Jump to content

Microsoft Xbox Thread


vangus
 Share

Recommended Posts

vor 8 Minuten schrieb sonderschuhle:

Wie wäre es mit Fusion. play3 und Xbox Dynasty in einem, und schon gibt es keine Userschwund mehr.

Dachte da eher an playX, um realistisch zu bleiben 😅

vor 2 Minuten schrieb Hiei:

Die Hälfte der User wäre vermutlich gesperrt. 😅

Fragt sich nur welche Hälfte 🙄

Link to comment
Share on other sites

XBOX Dynasty muss nicht sein. Aus Diktaturen gehirngewaschene Personen sind kein leichter Umgang. Es würde ja schon reichen, wenn sich das play3-Forum offener gegenüber mehreren Plattform gestaltet. Die News können ja auf Playstation fokussiert bleiben. Meiner Ansicht nach gäbe es dann auch weniger Angriffsfläche auf allen Seiten.

 

Aber das ist Betreiber-Sache. Da will ich mich auch nicht aus dem Fenster lehnen.

Edited by Teilzeitzocker83
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Zelda botw Mario Kart 8 Xenoblade Chronicles 2 Mario Odyssey  Vielleicht Pokemon, wenn man den Entwicklern ihre Faulheit verzeihen kann.   
    • Jahrestag vergessen der Teufel 😈 soll dich holen😂😂
    • So, hab das Game tatsächlich gestern von meiner Süßen geschenkt bekommen, hab ein noch schlechteres Gewissen den Jahrestag vergessen zu haben. ^^ Ich fange dann am offiziellen Release an.  
    • Vielen Dank für die rasche Antwort!
    • @callmesnake Wohin soll ein Konzern, der bereits weltweit das Sagen in den bekannten anderen Bereichen hat, denn noch kommen, deiner Meinung nach?   Was ist denn mit den möglichen negativen Folgen, wenn der Deal durchgeht? Sind die plötzlich nicht mehr relevant? Auf zig Seiten hier im Thread und in mehreren Posts unter den ebenfalls zahlreichen News zum Thema haben sich mittlerweile enorm viele Gedanken gesammelt, was wäre, wenn der Deal tatsächlich erfolgreich abgeschlossen würde. Nun kommst du jedes Mal aufs Neue und darfst dich zwar gerne freuen, wenn der Deal klappt, aber das Negative quasi komplett auszublenden und zu relativieren, auch wenn du glaubst, dass es nicht so kommen wird, ist doch sehr naiv in meinen Augen. Diese Naivität würde ich im selben Atemzug auch Kotick zusprechen, denn er glaubt doch wohl selbst nicht, dass es Microsoft braucht, um die interne Lage von Activision/Blizzard zu entspannen. Generell würde ich solcherlei Aussagen von einem ohnehin umstrittenen CEO nicht für bare Münze nehmen... 
×
×
  • Create New...