Jump to content
Play3.de

Recommended Posts

metro gemetzel? als ich gestern mit 24 menschen metro gezockt habe war das richtig gut. Wir haben uns alle wie ein richtige Squad aufgeteilt und in Team zusammen den Gegner besiegt.

 

gemetzel war auf die geringe grösse der maps bezogen und das dadurch BF-untypische reine infantrie-gameplay.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
gemetzel war auf die geringe grösse der maps bezogen und das dadurch BF-untypische reine infantrie-gameplay.

 

Solche Maps gehören meiner Meinung nach auch garnicht in Battlefield. BF3 ist mir generell auch einfach zu infantarielastig, abgesehen von ein paar Maps.


dekillapaule.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich wäre für BC 3 statt Bf 4 !

Das würde am Spiel nichts ändern. Egal wie der Titel lautet. Bis auf die Story. Der Mp würde der gleiche sein.


Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das würde am Spiel nichts ändern. Egal wie der Titel lautet. Bis auf die Story. Der Mp würde der gleiche sein.

Das letzte Bad Company wurde für Konsolen entwickelt, BF3 dagegen primär für den PC. Ich glaube schon das es einen Unterschied ausmachen würde. Aber das soll hier ja nicht weiter Thema sein.


Andre_20_5.pngAndre_20_5.png76064.pngAndre_20_5.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Solche Maps gehören meiner Meinung nach auch garnicht in Battlefield. BF3 ist mir generell auch einfach zu infantarielastig, abgesehen von ein paar Maps.

 

ich verstehe euch nicht. Durch die Erweiterungen hat doch Dice versucht, jeden Glücklich zu machen.

 

BTK ist eher was mit Fahrzeugen, CQ ist wieder Infanterie, AK wieder mit Fahrzeugen und AM wieder mehr Infanterie.

 

und End Game wird wieder ne Mischung.

 

 

ich finde Metro mit meine Lieblingsmap und ist mal ne Abwechslung als nur mit Panzer fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich verstehe euch nicht. Durch die Erweiterungen hat doch Dice versucht, jeden Glücklich zu machen.

 

BTK ist eher was mit Fahrzeugen, CQ ist wieder Infanterie, AK wieder mit Fahrzeugen und AM wieder mehr Infanterie.

 

und End Game wird wieder ne Mischung.

 

 

ich finde Metro mit meine Lieblingsmap und ist mal ne Abwechslung als nur mit Panzer fahren.

 

das "alle glücklich machen" geht doch ganz einfach auf kosten der ursprünglichen BF-fans, also z.b. auch auf meine kosten.

 

es ist einfach fakt, dass von den eh nur 9 originalmaps von BF3 gerade mal die hälfte halbwegs richtige BF-maps sind.

d.h. für €60.- vier MP-maps die den namen BF verdienen.

das karkand-pack hat es etwas erträglicher gemacht.

die reinen infantriemaps interessieren mich die bohne, da gibt es genug andere spiele die darauf spezialisiert sind.

 

jetzt ist man dann eh schon enttäuscht von den wenigen interessanten maps und was kommt als 1. DLC? CQ!

sorry, aber für ursprüngliche BF-fans eine zumutung zugunsten des COD-publikums.

 

was ist daran nicht zu verstehen?

EA hat infach aus profitgier die identität der BF-serie verkauft.

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
die frage die man sich stellen könnte:

warum ist BC2 auf den konsolen ohne der kleinen run'n'gun maps ausgekommen und war gerade bei konsolenspielern sehr beliebt.

und das obwohl gerade das "richtige" BF auf grösseren scope mit jets ausgelegt sein sollte.

 

sei es wie es ist.

BF3 hat dadurch sicher viele neue kunden gewonnen, aber auch die eigene identität und so manche alten fans verloren.

für mich insgesamt eher eine enttäuschung, auch was diesen ganzen sch**** mit premium angeht.

wurde doch noch zu BC2-zeiten grossmundig behauptet, man würde im gegensatz zur konkurrenz für maps kein geld verlangen.

 

 

BC2 war doch noch mehr Run 'n' Gun-Gameplay. Die Maps waren viel enger und kleiner. Wenn ich überlege, was für große und weitläufige Karten es ohne Armored Kill schon gab. Es gab eine große Karte in BC2 im Hauptspiel und das war Atacama Desert. Die war etwas weitläufiger und hatte auch Hubschrauber.

 

Erst mit Erntetag, Oase und Heavy Metal kamen größere Karten dazu.

In BF3 hatte man von Beginn an große Karten mit Noshar-Kanäle, Operation Firestorm und Caspian Border.

 

Die Sache mit den "Wir verlangen für neue Maps kein Geld":

Daran haben sie sich auch gehalten. Es war für "Map only"-DLCs bezogen. Da aber in jedem DLC auch noch neue Waffen, Auszeichnungen, Trophäen Einzug gefunden hatten, wurde halt Geld verlangt.

 

Ich finde zwar 15 Euro für einen DLC auch recht viel, aber im Gegensatz zum Shooter-Konkurrenten bekommt man dafür etwas für das Geld. Eine Karte in BF3 ist aufwendiger als ein CoD-Kartenpaket.

 

Meiner Meinung nach geht BF3 wieder den Weg des BF2.

BFBC1 und BFBC2 waren nicht die BFs, wie sie vor allem PC-Spieler kannten, sondern auf die Konsole zugeschnittene BFs.

 

In meinen Augen hat DICE alles richtig gemacht.

Sie reizten die PS3/360 grafisch und größentechnisch voll aus, haben sowohl Run 'n' Gun-Maps gebracht (mit Close Quarters), kleinere Maps wie OP Metro, mittlere Maps wie Seine-Überquerung und Damavand-Gipfel sowie große Karten wie OP Firestorm und Caspoan Border und riesengroße Karten wie Bandar-Wüste und Elburs-Gebirge sogar etwas für echte BF-Puristen.

 

@Sharkz:

 

Stimme dir da völlig zu.

 

@Diggler:

 

es ist einfach fakt, dass von den eh nur 9 originalmaps von BF3 gerade mal die hälfte halbwegs richtige BF-maps sind.

 

Wie viele gab es dan in BFBC2? 0? 1?

 

EA hat die Identität von BF nicht verkauft.

Es ist genauso viel BF wie immer.

Ich kann deine Gedankenweise leider irgendwie nicht nachvollziehen.

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich spiele BF3 auf der PS3 nur mehr wenn ich es etwas ruhiger angehen will. Die meisten Maps sind einfach zu groß. Hatte gestern erst wieder ein paar extrem Langweilige Runden auf Operation Firestorm, Oman und Caspian. Die meiste Zeit läuft man hier von einer Flagge zur anderen und wieder zurück. Ich mache da deutlich weniger Abschüsse und Punkte als am PC. Die Armored Kill Maps (PS3) könnte mein Grand Pa ohne Probleme zocken. Da ist ja ein Spaziergang im Park Aufregender. Beinah die Hälfte der Karten ist auf Konsole zu Groß und mit zuvielen Flaggenpunkten Ausgefallen.

 

BFBC2 war viel mehr Schlauchförmig angelegt und ohne Jets gab es auch mehr Infanterie. Die Großen Karten wie Heavy Metal oder Erntetag waren da auch nicht so der knaller. Aber die anderen Karten waren wie geschaffen für Konsole. Rush machte bei BFBC2 viel mehr Spass, das Spiel wurde nicht so sehr in die breite gezogen wie bei BF3. Klar gibt es da auch Ausnahmen, aber man merkt im großen und ganzen einfach das BF3 ein echter PC Titel ist. Ich würde mich über ein abgespecktes und angepasstes BF4 für PS3 mehr freuen als eine 1:1 Kopie vom PC.


Hunter, Scholar, Gentleman!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Operation Firestorm ist der wohl größte Fail auf der Konsole, nach den AK-Maps. Aber wenn man in einem Fahrzeug sitzt macht das nichts aus, nur als Infanterie ist es einfach nur lächerlich von A zu B und wieder zurück zu rennen.


Andre_20_5.pngAndre_20_5.png76064.pngAndre_20_5.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
das "alle glücklich machen" geht doch ganz einfach auf kosten der ursprünglichen BF-fans, also z.b. auch auf meine kosten.

 

es ist einfach fakt, dass von den eh nur 9 originalmaps von BF3 gerade mal die hälfte halbwegs richtige BF-maps sind.

d.h. für €60.- vier MP-maps die den namen BF verdienen.

das karkand-pack hat es etwas erträglicher gemacht.

die reinen infantriemaps interessieren mich die bohne, da gibt es genug andere spiele die darauf spezialisiert sind.

 

jetzt ist man dann eh schon enttäuscht von den wenigen interessanten maps und was kommt als 1. DLC? CQ!

sorry, aber für ursprüngliche BF-fans eine zumutung zugunsten des COD-publikums.

 

was ist daran nicht zu verstehen?

EA hat infach aus profitgier die identität der BF-serie verkauft.

 

aber leider geht es nicht um dich bzw. um die BF-Fans, sondern auf das momentane Kollektiv der Videosspieler. Und weil daher mehr Geld zu machen ist, wenn man es so ähnlich macht wie Cod dann macht man das.

 

Schau dir doch mal die Verkaufszahlen an von Cod. Fast jeder Shooter will auch auf den Zug aufspringen, also geht es seit langen nicht mehr um die Treue und um die Fans der Serie, sondern um das erreichen des Kollektivs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...