anklang finden neben dem gewohnt guten eiegen Soundtrack. Die Fox Engine zaubert eine superflüssige Darstellung auf den Bildschirm. Und auch wenn ein paar Missionen storytechnisch eher relativ belanglos erscheinen, man es mit den Kassettenaufnahmen übertrieben hat und generell nicht genug Story bekommen könnte, so bietet The Phantom Pain erneut erstklassige Zwischensequenzen, eine verworrene Handlung, welche mit so manch einem brillianten Twist aufwartet und mich am Ende strahlend zurückgelassen hat. Ein besonderes Lob noch an einen der genialsten Videospielprologe aller Zeiten.

 

Danke, Hideo Kojima und Kojima Productions für einen großartigen Abschluss der Reihe. Ich werde die Serie vermissen.

 

Mein Spiel des Jahres 2015.

 

P.S.:

 

230h für Platin+100% gebraucht.

 

9,0/10

 

Gratuliere zur Platin!

Wirklich ein tolles Spiel, ich selbst hätte mir dennoch mehr MGS Feeling gewünscht.

DIE PLAY3.DE LEGENDE: DER CLUB DER TOTEN DICHTEN (Leider sind viele Beiträge nicht mehr vorhanden)

Link to comment
Share on other sites

Gratuliere zur Platin!

Wirklich ein tolles Spiel, ich selbst hätte mir dennoch mehr MGS Feeling gewünscht.

 

Dankeschön :)

 

Ja, man mag es kaum glauben, aber während MGS früher immer teils zu viel Film war, so hätte The Phantom Pain durchaus den ein oder anderen linearen Abschnitt und mehr Zwischensequenzen vertragen können :smileD:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Nun ja das Laufwerk arbeitet gut beim Hochfahren und erreicht einige Umdrehungen. Aber ob das Volllast ist kann ich nicht einschätzen. Kenne mich halt mit Laufwerken nicht aus. Mir erschließt sich dann für einen Laien der Fehler nicht so richtig. Entweder es liest oder es liest nicht. Oder hat meine PS5 eine KI die möchte das ich mich ein bisschen bewege.
    • Okay gut ich war mir unsicher ob ich den Typen nicht erkannt habe. Aber wenn es kein Bekannter ist dann ist alles gut.
    • Dr. Strange In The Multiverse of Madness 6.5 Wurde ganz gut unterhalten, Audiovisuell fand ich es super. Besonders hervorheben konnte das hervorragende Kino von UCI LUXE der Sound ist bombastisch wenn es kracht merkst du wie der Sitzt bebt sehr geil.  Story fand ich leider schwach. Besonders was mich in der heutigen Zeit nervt ist einfach auf Teufel komm raus muss Diversität drin sein ohne geht es nicht mehr.. Die Männlichen Helden waren einfach nur noch pfeifen... Es mussten einfach Frauen in Übermaß Fighten xD ach diese Darstellung ist ein Witz aber naja glaub das war der letzte MCU Film den ich im Kino gesehen habe. Warte bis Sie auf Disney landen... Höchstens noch Guardians of the galaxy anschauen oder falls Moon Knight rauskommt dann auf jeden fall.  Naja werde ich ja sehen mit der Zeit vielleicht bin ich auch gerade nur etwas pissig wegen den oben genannten und muss runter kommen. 
    • Oder wenn man die Leistung braucht um sinnvoll PSVR2 zu befeuern. 
    • Ich hab 2x am Manufacturer cup teilgenommen. 1. Quali 7. und im Rennen dann 12 2. Quali 4. und im Rennen dann 11 Im Endeffekt hab ich teilweise arge Fehler gemacht die mich eine Menge Zeit gekostet haben. Und dann bin ich so im hinteren Drittel festgehangen wo einen auch keiner vorbei lässt obwohl man deutlich schneller ist. Da wird einfach geblockt. Am Ring hat man bei der engen Straße dann keine Chance zu überholen. Aber nach ca 16 runden Ring kenne ich tatsächlich schon sehr viel von der Strecke. Das wird echt krass besser jedes Mal. 
×
×
  • Create New...