Jump to content

Zuletzt gesehene Serie - Thread


VanDerKrone
 Share

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Nocturne652:

Oh ja, Frasier....fand ich damals auch total klasse. Schon ewig nicht mehr gesehen. 

habe mir irgendwann mal die DVD box geholt und jetzt habe ich nach langer zeit mal wieder voll bock auf die serie.

sind halt solche serien, die man immer wieder mal gucken kann.

 

 

vor 24 Minuten schrieb Brykaz89:

Schande über mein haupt habe bisher keine Folge von Love, Death & Robots gesehen :aua:

dann wir es mal zeit. da wirst du so klasse geschichten erleben.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb spider2000:

habe mir irgendwann mal die DVD box geholt und jetzt habe ich nach langer zeit mal wieder voll bock auf die serie.

sind halt solche serien, die man immer wieder mal gucken kann.

 

👍

 

Ging mir zuletzt mit Akte X  so. Alle Staffeln in der Box geholt und konsequent durchgesuchtet. 😍

  • Like 1

Sig The Boys.png

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Nocturne652:

👍

 

Ging mir zuletzt mit Akte X  so. Alle Staffeln in der Box geholt und konsequent durchgesuchtet. 😍

oh ja, Akte X finde ich auch so klasse. habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. nur schade, das die letzten staffeln nicht mehr so gut waren, da ja David Duchovny nicht mehr mitgemacht hat.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Habe bisher 3 Folgen der neuen Staffel von Love Death & Robots gesehen. 
Die erste Folge Drei Roboter fand ich insgesamt äusserst unterhaltsam, die zweite Schlechte Reise fand ich dagegen eher etwas abstossend mit einem eher unkreativen Ende.

Der Puls der Machine gefiel mir bislang am meisten. Auf Grund der tollen Optik und deutschen Synchro, fühlte ich mich zeitweise sogar ein wenig an Returnal erinnert. 👩🏻‍🚀😊

 

  • Like 1

6AF05DB0-48B9-4BAC-8F34-EAC5E7E8B60D.png

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Brykaz89:

Schande über mein haupt habe bisher keine Folge von Love, Death & Robots gesehen :aua:

Unbedingt gucken! Da sind so tolle Geschichten dabei. Zumindest mal Zima Blau auf YouTube gucken. ❤️
 

@raphurius

Ja erinnert wirklich ziemlich an Returnal. Sogar von der Atmosphäre her. Für mich bis jetzt auch die beste Episode der dritten Staffel. Werde ich mir gleich nochmal geben. ^^

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb spider2000:

Love, Death & Robots - Staffel 3, Folge 5 (Netflix)

 

 

Tötet es, Team!:

habe ich mir nicht angeguckt, bzw. habe nur den anfang gesehen.

ich persönlich mag diesen grafikstil einfach nicht.

Da war der Humor das beste. Ansonsten leider ziemlich mittelmäßig. 

  • Like 1

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb spider2000:

Love, Death & Robots - Staffel 3, Folge 9 (Netflix)

 

 

Jibaro:

alter schwede, was war das denn!?

was haben die macher dieser geschichte denn bitte genommen? das war zum größten teil richtig verstörend was man da gesehen hat. ich bin fast irre geworden bei einigen szenen, da die so schnell chaotisch abgelaufen sind, mit schnellen schnitten usw. solche szenen machen mich auf dauer grob gesagt aggressiv.

Einen ganzen Film in diesem Stil würde ich mir auch nicht geben, wäre mir zu anstrengend. Doch für einen Kurzfilm ist es perfekt: innovativ, andersartig, geradezu berauschend. Sowas will ich erleben, das ist pure Kunst! Jibaro hat mich auf jeden fall von allen Kurzfilmen in Staffel 3 am nachhaltigsten beeindruckt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Bin jetzt auch durch mit der dritten Staffel. 

Bin sehr positiv überrascht hätte ich echt nicht erwartet. 
Gab so 2-3 mittelmäßige Geschichten und 2 herausragend gute. Der Rest war gut bis sehr gut. 

Jibaro war nochmal ein Highlight am Ende. 
Ist von Tempo her eigentlich gar nicht mein Fall. Mag lieber langsame und emotionale Szenen. 
Aber wow war das unfassbar geil. Wie fett ist denn die Optik der Sirene bitte? Wie aus einer anderen Welt. Die Story dahinter war auch klasse. 

Der Puls der Maschine ist aber wohl noch ganz knapp davor auf Platz 1 für mich. Gerade nochmal geguckt und war wieder völlig begeistert. 

Also so unglaublich beeindruckende Kurzgeschichten wie diese beiden gab es in der zweiten Staffel halt nichtmal ansatzweise. Würde sie sogar hinter Zima Blau auf Platz 2 und 3 einordnen. 

Ich bin jetzt wieder richtig heiß auf diese Serie. Staffel 4 kann kommen! ^^

  • Like 1

 

86C49F0D-8653-4956-AF5A-809C21061D6E.jpeg

Link to comment
Share on other sites

@spider2000gerade Superstore beendet was für ein gutes Ende. Echt schade das es so schnell ging 

Fand das ende wurde sogar Emotional, echt schöne Serie muss man gesehen haben. 

Glaub fange es die Tage nochmal in O-Ton an 

  • Like 1

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Dann boykottiere die WM einfach und schau Pornos. Hier gehts um Fussball und nicht um nackte Frauen, was ein Haufen
    • Manchmal verspricht man so einiges, wenn man sich mit jemandem unterhält, der zwar plausibel klingende Themen fokusiert, man sich jedoch trotzdem nicht dementsprechend fühlt, wie man es gerne hätte. Es scheint beispielsweise in textlicher Logik unumstritten zu sein, dass man etwa ein kleines Kind geblieben sei, welches andauernd auf Hilfe angewiesen ist und dennoch entspricht das nicht der Wahrheit und man fühlt sich etwas falsch kontrolliert oder findet es irgendwie unangenehm, was man ständig an einem zu interpretieren meint. Wie gut, dass die Fokus- Themen nicht meine Art sind, egal wie man es nehmen mag. Man kennt das zwar vielleicht schon, dass man zu lange auf jemand komisches eingegangen ist und sich sogar fragen konnte, wie das hier weitergehen soll, aber ein Mensch wie ich kennt dann aber auch diesen Schlussstrich, wo man trotz aller "Plausibilitäten" des Gegenübers einfach weis, dass das ein seltsamer Mensch ist, man selbst nicht so ist und man so an sich eigentlich garkeine Probleme hat. Die Funktionen des erfreulichen Lebens finden bei manchen Menschen irgendwie nicht statt. Es wird dauernd irgendwas "hinterfragt" (und was heist hier eigentlich überhaupt "hinterfragt"? Sagt man sowas bei denen öfters?) und das Leben als solches lässt sich dort nicht wahrnehmen. Aber wie erklärt man solch einer störrischen Person irgendwann, "das gibt es und das gibt es halt einfach nicht und fertig"? Oder redet man da mit einer Maschine? Nein, da redet man im Eigentlichen mit einer Wand und muss jene Qual der absurden "Relativierung", die sich niemand anhören müsse, selbst relativieren und seine hierzu eigentlich sehr hilfreiche Stärke dazu verwenden, eine Relativierung positiv zu nutzen und an der richtigen Stelle zu erschließen. Da es mich selbst zum Beispiel dann nicht beschäftigen muss, ob auch diese Einsicht nun thematisch "relativ" sein könnte, funktioniert das doch schon optimal und ich muss mir dann schließlich keine Sorgen mehr machen. Und was mir dabei hin und wieder wirklich hilft, ist die Macht der robusten, deutschen Frau. Es mag schon sein, dass man sich mal in unangenehme "Fokus- Themen" verstrippt habe, doch die Wahrheit spricht ganz klar eine andere Sprache. Man will irgendwann nichtmehr eingesperrt dahin vegetieren und sich mit einem Verrückten unterhalten müssen, es ist einfach so. Die haben ja doch nur Probleme und daran ändert sich auch nie etwas, also was soll das? Dann ist ja alles in Ordnung.       
    • Hauptsächlich wenn man nichts im Kopf hat .
×
×
  • Create New...