Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

DUNE


Was ein Monument von einem SciFi Epos!
Ich habe diesen Film sehr genossen. Ich liebe Villeneuve's Arbeit. Wieder hat er es geschafft eine derart greifbare und dichte Atmosphäre zu erzeugen, dass der Film noch lange nach dem Kinobesuch im Kopf nachhallen wird. Ob Design und Sound, oder einfach weil man sich einfach wieder für Szenen Zeit lässt damit sie wirken können und nicht fix durch-cutet, weil man fertig werden will. Allein das starten und landen von Raumschiffen ist ein wahres Fest in diesen Film. Oh man.... und die Details. So viele Details. Wunderschön. Dune hat mich daran erinnert, warum ich SciFi-Fan bin. Danke! 
Inhaltlich wiegt schon die Vorlage, das Buch, sehr schwer. Deswegen bin ich froh, dass man praktisch in der Mitte des ersten Buches einen Cut setzt. So wirkt der Film zwar wie ein gewaltiger Prolog, aber nur so kann dieser schwere Stoff richtig zur Geltung kommen.

Ich hatte nur leider manchmal das Gefühl das Chalamet etwas unterfordert wird. Seine schauspielerische Bandbreite, die beachtlich ist, wird leider nicht ganz abgerufen.  

Ist diese Interpretation von Dune ein Meisterwerk? Kann ich noch gar nicht sagen. Ich muss den Film noch immer sacken lassen. Ich kann aber schon mal sagen, dass er verdammt nahe an einem Meisterwerk ran kommt.

Ich bin begeistert! 

Villeneuve - Nach Arrival und Blade Runner 2049 hat er nun das dritte Werk rausgehauen, dass mich völlig umhaute und gehört nun zu meinen absoluten lieblings Regieseure*innen!

Edited by ARKLAY
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 9/19/2021 um 3:57 AM schrieb JinofTsushima:

Am Ende des Tages kocht dieser Film allerdings auch nur mit Wasser. 

Diesen Vergleich verstehe ich nicht. Kannst du das etwas vertiefen? Mit was für Erwartungen bist du denn in diesen Film gegangen?
 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb ARKLAY:

ch hatte nur leider manchmal das Gefühl das Chalamet etwas unterfordert wird. Seine schauspielerische Bandbreite, die beachtlich ist, wird leider nicht ganz abgerufen.

Ich fand Chalamet perfekt für die Rolle und er hat den inneren Konfikt auch toll auf die Leinwand gebracht. Es waren halt die kleinen Gesten und Blicke, die vieles transportiert haben.
Das echte Highlight des Films war für mich (und auch meine Frau) aber Rebecca Ferguson, Was für eine Performance!

vor 9 Minuten schrieb ARKLAY:

Villeneuve - Nach Arrival und Blade Runner 2049 hat er nun das dritte Werk rausgehauen, dass mich völlig umhaute und gehört nun zu meinen absoluten lieblings Regieseure*innen!

Sicario??

vor 6 Minuten schrieb ARKLAY:

Diesen Vergleich verstehe ich nicht. Kannst du das etwas vertiefen? Mit was für Erwartungen bist du denn in diesen Film gegangen?

Er meinte mit Spice versetztes Wasser 😁

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Diggler:

Sicario??

vor 11 Minuten schrieb ARKLAY:

Ja. Sicario hatte seine Stärken. Mich hat dieser Film leider im dritten Akt verloren. Blunt konnte das leider auch nicht mehr retten! 😉 

 

vor 2 Minuten schrieb Diggler:

Gesten und Blicke

Ja. Gebe ich dir recht. Die Figur spricht viel durch die Körpersprache. In Filmen wie "Call me by your name" oder "A rainy day in New York" war er er als Schauspieler präsenter, so mein Eindruck. 
Ich kenne die Buchvorlage von Dune nicht. Daher kann ich nur mutmaßen, dass die Art wie er in Dune spielt Regieanweisung war. 

Link to comment
Share on other sites

Dune

Ich hatte hohe Erwartungen an meinen ersten Kinobesuch seit dem Beginn der Pandemie, welche leider nicht erfüllt werden konnten. Audiovisuell ist Dune wirklich toll und brachial. Die Bildsprache ist ein Segen, sehr atmosphärisch. Ansonsten kam mir der erste Teil der Triologie (?) jedoch wie ein zu langer Prolog vor. Es ist nicht wirklich viel passiert, das Tempo stimmte hier nicht und das nicht wegen des gewollt langsameren Pacings, was mir gut gefällt. Weder war der Inhalt besonders tiefgehend, noch die Action super fesselnd. Ich habe die ganze Zeit auf einen Höhepunkt gewartet, doch der kam und kam nicht, es plätscherte gemächlich die ganze Zeit vor sich hin. Der Stoff bietet enormes Potenzial, was hoffentlich im nächsten Teil ausgeschöpft wird. 

6,5/10

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb ARKLAY:

Ja. Gebe ich dir recht. Die Figur spricht viel durch die Körpersprache. In Filmen wie "Call me by your name" oder "A rainy day in New York" war er er als Schauspieler präsenter, so mein Eindruck. 

Call me by your name bietet da durch den Stoff natürlich ganz andere Möglichkeiten.
Ist schon der Rolle geschuldet.

Edited by Diggler
  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Edelstahl:

Dune

Ich hatte hohe Erwartungen an meinen ersten Kinobesuch seit dem Beginn der Pandemie, welche leider nicht erfüllt werden konnten. Audiovisuell ist Dune wirklich toll und brachial. Die Bildsprache ist ein Segen, sehr atmosphärisch. Ansonsten kam mir der erste Teil der Triologie (?) jedoch wie ein zu langer Prolog vor. Es ist nicht wirklich viel passiert, das Tempo stimmte hier nicht und das nicht wegen des gewollt langsameren Pacings, was mir gut gefällt. Weder war der Inhalt besonders tiefgehend, noch die Action super fesselnd. Ich habe die ganze Zeit auf einen Höhepunkt gewartet, doch der kam und kam nicht, es plätscherte gemächlich die ganze Zeit vor sich hin. Der Stoff bietet enormes Potenzial, was hoffentlich im nächsten Teil ausgeschöpft wird. 

6,5/10

Oh.. da bin ich ganz anderer Meinung. Es ist sogar eine ganze Menge passiert!
Das mit der Action, habe ich erwartet. Es ist nun mal kein Actionfilm. Als ich nach dem Film in einige der Gesichter schaute, dachte ich mir das schon, dass so manch einer einfach anderes Kino erwartete. Ein Film mit Showdown und so weiter. Besonders im Hinblick auf einen erwartetet Höhepunkt. Der Film lässt einen ja mitten in der Story regelrecht fallen. Er hört eben tatsächlich mitten im Buch auf. 
Ich persönlich finde das toll. Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht. Das ist Storytelling nach meinen Geschmack. Nun kann ich natürlich nicht von mir auf andere schließen, daher verstehe und akzeptiere ich diesen Kritikpunkt.
Als Gegenargument vielleicht nur eines: David Lynch damals mit seinem Film hat kläglich versagt, als er versuchte das ganze Buch in einen Film zu stopfen.  

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb ARKLAY:

Oh.. da bin ich ganz anderer Meinung. Es ist sogar eine ganze Menge passiert!
Das mit der Action, habe ich erwartet. Es ist nun mal kein Actionfilm. Als ich nach dem Film in einige der Gesichter schaute, dachte ich mir das schon, dass so manch einer einfach anderes Kino erwartete. Ein Film mit Showdown und so weiter. Besonders im Hinblick auf einen erwartetet Höhepunkt. Der Film lässt einen ja mitten in der Story regelrecht fallen. Er hört eben tatsächlich mitten im Buch auf. 
Ich persönlich finde das toll. Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht. Das ist Storytelling nach meinen Geschmack. Nun kann ich natürlich nicht von mir auf andere schließen, daher verstehe und akzeptiere ich diesen Kritikpunkt.
Als Gegenargument vielleicht nur eines: David Lynch damals mit seinem Film hat kläglich versagt, als er versuchte das ganze Buch in einen Film zu stopfen.  

Mir war bewusst, dass Dune kein Actionfilm ist (zum Glück), ich schrieb das nur, da er in keinem Punkt wirklich herausstach , weder in der gezeigten Action, noch in der inhaltlichen Darstellung. Dafür konnte er mich, wie ich bereits schrieb, audiovisuell total abholen. Mir geht es aber auch so wie dir, ich will wissen wie es weitergeht, was jetzt im zweiten Teil aus der grandiosen Vorlage gemacht wird, nach diesem gemächlichen Prolog.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@ARKLAY
Es ist klar, dass dieser Film nicht jedem gefallen wird.
Ist doch mit allen Filmen von Villeneuve so, da er sich immer viel Zeit nimmt.
Das sind Filme, die muss man fühlen und wenn man das nicht tut, funktionieren sie auch nicht.
 

 

@EdelstahI

6,5 klingt aber schon ziemlich nach Verriss, was ja eine Wertung für einen unterdurchschnittlichen Film wäre.
Wenn man jetzt noch einbezieht, dass du dem Film seine audiovisuelle Brillanz zugestehst, müsste der Rest ja abgrundtief schlecht gewesen sein. 
 

Edited by Diggler

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Diggler:

@ARKLAY
Es ist klar, dass dieser Film nicht jedem gefallen wird.
Ist doch mit allen Filmen von Villeneuve so, da er sich immer viel Zeit nimmt.
Das sind Filme, die muss man fühlen und wenn man das nicht tut, funktionieren sie auch nicht.
 

xD 
meine Frau kann Blade Runner 2049 nicht leiden. Habe mich beinahe scheiden lassen. 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...