Jump to content
Play3.de
Cloud

DETROIT - Become Human™

Recommended Posts

mMn hast du eine sehr einseitige sicht was gameplay ist.

auch ein rundentaktikspiele könnte man vermutlich einhändig bei einem glas scotch spielen und niemand käme auf die idee es hätte kein gameplay :keks2:

 

bei detroit klappt das aber definitiv nicht, da es immer wieder action-sequenzen gibt, bei deren falscher reaktion sofort der tod eines der hauptcharaktere droht.

 

vangus hat schon recht, wenn er sagt, dass die spiele von QD eigentlich auf klassischen adventures basieren, welche eines der ursprünglichsten spielegenres darstellen.

 

Damit wollte ich auch nicht sagen, dass sobald es einhändig geht, es kein Spiel mehr ist (Schach wird ja auch einhändig gespielt).

 

Ich wollte damit nur zeigen, auf welche Art ich DBH geniesse - Halt eher wie einen guten Film, denn wie ein Videospiel.

 

Klar können Figuren Sterben aber erstens: Unbeabsichtigt die eingeblendeten Tasten nicht eingeben zu können ist ja kaum möglich. Ist mir bei QD-Titeln bisher nur Passiert, wenn ich eben das Pad nicht rechtzeitig in die Hand bekam :lol:

 

Und zweitens: Falls es passiert macht das nichts. Denn im ggs. zu einem Adventure-Spiel läuft ein interaktiver Film trotzdem weiter und nimmt einfach eine andere Wendung.

 

Bei meinem ersten Heavy Rain Durchgang liess ich z.B. den FBI-Agenten in so einem Kampf absichtlich sterben, weil es mich interessierte, wie sich die Story ohne ihn entwickelt.

 

Kann schon sein, dass in solchen Titeln manchmal gewisse entfernte Adventure Mechaniken stecken. Aber der Filmeinfluss hat deutlich mehr Gewicht.

 

Wie gesagt für mich unterscheidet sich so eine Erfahrung deutlich von klassischen Videospielen. Ein Abend mit DBH fühlt sich für mich viel mehr wie ein Filmabend an.

 

Und das ist überhaupt nichts schlechtes (ich liebe ja Filme), nur etwas Anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Damit wollte ich auch nicht sagen, dass sobald es einhändig geht, es kein Spiel mehr ist (Schach wird ja auch einhändig gespielt).

 

Ich wollte damit nur zeigen, auf welche Art ich DBH geniesse - Halt eher wie einen guten Film, denn wie ein Videospiel.

 

Klar können Figuren Sterben aber erstens: Unbeabsichtigt die eingeblendeten Tasten nicht eingeben zu können ist ja kaum möglich. Ist mir bei QD-Titeln bisher nur Passiert, wenn ich eben das Pad nicht rechtzeitig in die Hand bekam :lol:

 

Und zweitens: Falls es passiert macht das nichts. Denn im ggs. zu einem Adventure-Spiel läuft ein interaktiver Film trotzdem weiter und nimmt einfach eine andere Wendung.

 

Bei meinem ersten Heavy Rain Durchgang liess ich z.B. den FBI-Agenten in so einem Kampf absichtlich sterben, weil es mich interessierte, wie sich die Story ohne ihn entwickelt.

 

Kann schon sein, dass in solchen Titeln manchmal gewisse entfernte Adventure Mechaniken stecken. Aber der Filmeinfluss hat deutlich mehr Gewicht.

 

Wie gesagt für mich unterscheidet sich so eine Erfahrung deutlich von klassischen Videospielen. Ein Abend mit DBH fühlt sich für mich viel mehr wie ein Filmabend an.

 

Und das ist überhaupt nichts schlechtes (ich liebe ja Filme), nur etwas Anderes.

 

ein interaktiver film ist für mich etwas das selbständig abläuft und man an gewissen punkten nur entscheidungen trifft, wie der film weiterläuft.

Late Shift wäre da ein beispiel dafür.

 

wenn ich aber wie z.b. im demo-abschnitt von detroit die figur komplett selbst steuere und mit der umgebung aktiv interagiere, um hinweise zu finden, dann ist das für mich mehr, wie ein klassisches abdventure.

 

aber das sieht wohl jeder etwas anders, was auch ok ist.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich aber wie z.b. im demo-abschnitt von detroit die figur komplett selbst steuere und mit der umgebung aktiv interagiere, um hinweise zu finden, dann ist das für mich mehr, wie ein klassisches abdventure.

 

so kann man sich die sache natürlich auch auslegen :D

 

mir wird dieses genre jedenfalls wahrscheinlich immer fremd bleiben und ich bin auch froh, dass Sony kein interesse an Quantic Dream hat wie du mal erwähnt hast

 

wobei ich Beyond: Two Souls aber sehr gut fand! :ok:

 

 

 

auch interessant der wikipedia-artikel: Quantic Dream

 

und da die firma auch für die filmindustrie arbeitet sind wir wieder bei den filmen :keks2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber das sieht wohl jeder etwas anders, was auch ok ist.

 

Genau.

Ich habe das ja auch nur nochmals erwähnt als Antwort auf Black Eagles Kritik mit dem Gameplay, bei welcher ich ihm bei jedem Spiel zustimmen würde.

Ein QD-Titel sehe ich einfach als etwas Anderes und somit sind Kritikpunkte wie diese für mich da Obsolet.

 

Es liegt mir fern mich über immer die selben Begrifflichkeiten zu 'streiten'

Share this post


Link to post
Share on other sites
Genau.

Ich habe das ja auch nur nochmals erwähnt als Antwort auf Black Eagles Kritik mit dem Gameplay, bei welcher ich ihm bei jedem Spiel zustimmen würde.

Ein QD-Titel sehe ich einfach als etwas Anderes und somit sind Kritikpunkte wie diese für mich da Obsolet.

 

Es liegt mir fern mich über immer die selben Begrifflichkeiten zu 'streiten'

 

titel von Quantic Dream sind interaktive filme :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
titel von Quantic Dream sind interaktive filme :)

 

in denen du zu 80-90% die figuren selbst steuerst :keks2:


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, um dieser Diskussion noch ein wenig Benzin auf´s Feuer zu geben: Ich stimme zu dass die Spiele von QD eher interaktive Filme sind, empfinde sie dennoch mehr als Games, als z.B. die Telltale-Spiele! Auch wenn diese toll erzählt sind, einige davon sogar richtig gut sind, so empfinde ich diese fast überhaupt nicht als Games. Da stechen die QD-Spiele - insbesondere DBH - aber nochmal deutlich hervor!


SIGNATUR-GRID-NEW.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
in denen du zu 80-90% die figuren selbst steuerst :keks2:

 

...was allerdings keinen 'spielerischen' Aspekt bietet (man kann ja nicht, nicht weiter kommen), sondern vordergründig deiner Einbeziehung in die Geschichte dient :zwinker:

Zudem ist 80-90% sehr hochgegriffen.

 

@Horst

Ich finde nicht unbedingt, dass das etwas mit 'hervorstechen' zu tun hat, da ich den Begriff interaktiver Film nicht im geringsten als negativ betrachte.

Ich find die super :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Interaktiver Film" sollte in keinster Weise bewertend oder gar abwertend sein. Ich selbst mag solche "Spiele" ja auch von Zeit zu Zeit :) Hab auch GoT von Telltale gespielt, hab ich auch sehr gemocht. Es ist eben für den Gamer seichter und bietet kaum Fherausforderungen, es geht halt irgendwie fast von alleine voran :) Und da muss ich sagen, hatte DBH aber einige Momente, die dann doch fordernder waren und ansatzweise so etwas wie Gameplay boten. Für mich ist DBH definitiv ein Spiel. Hab es gerne gedaddelt :)


SIGNATUR-GRID-NEW.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
...was allerdings keinen 'spielerischen' Aspekt bietet (man kann ja nicht, nicht weiter kommen), sondern vordergründig deiner Einbeziehung in die Geschichte dient :zwinker:

Zudem ist 80-90% sehr hochgegriffen.

...

 

dass rein das weiterkommen oder scheitern den spielerischen aspekt definiert, sehe ich nicht so.

es gibt ja auch konsequenzen in spielen, die nicht vom regelwerk, wie einem game over überwacht werden und teilweise trotzdem grosse auswirkungen haben.

 

nach der logik hätten beträchtliche spielanteile in RPGs, die sich z.b. mit sozialen kontakten oder dem world building kümmern, keinen spielerischen aspekt.

 

auch das sammeln von collectibles in spielen wäre dann kein spielerischer aspekt.

 

aber auch das kann natürlich jeder für sich selbst definieren und eine ganz klare definition gibt es wohl nicht.

 

klar ist auch, dass die medien videospiel und film immer weiter zusammenrücken und es viele überschneidungen gibt.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...