Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

vor 9 Stunden schrieb vangus:

 

4/10

Oh ich habe letzte Woche erst den Musicalfilm "Die Mädchen von Rochefort" gesehen, gerade bei Mubi enthalten, von Jaques Demy, der mich schon mit "Die Regenschirme von Cherbourg" begeistert hatte.

Die Mädchen von Rochefort ist der beste Film, den ich seit Monaten gesehen habe. Meisterhaft. Das herrlich farbenfrohe Szenenbild ist überragend und man merkt, auch anhand der Musik, wie extrem La La Land hiervon beeinflusst wurde.

Mit der großartigen Catherine Deneuve, ihrer bezaubernden Schwester, und selbst mit Gene Kelly, Filmmusical-Legende von Singin in the Rain und Ein Amerikaner in Paris.

Der Film ist einmalig französisch und strotzt nur so vor Vitaliät.

@JinofTsushima

Könntest du wohl nie verstehen, aber Das ist Kino. 😄

Piece! ✌️

Der klingt ja nice. Auch in der MUBI Beschreibung. Den werde ich mir wohl heute auch auf MUBI geben anstatt sinnlos Battlefield 2042 zu zocken. 124 Minuten klingen für heute vernünftig. 

 

Starke Kino-Werke nachzuholen und somit die Kultur zu pflegen, ist mir wichtig. Ich starte schon mal MUBI. Eine Flasche Wein mach ich auch schon mal auf. 

 

Danke dir. 

 

Ja, sowas versteht in der Tat nicht jeder. Leider. 

 

Ach, was vermisse ich auch mein Theater in der Stadt seit Corona 💔 Es schmerzt. 

Edited by R123Rob

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

127 Hours (BD)

Toll dargestellt von James Franco. Dieser Vorfall ist tatsächlich passiert im Jahre 2003. Die Kameraarbeit in diesem Film hat mir besonders gut gefallen. Muss das furchtbar gewesen sein damals für Aron Ralston, sich seinen halben Arm abzuschneiden. Allerdings habe ich kein bisschen Verständnis dafür, dass er weiterhin solch ein Hobby ausübt, welches nicht gerade ungefährlich ist. Solch ein Unfall würde mich für mein weiteres Leben unglaublich prägen und ich würde keinen Fuß mehr auf irgendwelche Berge setzen oder Schluchten durchschreiten. Scheinbar ist ein halber Arm wohl kein Grund für ihn, mit diesem Quatsch (meine Meinung (!)) aufzuhören.

 

Dennoch ein interessanter und spannender Film, man fiebert mit. 

7/10

 

Silent Hill (BD)

In meinen Augen bis heute die beste Verfilmung eines Videospieles. Gut ausgewählte Darsteller, eine unglaublich passende Atmosphäre und - für damals im Jahre 2006 - gute CGI-Effekte. 

8/10

Edited by Baluschke
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Baluschke:

Allerdings habe ich kein bisschen Verständnis dafür, dass er weiterhin solch ein Hobby ausübt, welches nicht gerade ungefährlich ist. Solch ein Unfall würde mich für mein weiteres Leben unglaublich prägen und ich würde keinen Fuß mehr auf irgendwelche Berge setzen oder Schluchten durchschreiten. Scheinbar ist ein halber Arm wohl kein Grund für ihn, mit diesem Quatsch (meine Meinung (!)) aufzuhören.

Wenn man ein Hobby liebt, dann hört man damit nicht einfach auf. Der Unfall war nunmal sehr unglücklich. 

Ich kanns schon nachvollziehen wieso er damit weiter macht. Sein restliches Leben dann sein Hobby nicht mehr weiter zu machen, fühlt sich viel mieser an. 

Ich würde mit meinen Hobbys auch nie aufhören, wenn mir da mal was passieren sollte (zumindest wenn ichs dann noch irgendwie kann). Dafür liebe ich das zu sehr. 

Aber fand den Film auch top umgesetzt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Blackmill_x3:

Wenn man ein Hobby liebt, dann hört man damit nicht einfach auf. Der Unfall war nunmal sehr unglücklich. 

Ich kanns schon nachvollziehen wieso er damit weiter macht. Sein restliches Leben dann sein Hobby nicht mehr weiter zu machen, fühlt sich viel mieser an. 

Ich würde mit meinen Hobbys auch nie aufhören, wenn mir da mal was passieren sollte (zumindest wenn ichs dann noch irgendwie kann). Dafür liebe ich das zu sehr. 

Aber fand den Film auch top umgesetzt. 

Hm, interessanter Gedankengang von dir, aber für mich dennoch nicht nachvollziehbar. Natürlich tickt da auch jeder Mensch anders.

 

The Town (BD)

Achtung, enthält Spoiler:

Wow, ich kannte diesen Film vorher nicht und wurde bestens unterhalten. Ben Affleck hat es als Schauspieler und auch als Regisseur einfach nur drauf. Claire (Rebecca Hall) tat mir aber schon Leid in diesem Film. Zuerst der Banküberfall, dann die Geiselnahme und dann lässt sie sich auf Doug (Ben Affleck) ein und scheint sich auch verliebt zu haben. Dann kommt nach und nach raus, dass er mit dabei war beim Banküberfall.

Allerdings habe ich mir die Frage gestellt, ob sie denn seine Stimme nicht erkannt hat. Klar, in Schocksituationen ist das sicherlich nicht so leicht sich an Stimmen oder anderen Dingen zu erinnern (wobei sie sich an ein Tattoo erinnern konnte), aber das fand ich etwas seltsam. Das ist aber negative Kritik auf hohem Niveau. Ruhige Kamerafahrten, ansehbare Schusswechsel und eine spannende Story. Kann ich nur empfehlen.

9/10

Link to comment
Share on other sites

Shang-Chi 4K BD

Der Trailer vor geraumer Vorzeit war ganz nett und das MCU hat mich bis auf eine Ausnahme bisher immer gut unterhalten. Zuerst fällt mal auf, dass das Steelbook seit ewigen Zeiten mal wieder geprägt daherkommt. Für mich als Sammler schon ein kleines Highlight.

61C6B484-2E3B-4A0E-8D89-FBF246000EAC.thumb.jpeg.dc9649529d2678222a8b58b12f32a2f4.jpeg

Auf der 4K Disc ist nur der Film, sämtliche Extras sind auf der beiliegenden BD. Deutscher Ton ist im Gegensatz zur englischen Atmosspur leider wieder einmal nur in Dolby Digital Plus 7.1 vorhanden. Den hab ich dann auch wieder per DTS Umpmixer auf die Höhenkanäle gelegt. 

Der Film startet dann auch direkt und bei der Vorgeschichte fällt dann gleich der nicht so optimale CGI Einsatz auf und Wuxia. Was für eine freudige Überraschung, dass man davon noch deutlich mehr im Film zu sehen bekommt. Zudem gab es deutliche Ähnlichkeiten zum von mir sehr geschätzten Tiger & Dragon und selbst die Hauptdarstellerin Michelle Yeoh spielt mit. Nach der Vorgeschichte wird man in die Jetztzeit katapultiert und unterstrichen wird das mit grauenhafter Musik. Allgemein ist das wohl der erste Marvelfilm, wo mir die Musik negativ auffällt. Einziger Lichtblick ist da ganz klar Hotel California. Der Soundtrack wertet die sonst gute Origin meines Erachtens unnötig ab. Selbst die mittlerweile wieder einmal Disney typische zu leise abgemischte Tonspur verfügte über brauchbare Dynamik. Scheinbar hat man sich die Kritik über die ganzen dynamikarmen Tonspuren doch zu Herzen genommen und hier nachgebessert. Optimal ist das allerdings immer noch nicht, aber endlich wieder mal brauchbar.

Zurück zum Film, wo mich wiederholt das schlechte CGI aus dem Film riss und ich bin sonst Niemand, der da gravierend drauf achtet oder meckert. Sehr gut fand ich den prominenten Auftritt einer altbekannten Figur zur Mitte des Films. Hätte ich im Leben nicht mitgerechnet und war super Fanservice. Ansonsten ein toller Ansatz so konsequent auf Anleihen des asiatischen Films zu gehen.

Ich blende mal die furchtbare Musik und das teilweise extrem sichtbare CGI aus und vergebe 9/10 Ringen reinen Unterhaltungswertes.

Edited by JokerofDarkness
Link to comment
Share on other sites

Endlich mal wieder TOTAL RECALL (natürlich das Original) angeschaut.

Der Film fasziniert mich nach wie vor. Verhoevens Bildgewalt und hoher Gewaltgrad gehen toll einher, Arni ist eh Kult, Sharon Stone ist.... hubba hubba hubba :haha: Und verschiedene Effekte, damals noch komplett ohne CGI, sehen immer noch blendend aus ^^

Ich liebe den Film nach wie vor, seit meiner frühen Jugend einer meiner Lieblingsfilme, wird immer so bleiben. Ich muss allerdings gestehen, mittlerweile ist das Ende des Films fast unerträglich. Früher fand man das noch cool, heutzutage sagt mir mein Gehirn "NO WAAAAYYYYY!!!!" :rofl:

Kriegt ne fette 9/10, der Nostalgie wegen und weil Arni halt :haha:

tumblr_pg1ky2Dgcs1x6m6njo1_500.gifvtotalrecall.gif?fit=480,260&ssl=1fatsuit.gif770973e0f6adcc0a3e941544dfd33aac.gif

  • Like 2

 

BANNER-SAGA-SIGNATUR.jpg.4ad899f1cfe12c4c0b1e93d774f0544e.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...