Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


Recommended Posts

vor 30 Minuten schrieb spider2000:

also teil 7 spielt ca. 4 jahre nach teil 6 und teil 8 spielt mehrere jahre nach teil 7. mehr weiß ich auch nicht.

Oh ok, danke.... Ne, dann hat sich das erledigt. Habe gerade geschaut, Teil 4 spielte anscheinend 2004, Resi 6 ja 2012/13 ... wenn Teil 7 bereits 4 Jahre nach Teil 6 etwa ist, hat sich das schon erledigt.

Dann war das eine falsche Info, die ich von einem User las und vieles von "Village" erinnert bloß an Resi 4 oder ist davon inspiriert bzw. daran angelehnt^^

vor 21 Minuten schrieb Uncut:

Die Kern Reihe spielt doch eigentlich in chronologischer Reihenfolge.. ? Da gibt's kein davor.. 

Danke dir

Edited by TGameR
  • Like 1

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites
  • Replies 12.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

The Last of Us  Part II -  9.8 /10 Nach fast exakt 30 Stunden der Abspann. Ich muss dazu sagen, dass ich zwar viel erkundet habe (z.B. alle Waffen gefunden, aber bei einem Safe im 1. Drittel weiß

TLOU1 Remaster als Vorbereitung auf Teil 2 ... auch nach all den Jahren ein absolutes Meisterwerk!

Demons Souls Für mich war es ja das erste Mal Demons Souls und ich muss zwar sagen, dass es für mich nicht ganz das kongeniale Level- und Weltendesign von Dark Souls und Bloodbore erreicht.

Posted Images

The Sinking City (Platin) 

Hat mir sehr viel Spaß gemacht, Oakmont zu erkunden und die Geheimnisse hinter der Flut und den Wahnvorstellungen zu lösen! 

Die Atmosphäre und das Gefühl in der Spielwelt hat mich an manchen Stellen an Silent Hill 1 erinnert, obwohl die beidem Spiele nichts gemein haben (außer vieleicht ab und an die Technik 😅). 

Ich wollte unbedingt viele Entscheidungen selbst treffen bzw sehen, weshalb ich letztendlich Platin erlangen konnte. Eine größere Auswirkung auf das Spiel haben die Entscheidungen jedoch nicht. 

Grafisch eher sehr mittelprächtig, hat aber seine seltenen Momente! 

Das Kämpfen ist gruselig, aber nach einer etwas längeren Gewöhnung geht's auch. 

Es ist insgesamt eher ein Titel, den man spielen kann, aber definitiv nicht muss. Ich würde ihn auch nur Leuten ans Herz legen, die  Lovecraft und Detektivspiele was abgewinnen können und die gleichzeitig das ein oder andere Auge hinsichtlich Technik zudrücken können! 

Ich bin froh, den Zyklus mit Charles  Reed (der als Hauptcharakter wirklich gelungen ist) bestritten zu haben! 

 

  • Like 2

1897941892_WhatRemainsofEdithFinch.jpg.fd0005f06184de25865bdcd483d956d1.jpg

 

Link to post
Share on other sites

Outlast

Nach vielen Jahren ganz spontan mal wieder gespielt. Erschreckend fand ich nur noch wie extrem viel es von seiner Faszination und "Horror" eingebüßt hat. Ich empfand es damals schon nicht als ein wirklich gruseliges Horrorspiel aber es hatte einige gute Szenen. Auch wie schnell man es eigentlich beenden kann wenn man bisschen noch was weiß ist etwas schade. Werde in nächster Zeit mal Teil 2 wieder anpacken weil den habe ich nie beendet. Dieser gefiel mir aber damals schon besser wie Teil 1

Silent Hill Signatur 3.080 Neues Format.jpg
Link to post
Share on other sites

The Medium  auf der X

 

Joa, sehr atmosphärisch  und stimmungsvoll. Spielerisch  solide auch wenn es großteils einfach eine walkingsimulation ist.  Schöner soundtrack  Grafik  okay mit Abstrichen bei Kamera  und allgemeiner proformance.  

Durch den Preis , also nichts  im gamepass absolut  zu empfehlen.  

Mal sehen ob eine ps5 Version noch kommt, ausgelassen ist es wohl nicht.   Wenn nicht heißt  es warten auf Teil 2.

 

Auf jeden Fall etwas für Fans von stranger  things .

Edited by 3DG
  • Like 1

Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Link to post
Share on other sites

Among the Sleep

Among The Sleep" im Test: Horror im Kinderzimmer - Games-Rezensionen -  derStandard.at › Web

Narratives Game mit surrealen und gruseligen Elementen, bei dem man ein zwei-jähriges Kind steuert. Paar leichte Rätsel, paar Dinge einsammeln, die Atmosphäre auf sich einwirken lassen, das Problem der Mutter auf dem Grund gehen. Kann man sich antun, ist nur viel zu rudimentär und von allem zu wenig.

5/10

 

Art of Balance

Art of Balance - PS4 Review - PlayStation Country

Ziemlich starker Physik-Puzzler mit hohem Spielspaß-Faktor. Man muss verschiedene Teile übereinander stapeln und die Balance halten. Es war teilweise ziemlich knifflig bzw. aufregend, aber ich konnte alle Puzzles lösen, ein großartiges Game für Zwischendurch.

8/10

 

Shady Part of Me

Shady part of me: the end-of-year video game nugget - Newspage

Dieser Titel war eine Überraschung! Visuell wunderbar gestaltet, steuert man hier jeweils ein Mädchen im Licht und im Schatten und muss verschiedene Rätsel lösen. Narrativ etwas dünn, aber Fans von Spielen wie Contrast sollten es sich unbedingt mal anschauen! Das Teil hat Charme! Geheimtipp!

7/10

Edited by vangus
  • Like 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

Greedfall

Dieses RPG hat durchaus seinen Charme und es blitzt immer mal wieder das Talent der Entwickler auf, es weiß noch gerade so zu unterhalten, aber das ständige und lange und ereignislose hin und herlaufen von langweiligen Dialogen zu langweiligen Dialogen ist furchtbar, es ist diesbezüglich genauso öde designt wie Witcher 3, einfach nur langweilige Dialoge, die man gar nicht schnell genug wegdrücken kann. Grauenhaftes interaktives Storytelling. Abseits den Dialogen gibt es nur Mittelmaß pur und sinnlose Zeitverschwendung mit sinnlosem Hin- und Herlaufen. Zwischendurch ein paar Kämpfe, ja, aber davon gibt es zuwenig, die Kämpfe sind hakelig, ganz weit entfernt von dem großartigem Gameplay und dem ständigen Spielspaß eines Dragon Age Inquisition.

Tolle Gegenstände gibt es auch kaum mal zu finden, es wird da kaum für Motiviation gesorgt.

Und andauernd muss man ewig zurücklaufen zu einem Lager oder sonstigen Reisepunkt, statt ständige Schnellreise-Option im Menü. Kann man so designen, dann muss das ewige Rumgelaufe aber einen mit Spielspaß versorgen, also Kämpfe, Ingame-Dialoge und sonstige Ereignisse auf dem Weg, die einen bei Laune halten, eben genauso wie es Dragon Age Inquisition brilliant gemacht hat.

Ich liebe die Art-Direction des Games, vor allem die Städte sind sehr atmosphärisch und wirken organisch. Aber ansonsten, Murks. Am Anfang fand ich es noch ganz gut, aber ab der zweiten Hälfte ödete es immer weiter an und ich habe es auch nur noch gezockt, weil es gerade nichts anderes gab bzw. weil man eh gerade nichts besseres zu tun hat in der Corona-Zeit. Zum Schluss war es dann schon leicht quälend und nervend gewesen.

4/10

Wenn man wissen möchte, warum Dragon Age Inquisition so ein Weltklasse Game ist, dann muss man einfach nur Greedfall zocken. Mir ist schon klar, dass Spiders ein kleines Studio ist, aber trotzdem, auch kleine Studios können ein runderes RPG mit mehr Spielspaß umsetzen.

 

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

@vangus

Uff, ein hartes Urteil. Habe "Greedfall" zugegeben nicht viel weiter als über den längeren Prolog hinaus gespielt, weil mir die Dialoge bis auf ein paar Ausnahmen auch nicht so zusagten.

"The Technomancer", das Vorgängerspiel von spiders , hatte mich erzählerisch deutlich mehr motivieren können. Das mag nicht eine besonders schöne Welt haben, Atmosphäre hat diese aber auch und die Thematik rund um Mutanten, z.B. auch die Sklaverei der Ausgestoßenen, auf dem Mars, fand ich interessant. Laufwege nutzten sich durch respawnende Gegner zwar ebenso ab (obwohl man viele Möglichkeiten an Kampfstilen hat), das interaktive Storytelling funktionierte jedoch sehr ordentlich und das Erzähl-Tempo war angenehm flott / ausgewogen.

Edited by TGameR

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites
Am 30.1.2021 um 6:59 PM schrieb 3DG:

The Medium  auf der X

 

Joa, sehr atmosphärisch  und stimmungsvoll. Spielerisch  solide auch wenn es großteils einfach eine walkingsimulation ist.  Schöner soundtrack  Grafik  okay mit Abstrichen bei Kamera  und allgemeiner proformance.  

Durch den Preis , also nichts  im gamepass absolut  zu empfehlen.  

Mal sehen ob eine ps5 Version noch kommt, ausgelassen ist es wohl nicht.   Wenn nicht heißt  es warten auf Teil 2.

 

Auf jeden Fall etwas für Fans von stranger  things .

Echt nicht zu empfehlen? (also vom preis) 

Glaub das spiel kommt nie auf der 5. 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...