Jump to content

Corona: Bedenken und Erfahrungen


Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Rushfanatic:

Die Regierung hätte sicher anders handeln können, aber leider ist der Großteil der Menschen dumm. Man hätte direkt zu Beginn einen 2 Monatslockdown machen sollen. Da die Regierung dies den ach so armen Bürgerlein nicht zumuten wollte, macht man es Schritt für Schritt. In Zukunft wird es noch mehr Pandemien geben, wenn die verdammten Dummköpfe, welche sich für so tolle Menschen halten, begreifen, dass Gesundheit vorgeht, für jeden Einzelnen und für Alle. Solidarität ist in unserer heutigen Zeit das A und O. Leider ist aber das Prinzip „meinem Umfeld geht es gut, was jucken mich die Anderen" zum Großteil vertreten.

Außerdem, was die Wissenschaft an Zahlen veröffentlicht, sind Fakten. Fakten haben soviel mit Meinungen zu tun, wie Meinungen mit Fakten. 

Dieses Geschwafel, dass die böse Regierung euch was böses will, ist einfach nur lächerlich. Da kommt irgendein 90 IQ'ler der irgendeine Meinung verbreitet und die wird geschluckt, weil er behauptet, die Bürger seien was Besonderes und man hätte die Welt von der Couch mit Cola und Chips in der Hand verstanden. Da krieg ich Puls, wenn solche leeren Argumente kommen. Keinem geht es schlecht in diesem Land und wenn es einem nicht passt, sollte man selbst politisch agieren, man braucht nur 5 Personen um eine Partei zu gründen. 

Diese Pandemie zeigt einfach wie engstirnig und dumm der Großteil einfach ist, aber die Diplomaten dürfen das nicht hinausposaunen.

Also nimmt man euch an die Hand und erklärt euch, dass man Abstand halten und sich die Hände waschen soll, was man schon im Kindergarten lernt.

Manche Kommentare hier bestätigen meine Aussagen. 

 

 

 

"Leider ist der großteil der Menschen dumm" 

Und du hältst dich für intelligenter als der großteil oder was? Leute verurteilen, welche eine andere Meinung haben als du, macht dich kein Stück besser. Würde ich so argumentieren wie du, könnte ich ebenso behaupten "Ja da kommt irgendein 90er IQ Politiker mit irgendeiner Meinung und die wird geschluckt" Beste argumentationsweise. Alle als dumm betiteln ist natürlich einfacher als sich mal mit den sorgen und Problemen, welche viele junge gesunde Menschen durch die maßnahmen bekommen, zu beschäftigen. 

Ja eben, die Zahlen sind Fakten. Fakt ist, die Zahlen werden künstlich seit Monaten nach oben getrieben und Fakt ist, es sind bisher 45000 Menschen in Deutschland gestorben, welche zum großteil alt sind. Fakt ist genauso, dass durch die maßnahmen Millionen Menschen ihre Existenzgrundlage verlieren. Was das fürn rattenschwanz nach sich ziehen wird, ist dir und vielen anderen ja egal. So weit wird nicht gedacht. Ebenso ist es scheinbar den meisten egal, dass an anderen Dingen viel mehr Menschen sterben. Da macht keiner son fass auf und versucht auf Krampf mit irgendwelchen maßnahmen die Menschen zu retten. 

Kein Fakt ist, dass der großteil der alten Menschen die gestorben sind, vorher schon krank waren. Wenn man wollte, würden die dazu eine Statistik veröffentlichen wie viele von denen kerngesund waren und wie viele nicht. Macht man aber aus irgendeinem Grund nicht. Oder gibt es dazu etwas? Solche Statistiken wären interessant. 

 

Mir geht es in keinster Weise darum zu sagen, dass man die Menschen vor corona nicht schützen soll, im gegenteil. Nur das WIE ist es was mich stört und genauso stört mich, wieso bei anderen Dingen, wo viel mehr Menschen sterben, nicht so viel unternommen wird um die zu schützen. Das ist für mich einfach Heuchlerisch und gibt mir nicht das Gefühl, dass man wirklich daran interessiert ist die Menschen zu schützen. 

Mag sein, dass die Regierungen da selbst einfach nur aus Angst handeln, da es was neues ist und sich nicht so einfach kontrollieren lässt. Menschen haben nämlich Schwierigkeiten damit ins ungewisse zu blicken und wenn sich etwas auf den ersten Blick nicht kontrollieren lässt, wird völlig irrational gehandelt um zu versuchen die Kontrolle zu erlangen. Dafür können Menschen nichts. Ist einfach leider so in uns drin. 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 215
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Foglende Nebenwirkungen der Impfung gegen Corona sind bisher bekannt: Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Sodbrennen Blähungen

Meine beste Freundin arbeitet bei Biontech und sie kann mir nur schildern, wie es ihr geht. Sie hat die Impfung natürlich schon erhalten und sagt selbst, dass sie keinerlei Nebenwirkungen hat, trotzde

Der Staat muss zwingen, vor Allem wenn es um die Gesundheit des Staates geht.  Eine Impfung ist wichtig und richtig. Der einzige Grund es nicht zu machen, ist, dass ein gesundheitlicher Grund es

Posted Images

Ich sag nur eins... 

Zieht euch warm an denn es wird Kalt für Deutschland und zwar richtig! 

  • Like 1

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to post
Share on other sites

Du hast meinen Text offensichtlich nicht verstanden. 

Der Großteil ist dumm. Das ist Fakt. Man muss sich doch nut die Kommentare im Netz ansehen. Schwachsinnige Argumente, welche zu keinem Ergebnis führen. Fakt ist ebenso, dass es den meisten an Eigeninitiative fehlt. Wenn ich doch in nahezu jeder journalistischen Quelle höre „hey, da kommt was auf euch zu, seid mal umsichtig", dann wäre es sinnvoll seinen Kopf einzuschalten und sich vorzubereiten. Viele kämen doch ohne Richtlinien und man ihnen sagt, was sie tun sollen, gar nicht klar. Bei Manchen wundere ich mich, wie sie es alleine schaffen sich morgens die Socken anzuziehen. 

Und kehre mal bitte vor deiner eigenen Türe. Behaupte nicht, dich kümmern Menschen in anderen Ländern und hier willst du, dass die Alten sterben, da sie ja sowieso krank sind. Das nennt man Doppelmoral und steht auf einer Stufe mit Heuchelei. 

Ich bin kein großer Menschenfreund, da, wie schon erwähnt, der Großteil dumm ist. Dennoch will ich nicht, dass jemand sterben muss, dem man helfen kann. Und deshalb ist es wichtig, dass Jeder seine Solidarität aufbringt und was für seine Mitmenschen in dieser schweren Zeit tut. 

Edited by Rushfanatic

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Rushfanatic:

Du hast meinen Text offensichtlich nicht verstanden. 

Der Großteil ist dumm. Das ist Fakt. Man muss sich doch nut die Kommentare im Netz ansehen. Schwachsinnige Argumente, welche zu keinem Ergebnis führen. Fakt ist ebenso, dass es den meisten an Eigeninitiative fehlt. Wenn ich doch in nahezu jeder journalistischen Quelle höre „hey, da kommt was auf euch zu, seid mal umsichtig", dann wäre es sinnvoll seinen Kopf einzuschalten und sich vorzubereiten. Viele kämen doch ohne Richtlinien und man ihnen sagt, was sie tun sollen, gar nicht klar. Bei Manchen wundere ich mich, wie sie es alleine schaffen sich morgens die Socken anzuziehen. 

Und kehre mal bitte vor deiner eigenen Türe. Behaupte nicht, dich kümmern Menschen in anderen Ländern und hier willst du, dass die Alten sterben, da sie ja sowieso krank sind. Das nennt man Doppelmoral und steht auf einer Stufe mit Heuchelei. 

Ich bin kein großer Menschenfreund, da, wie schon erwähnt, der Großteil dumm ist. Dennoch will ich nicht, dass jemand sterben muss, dem man helfen kann. Und deshalb ist es wichtig, dass Jeder seine Solidarität aufbringt und was für seine Mitmenschen in dieser schweren Zeit tut. 

Ich sag nur so viel: kein König, oder eine Regierung, kann ein gebildetes Volk nicht gebrauchen.

image.png.a3dacd943fd99e93840a9a2577898736.png

 

Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Rushfanatic:

Du hast meinen Text offensichtlich nicht verstanden. 

Der Großteil ist dumm. Das ist Fakt. Man muss sich doch nut die Kommentare im Netz ansehen. Schwachsinnige Argumente, welche zu keinem Ergebnis führen. Fakt ist ebenso, dass es den meisten an Eigeninitiative fehlt. Wenn ich doch in nahezu jeder journalistischen Quelle höre „hey, da kommt was auf euch zu, seid mal umsichtig", dann wäre es sinnvoll seinen Kopf einzuschalten und sich vorzubereiten. Viele kämen doch ohne Richtlinien und man ihnen sagt, was sie tun sollen, gar nicht klar. Bei Manchen wundere ich mich, wie sie es alleine schaffen sich morgens die Socken anzuziehen. 

Und kehre mal bitte vor deiner eigenen Türe. Behaupte nicht, dich kümmern Menschen in anderen Ländern und hier willst du, dass die Alten sterben, da sie ja sowieso krank sind. Das nennt man Doppelmoral und steht auf einer Stufe mit Heuchelei. 

Ich bin kein großer Menschenfreund, da, wie schon erwähnt, der Großteil dumm ist. Dennoch will ich nicht, dass jemand sterben muss, dem man helfen kann. Und deshalb ist es wichtig, dass Jeder seine Solidarität aufbringt und was für seine Mitmenschen in dieser schweren Zeit tut. 

Deine geistige "Reife" ist jedenfalls nicht überragend. Du hast eine Denkweise von dir die dich ja dann über die ganzen "Dummen" hinweg hebt. So einfach über die Masse zu urteilen ist schlichtweg Dekadenz. Wie sieht es denn mit der Information der Regierung zu der Bevölkerung aus? Warum gibt es bisher keine einzige Kampagne um den "Dummen" das Impfen nahe zu legen? Warum bisher keinerlei Aufklärung wie das Serum wirkt, den "Dummen" die Angst zu nehmen vor dieser Impfung. Die "Dummen" da sie ja in deinen Augen die Masse sind ersetzen wir mal durch das Wort Mitbürger, Menschen, Ängstliche Menschen, um ihre Existenz fürchtende Menschen. 

Unsere Regierung läuft momentan in alle Richtungen und das mit einer Panik die sie allen nach außen hin zeigen ,die erkennen lässt wie unfähig diese sind. 

 

Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Rushfanatic:

Du hast meinen Text offensichtlich nicht verstanden. 

Der Großteil ist dumm. Das ist Fakt. Man muss sich doch nut die Kommentare im Netz ansehen. Schwachsinnige Argumente, welche zu keinem Ergebnis führen. Fakt ist ebenso, dass es den meisten an Eigeninitiative fehlt. Wenn ich doch in nahezu jeder journalistischen Quelle höre „hey, da kommt was auf euch zu, seid mal umsichtig", dann wäre es sinnvoll seinen Kopf einzuschalten und sich vorzubereiten. Viele kämen doch ohne Richtlinien und man ihnen sagt, was sie tun sollen, gar nicht klar. Bei Manchen wundere ich mich, wie sie es alleine schaffen sich morgens die Socken anzuziehen. 

Und kehre mal bitte vor deiner eigenen Türe. Behaupte nicht, dich kümmern Menschen in anderen Ländern und hier willst du, dass die Alten sterben, da sie ja sowieso krank sind. Das nennt man Doppelmoral und steht auf einer Stufe mit Heuchelei. 

Ich bin kein großer Menschenfreund, da, wie schon erwähnt, der Großteil dumm ist. Dennoch will ich nicht, dass jemand sterben muss, dem man helfen kann. Und deshalb ist es wichtig, dass Jeder seine Solidarität aufbringt und was für seine Mitmenschen in dieser schweren Zeit tut. 

Wo ist das Fakt? Wie misst du Dummheit? 

Nur wegen son paar Idioten im Netz, welche so dummes zeug schreiben, ist es nicht unbedingt der großteil. Ich finde nämlich nicht, dass der großteil dumm ist. Aber das viele leute richtlinien brauchen, weil die sonst nicht wissen was sie tun sollen, gebe ich dir recht. 

Es tut nichts zur Sache ob es mich kümmert oder nicht, was in anderen Ländern los ist. Hier gehts um die Entscheidungen der Regierung, welche sich willkürlich um Menschen kümmert. Außerdem gibts hier ja auch andere Probleme wo mehr Menschen sterben und die kümmerts nicht (Alkohol) 

Übrigens habe ich für ein paar monate mal in Ghana gelebt und dort Solaranlagen aufgebaut und Bäume gepflanzt. Also ich versuche schon zu helfen. Ich würde solche Sachen nicht sagen, wenns mir genauso egal wäre. Nur alleine erreicht man nicht ganz so viel. Ich kenne die ganzen Umstände in anderen Ländern. 

Ich möchte auch nicht dass Menschen sterben, wenn man denen helfen kann. Bloß muss man da eben schauen wie dringend notwendig bei einzelnen sowas ist und welchen Schaden es verursacht, wenn man sich nur um eine Gruppe kümmert und alle anderen dann egal sind. 

Es ist einfach sehr schwierig da den richtigen weg zu finden und das sehe ich auch ein. Ich möchte nicht in der Position sein sowas entscheiden zu müssen. Nur hätte man nach all den Monaten sich mal andere Lösungen überlegen können, aber stattdessen ist es nur ein hin und her mit den maßnahmen und wirklichen Erfolg gibts dadurch dann nicht mal. Das kritisiere ich eben. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Eloy29:

Deine geistige "Reife" ist jedenfalls nicht überragend. Du hast eine Denkweise von dir die dich ja dann über die ganzen "Dummen" hinweg hebt. So einfach über die Masse zu urteilen ist schlichtweg Dekadenz. Wie sieht es denn mit der Information der Regierung zu der Bevölkerung aus? Warum gibt es bisher keine einzige Kampagne um den "Dummen" das Impfen nahe zu legen? Warum bisher keinerlei Aufklärung wie das Serum wirkt, den "Dummen" die Angst zu nehmen vor dieser Impfung. Die "Dummen" da sie ja in deinen Augen die Masse sind ersetzen wir mal durch das Wort Mitbürger, Menschen, Ängstliche Menschen, um ihre Existenz fürchtende Menschen. 

Unsere Regierung läuft momentan in alle Richtungen und das mit einer Panik die sie allen nach außen hin zeigen ,die erkennen lässt wie unfähig diese sind. 

 

Die Regierung appelliert also nicht seit Monaten an die Vernunft der Bürger, Abstand zu halten, auf Hygiene zu achten etc. 

Ich heiße auch vieles nicht gut was die Entscheidung der Politik angeht. Dass sie aber nicht auf die Gefahren hindeuten würde, ist schlichtweg falsch. Die Regierung wollte den Bürgern keinen direkten Lockdown zu beginn zumuten und man hat die Warnungen der Wissenschaft nur geringfügig Beachtung geschenkt. Im März wurde es schon gesagt, dass es dick kommen wird. Aber die Bürger wollen ja ungern verzichten. Derselbe Unsinn mit Lockerung über Weihnachten. Die Politik hat definitiv versagt, aber vorallem deshalb, weil sie erst reagiert anstatt zu agieren. Und meine geistige Reife zu beurteilen ist deine Meinung, aber die interessiert mich nicht in dem Punkt. 

Es fehlt den meisten einfach an Bildung und das liegt an vielen selbst sich weiterzuentwickeln, dass sollte man keinem anderen überlassen. Hätte die Menschen sich früher nur darauf verlassen, sich sagen zu lassen, man solle dies und das lernen, hätten vermutlich nie das Zeitalter der Aufklärung erreicht, indem wir, bis heute, stecken. 

 

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Rushfanatic:

Die Regierung appelliert also nicht seit Monaten an die Vernunft der Bürger, Abstand zu halten, auf Hygiene zu achten etc. 

Ich heiße auch vieles nicht gut was die Entscheidung der Politik angeht. Dass sie aber nicht auf die Gefahren hindeuten würde, ist schlichtweg falsch. Die Regierung wollte den Bürgern keinen direkten Lockdown zu beginn zumuten und man hat die Warnungen der Wissenschaft nur geringfügig Beachtung geschenkt. Im März wurde es schon gesagt, dass es dick kommen wird. Aber die Bürger wollen ja ungern verzichten. Derselbe Unsinn mit Lockerung über Weihnachten. Die Politik hat definitiv versagt, aber vorallem deshalb, weil sie erst reagiert anstatt zu agieren. Und meine geistige Reife zu beurteilen ist deine Meinung, aber die interessiert mich nicht in dem Punkt. 

Es fehlt den meisten einfach an Bildung und das liegt an vielen selbst sich weiterzuentwickeln, dass sollte man keinem anderen überlassen. Hätte die Menschen sich früher nur darauf verlassen, sich sagen zu lassen, man solle dies und das lernen, hätten vermutlich nie das Zeitalter der Aufklärung erreicht, indem wir, bis heute, stecken. 

 

Vielleicht fehlt es dir an den Verstand und nicht den meisten an Bildung. Unsere Regierung weht dahin wo der Wind das Fähnchen hin bewegt. Eine vernünftige Aufklärung sehe ich bis heute noch nicht. Eine Kanzlerin die ihr Kinn auf dem Boden schleifen lässt und eine Mimik aufsetzt als wäre das Weltende nahe. Virologen die sich Profilieren und Politiker. Dazu noch der tägliche Wahnsinn auf allen Sozialen Plattformen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Eloy29:

Vielleicht fehlt es dir an den Verstand und nicht den meisten an Bildung. Unsere Regierung weht dahin wo der Wind das Fähnchen hin bewegt. Eine vernünftige Aufklärung sehe ich bis heute noch nicht. Eine Kanzlerin die ihr Kinn auf dem Boden schleifen lässt und eine Mimik aufsetzt als wäre das Weltende nahe. Virologen die sich Profilieren und Politiker. Dazu noch der tägliche Wahnsinn auf allen Sozialen Plattformen.

Natürlich. Du hast Recht, ich meine Ruhe

„Wenn ich Kultur will, stell ich meinen Joghurt über Nacht raus.“

Link to post
Share on other sites

Als ob es nur die deutsche Regierung betrifft. Welche andere auf der Welt macht es denn so viel besser? Sind alle nur auf Wählerstimmen aus und wollen nichts ändern, stimmts? 😑

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...