Jump to content

Corona: Bedenken und Erfahrungen


Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Denke nicht das jeder so tickt, das wäre so als wenn du Bevölkerungsgruppen über einen Kamm scherrst.

Wo ich dir Recht gebe ist das macht korrumpiert und gierig macht. Ein großes Problem ist die Gier und das führte selten zu etwas Gutem, die werden die Wirtschaft nicht in die Verantwortung nehmen. Denn die spenden schließlich für die Partei, ist auch schön zusehen das einzelne Konzerne mehrere Parteien unterstützen, so ist deren Einfluss gewährleistet.

 

Oho dann schätze dich glücklich und freue dich einen Keks das andere Einschränkungen haben.

Da wundern sich Leute das die sich radikalisieren und abdriften, gleichzeitig feiert man solche Maßnahmen. Die zudem völlig überzogen waren und auch sind. Es wurde mit Angst und Schrecken geherrscht um die Bevölkerung zu bewegen, was schon im dritten Reich gut geklappt hat. Es wurden durch Corona millionen Tote beschworen und was war? Nix kam in dieser Größenordnung, das andere Länder hart getroffen wurden zeigt nur wie kaputt die Gesundheitssysteme sind, teils kaputt gespart von den ach so ehrenwerten Politikern.

Leider ist die Hoffnung vergebens das es irgendwo richtig brennen wird, würde es dermaßen feiern und gutheißen

Es hat jeder die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Ist genug Impfstoff für alle da. 
 

Und wenn du vom Arzt einen Nachweis hast, dass du dich aufgrund bestimmter Krankheiten nicht impfen kannst, dann zählt für dich der lockdown eben so wenig. 

Edited by X30_Ryze
769780.png

Link to comment
Share on other sites

Die D Variante des Virus zeigt doch eindeutlich was "Impfen" bringt. Selbst doppel geimpfte Erkranken durch sie eher aber 95% derer haben dann einen ganz milden Verlauf.

Das sieht ganz anders aus bei denen die nicht geimpft sind.

Sicherlich kann man es machen wie der Vogel Strauß, Kopf in den Sand und weg ist alles.

Man sollte für sich selbst entscheiden was wichtig ist aber nicht dabei den Blick für die Realität verlieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb X30_Ryze:

Was ja logisch ist. Weil man als geimpfter auch jemanden anstecken kann. 

Kann man, zwar mindert eine Impfung die Chance aber die ist noch da.

Zudem ist diese ganze Rücksichtnahme verlogen, vorher hat es auch keinen interessiert ob der Kollege immunschwach ist oder ob man beim einkaufen jemanden ansteckt, weil man mein mit 40 grad Fieber irgendwo hinzu müssen

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Eloy29:

Die D Variante des Virus zeigt doch eindeutlich was "Impfen" bringt. Selbst doppel geimpfte Erkranken durch sie eher aber 95% derer haben dann einen ganz milden Verlauf.

Das sieht ganz anders aus bei denen die nicht geimpft sind.

Sicherlich kann man es machen wie der Vogel Strauß, Kopf in den Sand und weg ist alles.

Man sollte für sich selbst entscheiden was wichtig ist aber nicht dabei den Blick für die Realität verlieren.

Das ist ja auch so nen Fall, wer weiß wie schnell es noch mutiert. Haben ja schon wieder eine Mutante die soll aggressiver sein wie die Delta Variante

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Das ist ja auch so nen Fall, wer weiß wie schnell es noch mutiert. Haben ja schon wieder eine Mutante die soll aggressiver sein wie die Delta Variante

Impfen gibt dir da aber einen Schutz den du ohne dieses nicht hast.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Kann man, zwar mindert eine Impfung die Chance aber die ist noch da.

Zudem ist diese ganze Rücksichtnahme verlogen, vorher hat es auch keinen interessiert ob der Kollege immunschwach ist oder ob man beim einkaufen jemanden ansteckt, weil man mein mit 40 grad Fieber irgendwo hinzu müssen

Das ist aber kein Grund nichts zu machen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Denke nicht das jeder so tickt, das wäre so als wenn du Bevölkerungsgruppen über einen Kamm scherrst.

Wo ich dir Recht gebe ist das macht korrumpiert und gierig macht. Ein großes Problem ist die Gier und das führte selten zu etwas Gutem, die werden die Wirtschaft nicht in die Verantwortung nehmen. Denn die spenden schließlich für die Partei, ist auch schön zusehen das einzelne Konzerne mehrere Parteien unterstützen, so ist deren Einfluss gewährleistet.

 

 

Natürlich etwas überspitzt formuliert aber ja, den ganz hohen Tieren traue ich zu keiner Sekunde übern Weg. Egal um welches Land es geht. Die kleinen und frischen, die gehen da vielleicht noch mit einer guten Einstellung ins Game, aber sobald die dann auch immer weiter aufsteigen, geht es bergab. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb JinofTsushima:

Natürlich etwas überspitzt formuliert aber ja, den ganz hohen Tieren traue ich zu keiner Sekunde übern Weg. Egal um welches Land es geht. Die kleinen und frischen, die gehen da vielleicht noch mit einer guten Einstellung ins Game, aber sobald die dann auch immer weiter aufsteigen, geht es bergab. 

Siehe Obama, der kam mit guten Absichten und wurde dann von der eigenen Partei ausgebremst

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...