Jump to content

God of War: Ragnarök


Mitsunari
 Share

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Danielus:

Du meinst mit "technisch" vermutlich visuell.

Aber rein funktional waren die Unterschiede nicht sonderlich groß.

Ein Uncharted 4 spielte sich nicht sonderlich anders als ein Uncharted 3. Dasselbe gilt auch für The Last of Us und The Last of Us 2. Detroit funktionierte auch nicht viel anders als Heavy Rain oder Beyond Two Souls. Und bei Killzone spürte man den Unterschied höchstens in den größeren Leveln.

Was du beschreibst, waren lediglich grafische Fortschritte, aber keine spielerisch spürbar technischen Fortschritte.

Ja, mit technisch ist im Videospielbereich meist das Optische gemeint.
Genau diese Erwartung haben ja die meisten, wenn sie sich eine neue Konsole mit mehr tflops kaufen.
Daran wird Gaminghardware ja meist gemessen.

Spielerische Neuerungen sehe ich eher im Kreativbereich der Entwickler und weniger in der Hardware, so etwas wie Motion-Control oder VR mal ausgenommen.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Eloy29:

Grafisch sieht TLOU2 noch besser aus wie 90 % der PS5 Games.

Es lief halt auch nur mit 30 fps und das sieht bei TLOU2 für mich einfach nur furchtbar aus.

Es stimmt aber schon, dass der grafische Sprung bisher nicht extrem groß war. Eine höhere Framerate und meist auch höhere Auflösung, gepaart mit deutlich kürzeren Ladezeiten und 3D Sound sollte man aber auch nicht zu klein reden. Das springt einem im ersten Moment halt nicht direkt ins Auge.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Danielus:

Aber so gesehen war die PS4 gefühlt auch schon nicht so sehr "next-gen".

Und ehrlich gesagt denke ich nicht, dass die PS5-Exklusiven Spiele so viel anders sein werden als die PS4-Spiele. Werden halt optisch besser aussehen noch, kaum Ladezeiten haben und Open-Worlds werden mehr Platz haben. Aber ansonsten...

Der Sprung von der PS3 hin zur PS4 ihn fand ich schon nicht klein auch von der Grafik her ,kann mich noch erinnern wie ich angetan war von Killzone Shadowfall oder Battlefield 4 mit seiner SP Story und den 128 Spielern Online wie dort die Qualität war , bei dem GOW Ragnarök Trailer dachte ich mir sieht ja gleich aus wie die PS4 Fassung 2018. 

Bei der Vorstellung von GOW auf der E3 hatte ich Gänsehaut, bei der Verbreitung des Trailers von Ragnarök,fand ich ihn langweilig geschnitten.

Haben mich früher Titel wie eben GOW oder TLOU2 über Jahre schon vorher mitfiebern lassen ist es jetzt überhaupt nicht mehr da Sony uns nicht teilhaben lässt an dem was wo entwickelt wird.

Die heutige Schlagzeile auf der Hauptseite...kommt Returnal bald für den PC.

Sagte ja schon das ich Ryan überhaupt nicht und auch vorher nie leiden mochte er ist ein Finanzgesteuerter Business Erfolgs Typ...gut für die Aktionäre...schlecht für alles was Sony mal gewesen ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb consoleplayer:

Es lief halt auch nur mit 30 fps und das sieht bei TLOU2 für mich einfach nur furchtbar aus.

Es stimmt aber schon, dass der grafische Sprung bisher nicht extrem groß war. Eine höhere Framerate und meist auch höhere Auflösung, gepaart mit deutlich kürzeren Ladezeiten und 3D Sound sollte man aber auch nicht zu klein reden. Das springt einem im ersten Moment halt nicht direkt ins Auge.

Habe es so 40 Stunden auf der Pro gespielt und furchtbar war da nichts.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 19 Minuten schrieb Danielus:

Du meinst mit "technisch" vermutlich visuell.

Aber rein funktional waren die Unterschiede nicht sonderlich groß.

Ein Uncharted 4 spielte sich nicht sonderlich anders als ein Uncharted 3. Dasselbe gilt auch für The Last of Us und The Last of Us 2. Detroit funktionierte auch nicht viel anders als Heavy Rain oder Beyond Two Souls. Und bei Killzone spürte man den Unterschied höchstens in den größeren Leveln.

Was du beschreibst, waren lediglich grafische Fortschritte, aber keine spielerisch spürbar technischen Fortschritte.

Finde schon das sich Uncharted 4 und Last of Us 2 massivst besser spielen als ihre Vorgänger😬👍

Edited by Olli90
Link to comment
Share on other sites

Hoffe aber das dafür diese Generation auch länger durchhält. Viele haben noch keine PS5 oder Series X. Ich glaube die werden erst in 2 Jahren richtig in Fahrt kommen. Bisher sind alle Spiele aufgebohrte PS4 Versionen. Würde mich mal interessieren wie gut ein Star Citezen auf PS5 laufen würde man es perfekt optimieren würde 😁

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Eloy29:

Habe es so 40 Stunden auf der Pro gespielt und furchtbar war da nichts.

Auf der PS5 habe ich zwischen 30fps und 60fps sehr oft gewechselt (Test-halber). Dieser 30 fps Modus war für mich richtig furchtbar. Fast schon eine Katastrophe verglichen mit dem 60fps Modus. Hätte ich keine Wahl gehabt, hätte ich natürlich auch in 30fps TLOU2 durchgezockt, aber es ging zum Glück auch mit 60fps. Dafür bin ich sehr dankbar.

Vielleicht bin ich persönlich hier etwas empfindlicher als andere, aber diese 30fps waren für mich der Horror.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich finde auch jetzt wo wir sehen wie sehr eine PS4 die 5 ausbremst nicht richtig GOW Ragnarök für beide Konsolen heraus zu bringen. Denn mal ehrlich wo ist denn überhaupt der große Anreiz sich eine PS5 zu holen ? GOW Ragnarök spiele ich in etwas schlechterer Qualität wahrscheinlich in 30 FPS auf der PS4 ...da kommt bei mir kein Verlangen auf mir unbedingt eine PS5 zu kaufen....so wäre es bei mir hätte ich keine.

Wo ist der Spielerische Anreiz sich stand jetzt eine PS5 zu holen?

Wo ist das Mindfucking Sony Exklusive Game wo ein jeder sich eine PS5 wünscht....es ist einfach nicht vorhanden da Technisch diese Konsolengeneration keine Bäume ausreißt.

Edited by Eloy29
Link to comment
Share on other sites

@consoleplayernee, bist nicht der einzige, bei Cyberpunk und Star Wars Fallen Order getestet mit 30fps, geht gar nicht mMn.

Mir persönlich reicht das fast schon der neue Controller, alle games super flüssig, keine ladezeiten mehr, da zockt es sich mMn richtig edel 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb consoleplayer:

Auf der PS5 habe ich zwischen 30fps und 60fps sehr oft gewechselt (Test-halber). Dieser 30 fps Modus war für mich richtig furchtbar. Fast schon eine Katastrophe verglichen mit dem 60fps Modus. Hätte ich keine Wahl gehabt, hätte ich natürlich auch in 30fps TLOU2 durchgezockt, aber es ging zum Glück auch mit 60fps. Dafür bin ich sehr dankbar.

Vielleicht bin ich persönlich hier etwas empfindlicher als andere, aber diese 30fps waren für mich der Horror.

Die Möglichkeit hatte ich nicht aber auf der Pro lief es sehr gut.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...