Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

A Quiet Place Teil 1 und Teil 2

Sehr spannenden Alien-Endzeit-Horro-SciFi-Film!

Ich war trotz wenig gesprochener Worte sehr angetan von den Filmen. Sie sind durchweg spannen inszeniert. Die paar Jumpscare sind oftmals nicht visuell sondern vom Audio erzeugt. 

Alles im allen 2 ganz tolle Filme mit viel unterhaltungswert.

9/10

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Himbertus:

Zudem sind wir nicht ermuntert worden, uns weitere Filme von Lars von Trier anzuschauen. Ausschließen möchte ich es an dieser Stelle aber nicht.

Das wäre sehr ärgerlich. 

 

Aber wenn es so sein sollte, kann man nichts machen. 

 

Ich kann nur empfehlen: Bitte nicht ausschließen!

  • Like 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

In the Heights ist ein großartiges modernes Filmmusical. Hier bekommt man die volle Latino-Dröhnung und ein sommerliches Gute-Laune-Feeling.

Es ist ebenso ein wunderschönes Porträt dieses New Yorker Straßenblocks und seinen Einwohnern, die man wie eine große Familie kennenlernt.

Einer der besten Filme 2021...

Edited by vangus
  • Thanks 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Himbertus:

The House that Jack build

Unser erster Film von Lars von Trier. Und der hatte es gleich in sich: Wahnsinnig brutal, teilweise musste man unfreiwillig lachen und ab und an auch wegschauen, weil er so grausam ist. Trotzdem überzeugten alle Schauspieler, die Handlung rund um den hoch intelligenten Serienkiller ist auf seine Art spannend und er zeigt in einigen Szenen die Einsamkeit und Hilflosigkeit in Amerkika (oder auf der Welt, je nach Interpretation) auf erstaunliche Weise auf. Trotzdem konnte uns der künstlerische Aspekt nicht ganz abholen, er hat unser Meinung nach, insbesondere den Schluss, etwas zu eigensinnig dargestellt. Wer generell dem Thema Kunst mehr abgewinnen kann, wird hier sicherlich mehr Freude haben wie wir.

Als Fazit sind wir froh, ihn gesehen zu haben, werden ihn aber sicherlich nie wieder sehen werden. Zudem sind wir nicht ermuntert worden, uns weitere Filme von Lars von Trier anzuschauen. Ausschließen möchte ich es an dieser Stelle aber nicht.

Wäre sehr schade, ist das doch einer der herausragendsten Autorenfilmer Europas, ein waschechtes Genie.

Ich empfehle an dieser Stelle sich vielleicht doch nochmal zu ermutigen Breaking the Waves zu schauen und dadurch vielleicht den Zugang zu seinem Schaffen zu finden.

Wenn man diesen Meisterregisseur erstmal verstanden hat, was seine Filmkonzeption angeht, dann sind seine Werke Dancer in the Dark, Dogville, Antichrist, Melancholia und Nymphomaniac einfach pure Ultrakunst.

  • Thanks 2

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb KillzonePro:

Wäre sehr schade, ist das doch einer der herausragendsten Autorenfilmer Europas, ein waschechtes Genie.

Ich empfehle an dieser Stelle sich vielleicht doch nochmal zu ermutigen Breaking the Waves zu schauen und dadurch vielleicht den Zugang zu seinem Schaffen zu finden.

Wenn man diesen Meisterregisseur erstmal verstanden hat, was seine Filmkonzeption angeht, dann sind seine Werke Dancer in the Dark, Dogville, Antichrist, Melancholia und Nymphomaniac einfach pure Ultrakunst.

Wie würdest du denn The House that Jack built interpretieren bzw. den künstlerischen Aspekt sehen?

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Diggler:

Wie würdest du denn The House that Jack built interpretieren bzw. den künstlerischen Aspekt sehen?

Die Bildsprache voll seiner Metaphern, Allegorien und Euphemismen ist durch und durch von Trier. Der Punkt ist nur, dass ich seinen letzten selber überwiegend plump fand. Bin kein großer Fan von The House that Jack built, deshalb habe ich ja auch auf seine anderen Werke verwiesen.  

345B30DC-2D2E-4638-8AA9-F482D470DB0E.png.32026d708596c28b452ef2a1472e776d.png

 

Link to comment
Share on other sites

@Himbertus

 

Sollte das Interesse an Breaking the Waves bestehen, ich habe schon mal für dich gesucht. 🙂

 

Aktuell mit VoD Rakuten TV verfügbar. 

 

In deinem Fall wäre vielleicht Leihen die erste Option. 

 

Leihen 2,99 €

Kaufen 7,99 €

 

IMG-20220118-073845.jpg

  • Like 1
  • Thanks 1

Ehemaliger Trophäenjäger

1373442.png

Twitter @R123Rob | Discord: R123Rob#1863 | Steam ID & Xbox Live: R123Rob | YouTube: R123Rob | Twitch: R123Rob | Facebook: R123Rob | Moviebreak.de: R123Rob

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb KillzonePro:

Die Bildsprache voll seiner Metaphern, Allegorien und Euphemismen ist durch und durch von Trier. Der Punkt ist nur, dass ich seinen letzten selber überwiegend plump fand. Bin kein großer Fan von The House that Jack built, deshalb habe ich ja auch auf seine anderen Werke verwiesen.  

Alles klar, fand Jack nämlich auch hauptsächlich auf Grenzübertretungen aufgebaut und fast schon ein bisschen trotzig von Trier.

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...