Jump to content

Welche Games zockt ihr zur Zeit?


Recommended Posts

Am 2/5/2021 um 9:56 AM schrieb Himbertus:

Ghost of Tsushima

Hab bisher gut 30 Stunden gespielt, befinde mich im zweiten Akt und konnte schon Einiges auf der Karte sehen und erleben.

Ich bin nach wie vor begeistert, merke aber leider auch, dass Ghost of Tsushima von manch typischen Open-World-Krankheiten befallen ist, wie beispielweise Fragezeichen bzw. Punkte zum "Abarbeiten" oder viel hin und her gelaufe. Mich stört es momentan noch eher wenig, da die Welt einfach viel zu schön ist und man viel Tolles erleben kann an den von mir angesprochenen Punkten. Es hätten aber meines Erachtens ruhig ein paar weniger sein können.

Meine Highlights sind aktuell die Duelle gegen andere Samurai bzw. Ronin und die Haikus. Letzteres sollte sich in anderen Games bitte auch etablieren, da sie einfach unfassbar gute und ruhige Momente liefern. Zudem tragen die Haikus ungemein zur Atmosphäre der Spielwelt bei. Allein dafür verdient Suckerpunch schon ein rießiges Kompliment! Die Duelle sind stilecht wie in guten Samurai-Filmen umgesetzt und bieten ein Gefühl, als würde man nebenan stehen und zuaschauen. Die dazu passenden Locations setzten dem Ganzen noch das I-Tüpfelchen auf.

Die Story ist nach wie vor spannend, die Aufgaben der Nebencharaktere wissen ebenfalls weiterhin zu gefallen.

Freue mich schon auf weitere Ereignisse auf der Insel Tsushima!

 

Ghost of Tsushima möchte ich auch noch unbedingt nachholen, allein schon wegen des wunderschönen Art Designs.

Nur rechne ich noch immer mit irgendeiner Art von Remaster, weshalb ich bisher nicht zugegriffen habe. Aber vielleicht ist mit dem Freischalten der Bildrate ähnlich wie in God of War und Days Gone bereits alles getan.

Am 2/6/2021 um 5:56 PM schrieb vangus:

Destruction Allstars

 

Destruction Derby is back!!!

Einfach nur den Mayhem-Modus, oder Gridfall, losfahren und zerschrotten und versuchen erster zu werden. Sieht super aus, spielt sich gut, geht richtig ab!

Leider fehlt der Splitscreen-Modus...

 

 

Das hört sich gut an. Ich sah mir letztens Gameplay an und irgendwie finde ich, dass die Abschnitte zu Fuß etwas an Fahrt rausnehmen. Die Renn-Action selbst sah aber cool aus.

vor 6 Stunden schrieb Mitsunari:

Bin derzeit an Concrete Genie dran. Das Spiel mauserte sich relativ schnell zum heimlichen Highlight des PS Plus Angebots im Februar. Nachdem Destruction AllStars nur mit Freunden richtig unterhaltsam ist und Control leider in einigen belangen enttäuscht, hab' ich Concrete Genie irgendwie direkt ins Herz schließen können. 

Das ist wirklich ein echt schönes Spiel mit einer tollen Geschichte. Beim Ende habe ich dann echt noch eine Träne verdrückt. :]

Link to post
Share on other sites
  • Replies 31.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

The Last of Us - Part 2 Ich weiß gar nicht, was ich richtig sagen soll ... unglaublich, in jeder Hinsicht. Hab erst 1 Std. 13 min. gespielt. Unbeschreibliches Spielgefühl, grafisch wow, wow, wow

Jurassic World Evolution Leute, ich bin von diesem Spiel so dermaßen begeistert, das kann niemand sich vorstellen. Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn ich mein Ausgrabungsteam losschicke um mir ne

habe vorhin angefangen mit Silent Hill 2: Enhanced Edition, gibt es nur für den PC und durch die ganzen mods ist das game jetzt perfekt. außerdem sieht das game so klasse jetzt aus und alles wurde ver

Posted Images

vor 8 Minuten schrieb Buzz1991:

Das hört sich gut an. Ich sah mir letztens Gameplay an und irgendwie finde ich, dass die Abschnitte zu Fuß etwas an Fahrt rausnehmen. Die Renn-Action selbst sah aber cool aus.

Während man spielt ist das zu Fuß laufen nicht weiter störend, man ist eigentlich ziemlich schnell wieder in einem neuen Wagen.

Ich brauche da keine Kampagne oder sonstwas, mir reicht der reine Spielspaß aus, einfach Arcade gegen Computergegner, wie damals halt bei Destruction Derby. Kann man dann auch wunderbar abwechselnd zu hause auf der Couch mit Freunden spielen.

Ist eben ein Spiel, welches man immer mal wieder zwischendurch anmachen kann, um bisschen zu schrotten. 

  • Like 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to post
Share on other sites

habe auf dem PC (gibt es für jedes system) angefangen mit dem game: Shady part of me.

einfach nur hammer das game. tolle emotionale geschichte, toller grafikstil, klasse soundtrack und erste sahne rätsel. spiel ist komplett in deutsch vertont.

hier der trailer:

 

Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to post
Share on other sites
Am 2/5/2021 um 2:38 AM schrieb TGameR:

Habe erst knapp eine Stunde gespielt, aber bin durchaus angetan. Die Atmosphäre ist stimmungsvoll, die Grafik geht in Ordnung, die Cinematics sind der Hammer, das Gameplay macht durchaus Spaß (vor allem mit dem Wolf, die Kampf-Animationen sind einfach nice) und die englische Synchro weiß zu überzeugen. Storytechnisch macht es Lust auf mehr. Es gibt in Dialogen gelgentlich eine Wahlmöglichkeit - vermutlich ohne Einfluss, dennoch nett gemacht. Fühlt sich bisher nicht wie ein klassisches rpg an, aber erinnert mich an "The Technomancer" (das Vorgängerspiel der "Greedfall"-Macher spiders), wo mir die Art und Weise der Erzählung im dystopischen Cyberpunk-Rollenspiel sehr zusagte. Mal gucken, wie lange es motiviert. Auf Youtube hat eine Streamerin die Story in 7 Std. durchgespielt, also doch schneller als erwartet.

Beim Held musste ich irgendwie direkt an den aus dem Rollenspiel "Elex" denken. Hatte das Game nie gespielt, jedenfalls hat es vom Stil her einen ähnlichen Charme.

Aus den Aufnahmen von meiner PS4 Slim ist der Accolades Trailer hier oben mit Pressezitaten entstanden, dazu bisschen Gameplay und ein kleiner Einblick aus dem tollen Intro sowie eingestreuten Cutscene-Häppchen...  voila.😃 

Habe ich jetzt trotz der miesen Kritiken auch gekauft. Bemängelt werden überwiegend die Grafik, Animationen zu Hölzern, keine Abwechslung, Dialoge wären emotionslos usw. Bin sehr gespannt. Du beschreibst es ja durchaus positiv.

Link to post
Share on other sites

Immortal Fenxy Rising und Deponia 2.

Deponia 2 kenne ich schon, hab aber viel vergessen, von daher passt das ganz gut.

Immortal Fenxy Rising ist echt ein schöner Mix, aus Open World, Rätseln und Dungeons. Ich weiß nicht woran es liegt, aber irgendwie habe ich zwei Stunden Spa0 damit und dann reicht es mir auch, während andere Spiele in der Richtung mich auch gerne mal 5-6 Stunden am Stück beschäftigen. Vielleicht kommt das noch, beide Spiele aber extrem gut.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Habe mal Fenyx unterbrochen (das Game ist RIESIG) und Control ausprobiert.

Allerdings komme ich da überhaupt nicht rein. Ich habe grosse Mühe damit mich irgendwie dazu zu überwinden, irgendwelche Logs zu lesen oder so.

Steuerung wirkt auch seltsam. So, als ob es ein sehr altes Spiel ist (was es ja nicht ist).

Werde es heute vielleicht nochmals versuchen. Ansonsten freue ich mich drauf in die Welt von Fenyx zurückzukehren.

 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Wassillis:

Habe ich jetzt trotz der miesen Kritiken auch gekauft. Bemängelt werden überwiegend die Grafik, Animationen zu Hölzern, keine Abwechslung, Dialoge wären emotionslos usw. Bin sehr gespannt. Du beschreibst es ja durchaus positiv.

Bin jetzt etwas weiter, also habe knapp 2,5 Std  auf der Uhr. Was ich schade finde, dass das Spiel wohl größtenteils in Innenräumen spielt. Grafisch ist das auf Dauer natürlich ein wenig ermüdend. Die Cutscenes gefallen mir trotz kleinerer optischer Defizite zwischendrin immer noch gut bis sehr gut - mag's halt besonders, wenn es sich draußen abspielt.

Dass der Charakter ab und zu automatisch in Stealth wechselt, finde ich leicht störend - zumindest kann man "schneller" schleichen. Die Kamera beim Kampf mit dem Wolf kann mal unübersichtlich werden, aber alles im Rahmen.. Animationen sind teils besser, teils weniger überzeugend ^^ An der Inszenierung selbst hab ich kaum was zu mäkeln.

Den Mix aus Stelath und Kampf empfinde ich nach wie vor als recht unterhaltsam - ist also weit davon entfernt, mich zu langweilen. Einige Möglichkeiten ergeben sich und man hat die Wahl, ob man direkt in den Kampf-Modus geht oder doch etwas herumprobiert. Das Aufmerksamkeits-Symbol bei den Wachen ist ganz gut gelöst.  Im Skill-Baum lassen sich auch schöne Fähigkeiten freischalten  - die Art und Weise, Punkte zu erhalten, ist mal erfrischend anders und es lohnt sich, die Umgebung gelegentlich etwas genauer anzuschauen.

Von den Dialogen bin ich ein ziemlicher Fan. Emotionslos finde ich daran eigentlich nichts. Es gibt auch viele Dokumente/Briefe zu finden und der Charakter kommentiert das, aus meiner Sicht, wirklich lebendig. In der Umgebung gibt es auch kurze Gespräche, die man aufschnappen kann - alles wird stimmungsvoll erzählt. Bei den Gesprächen ist das eine nette Mischung aus aktiv daran teilhabenden und inaktiv stattfindenden Dialogen.

Ich hoffe, es gefällt dir und hast Spaß damit. :) 

Werewolf_ The Apocalypse - Earthblood_20210208205127.jpg

Werewolf_ The Apocalypse - Earthblood_20210208202506.jpg

Edited by TGameR
  • Like 2

My favorite Games 2019https://youtu.be/yYvqiwZxgxg

REMASTER 00:11 | DLC 01:03 | SERIES FINAL 01:59 | BIGGEST SURPRISE 03:17 | PSN EXCLUSIVE 04:01

www.timorogowski.de

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...