Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


Recommended Posts

@Rizzard

Richtig. Es wurde in den letzten Jahren erkannt, dass man mit Videospielen mehr Gewinn machen kann, als mit vielen Hollywood Blockbustern. Zudem sind diese in der Entwicklung häufig auch weit teurer, als die Film Pendants.

Das hat dafür gesorgt, dass immer mehr (AAA)Spiele in immer kürzerer Zeit auf den Markt geworfen werden. Der Käufermarkt wächst zwar, aber bei weitem nicht so schnell wie das Angebot wächst. Viele Hersteller wie Activision, EA und Ubisoft werfen ihre IP's gefühlt im Jahrestakt auf den Markt. 

Das sorgt nicht nur dafür, dass man mit dem Kaufen(geschweige denn Spielen) noch hinterher kommt, sondern auch dafür, dass, besonders bei den meistproduzierten Genres, irgendwann bei den Kunden einfach eine Spielemüdigkeit auftritt. 

Aktuell wird es für die Entwickler und Publisher immer schwieriger, noch zu existieren, weil man sich innerhalb eines Genres gegenseitig die Kunden wegnimmt. 

Früher habe ich mir vielleicht alle 2 - 3 Monate mal ein Spiel gekauft. Am Schluss war ich bei teils 2 Pro Monat, meist durch einen Sale und da sind noch keine Abo Dienste mit eingerechnet.

Dann sind die Spiele zum Release meist nicht einmal wirklich fertig(da kommt dann Teils zum Release schon das erste Update). Sorry, so funktioniert es eben nicht.

Ich habe früher auch teils 120 bis 160 DM für Spiele für mein Super Nintendo(Street Fighter II, amerikansiche Version) oder mein Sega Mega Drive(z.B. Starflight, Buck Rogers,...) bezahlt, aber heutzutage würde ich das nicht mehr tun. Ach ja: Ich hatte auch ein Neo Geo...weiß vielleicht noch jemand, wieviel ein Spiel dafür gekostet hat. 😉

Klar ist alles aufwendiger, schöner, etc geworden. Aber das Hype Gefühl von früher kenne ich so gut wie gar nicht mehr. Mir fehlt ein Stück weit auch ein wenig die Liebe zum Detail bei den Entwicklern. Wenn ich früher PC Spiele, wie Gunship 2000, Falcon 3.0, etc gekauft habe, dann lagen da Handbücher und Zusatzmaterial bei, die Bequem das Spiel mal auf 1Kg Inhalt gebracht haben. 

Es gibt kaum noch Spiele, bei denen ich das Gefühl habe, sie seien 70+€ wert. Cyberpunk werde ich mir kaufen...in einem Jahr oder so(also wenn das Spiel FERTIG ist). Da wird es dann aber vielleicht noch 30€ oder weniger kosten.

Im Moment kann man eigentlich nur sagen: Wer ungeduldig ist, der spielt den Beta Tester.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 4.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Sony wird noch richtig die Hosen runterlassen. Wahrscheinlich werden wir in einem Jahr lachen über die lautstarken Untergangspropheten, weil in Wirklichkeit ein breites Portfolio an Spielen in der Ent

https://gamerant.com/ico-ps5-remake/   Weil es im September auch sein 20-jähriges Jubiläum feiert, wie grandios wäre ein vollwertiges Remake zu Uedas erstem Meisterwerk? Ich hoffe, dass es

@Buzz1991 @KillzonePro @basslerNNP @vangus @Edelstahl @daywalker2609 @AlgeraZF @spider2000 @Diggler @Zockerfreak @Elton @Horst @Inkompetenzallergiker @Black Eagle   Die offiziellen Specs zur

Posted Images

vor 3 Stunden schrieb Rizzard:

Ich wollte hier mal kurz die Geschichte des ehem. Game Directors von Days Gone anstoßen.

Ich finde er hat zwar teils Recht, aber man muss das differenzierter betrachten. Ich gebe ihm Recht das es für viele Devs ein Problem ist, das viele Spiele nur noch im Sale abgegriffen werden. Ich denke als Kunde ahnt man garnicht, wie wichtig diese Vollpreisverkäufe sind. Vorallem weil sie frühzeitig einen Nachfolger sichern können. Hier kann man schon irgendwo zurecht die Sparfüchse ankreiden, die sich alles nur im Sale holen (wieso muss ich da automatisch an PC-Spieler denken).

Aber das Ganze hat natürlich auch eine andere Seite. Es gibt mittlerweile einfach sooo viele Spiele. Da alles mitzunehmen, und das gleich zum Launch, ist quasi unmöglich. Von daher kann eine neue IP sich zum Start auch schon mal schwer tun.

Zudem hatte Days Gone auch mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Ich weis ehrlich gesagt nicht mal mehr was es war (Framedrops, Bugs etc?). Hier kann man natürlich auch nicht erwarten das der Kunde bereit ist gleich 70€ hinzulegen, und auf Besserung zu hoffen.

Aus meiner Sicht sind die Kunden an etwas anderem Schuld, aber nicht an den Sale-Käufen.
Dass heute viele Spiele im Sale kaufen, hängt aus meiner Sicht an 3 Faktoren:
- Überangebot an Spielen 
- darauf basierender schneller Preisverfall
- oft noch einige Bugs beim Release

Zusammengefasst ist man meist besser dran ein paar Monate zu warten, weil das Produkt dann ausgereifter ist und noch dazu um einiges günstiger.
Days Gone ist da ja ein Paradebeispiel mit seinen Performance-Problemen auf der Standard-PS4.

Was man den Kunden aber wirklich ankreiden kann, ist der fehlende Mut bzw. Interesse an neuen Gaming-IPs, die es immer viel schwerer haben als bekannte Marken.
Solange die Leute Jahr für Jahr das neue COD und Assassin's Creed kaufen und neue Games eher liegen lassen, wird sich die Branche nicht ändern.
Das ist aus meiner Sicht das viel größere Problem, weshalb auch viele Publisher das Risiko gar nicht eingehen neue IPs zu kreieren, sondern lieber auf sichere und weniger aufwendige Fortsetzungen setzen.

Ganz allgemein würde ich die Sache mit Days Gone 2 aber noch immer eher als Thema, worüber es wenige Informationen gibt, sehen. Es gibt viele Gründe, warum ein Pitch eines Nachfolgers scheitert. Vielleicht war ja auch das Konzept oder die Story nicht überzeugend oder es hat einfach nicht in andere Pläne gepasst.
Hier wird mir aktuell eindeutig zu viel reininterpretiert.
Ein Nachfolger ist ja immer einfacher zu machen, weil die ganze Basis, wie Charaktere und Hintergrundstory und viele Assets schon erstellt sind.
Würde mich jetzt also echt wundern, wenn Sony das als wirtschaftlich höhere Risiko einschätzt als z.B. an einer komplett neuen IP zu arbeiten.
Ich glaube auch nicht, dass Days Gone wirtschaftlich kein Erfolg war.
Das wurde von den Kritikern zwar gemischt aufgenommen, in der Gaming Community aber durchaus positiv.

Edited by Diggler
  • Thanks 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Diggler:

Aus meiner Sicht sind die Kunden an etwas anderem Schuld, aber nicht an den Sale-Käufen.
Dass heute viele Spiele im Sale kaufen, hängt aus meiner Sicht an 3 Faktoren:
- Überangebot an Spielen 
- darauf basierender schneller Preisverfall
- oft noch einige Bugs beim Release

Zusammengefasst ist man meist besser dran ein paar Monate zu warten, weil das Produkt dann ausgereifter ist und noch dazu um einiges günstiger.
Days Gone ist da ja ein Paradebeispiel mit seinen Performance-Problemen auf der Standard-PS4.

Was man den Kunden aber wirklich ankreiden kann, ist der fehlende Mut bzw. Interesse an neuen Gaming-IPs, die es immer viel schwerer haben als bekannte Marken.
Solange die Leute Jahr für Jahr das neue COD und Assassin's Creed kaufen und neue Games eher liegen lassen, wird sich die Branche nicht ändern.
Das ist aus meiner Sicht das viel größere Problem, weshalb auch viele Publisher das Risiko gar nicht eingehen neue IPs zu kreieren, sondern lieber auf sichere und weniger aufwendige Fortsetzungen setzen.

Ganz allgemein würde ich die Sache mit Days Gone 2 aber noch immer eher als Thema, worüber es wenige Informationen gibt, sehen. Es gibt viele Gründe, warum ein Pitch eines Nachfolgers scheitert. Vielleicht war ja auch das Konzept oder die Story nicht überzeugend oder es hat einfach nicht in andere Pläne gepasst.
Hier wird mir aktuell eindeutig zu viel reininterpretiert.
Ein Nachfolger ist ja immer einfacher zu machen, weil die ganze Basis, wie Charaktere und Hintergrundstory und viele Assets schon erstellt sind.
Würde mich jetzt also echt wundern, wenn Sony das als wirtschaftlich höhere Risiko einschätzt als z.B. an einer komplett neuen IP zu arbeiten.
Ich glaube auch nicht, dass Days Gone wirtschaftlich kein Erfolg war.
Das wurde von den Kritikern zwar gemischt aufgenommen, in der Gaming Community aber durchaus positiv.

Ich habe leider damals zu Release ebenfalls nicht gleich zugegriffen, da mich allen voran die Ankündigung nicht ganz abgeholt hat und ich ein wenig skeptisch gegenüber dem Biker-Setting war. Bin auch kein Fan von Sons of Anarchie usw.

Nachdem ich es nun jedoch nachgeholt habe, würde ich mich sehr über einen Nachfolger freuen, da mich das Spiel überaus positiv überrascht hat und ich gerne nochmals in die Welt von Days Gone abtauchen würde.

Ich persönlich bin neuen IP‘s überhaupt nicht abgeneigt, habe selbst Spiele wie The Order 1886, Dreams, Tearaway, Heavenly Sword, Enslaved, Ghost of Tsushima gleich zu Release geholt und wurde auch sehr gut unterhalten.

Neue IPˋs sind immer eine feine Sache, doch ich kehre nach einiger Zeit auch gerne wieder in vertraute Universen zurück mit denen ich viele gute Erinnerungen verbinde. Habe auch die Ankündigung der Neuausrichtung von God of War echt gefeiert, die absolut grandios inszeniert wurde!

 

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Diggler:

Aus meiner Sicht sind die Kunden an etwas anderem Schuld, aber nicht an den Sale-Käufen.
Dass heute viele Spiele im Sale kaufen, hängt aus meiner Sicht an 3 Faktoren:
- Überangebot an Spielen 
- darauf basierender schneller Preisverfall
- oft noch einige Bugs beim Release

Zusammengefasst ist man meist besser dran ein paar Monate zu warten, weil das Produkt dann ausgereifter ist und noch dazu um einiges günstiger.
Days Gone ist da ja ein Paradebeispiel mit seinen Performance-Problemen auf der Standard-PS4.

Man hat eh den Eindruck, das die Gamingindustrie einfach zu groß wurde. Man hat gesehen das sich da gut Geld verdienen lässt (man lässt ja mittlerweile die Filmindustrie alt aussehen) und dadurch wurde das alles immer größer. Ein Überangebot an Spielen ist mittlerweile die Folge.

Ich glaube zwar auch das sich so einige Spiele über Dauer doch recht gut verkaufen, aber man hat immer so das Gefühl das die späteren Einnahmen nie großartig beachtet werden. Vermutlich müssen bei Publishern die Spiele gleich zu Beginn Geld einbringen um als Erfolg verbucht zu werden.

Jetzt wo Days Gone im PS+ für PS5 und mittlerweile PS4-Besitzer gelandet ist, ist der Zug eh abgefahren. Das mit den Verkäufen hat sich somit erledigt.

Ich bin auch ehrlich gesagt froh ein Playstation-Spieler zu sein. Auch wenn mir einige Bekannte schon ständig zu einer XBox raten, weil der Gamepass ja "der geilste Scheiß" ist. Denn bei Sony bekomme ich noch "regelmäßig" neue IPs wie Horizon, Days Gone, Ghost of Tsushima, Death Stranding usw, und die sind auch noch verdammt gut.

Ich hoffe nur, das Ryan diesen Kurs nicht ändert. Es gibt ja Gerüchte das das neue Kojima Projekt nicht mehr bei Sony läuft weil es dort keinen Anklang gefunden hat. Ob da wohl Ryan seine Finger im Spiel hatte, wir werden sehen.

PS5 am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites

https://gamerant.com/ico-ps5-remake/
 

Weil es im September auch sein 20-jähriges Jubiläum feiert, wie grandios wäre ein vollwertiges Remake zu Uedas erstem Meisterwerk?

Ich hoffe, dass es irgendwann kommt. Dann ist die PS3 durch den baldigen Wegfall von NieR endgültig nicht mehr notwendig für mich.

Und solange ich auf ein ICO Remake warte, wird dann halt immer mal wieder die PS3 angeschlossen, wenn ich den gefühlt 100. Durchgang starte und mich abermals verzaubern lasse.

  • Like 4
  • Thanks 1

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb KillzonePro:

https://gamerant.com/ico-ps5-remake/
 

Weil es im September auch sein 20-jähriges Jubiläum feiert, wie grandios wäre ein vollwertiges Remake zu Uedas erstem Meisterwerk?

Ich hoffe, dass es irgendwann kommt. Dann ist die PS3 durch den baldigen Wegfall von NieR endgültig nicht mehr notwendig für mich.

Und solange ich auf ein ICO Remake warte, wird dann halt immer mal wieder die PS3 angeschlossen, wenn ich den gefühlt 100. Durchgang starte und mich abermals verzaubern lasse.

Das würde auch mich freuen. Von Uedas Werken habe ich zuerst The Last Guardian gespielt, später Shadow of the Colossus und wenn dann noch Ico käme, wäre das gut.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb KillzonePro:

https://gamerant.com/ico-ps5-remake/
 

Weil es im September auch sein 20-jähriges Jubiläum feiert, wie grandios wäre ein vollwertiges Remake zu Uedas erstem Meisterwerk?

Ich hoffe, dass es irgendwann kommt. Dann ist die PS3 durch den baldigen Wegfall von NieR endgültig nicht mehr notwendig für mich.

Und solange ich auf ein ICO Remake warte, wird dann halt immer mal wieder die PS3 angeschlossen, wenn ich den gefühlt 100. Durchgang starte und mich abermals verzaubern lasse.

Eben ein ganz spezielles Game , leider ist das Studio auch nicht mehr für Sony zuständig...das zu amerikanisch steht Sony nicht gut.

Sie setzen immer mehr auf etablierte Marken.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Für mich bleibt Ico das eindeutig beste und bedeutendste Spiel von Ueda. Absolut zeitlos. Eines der einflussreichsten Werke der Videospielgeschichte.

Ein Remake würde nicht wirken wie ein PS2 Game, sondern wie ein gutes modernes Indie-Game.

Wenn ich also nichts gegen Remakes habe, dann bei zeitlosen und wertvollen interaktiven Kunstwerken, dessen Erhaltung in meinen Augen wichtig ist wie die Erhaltung der Gemälde im Louvre.

Bei Ico ist eine visuelle Aufwertung hilfreich, da gibt es noch Verbesserungspotential.

Auch ein Journey sollte jede Generation neu erscheinen.

  • Like 4

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

Naja, ich meinte wohl eher Remastered. Wie bei Filmen, sind Remakes eher schlecht für Spiele, die bereits zeitlose Kunstwerke sind. 😅

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...