Jump to content
Play3.de
Turkoop10

Playstation VR

Recommended Posts

Guest dasDirk

Mal eine Frae an die Besitzer der VR. Wenn ich die Brille nur als "Monitor" verwenden möchte, kann ich dann normal mit dem Kontroller zoggen? Benötige ich diese Movesticks und die Kamera zur Einrichtung der Brille? Der 360° Blick interessiert mich absolut nicht, aber Chance auf einem virtuellen 225" Monitor zu zoggen ist schon verlockend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle VR Spiele, die ich kenne, kann man auch mit dem Controller zocken.

 

Die Movesticks brauchst Du nicht. Aber die Kamera brauchst Du auf jeden Fall, weil die Kamera auch die Position/Ausrichtung des Headsets trackt!

 

Ja, Du kannst jedes Spiel in PS VR auf einem "riesen Monitor" zocken. Habe gestern Abend "Injustice: Gods Amongst Us" gezockt, und da PS VR nur 18 ms Verzögerung hat, habe ich ich Challenges geschafft, die ich vorher weder an PS4 noch an Vita geschafft hatte!

 

Aber Vorsicht: Durch die Größe des Bildes ist es natürlich nicht mehr so scharf wie am TV. Eher so, als wenn man früher zu nah am Röhren TV gesessen hat!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest dasDirk

Danke für deine schnelle Antwort. Dann werde ich es einfach mal bei Freunden probieren, er hat sie sich bestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe meine VR sofort wieder verkauft.Ich kann diejenigen die damit zufrieden sind nur beglückwünschen.

Mir war von Anfang an klar das man Grafisch keine über Dinge erwarten durfte.Aber ich dachte das wenigstens der Cinema Modus was taugt.Leider ist es nicht so.Ich spiele seid ca. einem Jahr auf einem Sony HMZ T3.Da habe ich auch das Gefühl vor einer riesigen Leinwand zu sitzen,habe aber ein gestochen scharfes Bild.Schade das Sony das nicht hin bekommen hat bei der VR

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe meine VR sofort wieder verkauft.Ich kann diejenigen die damit zufrieden sind nur beglückwünschen.

Mir war von Anfang an klar das man Grafisch keine über Dinge erwarten durfte.Aber ich dachte das wenigstens der Cinema Modus was taugt.Leider ist es nicht so.Ich spiele seid ca. einem Jahr auf einem Sony HMZ T3.Da habe ich auch das Gefühl vor einer riesigen Leinwand zu sitzen,habe aber ein gestochen scharfes Bild.Schade das Sony das nicht hin bekommen hat bei der VR

 

Vr ist auch für die virtuelle erfahrung gedacht, der cinema mode ist nur ne nette dreingabe, wer sich das teil aber nur wegen dem cinema mode holt tja..... Was soll man da sagen, der hat rein garnichts mit vr zutun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Achso, d.h. man lenkt nicht mal das Raumschiff selber?

 

Nagut für 8 Euro wäre ein Wing Commander Clone auch etwas preiswert gewesen.

 

Danke für die Info!

 

Genau, man sitzt quasi still im Cockpit und verteidigt eine Basis, reines Ballerspiel, aber optisch ganz nett und kurzweilig.. Da ist Valkyrie ähnlicher, aber das kostet ja auch ein bisschen mehr..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal eine Frae an die Besitzer der VR. Wenn ich die Brille nur als "Monitor" verwenden möchte, kann ich dann normal mit dem Kontroller zoggen? Benötige ich diese Movesticks und die Kamera zur Einrichtung der Brille? Der 360° Blick interessiert mich absolut nicht, aber Chance auf einem virtuellen 225" Monitor zu zoggen ist schon verlockend.

 

Danke für deine schnelle Antwort. Dann werde ich es einfach mal bei Freunden probieren, er hat sie sich bestellt.

 

ich denke du wirst deine meinung bezüglich VR (welches du hier als 360° blick bezeichnest) recht schnell ändern, wenn du es bei deinem freund mal ausprobiert hast.

ich glaube du hast davon eine komplett falsche vorstellung.

 

nur wegen des cinema-modus zahlt sich PS VR mMn jedenfalls nicht aus.

ist nur ne nette dreingabe.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir "Gunjack" nun geholt...hat sich doch gelohnt: macht Spaß und die Grafik ist ziemlich gut! Für zwischendurch echt gut zu spielen - mit 20 "Leveln" und Online-Bestenlisten! Top! :good:


true?v=1.0&px=600

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich denke du wirst deine meinung bezüglich VR (welches du hier als 360° blick bezeichnest) recht schnell ändern, wenn du es bei deinem freund mal ausprobiert hast.

ich glaube du hast davon eine komplett falsche vorstellung.

 

nur wegen des cinema-modus zahlt sich PS VR mMn jedenfalls nicht aus.

ist nur ne nette dreingabe.

 

Im Vergleich zu meinem Beamer stinkt der Cinema Modus ziemlich ab. Aber dafür kostet mein Beamer auch 2200 Euro und PS VR "nur" 400. Und auch, wenn ich quasi direkt vor meiner 2 Meter breiten Leinwand stehe, ist das Beamer Bild noch schärfer als PS VR.

 

Nur der Input Lag ist bei PS VR fantastisch!

 

Ich habe mir "Gunjack" nun geholt...hat sich doch gelohnt: macht Spaß und die Grafik ist ziemlich gut! Für zwischendurch echt gut zu spielen - mit 20 "Leveln" und Online-Bestenlisten! Top! :good:

 

Na dann hole ich es mir auch :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites

verstehe nur noch nicht, woher die leute ohne "killer app" die faszination nehmen? nach einem wochenende liegt bei mir das teil bereits in der ecke und wartet auf echte spiele. alles was es bisher gibt, sind allenfalls kleine tech demos oder minispiele oder brechreizerzeuger.

 

drive club VR z.B. zeigt ganz deutlich, dass die anfälligkeit für motion sickness durchaus beim entwickler liegt und von diesem verhindert oder zumindest optimiert werden kann, denn bei ähnlich schnellen spielen wie z.B. valkyrie habe ich das problem nicht.

 

bislang aber gibt es noch kein spiel, das die technologie irgendwie sinnvoll ausreizt. die anfängliche euphorie und begeisterung von VR verfliegt sehr schnell nach einigen stunden, nachdem man sich an den effekt gewöhnt hat - ähnlich wie damals 3D. der einzige selling point von VR ist bisher das gefühl des "eintauchens", aber was genau bringt das einem, wenn die spiele vom gameplay her sich nicht von herkömmlichen spielen unterscheiden? vom content her bieten sie alle genau das, was es schon 20 jahre vorher gab. wie gesagt - es fehlt diese eine killer app, die das VR-erlebnis als etwas einzigartiges vermarktet, das absolut nicht mit "normalen" spielen vergleichbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...