Jump to content

Zuletzt gesehener Film - Thread


Crysis
 Share

Recommended Posts

Hier meine gesehenen Filme im Januar:

New York, New York (1977)

6/10

Harry Potter und der Stein der Weisen

6.5/10

Ammonite

6.5/10

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

6.5/10

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

7/10

Frau im Dunkeln

7/10

Harry Potter und der Feuerkelch

6.5/10

Harry Potter und der Orden des Phönix

7/10

Harry Potter und der Halbblutprinz

6.5/10

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1

7/10

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

6.5/10

Eternals

4.5/10

Last Night in Soho

8/10

Fruitvale Station

7.5/10

Die Weite der Nacht

8/10

In the Heights

8.5/10

Benedetta

7/10

Satansbraten

7/10

Der kleine Spirou

5.5/10

It's a Mad, Mad, Mad, Mad World

8.5/10

Helden der Wahrscheinlichkeit

5.5/10

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Zuletzt nun Ghostbusters: Legacy auf Apple TV in 4K/Dolby Atmos gesehen. Bild und Sound waren klasse anzusehen/hören. Der Film selbst konnte von Anfang bis Ende unterhalten. Auch wenn es zwischendurch für meinen Geschmack etwas zu kitschig wurde und dieses kurzweilige Hin und Her zum Ende hin etwas einfallslos war. Dennoch waren ein paar Lacher, einige Überraschungen und ein paar schön gestaltete Geister bei. Für gute Unterhaltung ist also bestens gesorgt!

Bewertung: 8/10

373836644_MoonKnightSig-2.jpg.442c7faf1bf5351bcfd42cb4aa02defe.jpg
"I’ve died before. It was boring, so I stood up." - Moon Knight
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

Don´t look up! (OV)

Hat Spaß gemacht, leider auch zugleich recht erschreckend und eine schöne Parabel auf die verschiedenen Ansichten im Falle eine Katastrophe, wissentlich, dass es überspitzt dargestellt ist, meines Erachtens aber nicht all zu weit von der Realität entfernt. Vor allem ist der Film, was die Handlung betrifft, bis zum Schluss konsequent!

Ich mag DiCaprio einfach, der ist ein mehr als begnadeter Schauspieler und glänzt hier mal wieder aufs Neue! Ein Freund von mir hat mir den Hinweis gegeben, ihn auf englisch zu schauen, da er gut verständlich ist (ist er) und dadurch DiCaprio noch besser wirkt! Hatte er recht, muss ich ihm noch danken!
 

Insgesamt eine Netflix-Produktion, die wirklich zu überzeugen wusste!

into.jpg.bf435090110fe419ed561ff05b09fa61.jpg

Zitat

Happiness is only real when shared!

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Dunderklumpen:

Gerade Palm Springs bei Prime geschaut. Eine "täglich grüßt das Murmeltier" Variante, die mir sehr viel Spass gemacht hat 🤩

Ich gebe, auch wegen der guten Musik, sehr zufriedene 

8 / 10

Ja, der Film war echt nett.

  • Thanks 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Gestern mit meiner Freundin 

Men & Chicken 

gesehen. Dänische Tragikomödie mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle.

2 Brüder ziehen los um nach langer Zeit ihren Vater wiederzusehen ... sehr skurriler, aber wirklich liebenswürdiger Film. Wer auf dänische Komödien wie Adams Äpfel oder Dänische Delikatessen steht wird mit dem Film seine Freude haben. Gibt es übrigens auf Netflix :)

10 / 10

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Malignant 7/10

War ganz okay aber auch nicht wirklich gruselig.

 

Scheinbar hat sich James Wan auch von einem alten Comic inspirieren lassen wenn man der Suchfunktion des Forums Glauben schenken darf. ^^

 

VORSICHT SPOILER:

Lady Death und Malignant Man (Mann erfährt das er Krebs hat und findet sich schon mit seinem Schicksal ab, als er bemerkt, dass es kein Tumor ist sondern ein Parasit, der ihm Kräfte verleiht. Fortan kämpft er gegen böses usw.). Bei nur 4 Comics länge, kann man ja mal reinschnuppern. Nur Lady Death ist etwas länger...aber ich hab den Film gesehen usw. ^.^

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

München - Im Angesicht des Krieges (Netflix)

Gelungene Umsetzung des Romans von Robert Harris, bei dem es um die Münchner Konferenz von 1938 und die Abtretung des Sudentenlandes an das Deutsche Reich ging. Eher ruhiges Erzähltempo und wenig Spannung wie schon im Buch auch, aber durchaus eine gute Romanverfilmung. Regt zum Nachdenken darüber an, ob es lohnt immer weiter ggü. Drohungen nachzugeben, um einen Krieg zu verhindern (passt ja gut zur aktuellen Situation).

Ghost in the Shell (Netflix)

Insgesamt nix dolles, aber audiovisuell trotzdem interessant gemacht und halt Scarlett Johansson im Catsuit.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...