Jump to content

Starfield


R123Rob
 Share

Recommended Posts

vor 11 Stunden schrieb Olli90:

Wirkt halt bisschen wie ein Star Citizen auf Wish bestellt 😁 

Immerhin kommt Starfield nächstes Jahr raus. Wenn ich da an SQ42 denke .....

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb BigB_-_BloXBerg:

Sorry aber das ist einfach von No Mans Sky und Star Citizen zusammen geklaut. Die sind seit 10 Jahren dran, werfen alles über den Haufen um dann andere Games zu kopieren? Kannste dir nicht mehr ausdenken. Ich für meinen Teil bin enttäuscht. Anfangs war noch ein Fantasy RPG im Weltraum geplant. Schade, wirkt auf mich als hätte Philly das halbfertige Game in diese Schablone gepresst. Lässt sich natürlich auch super in ein Gaas - Projekt umwandeln. 

Ich finde es nicht schlimm, etwas zu kopieren und anschließen zu verbessern, so geht Weiterentwicklung nun mal. Aber ich habe noch meine Zweifel an den zu hoch gesteckten Zielen... Ich fürchte, das Spiel wird öde...

Link to comment
Share on other sites

Man sollte auch erstmal abwarten. Die Sorge mit den leeren Planeten teile ich aber auch. Und wenn das mit den zwei Hotspots auf den Planeten aus dem Trailer denn stimmt, dann ist halt der Rest des Planeten sinnlos. Da fand ich das bei Outer Worlds besser gelöst. Auf ein paar Planeten beschränken und diese ordentlich füllen.

Aber wer weiß, wie das mit dem Modsystem und Coop später ist. Dann kann sich so ein Projekt richtig entwickelt. Also wenn die Basis stimmt und man stetig nachbessern kann. Siehe No Mans Sky, was mittlerweile fantastisch ist.

Ich bleibe jedenfalls weiterhin gespannt. Bin aber etwas enttäuscht, dass es dann doch etwas anders ist, als ich gehöfft habe (nämlich eher nen großes Outer Worlds von Bethesda). Aber das wichtigste werden eh die Quests sein. Hoffentlich schaffen sie endlich mal eine gute Hauptstory. Aber das scheint bei so viel Freiheit mit so vielen Planeten fast unmöglich. Und natürlich Nebenquests. Aber die können sie eigtl immer.

spacer.png

Link to comment
Share on other sites

Was erwartet ihr denn von Starfield?

No man's sky hat so viele Versatzstücke von einen SF Spiel , daß sich da einiges in Starfield wieder findet sollte jeden klar sein.

Ebenso Star Citizen.

Tausend Planeten finde ich jetzt auch zu viel aber viele werden wohl einfach nur zum Entdecken da sein , nicht für die Hauptstory relevant sein. Das werden viel weniger sein. Raumkämpfe ich freue mich sehr das diese dazu gehören. Grafik....es ist zehn Jahre in der Entwicklung und dafür sieht deren eigene Grafik recht gut aus. 

Das wird ein Spiel mit einen riesigen Umfang und hunderten von Stunden Spielzeit.

Ich fand Starfield genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Wenn man wie ich alle Bethesda SP Games gespielt hat weiß man was man an ihnen hat oder was sie nicht so recht bieten.

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Eloy29:

Wenn man wie ich alle Bethesda SP Games gespielt hat weiß man was man an ihnen hat oder was sie nicht so recht bieten.

Quests und Story waren ja immer ganz gut oder? Bin jetzt kein riesiger Bethesdazocker also kann ich mich irren... Ne gute Story kann ich mir bei Starfield aktuell nicht vorstellen, aber ich bin wirklich offen für das Spiel. Mir gefällt, was ich gesehen habe, aber ich hoffe, dass das nicht alles war...

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Scorpionx01:

Quests und Story waren ja immer ganz gut oder? Bin jetzt kein riesiger Bethesdazocker also kann ich mich irren... Ne gute Story kann ich mir bei Starfield aktuell nicht vorstellen, aber ich bin wirklich offen für das Spiel. Mir gefällt, was ich gesehen habe, aber ich hoffe, dass das nicht alles war...

Ich habe leider keine Connection zu den Spielen von Bethesda. Habe immer eher negative Gefühle wenn ich an fallout usw denke. Technisch und gameplaymäßig schwach und super umfangreich. Die Storys sollen immer ganz gut sein aber iwie sprechen mich die Games nie so wirklich an. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb M4g1c79:

Man sollte auch erstmal abwarten. Die Sorge mit den leeren Planeten teile ich aber auch. Und wenn das mit den zwei Hotspots auf den Planeten aus dem Trailer denn stimmt, dann ist halt der Rest des Planeten sinnlos. Da fand ich das bei Outer Worlds besser gelöst. Auf ein paar Planeten beschränken und diese ordentlich füllen.

Die Frage ist doch aber auch, wie realistisch es ist, dass es zig Planeten nebeneinander gibt, die alle die gleiche Intensität an Flora, Fauna und Zivilisation haben. Schau dir die Star Wars-Serien und -Filme an. Die meisten Planeten sind auch einfach leer bis auf ein paar Zivilisations-Hot Spots. Ab und an hat man Planeten mit guter Flora und Fauna. Die kann man aber sehr gut prozedual generieren.

 

Das es vielleicht eine Hand voll Planeten gibt mit streckenweise weiter Zivilisation und der Rest sind eher einzelne Enklaven, dass find ich nicht mal schlimm. Der Mond ist auch ne Wüste, genauso wie der Mars. Auf dem Jupiter kannst du auch nix machen. Ist nun mal Realität. Und solche Planeten mit darzustellen, ist ja nicht verkehrt. Mit solchen Mond-, Gas-, Eis und Wüstenlandschaften kriegst du schon ne große Menge Planeten hin.

 

Wichtig ist nur, dass die zivilisierten Bereiche ausreichend Abwechslung bieten. Wenn es mal eine Stadt gibt, dann sollte die auch gut begehbar sein. Und Hot Spots auf verschiedenen Planeten sollten sich nicht ähneln. Das hat mich bei NMS immer gestört. Die Basen und Stationen auf Planeten sahen alle gleich aus.

Edited by Sergey Fährlich
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Verglichen mit was? Ich tu mir persoenlich schwer mit unterschiedlichen Erfahrungen, da man sich (ich zumindestens) nur einen Scuf Controller fuer die PS5 Konsole holt und nicht mehrere. Bei der PS5 ist es halt so, dass der adaptive Trigger keine Triggerstops vertraegt. Daher gibt es eine Scuf Version ohne variablen Widerstand beim Druecken, aber mit Triggerstops (Reflex FPS, der teuerste) und zwei mit adaptiven Triggern, davon einer mit rutschfesten Griffen (der Relex Pro). Die Tastenanordnung und Profilansteuerung ist ansonsten lt Webseite gleich, die Schale ist identisch der Original PS5 Dual Sense nur mit einem Ansatzstueck unten. Wenn Du auf Triggerstops Wert legst: FPS Ohne TS mit rutschfestem (gummiertem) Griff, Reflex Pro, mit dem gleichen Kunststoff auf der Rueckseite wie die PS5 Controller: Reflex. Ich finde die inneren Tasten unten schwer zu erreichen (Handschuhgroesse 9), das ist beim Scuf Instinct (XBox) besser geloest. Auch kostet das Porto bei Scuf richtig Geld (15,-). Den Player Pack (mit AntigleitGel *aehem* und Zusatzkabel kann man sich mE sparen, aber eine Tasche sollte man sich dazu holen). Die gibt es bei Amazon ohne das teure Porto. Programmieren passiert allein am Controller, die Systemupdates sind die gleichen wie die der normalen Controller. Wenn Du ansonsten andere Versionen suchst, Sony bringt eine Version mit 2 Tasten auf der Rueckseite im Februar raus, der sich auf der Konsole umprogrammieren laesst und Rocket Games.CH hat auch ein High End Modell fuer 320 im Angebot (keine Erfahrungen mit).  
    • @Elton würde ich vermutlich nicht mehr erleben vor Aufregung 🤣
    • Eher Livakovic im Elfmeterschiessen 💪
    • Mein Herz bleibt noch stehen.....  Let's go jetzt Hrvatska 🤘 Kovacic wird es entscheiden, I am really feeling it 
×
×
  • Create New...