Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

Monster Hunter (Sky)

Ich hatte jetzt keine hohen Erwartungen, da ich mir schon vorher einige Berichte durchgelesen hatte, aber dieser Film gehört zu den schlechtesten Filmen, die ich je gesehen habe. Ich wusste auch nicht, dass das eine Videospielverfilmung ist.

Wollte eigentlich abbrechen, aber habe ihn mir dann doch bis zum Ende hin angeguckt. Ach ja. Dass ein Raketenwerfer keinen Schaden verursacht, aber dafür ein Pfeil oder ein Messer, ist halt Filmtypisch, aber das darf man nicht ernst nehmen. Schmunzeln musste ich dennoch.

Um ehrlich zu sein war ich überrascht, dass das UHD-Bild auf Sky sehr gut aussah.  

3/10 - aber auch nur wegen der Kulisse, Milla und den durchaus ansehbaren CGI-Effekten. 

Edited by Baluschke
Link to comment
Share on other sites

Zuletzt gesehen Red Notice auf Netflix. Die Starbesetzung rund um das "Trio" schaue ich immer wieder gerne und auch in diesem Film haben sie gefallen und konnten durchweg unterhalten. Auch wenn die Story mit der ein oder anderen Interessanten Wendung punktet, so hat sie deutlich Luft nach oben. Auch schade, dass selbst Filme ohne viel Fantasy inzwischen immer häufiger auf CGI setzen und diese eher mäßig umsetzen. Entweder ich achte ungewollt auf solche Dinge, oder aber die Qualität lässt hier inzwischen oftmals zu wünschen übrig. 

694365753_TLOSSig.jpg.60d44113e92650d3baeab05bfa330d77.jpg
"To the edge of the universe and back. Endure and survive." - Ellie
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Mitsunari:

Zuletzt gesehen Red Notice auf Netflix. Die Starbesetzung rund um das "Trio" schaue ich immer wieder gerne und auch in diesem Film haben sie gefallen und konnten durchweg unterhalten. Auch wenn die Story mit der ein oder anderen Interessanten Wendung punktet, so hat sie deutlich Luft nach oben. Auch schade, dass selbst Filme ohne viel Fantasy inzwischen immer häufiger auf CGI setzen und diese eher mäßig umsetzen. Entweder ich achte ungewollt auf solche Dinge, oder aber die Qualität lässt hier inzwischen oftmals zu wünschen übrig. 

Wenn allein 80 Millionen für drei Darsteller benötigt werden ist das Budget schon zur Hälfte weg....gehe da überhaupt nicht mit Netflix die da mit Summen um sich schmeißen die weg von gut und böse sind.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Eloy29:

Wenn allein 80 Millionen für drei Darsteller benötigt werden ist das Budget schon zur Hälfte weg....gehe da überhaupt nicht mit Netflix die da mit Summen um sich schmeißen die weg von gut und böse sind.

Das mit der Budgetverteilung wollte ich erst gar nicht erwähnen. Diese Entwicklung geht auch absolut in die falsche Richtung, bei aller Liebe zu Dwayne Johnson und Co. aber irgendwo sollte auch Schluss sein. 

  • Like 1

694365753_TLOSSig.jpg.60d44113e92650d3baeab05bfa330d77.jpg
"To the edge of the universe and back. Endure and survive." - Ellie
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

Weit weg vom üblichen Hollywoodzeugs

 

A Hard Day        

Für mich war er gerade unterhaltsam, spannend, schwarzhumorig und mit einem sehr schönen Ende anzuschauen 😃 

 

Wer aber mit Asia-Filmen nix anfangen kann, wird hiermit wohl auch nicht glücklich, da nunmal einige typische "Eigenarten" (aus mancher Sicht) auch hier vertreten sind 😉

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

The Conjuring (BD)

Vor Jahren zuletzt gesehen und heute wurde es mal wieder Zeit. Ich hatte ihn in guter Erinnerung und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. 

Patrick Wilson, den ich sehr gerne sehe, passt einfach nur perfekt. Das gilt ebenfalls auch für Vera Farmiga. Die beiden verkörpern das Ehepaar sehr glaubhaft. Auch in echt würden die beiden - zumindest meiner Ansicht nach - sehr gut zusammen passen. Ich musste eben in der Tat auch nachgucken, ob die beiden nicht auch wirklich ein Paar sind. Leider nein. 

Für alle, die paranormale Themen sehr spannend finden und vielleicht auch daran glauben (ich glaube daran), die bekommen eine Empfehlung von mir. 

9/10

 

The Conjuring 2 (BD)

Teil 2 wurde ebenfalls heute angeguckt von mir. Auch diesen kannte ich natürlich, aber das ist schon ein paar Jährchen her. An sich eine gelungene Fortsetzung, auch wenn es an manchen Stellen etwas schwächelt. Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, der sollte jetzt nicht weiterlesen, da es durchaus ein Spoiler ist: Ed und Lorraine zweifeln - nachdem sie den ''Videobeweis'' gesehen haben an, ob das nicht alles nur ausgedacht und erfunden wurde von dem Mädchen. Ist ja nicht so, dass sie kurz vorher live dabei waren und die Stimme des Dämonen gehört haben.... 

Spoiler Ende.

Dennoch eine gelungene Fortsetzung. Dass es noch Teil 3 gibt, ist irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. Diesen werde ich mir auch demnächst mal angucken, auch wenn dieser wohl nicht so gut sein soll wie Teil 1 und Teil 2.

8/10

 

Edited by Baluschke
Link to comment
Share on other sites

The Possession of Hannah Grace (Tele 5)

Zwar nicht vergleichbar mit "Die Autopsie der Jane Doe" aber doch unterhaltsamer Horrorfilm.

 

  

vor 3 Stunden schrieb Baluschke:

The Conjuring (BD)

Vor Jahren zuletzt gesehen und heute wurde es mal wieder Zeit. Ich hatte ihn in guter Erinnerung und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. 

Patrick Wilson, den ich sehr gerne sehe, passt einfach nur perfekt. Das gilt ebenfalls auch für Vera Farmiga. Die beiden verkörpern das Ehepaar sehr glaubhaft. Auch in echt würden die beiden - zumindest meiner Ansicht nach - sehr gut zusammen passen. Ich musste eben in der Tat auch nachgucken, ob die beiden nicht auch wirklich ein Paar sind. Leider nein. 

Für alle, die paranormale Themen sehr spannend finden und vielleicht auch daran glauben (ich glaube daran), die bekommen eine Empfehlung von mir. 

9/10

 

The Conjuring 2 (BD)

Teil 2 wurde ebenfalls heute angeguckt von mir. Auch diesen kannte ich natürlich, aber das ist schon ein paar Jährchen her. An sich eine gelungene Fortsetzung, auch wenn es an manchen Stellen etwas schwächelt. Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, der sollte jetzt nicht weiterlesen, da es durchaus ein Spoiler ist: Ed und Lorraine zweifeln - nachdem sie den ''Videobeweis'' gesehen haben an, ob das nicht alles nur ausgedacht und erfunden wurde von dem Mädchen. Ist ja nicht so, dass sie kurz vorher live dabei waren und die Stimme des Dämonen gehört haben.... 

Spoiler Ende.

Dennoch eine gelungene Fortsetzung. Dass es noch Teil 3 gibt, ist irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. Diesen werde ich mir auch demnächst mal angucken, auch wenn dieser wohl nicht so gut sein soll wie Teil 1 und Teil 2.

8/10

 

Der 3. Teil war leider wirklich nicht so gut. Gibt außerdem auch noch die "Annabelle"-Ableger mit der Puppe.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Black Eagle:

The Possession of Hannah Grace (Tele 5)

Zwar nicht vergleichbar mit "Die Autopsie der Jane Doe" aber doch unterhaltsamer Horrorfilm.

 

  

Der 3. Teil war leider wirklich nicht so gut. Gibt außerdem auch noch die "Annabelle"-Ableger mit der Puppe.

 

 

Bin dennoch gespannt auf Teil 3. Von Annabelle habe ich natürlich auch schon gehört, werde ich mir wohl auch mal angucken.

 

The Grey (BD)

Einer meiner Lieblingsfilme mit Liam Neeson. Durchaus glaubhaft dargestellt in einer atmosphärischen Umgebung - genau meins. Ich vermisse die Deutsche Stimme von Bernd Rumpf (RIP). Liam's derzeitige Deutsche Stimme passt zwar auch (hatte er ja schon in Schindlers Liste), aber es geht nichts über die Stimme von Bernd Rumpf.

8/10

Edited by Baluschke
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...