Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


Recommended Posts

@vangus

Obwohl Uncharted 2 zu meinem Lieblingsteil zählt, hatte dieser auch durchaus gestreckte Momente ^_^ Als Beispiel das Level mit den Panzern, welches mir nicht gefiel und mMn kein Höhepunkt war, um nur mal eins zu nennen.

Edited by TGameR
  • Like 1

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites
  • Replies 12.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

The Last of Us  Part II -  9.8 /10 Nach fast exakt 30 Stunden der Abspann. Ich muss dazu sagen, dass ich zwar viel erkundet habe (z.B. alle Waffen gefunden, aber bei einem Safe im 1. Drittel weiß

Demons Souls Für mich war es ja das erste Mal Demons Souls und ich muss zwar sagen, dass es für mich nicht ganz das kongeniale Level- und Weltendesign von Dark Souls und Bloodbore erreicht.

TLOU1 Remaster als Vorbereitung auf Teil 2 ... auch nach all den Jahren ein absolutes Meisterwerk!

Posted Images

vor 21 Minuten schrieb TGameR:

@vangus

Obwohl Uncharted 2 zu meinem Lieblingsteil zählt, hatte dieser auch durchaus gestreckte Momente. Das Level mit den Panzern gefiel mir z.B. nicht und war mMn kein Höhepunkt, um ein nur eins zu nennen.

Sei mal nicht so kleinlich jetzt. 😉

Der Panzerlevel besaß eines der Action-Highlights...

 

 

 

 

Edited by vangus
  • Haha 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb TGameR:

@vangus

Obwohl Uncharted 2 zu meinem Lieblingsteil zählt, hatte dieser auch durchaus gestreckte Momente ^_^ Als Beispiel das Level mit den Panzern, welches mir nicht gefiel und mMn kein Höhepunkt war, um nur mal eins zu nennen.

Also Uncharted 3 war in der Hinsicht tausendmal schlimmer. Tatsächlich das erste und einzige Uncharted welches ich nur als "meh" empfand! Bis zur Hälfte genial, ab da nur noch Lückenfüller... >_>

SIGNATUR-flat.jpg.733c5d9c5f14b0a846129548ab23d6ea.jpg.6a2135be5c04f32df4b5946b5f562c19.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb vangus:

Sei mal nicht so kleinlich jetzt. 😉

Der Panzerlevel besaß eines der Action-Highlights...

 

Hast recht, irgendwie haben sie es letztlich immer geschafft, ein kleines Highlight unterzubringen, was jeden Level spielenswert machte. Aber das Pacing war nicht immer optimal, einigen wir uns darauf. 😛 :)

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Horst:

Also Uncharted 3 war in der Hinsicht tausendmal schlimmer. Tatsächlich das erste und einzige Uncharted welches ich nur als "meh" empfand! Bis zur Hälfte genial, ab da nur noch Lückenfüller... >_>

Na klar, Chloe war dann auch einfach aus der Geschichte "verbannt" worden. Shame on you, ND. Immerhin kam The Lost Legacy. 😉

  • Like 1

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites

Uncharted 2 hatte kein perfektes Pacing, aber kaum ein zweites Spiel hat ein besseres. Kommt auch darauf an, wie schwer man es spielt. Je leichter, desto besser das Pacing, gerade bei einem Story-Spiel mit hervorragenden Story-Telling.
Ich weiß nicht warum wir jetzt über Uncharted diskutieren, darum geht es eigentlich gar nicht... ^^

 

  • Like 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

Control

Naja, am Ende kamen nur noch Kämpfe, Kämpfe, Kämpfe.

Das Gameplay war in Ordnung, aber man hat ein gutes Story-Telling vermisst, welches einen viel mehr motiviert hätte. Die Story und die Auflösung am Ende war für den Eimer, und mit diesen doofen Schriftstücken und Dokumenten, die man ständig lesen soll, mit sowas braucht mir keiner mehr ankommen, das ist veraltet hoch 10! Die Zwischensequenzen waren auch völliger Murks, das war auf Niveau von Horizons schwachen Missions-Gesprächen. Technisch kam es manchmal ins Stocken und ich hatte tatsächlich Aliasing in einem Triple A Game! Die Treppchen sind zurück, juhuu!

Diese gewisse Labyrinth-Sequenz war der Knaller, das war pure Spielfreude, brilliant designt und auch dank des Soundtracks total rasant und für mich der "bisherige" Gaming-Höhepunkt des Jahres, immerhin, aber der Rest des Spiels hat einige Makel. Control bedient sich merklich zu sehr an den gerade beliebten Mechaniken, es nervt langsam mit diesem immer gleichen Auflevelkram in jedem Spiel, aber das ist mehr mein Problem, als das des Spiels. Steuern tut es sich nicht immer optimal, das Zielen ist optimal, auch wenn man aufgehobene Steine nicht selten gegen die Wand neben einen feuert statt auf den Gegner. Einige Bewegungen sind in Spielen wie z.B. Infamous Second Son qualitativer und runder umgesetzt. Das mit den Speicherpunkten hat auch genervt, weiß ich nicht was daran "gut" sein soll, wenn man nach jedem Tod erst wieder beim letzten Punkt anfängt und manchmal ewig umherlaufen muss. Das ist für mich einfach nur schlecht, es handelt sich hier nicht um Spielautomaten, sondern um interaktive Erlebnisse, die unterhalten sollen!  Dazu kommt bei solchen Spielen noch immer die "ludonarrative Dissonanz", und ja ich habe letztens erst diesen wunderbaren Begriff gefunden und er ist genau das, was gutes Story-Telling zerstört, deshalb schreibe ich immer wie wichtig die Verschmelzung von Gameplay und Story ist. Das Gegenteil ist eben die ludonarrative Dissonanz, werde ich in Zukunft sicherlich öfter benutzen den Begriff. ^^

Jedenfalls musste ich mich schon etwas durchquälen durch die Story, dennoch hat es Spaß gemacht, wenn ich es mal wieder angepackt habe.

Control ist ein Spiel, welches man nicht gespielt haben muss. Es ist ein netter Zeitvertreib für Zwischendurch, nichts Herausragendes, im wahrsten Sinne des Wortes nichts Bewegendes, ein manchmal ödes aber rein vom Gameplay her gelungenes Game mit einigen coolen Design-Ideen...

5.5/10

 

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

The Last of Us...  Die Stelle mit den Giraffen ist immernoch ein epischer Moment...  Hammer...

 

Und wie auch auf der ps3 sind Trophäen mal wieder absolute Mangelware..  ganze 3 Trophäen gab es haha.. Die gleichen wie auf der ps3

  • Like 3

maxresdefault1.jpg.c782c8fcd3087acb61655ca5316da439.jpg

 

Link to post
Share on other sites

bezüglich control:

für mich bleibt das eines der ganz grossen highlights dieses jahres. eine mMn komplett runde erfahrung was gameplay, world building und story betrifft .. aber sicher kein klassisches mainstream-spiel.

  • Like 2

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...