Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Benwick:

Aber welches Hobby, das man intensiv pflegt ist wirklich günstig? Radsport? Paintball? Auto? Motorrad? Reiten? Tennis? Im Grunde kann fast jedes Hobby, das man ernsthaft betreibt, sehr kostenintensiv werden.

Ist immer eine Frage der Prioritäten.

Gaming gehört zu meinen günstigsten Hobbys, aber auch nur weil eine Konsole mir ausreicht und ich nicht so krasse grafische Ansprüche habe. 

Meine anderen Hobbys (Reisen, Musik und Snowboarden) sind da ne ganze Ecke teurer. Man muss halt für sich persönlich gucken ob einem das Wert ist. 

Ein gaming PC für 2000 euro oder so wäre zwar schön und gut, aber am Ende hätte ich trotzdem nicht mehr spaß am Spiel, nur weil es etwas besser aussieht. Für einige andere ist das vermutlich anders. 

Dafür spare ich nicht bei der Qualität, wenn ich mir neue Outdoor Kleidung oder sonstiges Equipment fürs Boarden oder so besorge. 

Aber ich finds super wenn jemand eine Leidenschaft für etwas hat und da auch das best mögliche für sich haben will. Sowas ist schon nicht unwichtig im Leben.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 4.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@KillzonePro Nicht? 😂 Also Wein habe ich schon intus 😉 Das sind halt diese kleinen Verbesserungen, die rein visuell bzw. ästhetisch gesehen nicht gerade einen großen Unterschied ausmachen. D

@Buzz1991 @KillzonePro @basslerNNP @vangus @Edelstahl @daywalker2609 @AlgeraZF @spider2000 @Diggler @Zockerfreak @Elton @Horst @Inkompetenzallergiker @Black Eagle   Die offiziellen Specs zur

24.09.19 TLoU2 Media Event  

Posted Images

vor 8 Stunden schrieb KontraK:

Ist mir schon bewusst, worauf du hinaus willst. Aber Du musst bedenken, dass es wohl weitaus weniger Enthusiasten gibt als jene, die einfach nur ein Spiel casual spielen wollen. Für solche Leute kann PC-Gaming extrem günstig sein. Auf Dauer sogar günstiger als auf der Konsole. Wenn man natürlich immer das Beste will, wird's teuer, das ist klar. Außer man macht mit dem alten PC noch ordentlich Geld wie Du eben. :classic_wink:

Was ziemlich teuer ist, ist die Erstanschaffung. Wenn man sich einen Gaming-PC zusammenstellt, ist man bei locker über 1000€. Wenn er zukunftstauglich sein soll, kann man schnell weit darüber liegen.

Danach wird es günstiger, weil man nur alle paar Jahre mal was austauschen muss.

Ich weis zB warum ich keinen PC mehr haben will. Es hat zwar mehrere Gründe, zB sitze ich eh auf Arbeit die ganze Zeit vor dem Rechner, da will ich das in meiner Freizeit nicht auch noch haben, aber es liegt auch daran das ich dann wieder dem Aufrüstwahn verfallen würde. Dieser ist zwar komplett optional, doch seeeehr verlockend. Ui die neue GPU hat nochmal 50% Mehrleistung als Meine. Uhh die SSD geht ab wie Lutzi. Jooaar der neue 10900K ist schon sehr sehr geil. Und so weiter .....

Zudem konzentriere ich mich bei der Konsole mehr auf das Game. Am PC habe ständig irgendwelche Messungen am Laufen, Temps der GPU, Temps der CPU, den Framezähler uvm. Läuft etwas nicht wie ich es haben will, könnte ich ja die Settings runter fahren .... oder halt stopp, die neue Hardware am Markt .... ach lassen wir das. 😉

Ne ne, führe mich nicht in Versuchung. Bei der Konsole gibt´s das nicht, also brauch ich es nicht.^^

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1

PS5 am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Rizzard:

Was ziemlich teuer ist, ist die Erstanschaffung. Wenn man sich einen Gaming-PC zusammenstellt, ist man bei locker über 1000€. Wenn er zukunftstauglich sein soll, kann man schnell weit darüber liegen.

Danach wird es günstiger, weil man nur alle paar Jahre mal was austauschen muss.

Ich weis zB warum ich keinen PC mehr haben will. Es hat zwar mehrere Gründe, zB sitze ich eh auf Arbeit die ganze Zeit vor dem Rechner, da will ich das in meiner Freizeit nicht auch noch haben, aber es liegt auch daran das ich dann wieder dem Aufrüstwahn verfallen würde. Dieser ist zwar komplett optional, doch seeeehr verlockend. Ui die neue GPU hat nochmal 50% Mehrleistung als Meine. Uhh die SSD geht ab wie Lutzi. Jooaar der neue 10900K ist schon sehr sehr geil. Und so weiter .....

Zudem konzentriere ich mich bei der Konsole mehr auf das Game. Am PC habe ständig irgendwelche Messungen am Laufen, Temps der GPU, Temps der CPU, den Framezähler uvm. Läuft etwas nicht wie ich es haben will, könnte ich ja die Settings runter fahren .... oder halt stopp, die neue Hardware am Markt .... ach lassen wir das. 😉

Ne ne, führe mich nicht in Versuchung. Bei der Konsole gibt´s das nicht, also brauch ich es nicht.^^

 

 

Stimme dir größtenteils zu. Nur die Aussage, dass es erst nach ein paar Jahren günstiger wird, stimmt so nicht. Es fallen keine Gebühren fürs Onlinespielen an und die Spiele an sich sind um einiges billiger. Man zahlt zwar am Anfang mehr (1000 Euro sind schon ein guter Indikator für einen Gaming-PC), spart aber schon von Beginn an. Und auf lange Sicht gesehen ist der PC dann billiger, wenn man eben den - komplett optionalen - Aufrüstwahn nicht mitmacht.

Edited by KontraK
Link to post
Share on other sites

Temperaturen, FPS und Co werden mir am Display angezeigt die an swe Hardware sind. 

Alternativ lass ich das per Display Port auf meinen Smartphone anzeigen. Aber das Feature ist bei mir so durch weil alles einfach top ist was Kühlung betrifft. 🙂

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to post
Share on other sites

Nochmal zu der Diskussion bezüglich Sony PS4-Titel für den PC. Ich denke, in einem Punkt sind wir uns alle einig: Warum kommen die Verbesserungen auf dem PC nicht für die PS5? Horizon: Zero Dawn ist seit August 2020 für den PC draußen, mit 60fps, nativem 4K/UHD und grafischen Verbesserungen. Dasgleiche bei DEATH STRANDING, wobei das nicht direkt von einem Sony Studio ist. 

Bin gespannt, ob Days Gone für PS5 nochmal in irgendeiner Form verbessert wird, denn auch da wird es grafische Verbesserungen am PC geben.

Für diesen Punkt muss man Sony definitiv kritisieren. Denn warum sind Ressourcen für PC-Umsetzungen da, nicht aber für die eigentlich wichtige Plattform?

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Buzz1991:

Nochmal zu der Diskussion bezüglich Sony PS4-Titel für den PC. Ich denke, in einem Punkt sind wir uns alle einig: Warum kommen die Verbesserungen auf dem PC nicht für die PS5? Horizon: Zero Dawn ist seit August 2020 für den PC draußen, mit 60fps, nativem 4K/UHD und grafischen Verbesserungen. Dasgleiche bei DEATH STRANDING, wobei das nicht direkt von einem Sony Studio ist. 

Bin gespannt, ob Days Gone für PS5 nochmal in irgendeiner Form verbessert wird, denn auch da wird es grafische Verbesserungen am PC geben.

Für diesen Punkt muss man Sony definitiv kritisieren. Denn warum sind Ressourcen für PC-Umsetzungen da, nicht aber für die eigentlich wichtige Plattform?

Könnte mir vorstellen das Sony diese Spiele als Remaster in der spezial Edition rein steckt. Wie es bei spider man der Fall war. 

Kann dich verstehen würde auch gern Horizon auf der ps5 zocken mit Verbesserungen. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Buzz1991:

Nochmal zu der Diskussion bezüglich Sony PS4-Titel für den PC. Ich denke, in einem Punkt sind wir uns alle einig: Warum kommen die Verbesserungen auf dem PC nicht für die PS5? Horizon: Zero Dawn ist seit August 2020 für den PC draußen, mit 60fps, nativem 4K/UHD und grafischen Verbesserungen. Dasgleiche bei DEATH STRANDING, wobei das nicht direkt von einem Sony Studio ist. 

Bin gespannt, ob Days Gone für PS5 nochmal in irgendeiner Form verbessert wird, denn auch da wird es grafische Verbesserungen am PC geben.

Für diesen Punkt muss man Sony definitiv kritisieren. Denn warum sind Ressourcen für PC-Umsetzungen da, nicht aber für die eigentlich wichtige Plattform?

Einen noch größeren negativen Beigeschmack hat die Ressourcen-Frage auch durch die ganzen Verschiebungen von PS5-Games. Schon klar, dass es dabei um andere Studios geht, aber Fokus und Prio bleiben schon etwas fragwürdig.

Aktuell gibt es auch Gerüchte, dass das Sony Japan Studio geschlossen wird.

Edited by Diggler
  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Diggler:

Einen noch größeren negativen Beigeschmack hat die Ressourcen-Frage auch durch die ganzen Verschiebungen von PS5-Games. Schon klar, dass es dabei um andere Studios geht, aber Fokus und Prio bleiben schon etwas fragwürdig.

Im Falle von Horizon zB war es doch imo so, das es durch den anfänglich schlechten Zustand der PC-Version, welche von einem externen Studio gemacht wurde, wieder GG in die Hände fiel und sie sich um die weiteren Patches kümmerten. Das kostet natürlich Manpower die wo anders fehlt.

 

Und Buzz kann ich vollends zustimmen. Warum wir keinen PS5 Patch für Horizon (oder auch Death Stranding) bekommen, obwohl es bessere PC-Versionen davon gibt, kann ich nicht verstehen. Hier wird definitiv am falschen Ende gespart. Ich will nicht von Sony hören das künftig Spiel x und y für PC erscheint, wenn man dafür die PS5 so "stiefmütterlich" behandelt. Aber hier spielt wieder der Geldfaktor mit rein. Mit einer PC-Version lässt sich Geld in die Kassen spülen. An einem PS5-Patch verdient man nix.

  • Like 1

PS5 am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...