Jump to content

Zuletzt durchgespieltes Spiel


DumpwEEd

Recommended Posts

vor 10 Minuten schrieb Kintaro Oe:

Ich habe es nie gespielt, aber wenn ein Spiel nach dem Release noch viel Liebe erhalten hat, dann doch No Mans Sky, oder?^^

Ja, allerdings ist die Auto-Generierung der Welten das Manko. Nach 10 Stunden hat man alles fast schon gesehen. 

Link to comment
Share on other sites

Horizon: Burning Shores

Schlechte und dumme Handlung. Das Gameplay hat mir nicht mehr so gefallen, weil die Viecher immer auf einen drauf gesprungen sind, erstrecht die Frösche, ohne dass man weit genug ausweichen konnte. Zumindest war es oftmals sehr unübersichtlich.

Das andauernde Klettern ist eine Vollkatastrophe. Grauenhafte Kletter-Mechaniken mit nervigen Animationen. Nahezu jedes andere Spiel kriegt das besser hin.

Die neuen Waffen, Rüstungen und Auflevel-Optionen waren nicht zu gebrauchen, naja gut, der Scharfschützen-Bogen war nicht verkehrt, aber ansonsten sinnlos und somit gab es wenig Motivation um Aufgaben und Quests zu erledigen.

Der finale Boss eine totale Enttäuschung. Die Szenen, die interaktiv spektakulär gewesen wären wie in God of War 3, gab es nicht. Die epische Inszenierung wurde langweilig in Cutscenes abgespielt, und beim Rest haben die sich irgendeinen Schwachsinn einfallen lassen, um es zu einem 08/15-Bossfight zu degradieren. Potential verschenkt.

Horizon 1 & 2 haben von mir 6.5/10-Wertungen bekommen. Dieser DLC hier bietet außer Grafik-Porno nicht viel. Er entäuscht und hat dieselben Schwächen wie eh und je. Seyka aber für mich der beste Charakter, den Guerilla bisher erschaffen haben, ist halt auch der neuste, das Studio bessert sich schleichend. Aloy hatte mir erst Hoffnung gemacht, aber letztendlich war sie wieder total langweilig, ohne interessante Eigenschaften, blass halt.

5/10

 

Edited by vangus
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb vangus:

Horizon: Burning Shores

Schlechte und dumme Handlung. Das Gameplay hat mir nicht mehr so gefallen, weil die Viecher immer auf einen drauf gesprungen sind, erstrecht die Frösche, ohne dass man weit genug ausweichen konnte. Zumindest war es oftmals sehr unübersichtlich.

Das andauernde Klettern ist eine Vollkatastrophe. Grauenhafte Kletter-Mechaniken mit nervigen Animationen. Nahezu jedes andere Spiel kriegt das besser hin.

Die neuen Waffen, Rüstungen und Auflevel-Optionen waren nicht zu gebrauchen, naja gut, der Scharfschützen-Bogen war nicht verkehrt, aber ansonsten sinnlos und somit gab es wenig Motivation um Aufgaben und Quests zu erledigen.

Der finale Boss eine totale Enttäuschung. Die Szenen, die interaktiv spektakulär gewesen wären wie in God of War 3, gab es nicht. Die epische Inszenierung wurde langweilig in Cutscenes abgespielt, und beim Rest haben die sich irgendeinen Schwachsinn einfallen lassen, um es zu einem 08/15-Bossfight zu degradieren. Potential verschenkt.

Horizon 1 & 2 haben von mir 6.5/10-Wertungen bekommen. Dieser DLC hier bietet außer Grafik-Porno nicht viel. Er entäuscht und hat dieselben Schwächen wie eh und je. Seyka aber für mich der beste Charakter, den Guerilla bisher erschaffen haben, ist halt auch der neuste, das Studio bessert sich schleichend. Aloy hatte mir erst Hoffnung gemacht, aber letztendlich war sie wieder total langweilig, ohne interessante Eigenschaften, blass halt.

5/10

 

Jetzt hast du mich noch unsicher gemacht, wollte später eine Chancen geben, trotz Bedenken. The Last of Us und God of War Ragnarök bleiben wohl unerreicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb sonderschuhle:

Jetzt hast du mich noch unsicher gemacht, wollte später eine Chancen geben, trotz Bedenken. The Last of Us und God of War Ragnarök bleiben wohl unerreicht.

Ich bin da sehr kritisch. Wenn du das Franchise super findest, dann wird dir Burning Shores super gefallen. Vielen gefällt es auch...  Wenn du wie ich Zero Dawn und Forbidden West nur 6.5/10-mäßig findest, dann ist Burningshores nicht besser...

Edited by vangus
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb vangus:

Ich bin da sehr kritisch. Wenn du das Franchise super findest, dann wird dir Burning Shores super gefallen. Vielen gefällt es auch...  Wenn du wie ich Zero Dawn und Forbidden West nur 6.5/10-mäßig findest, dann ist Burningshores nicht besser...

Das ist jetzt kein Angriff  oder so etwas.......

Wieso hast du den dlc eigentlich gespielt? Durch deinen Text und der Wertung für jedes Spiel wundert es mich das du nach Teil 1 überhaupt  Teil 2 gespielt hast. Natürlich verstehe ich die Hoffnung  sie könnten ja  deine Kritikpunkte wegmachen.  Klar, verständlich.  Muss ja nicht sein das du den Test dafür auch etwas später gemacht hast als Teil 2 billiger war. Aber wieso dann der dlc bei sagen wir mal Vollpreis?  *es sei denn er ist schon billiger  geworden* 

War die Hoffnung das jetzt was anderes kommt?

🍻

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb 3DG:

Das ist jetzt kein Angriff  oder so etwas.......

Wieso hast du den dlc eigentlich gespielt? Durch deinen Text und der Wertung für jedes Spiel wundert es mich das du nach Teil 1 überhaupt  Teil 2 gespielt hast. Natürlich verstehe ich die Hoffnung  sie könnten ja  deine Kritikpunkte wegmachen.  Klar, verständlich.  Muss ja nicht sein das du den Test dafür auch etwas später gemacht hast als Teil 2 billiger war. Aber wieso dann der dlc bei sagen wir mal Vollpreis?  *es sei denn er ist schon billiger  geworden* 

War die Hoffnung das jetzt was anderes kommt?

🍻

Bei vangus solltest du beachten, dass er immer die volle 0-10 Skala verwendet, wobei 5 durchschnittlich wäre. Eine 6,5 entspräche also eher einer 7,5 bis 8, so wie die Wertungsskala bei Videospielen meist verwendet wird.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb vangus:

Horizon: Burning Shores

Schlechte und dumme Handlung. Das Gameplay hat mir nicht mehr so gefallen, weil die Viecher immer auf einen drauf gesprungen sind, erstrecht die Frösche, ohne dass man weit genug ausweichen konnte. Zumindest war es oftmals sehr unübersichtlich.

Das andauernde Klettern ist eine Vollkatastrophe. Grauenhafte Kletter-Mechaniken mit nervigen Animationen. Nahezu jedes andere Spiel kriegt das besser hin.

Die neuen Waffen, Rüstungen und Auflevel-Optionen waren nicht zu gebrauchen, naja gut, der Scharfschützen-Bogen war nicht verkehrt, aber ansonsten sinnlos und somit gab es wenig Motivation um Aufgaben und Quests zu erledigen.

Der finale Boss eine totale Enttäuschung. Die Szenen, die interaktiv spektakulär gewesen wären wie in God of War 3, gab es nicht. Die epische Inszenierung wurde langweilig in Cutscenes abgespielt, und beim Rest haben die sich irgendeinen Schwachsinn einfallen lassen, um es zu einem 08/15-Bossfight zu degradieren. Potential verschenkt.

Horizon 1 & 2 haben von mir 6.5/10-Wertungen bekommen. Dieser DLC hier bietet außer Grafik-Porno nicht viel. Er entäuscht und hat dieselben Schwächen wie eh und je. Seyka aber für mich der beste Charakter, den Guerilla bisher erschaffen haben, ist halt auch der neuste, das Studio bessert sich schleichend. Aloy hatte mir erst Hoffnung gemacht, aber letztendlich war sie wieder total langweilig, ohne interessante Eigenschaften, blass halt.

5/10

 

Das der Frosch immer auf dich draufgesprungen ist zeigt mir nur das du das Kampfsystem von Horizon nicht verstehst. Ab wann wo du ihm zum ersten mal triffst oder in der Anlage ?

Es gibt Waffen gegen ihn, du kannst mit den Aufwinden aus der Luft ihn bekämpfen sobald eine gewisse Waffe da ist. Du kannst unter ihm hindurch rutschen wenn er auf dich springt.

Da ist es deine eigene Unfähigkeit mehr nicht denn wenn eines in Horizon immer noch super ist dann sind es die Kämpfe gegen jene Mech Saurier.

Das Loot System und die Kämpfe sind sehr umfangreich. 

Die Story nicht, Aloy nicht wie sie daher kommt. 

Der enttäuschende Endkampf nicht der so lapidar daher kommt, so nur auf der PS5 möglich 😂

Da war der Kampf in God of War auf der PS4 ja noch größer und besser.

Klettern sieht noch so aus wie in Forbidden West.

Die neuen Waffen nicht zu gebrauchen, sorry aber du hast Burning Shores nicht zu Ende gespielt sonst wüsstest du von einer neuen Waffe die sehr wohl gut zu gebrauchen ist.

Insgesamt finde ich Burning Shores okay aber es ist nichts was einen umwirft weil es ja jetzt so nur auf der PS5 geht. Die Pop Ups sind auch nicht weniger dadurch.

Deine Kritikpunkte aber zumindest die meisten , sind so nicht vorhanden.

Edited by Eloy29
Link to comment
Share on other sites

Season

Ein sehr schönes kurzweiliges Spiel mit einer interessanten Geschichte. Gab auch coole Charaktere die man auf der Reise kennenlernt. War mal was anderes mit dem Fahrrad eine Welt zu erkunden. 

Hätte mir nur am Ende gewünscht, dass sie das was da passiert auch zeigen und nicht nur erzählen. 

Kann es sehr empfehlen, wenn man auf ruhige erkundungsspiele steht mit einem hauch Spiritualität. 

8/10

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Eloy29:

Das der Frosch immer auf dich draufgesprungen ist zeigt mir nur das du das Kampfsystem von Horizon nicht verstehst. Ab wann wo du ihm zum ersten mal triffst oder in der Anlage ?

Es gibt Waffen gegen ihn, du kannst mit den Aufwinden aus der Luft ihn bekämpfen sobald eine gewisse Waffe da ist. Du kannst unter ihm hindurch rutschen wenn er auf dich springt.

Da ist es deine eigene Unfähigkeit mehr nicht denn wenn eines in Horizon immer noch super ist dann sind es die Kämpfe gegen jene Mech Saurier.

Das Loot System und die Kämpfe sind sehr umfangreich. 

Die Story nicht, Aloy nicht wie sie daher kommt. 

Der enttäuschende Endkampf nicht der so lapidar daher kommt, so nur auf der PS5 möglich 😂

Da war der Kampf in God of War auf der PS4 ja noch größer und besser.

Klettern sieht noch so aus wie in Forbidden West.

Die neuen Waffen nicht zu gebrauchen, sorry aber du hast Burning Shores nicht zu Ende gespielt sonst wüsstest du von einer neuen Waffe die sehr wohl gut zu gebrauchen ist.

Insgesamt finde ich Burning Shores okay aber es ist nichts was einen umwirft weil es ja jetzt so nur auf der PS5 geht. Die Pop Ups sind auch nicht weniger dadurch.

Deine Kritikpunkte aber zumindest die meisten , sind so nicht vorhanden.

Ich habe die neuen Waffen nicht benutzt, weil ich die schlicht langweilig fand. Warum sollte ich die nutzen und extra aufleveln? Jeder hat seinen eigenen Build, mit dem das Spiel perfekt spielbar sein sollte. Ich habe hauptsächlich nur mit Bögen und Bomben-Schleuder gespielt.

Bei dem Frosch war es sehr auffällig, dass die Maschinenanimationen nicht mit der Ausweich-Weite harmonieren. Ich war im Kampf und konnte nicht immer ausweichen, das ist nur schlecht abgestimmt.

Das Klettern ist nunmal schlecht im Vergleich zu Uncharted und Co, ist halt wie es ist. Problem ist, dass der Fokus in Burning Shores viel zu sehr darauf liegt.

 

Am 5/6/2023 um 3:10 AM schrieb 3DG:

Das ist jetzt kein Angriff  oder so etwas.......

Wieso hast du den dlc eigentlich gespielt? Durch deinen Text und der Wertung für jedes Spiel wundert es mich das du nach Teil 1 überhaupt  Teil 2 gespielt hast. Natürlich verstehe ich die Hoffnung  sie könnten ja  deine Kritikpunkte wegmachen.  Klar, verständlich.  Muss ja nicht sein das du den Test dafür auch etwas später gemacht hast als Teil 2 billiger war. Aber wieso dann der dlc bei sagen wir mal Vollpreis?  *es sei denn er ist schon billiger  geworden* 

War die Hoffnung das jetzt was anderes kommt?

🍻

Ich drücke im Store auf kaufen und fertig, ich knausere nicht bei meinen Hobbies bzw. Leidenschaften.

Die Hoffnung war, die Technik zu bewundern, u.a. auch mit neuem TV und PS5-only Grafikaufwertung. Und die zweite Hoffnung war der gewisse epische Bosskampf.

Ansonsten habe ich eben HFW erwartet mit all seinen Stärken und Schwächen.

Warum sollte ich dafür nicht die paar Euros für den DLC ausgeben? Sonys First Party Games kaufe ich eigentlich immer, diese hohen Produktions-Standards sind zum Genießen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Da Helldivers 2 leider nach wie vor unter ständigen Serverproblemen leidet, habe ich kurzum einfach nochmals den ersten Teil gestartet. Macht immer noch Laune, auch wenn sich das Ganze schon etwas nach Retro anfühlt! 😅
    • Ich hoffe, das ganze hat allein bis zur Trailer-Ankündigung 2 lange Jahre gebraucht, weil sie an was ganz großem gearbeitet haben, sowas wie Elden Ring 1.2, und nicht nur ein 8 Std-DLC. Das wäre ein Traum. Bin auf den Trailer gespannt.
    • Hm,… versteh ich nicht. Ich hab gestern meine erste Nuke gespielt. Whoop whoop! Kaboom Motherf…. Ich dachte immer dafür spiel ich zu hektischen. Zwar fast immer positive KD aber 30 Abschüsse war schon immer weit von dem entfernt was ich am Stück schaffe.  
    • Habe gerade Teil 1 beendet und es war wieder so klasse es noch mal nach so langer Zeit wieder zu erleben. Das letzte Level hat es dann aber ganz schön in sich gehabt und ich habe da quasi Dauerspeichern gemacht. Hier meine Abschlussstatistik von Tomb Raider 1 (wird am Ende angezeigt):   Benötigte Zeit: 22:21:34 Gefundene Geheimnisse: 35 von 45 Fundstücke: 314 von 357 Kills: 277 Munition verbraucht/Treffer: 13389/8135 Medi-Packs benutzt: 63.5 Zurückgelegte Strecke: 72.94 Km     Als nächstes werde ich dann die Erweiterung von Tomb Raider 1 spielen. Allen anderen weiterhin ganz viel Spaß.
    • Hehe, das kenne ich nur zu gut. Das mit dem Speichern und Laden kann man ganz schnell verwechseln. Das kommt, wenn man zu schnell speichern will. Ist mir einglück nur einmal passiert. Du willst nicht wissen wie oft ich bis zum Ende gespeichert habe (extrem viel). Bin auch gerade fertig geworden mit Teil 1 Remaster. Bericht kommt gleich.
×
×
  • Create New...