Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Playstation VR

Recommended Posts

Diggler,allein deine Einschätzung das du leicht beeinflusst sein könntest macht dich nur glaubhafter. Das du bescheiden dein Urteilsvermögen herabstufst legt leider nur deine Kritikfähigkeit offen. Ob Positiv oder Negativ. Ich freue mich trotzdem am meisten über ein Fazit von dir und inkompetenzallergiker. Auf Jungs,das schafft ihr! (Den Ausdruck 'Jungs' dürfen wir in unserem Alter übrigens untereinander benutzen!) :naughty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie lange habt ihr gebraucht um London Heist durchzuspielen? Lohnt sich VR WORLDS von der Spielzeit her? Und kann man bei dem OCEAN Spiel auch selbst steuern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diggler,allein deine Einschätzung das du leicht beeinflusst sein könntest macht dich nur glaubhafter. Das du bescheiden dein Urteilsvermögen herabstufst legt leider nur deine Kritikfähigkeit offen. Ob Positiv oder Negativ. Ich freue mich trotzdem am meisten über ein Fazit von dir und inkompetenzallergiker. Auf Jungs,das schafft ihr! (Den Ausdruck 'Jungs' dürfen wir in unserem Alter übrigens untereinander benutzen!) :naughty:

 

Ace wenn du selbst unsicher bist dann würde ich dir empfehlen es irgendwo zu testen, am optimalsten wäre natürlich wenn du n kumpel mit passender couch und bierchen hast ;)

 

Aber butter bei de fische..... Ich bin auch gehyped klar, nichts desto trotz sind mir sachen wie fliegengitter oder verwaschene texturen aufgefallen, es hängt auch immer stark von den spielen ab wie der effekt sichtbar ist, bei den sony games zb siehst du es weniger, im playroom kannst du dir zb gewonnene figuren direkt vor deiner nase anschauen und sie sind gestochen scharf, in manch anderen games ist es nicht so. Auch sieht man die ränder der gummiabdeckung, ein wenig wie wenn man durch ein fernglas guckt, nichts desto trotz ist der bereich der sichtbarkeit sehr groß.

 

Das ding is das die erfahrung der imersion überwiegt..... Ein driveclub hat insgesamt ne schöne optik, im cockpit selbst sind die texturen aber auch verwaschen, als ob alles n blur effekt hätte, das fahren selber macht aber n heiden spaß, nun muss man selbst entscheiden ob das fahrgefühl es einen vergessen lässt, wie gesagt, es sind nicht alle games so, da gibt viele unterschiede, riegs sah zb ziemlich gut aus was cockpitsicht angeht.... The kit hen fand ich ebenfalls sehr beeindruckend und wenn das komplette game so wird, hut ab.

 

Man muss auch viel rumprobieren wann das hs mal richtig sitzt aber wenn du erstmal genau weisst wie dann passt auch das.

 

Viell ändert sich das alles in ein paar wochen bzw monaten aber solange man mit tollen ideen bei der stange gehalten wird sehe ich da kein problem. Ich möchte dir gerne noch ein paar negativ erfahrungen berichten können aber ich habe einfach keine ausser halt fliegengitter und der grafik rückschritt..... Die sache ist einfach wem grafik sehr wichtig ist wie bei der ps pro, fps auflösung etc der wird glaube ich mit vr ned glücklich denn es ist doch schon ein großer unterschied zu unseren blockbuster games die wir so täglich zocken, je nachdem wie man damit umgeht hat man entweder seinen spaß oder man mag es nicht.

 

Aner ich denke mal wenn es mehr spiele wie resi7 geben wird, mit solch einer athmo, spieldauer, grafik usw dann steht dem erfolg nichts mehr im weg denn mit so kleinen mini games wird man die vr gemeinde denke nicht bei der stange halten können, jetzt kommts noch auf die publisher an und ich bin auf tomb raider und robinson mega gespannt denn die szenarien sind sehr vielversprechend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Komisch es haben doch immer alle behauptet, das es diesen Effekt nicht gibt? :think:

 

Wer hat das denn behauptet? Das wurde doch von Anfang an festgestellt, dass ein Fliegengitter erkennbar ist, habe nie was gegenteiliges gelesen. Die Frage ist halt nur, wie störend es am Ende ist.

 

ob da jetzt irgendwann mal kurz n fliegengitter zu erkennen ist, is mir ziemlich egal, kann man wunderbar ignorieren indem man nicht dauernd drauf wartet ;)

 

Wie soll man etwas ignorieren, was man permanent im Blickfeld hat, weil es praktisch überall ist? Wenn einem so was einmal aufgefallen ist, dann sieht man es auch, dagegen kann man wohl nix machen.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wer hat das denn behauptet? Das wurde doch von Anfang an festgestellt, dass ein Fliegengitter erkennbar ist, habe nie was gegenteiliges gelesen. Die Frage ist halt nur, wie störend es am Ende ist.

 

 

 

Wie soll man etwas ignorieren, was man permanent im Blickfeld hat, weil es praktisch überall ist? Wenn einem so was einmal aufgefallen ist, dann sieht man es auch, dagegen kann man wohl nix machen.

 

Es zu ignorieren heißt nicht es nicht zu sehen..... ;)

 

Ich sage ja, die sache ist wie man damit umgeht, mir ist es wie gesagt egal da das positivie spiel gefühl überwiegt.

 

Das ist so ähnlich wie bei normalen games, ein perfektes gibt es nicht, die frage ist wie geht man mit den fehlern um, ist es mir egal oder ner t es mich permanent.... So in der art war das gemeint ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich sehe keinen Fliegengittereffekt. Was aber wohl daran liegt, dass alles unscharf ist. Wenn ich meinen Beamer woanders hinstelle, ist auch alles unscharf. Dann drehe ich am Schärferad und stelle es scharf. Fertig. Aber beim PS VR gibt es kein Rädchen zum scharf stellen. Ich finde das alles sehr merkwürdig.

 

Ich werde es wohl am Montag zurück schicken. Denn so will kein Spielspaß aufkommen, obwohl Driveclub und Batman echt gut geworden sind. Aber ich kann ja nichtmal die Schrift vernünftig lesen :nixweiss:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie lange habt ihr gebraucht um London Heist durchzuspielen? Lohnt sich VR WORLDS von der Spielzeit her? Und kann man bei dem OCEAN Spiel auch selbst steuern?

VR Worlds kann ich nur empfehlen! Es ist zwar letztendlich auch nur eine Anhäufung von "Demos", aber diese sind halt doch "etwas aufwändiger" und Du bekommst sogar Trophäen...

 

'The London Heist' ist in mehrere Abschnitte unterteilt - und wie lange Du daran spielst, hängt natürlich von Dir ab...ich bin bei einigen Schießpassagen öfter gestorben, so dass ich etwas länger gebraucht habe, das durchzuspielen - so etwa eine bis zwei Stunden habe ich wohl gebraucht...

 

Auch gibt es unterschiedliche Trophäen, je nachdem wie man sich am Schluß entscheidet... :naughty:

 

Bei dem Tauchgang kannst Du nicht selber steuern - dieses ERLEBNIS (!) läuft vollständig automatisch ab - Du schaust einfach nur zu - aber allein für DIESE Erfahrung hat sich VR Worlds schon gelohnt! Solche Kinofilme wünsche ich mir... :ok:


true?v=1.0&px=600

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe 2 Stunden lang alles probiert und es nicht hinbekommen :nixweiss:

 

Wenn ich das Headset etwas verschiebe, wird es NOCH unschärfer. Am Rand wird es NOCH unschärfer. Augenabstand ist selber vor dem Spiegel gemessen knapp 7 Zentimeter (von Mittelpunkt zu Mittelpunkt). Die Kalibrierung sagt ebenfalls 7 Zentimeter.

 

Keine Ahnung, was ich noch machen soll.

 

Hast du mal probiert nur für ein Auge das Bild schärfer zu bekommen? Also eins zu machen und dann mal die Position vom Headset anpassen.

Ich könnte mir vorstellen das du mit 70mm Pupillenabstand an der Grenze bist und somit nicht mehr richtig im sweet spot bist. Bei der Vive und Rift kann man die Linsen ja manuell anpassen, heißt man kann sie verschieben. Bei der Rift zum Beispiel zwischen 57-71mm. Bei der PSVR ist das ja nicht möglich, da nur ein Display für beide Augen verwendet wird. Hier ist das softwareseitig gelöst. Aber das hat natürlich auch seine Grenzen. Für die PSVR habe ich leider noch keine offiziellen Angaben über den minimalen und maximalen Pupillenabstand gefunden.

 

Also ich sehe keinen Fliegengittereffekt. Was aber wohl daran liegt, dass alles unscharf ist. Wenn ich meinen Beamer woanders hinstelle, ist auch alles unscharf. Dann drehe ich am Schärferad und stelle es scharf. Fertig. Aber beim PS VR gibt es kein Rädchen zum scharf stellen. Ich finde das alles sehr merkwürdig.

 

Ich werde es wohl am Montag zurück schicken. Denn so will kein Spielspaß aufkommen, obwohl Driveclub und Batman echt gut geworden sind. Aber ich kann ja nichtmal die Schrift vernünftig lesen :nixweiss:

 

Welche Schrift meinst du da genau? Allgemein im Menü oder im Cockpit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Fliegengitter:

Es sollte schon ein Unterschied gemacht werden ob man es nicht sieht oder ob es nur nicht stört. Denn sehen tut man es meiner Meinung nach ziemlich deutlich.

Jeder empfindet das halt als unterschiedlich störend.

Aber es stimmt, dass es spielabhängig ist.

Mich stört es zwar aber trotzdem ist VR echt sehr spaßig und für den Anfang nicht schlecht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich sehe keinen Fliegengittereffekt. Was aber wohl daran liegt, dass alles unscharf ist. Wenn ich meinen Beamer woanders hinstelle, ist auch alles unscharf. Dann drehe ich am Schärferad und stelle es scharf. Fertig. Aber beim PS VR gibt es kein Rädchen zum scharf stellen. Ich finde das alles sehr merkwürdig.

 

Ich werde es wohl am Montag zurück schicken. Denn so will kein Spielspaß aufkommen, obwohl Driveclub und Batman echt gut geworden sind. Aber ich kann ja nichtmal die Schrift vernünftig lesen :nixweiss:

Das Einzige was mir noch einfallen würde ist hinten am Rad zu drehen um es etwas fester am Kopf zu machen, so wurde es bei mir automatisch etwas schärfer.

 

VR Worlds kann ich nur empfehlen! Es ist zwar letztendlich auch nur eine Anhäufung von "Demos", aber diese sind halt doch "etwas aufwändiger" und Du bekommst sogar Trophäen...

 

'The London Heist' ist in mehrere Abschnitte unterteilt - und wie lange Du daran spielst, hängt natürlich von Dir ab...ich bin bei einigen Schießpassagen öfter gestorben, so dass ich etwas länger gebraucht habe, das durchzuspielen - so etwa eine bis zwei Stunden habe ich wohl gebraucht...

 

Auch gibt es unterschiedliche Trophäen, je nachdem wie man sich am Schluß entscheidet... :naughty:

 

Bei dem Tauchgang kannst Du nicht selber steuern - dieses ERLEBNIS (!) läuft vollständig automatisch ab - Du schaust einfach nur zu - aber allein für DIESE Erfahrung hat sich VR Worlds schon gelohnt! Solche Kinofilme wünsche ich mir... :ok:

Danke für deinen Einblick! Hört sich super an :bana1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...